23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag 1:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag 1:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 19. Nov 2018, 07:32

DEL - 20. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Fr. 23.11.2018 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2018/2019:
12.10.2018 - KEC vs. IEC - 2 : 1 n.V.
____________________________________

Tabellensituation:
KEC Platz 7 / 29 Punkte / 52:53 Tore / 9 Siege / 11 Niederlagen
IEC Platz 11 / 22 Punkte / 69:78 Tore / 7 Siege / 12 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: KEC Platz 8 (49,58%) – IEC Platz 11 (48,10%)
Überzahl: KEC Platz 7 (15,89%) – IEC Platz 6 (16,00%)
Unterzahl: KEC Platz 12 (80,21%) – IEC Platz 8 (85,05%)
Fair Play: KEC Platz 5 (10,80 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (19,79 Minuten/Spiel)
____________________________________

Am 20. Spieltag hält der Spielplan das nächste Westderby für die Roosters bereit, diesmal sind es die Kölner Haie, die drei Punkte am Seilersee klauen wollen. Für Köln ist es das zweite Derby hintereinander, hat man am Sonntag schon zu Hause die Düsseldorfer EG zum rheinischen Derby empfangen und dort mit 2:3 nach Verlängerung das Nachsehen gehabt. Für die Iserlohner ist es das zweite Heimspiel in Folge, nachdem am letzten Sonntag die Grizzlys aus Wolfsburg zu Gast im Sauerland waren; nach einem Spiel der schwächsten Defensiven der Liga drehten die Roosters eine klar verloren geglaubte Partie und gewannen mit 7:6 nach Verlängerung.

Beim KEC sieht man ein stetiges Auf und Ab; nach einer Serie von Siegen folgt oftmals eine Niederlagenserie und daher schaffen es die Haie nicht sich in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren. Dabei haben die Haie oftmals mit Verletzungssorgen zu kämpfen, sodass Trainer Draisaitl oftmals gezwungen ist das Team umzustellen. Zuletzt hat es Steve Pinizzotto erwischt, der mit einer Knieverletzung langfristig ausfallen wird. Dazu kam, dass Tobias Viklund aus privaten Gründen um Vertragsauflösung gebeten hat, dafür hat Austin Madaisky einen festen Vertrag erhalten, nachdem er zuerst nur auf Probe für die Haie aufgelaufen ist. Auswärts blicken die Kölner auf vier Siege sowie fünf Niederlagen, man hat 25 Tore geschossen und 30 kassiert. Blickt man auf die sonstigen Statistiken, dann rangieren die Haie im Mittelfeld, nur die Unterzahl ist ein Schwachpunkt (Platz 12), wobei man eher zu den fairsten Teams der Liga zählt (Platz 5). Im Tor bleibt Gustaf Wesslau (19 Spiele / FQ 91,28% / GAA 2,47) der Alleinunterhalter der Haie.

Die letzten Begegnungen der Kölner Haie:
  • BHV – KEC 2:3
  • KEC – AEV 6:1
  • MAN – KEC 5:3
  • KEC – DEG 2:3 n.V.
Topscorer der Kölner Haie:
  • Jason Akeson 16 Punkte (6 T / 10 A)
  • Fabio Pfohl 13 Punkte (4 T / 9 A)
  • Ben Hanowski 13 Punkte (6 T / 7 A)
  • Felix Schütz 12 Punkte (5 T / 7 A)
  • Morgan Ellis 10 Punkte (2 T / 8 A)
  • Colby Genoway 10 Punkte (6 T / 4 A)
  • Pascal Zerressen 8 Punkte (2 T / 6 A)
  • Lucas Dumont 7 Punkte (5 T / 2 A)
Die Roosters boten am Sonntag mal wieder ein echtes Spektakel, zumindest was die Zahl der Tore betrifft. Insgesamt war die Leistung der Iserlohner nicht als gut zu bezeichnen, auch wenn man am Ende die Wolfsburger niederringen konnte und zumindest Moral bewiesen hat. Aber es lief nicht viel zusammen, die Defensivschwäche bleibt weiterhin erhalten, man sieht viel zu oft riskante Pässe oder dumme Fehler der Verteidiger, die oftmals zu Gegentoren führen. Insbesondere Kevin Schmidt und Christopher Fischer tun sich hier immer wieder hervor, aber auch Dieter Orendorz scheint nach durchaus soliden Leistungen wieder in dieses Verhalten zu verfallen. Niko Hovinen (3 Spiele / FQ 85,87% / GAA 4,36) hat zuletzt zwei Spiele in Folge gemacht und es ist zu erwarten, dass er auch gegen Köln zwischen den Pfosten stehen wird. Sebastian Dahm (13 Spiele / FQ 89,94% / GAA 4,20) bleibt aktuell wohl nur die Rolle des Backup. Was mit Mathias Lange nun passiert wird die Woche zeigen, sofern es überhaupt eine neue Entwicklung geben wird. Trainer Rob Daum scheint jedenfalls angezählt, die ersten Unmutsbekundungen waren am Sonntag zu vernehmen und sollte sich das Team nicht stabilisieren und vor allem endlich auswärts punkten, könnte die Luft am Trainerhimmel sehr eng werden.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – MAN 2:3
  • NIT – IEC 7:1
  • STR – IEC 2:1
  • IEC – WOB 7:6 n.V.
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jon Matsumoto 27 Punkte (10 T / 17 A)
  • Anthony Camara 23 Punkte (13 T / 10 A)
  • Dylan Yeo 14 Punkte (4 T / 10 A)
  • Evan Trupp 12 Punkte (2 T / 10 A)
  • Marko Friedrich 12 Punkte (4 T / 8 A)
  • Lean Bergmann 10 Punkte (7 T / 3 A)
  • Jordan Smotherman 9 Punkte (2 T / 7 A)
  • Sasa Martinovic 9 Punkte (3 T / 6 A)
  • Justin Florek 9 Punkte (3 T / 6 A)
  • Christopher Fischer 9 Punkte (3 T / 6 A)
Wieder ist es für die Roosters ein wichtiges Spiel, ein Sieg zu Hause gegen Köln ist nahezu Pflicht, blickt man auf die eklatante Auswärtsschwäche der Iserlohner. Krefeld hat schon fünf Punkte Vorsprung auf die Iserlohner und wenn man nicht schon frühzeitig die PO-Hoffnungen begraben will, dann müssen die drei Punkte am See bleiben. Doch auch Köln braucht diese Punkte, man hat nur einen Punkt Abstand auf Platz sechs, auf Platz fünf sind es allerdings schon fünf Zähler. Somit ist ein hartes Spiel zu erwarten, welches umkämpft sein dürfte. Schon das erste Match in Köln lief eng ab, die Kölner behielten hier die Oberhand, weil Lange trotz eines guten Spiels in der Overtime ein Fehler unterlief, der den Haien den Sieg brachte. Es wäre wünschenswert, dass bei den Roosters mit einem Sieg ein wenig Ruhe und Sicherheit einkehren würde, und die hausgemachte Unruhe endlich zu den Akten gelegt wird.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Blockphilosoph
Beiträge: 0
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 08:53

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Blockphilosoph » Mo 19. Nov 2018, 12:20

Das Spiel gestern gegen schwache Wolfsburger (einer von denen sprach nach dem Spiel auf Telekom davon, man habe die Roosters 50 Minuten im eigenen Drittel eingeschnürt. Oh man, was hat der denn geraucht. Die waren nur 50 Minuten nicht noch schlechter als wir, mehr aber auch nicht) war eine Zumutung. Die Stehplatzmitte versuche ich mittlerweile auch nicht mehr zu verstehen. Läuft es gut, gibt es Proteste mit Bannern und Stimmungsboykott, läuft es grauenvoll wie gestern wird in der Mitte die Lethargie-Bongo bearbeitet, bis selbst der letzte Pavian die Pobacken zukneift. Nichts desto trotz, aufgeben ist nicht. Von daher ist in dieser Woche der Wahrheit alles drin. Wer auf die beiden Spiele der Roosters wettet, der kann auch per Kaffeesatzleserei die nächsten Lottozahlen mittippen. Es kann sein, dass wir gegen Köln wie gegen München unsere Heimmacht demonstrieren und die Haie demontieren, um zwei Tage später den ersten Auswärtserfolg gegen den direkten Konkurrenten Krefeld zu erarbeiten. Es kann aber auch ein erneutes 0-Punkte-Wochenende mit unzumutbaren Vorstellungen werden. Ich hoffe auf die erste Möglichkeit und bring mich langsam, Tag für Tag in den Derby-Modus. Wir hassen den FC, die Haie und Dom, wir scheißen auf den Karneval, wir kommen aus Iserlohn.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Mo 19. Nov 2018, 17:04

Blockphilosoph hat geschrieben:Die Stehplatzmitte versuche ich mittlerweile auch nicht mehr zu verstehen. Läuft es gut, gibt es Proteste mit Bannern und Stimmungsboykott, läuft es grauenvoll wie gestern wird in der Mitte die Lethargie-Bongo bearbeitet, bis selbst der letzte Pavian die Pobacken zukneift.
:rauf: :lol:

Ich hab der Stehplatzmitte vor einigen Wochen mal ne Mail geschickt mit ein paar Vorschlägen bezüglich Fanliedern ... kam nichtmals ne Antwort drauf. Für mich ein Zeichen das denen das Sch... egal ist was andere denken. Die machen weiterhin ihr Ding und fertig.
Aber das muss jetzt nicht wieder neu aufgrollt werden.

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Mo 19. Nov 2018, 18:31

Mkler77 hat geschrieben:
Blockphilosoph hat geschrieben:Die Stehplatzmitte versuche ich mittlerweile auch nicht mehr zu verstehen. Läuft es gut, gibt es Proteste mit Bannern und Stimmungsboykott, läuft es grauenvoll wie gestern wird in der Mitte die Lethargie-Bongo bearbeitet, bis selbst der letzte Pavian die Pobacken zukneift.
:rauf: :lol:

Ich hab der Stehplatzmitte vor einigen Wochen mal ne Mail geschickt mit ein paar Vorschlägen bezüglich Fanliedern ... kam nichtmals ne Antwort drauf. Für mich ein Zeichen das denen das Sch... egal ist was andere denken. Die machen weiterhin ihr Ding und fertig.
Aber das muss jetzt nicht wieder neu aufgrollt werden.
Die Stehplatzmitte hat die Lönderspielpause zu einer Fortbildung genutzt:
Psychedelisches Trommeln - Unbewusst zum Erfolg

Kurz vor Neujahr kommt Teil 2:
Die Trommel als WC Ersatz - Mit Fremden auf die Kacke hauen

Hierzu gibt es ein Aufbauseminar: Quantenheilung und Matrixbalance in spirituellem Einklang mit der Metaphase des Drumsticks

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 20. Nov 2018, 17:36

Ich muss den Vorbericht noch ergänzen. Neuste Erkenntnisse zwingen mich dazu!

Papa von Gretel kann beim Spiel gegen die Haie Bier trinken! Jetzt wird alles besser (zumindest für ihn) !

:D ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Di 20. Nov 2018, 18:01

JudgeDark hat geschrieben:Ich muss den Vorbericht noch ergänzen. Neuste Erkenntnisse zwingen mich dazu!

Papa von Gretel kann beim Spiel gegen die Haie Bier trinken! Jetzt wird alles besser (zumindest für ihn) !

:D ;)
Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 20. Nov 2018, 21:12

Gretelspapa hat geschrieben:
JudgeDark hat geschrieben:Ich muss den Vorbericht noch ergänzen. Neuste Erkenntnisse zwingen mich dazu!

Papa von Gretel kann beim Spiel gegen die Haie Bier trinken! Jetzt wird alles besser (zumindest für ihn) !

:D ;)
Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.
Glaube ich nicht. :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 20. Nov 2018, 22:32

Gretelspapa hat geschrieben:Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.

Rituale gehören einfach dazu! :rauf:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mi 21. Nov 2018, 10:52

Schwabenrooster hat geschrieben:
Gretelspapa hat geschrieben:
JudgeDark hat geschrieben:Ich muss den Vorbericht noch ergänzen. Neuste Erkenntnisse zwingen mich dazu!

Papa von Gretel kann beim Spiel gegen die Haie Bier trinken! Jetzt wird alles besser (zumindest für ihn) !

:D ;)
Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.
Glaube ich nicht. :floet:
Doch. Großes Ehrenwort. Auch wenn es unglaublich klingt: ich ziehe ein Hoodie unter das Trikot an.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mi 21. Nov 2018, 11:03

JudgeDark hat geschrieben:
Gretelspapa hat geschrieben:Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.

Rituale gehören einfach dazu! :rauf:
Absolut. Im normalen Leben komplett rational agierend, beginnt ab dem Kamener Kreuz der Aberglaube.immer rechts auf den Parkplatz. Eingang rechts. Dann Lose kaufen. Von der Stehplatzseite zu Block Y. Süße Tüte in der zweiten Drittelpause.
Völlig bescheuert. Aber in der Halle bin ich nicht alleine damit :tschakka:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mi 21. Nov 2018, 11:14

Gretelspapa hat geschrieben:
JudgeDark hat geschrieben:
Gretelspapa hat geschrieben:Bier trinken. Das Weidner-Trikot (gute Quote). Darunter der ECD-Hoodie. Die Halle über den linken Eingang betreten. Dann kann nichts schiefgehen. Klarer Sieg in Sicht.

Rituale gehören einfach dazu! :rauf:
Absolut. Im normalen Leben komplett rational agierend, beginnt ab dem Kamener Kreuz der Aberglaube.immer rechts auf den Parkplatz. Eingang rechts. Dann Lose kaufen. Von der Stehplatzseite zu Block Y. Süße Tüte in der zweiten Drittelpause.
Völlig bescheuert. Aber in der Halle bin ich nicht alleine damit :tschakka:
Ich fahre vor dem ECD Denkmal in Deilinghofen immer Schrittgeschwindigkeit, verneige mich und hupe 3 Mal für (hoffentlich) 3 Punkte. Nein, Papa von Gretel, Du bist nicht allein ;)
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 21. Nov 2018, 14:26

Ich gehöre auch dazu ... Rituale müssen sein, auch wenn ich weiß, dass sie nicht wirklich eine Auswirkung haben! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Mi 21. Nov 2018, 14:43

JudgeDark hat geschrieben:Ich gehöre auch dazu ... Rituale müssen sein, auch wenn ich weiß, dass sie nicht wirklich eine Auswirkung haben! ;)
Also mein Ritual ist, dass ich mir vor jedem Spiel mindestens 5-6 Bier kippe. Erstaunlicher weise mache ich das auch jedes mal, bevor ich im Forum hier etwas schreibe...
Ich glaube aber, dass hat keine gravierenden Auswirkfjksdbfuis :gruebel:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 21. Nov 2018, 19:22

Mal wieder zur Sache ... ! Ich bin echt gespannt wie das Team am Freitag auftreten wird! Fakt ist, die Spieler sind jetzt gefordert und das kann gut als wie auch schlecht für das Team sein.

Ich denke jetzt mal an die letzte Trainerentlassung und an die Zeit von Bartman ... es gab so ein paar Siege glaube ich, von daher bin ich da recht zuversichtlich, dass er das Team in die richtige Spur lenken kann, wenn die Jungs mitziehen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Mi 21. Nov 2018, 19:29

:jump: So,glücklicherweise ist es eher geschehen als man denken konnte....Daum ist Geschichte..Ab jetzt gibt's keine Ausreden mehr,das Team ist nun gefragt.Das sie als Team funktionieren hab ich ja des öfteren schon gesagt ,nun gilt es dieses aufs Eis zu bringen .Gegen Köln werden wir eine Mannschaft sehen die sich zerreissen wird.Auch wenn es spielerisch vielleicht noch nicht hundertprozentig wird,werden sie kämpfen,soviel Gespür haben sie...Arme Kölner... .ich glaub das kann ein denkwürdiger Abend werden :rauf:

Siggi
Beiträge: 0
Registriert: Do 26. Jan 2017, 16:18

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Siggi » Mi 21. Nov 2018, 20:27

::gruebel:
Freuen wir uns mal nicht zu früh.
Wer bekommt den seit Jahren, keine vernünftige Defensive zusammen? Der Trainer?
Wer verlängert denn Verträge mit Spielern, die neben sich herlaufen und lässt guten Nachwuchs ziehen? Der Trainer?
Wer sonnt sich im TV, wenn es mal gut läuft? Der Trainer?
Warum wird ein ,dritter Torhüter geholt? Weil der Trainer es so will, oder weil der Manager von seinen eigenen Fehlern ablenken will?
Sterling, Liebsch, Mason, Pasanen, Daum, Ward, Whistle usw...
Von untrainierten Torhüter, Spieler, bis hin zum schlechten Trainer, hatten wir alles schon.
Hat sich was geändert?
Ja, Pommes gibt es in Tüten und solange man im Kollektiv lachen kann, ist doch alles gut.
Findet den Fehler.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mi 21. Nov 2018, 20:43

Sterling, Liebsch, Mason, Pasanen, Daum, Ward, Whistle usw...
Was soll mir diese Aufstellung sagen?
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Do 22. Nov 2018, 07:33

Seit gestern 13 Uhr freue ich mich wie Bolle auf das Spiel. Fühlt sich an, wie das erste Spiel der neuen Saison.
Alles auf Anfang. Vollgas. Doppelte Knallkette. Und Sonntag direkt nach Krefeld (dort haben wir bisher immer gewonnen, wenn ich dabei war. Ich sage jetzt nicht, wie oft das war ;-).

Bin mal gespannt, was Hommelbart ausrichten konnten. An der Einstellung wird es definitiv nicht scheitern.

Bei der Torhüterwahl würde ich Lange mit Dahm als Back-up nehmen. Als klares Zeichen. Und ich bin mir so sicher, dass Matze mit 120% Adrenalin die Bude rocken würde.

evtuchevskifuerarme

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Do 22. Nov 2018, 08:50

Als resident Unke warne ich vor zu viel Euphorie.

In der Kürze der Zeit sind viele Anpassungen gar nicht möglich. Bei den Goalies würde ich auf Dahm-Lange setzen, um Smotherman wieder ins Team zu holen. Momentan scheint Lautenschlager nicht-DEL-tauglich.

Irgendwie tut mir Hovinen leid; er kann für die Situation nichts. Wie Brück aber schon sagt, mimimi muss nun aufhören.

mallet
Beiträge: 0
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:31

Re: 23.11.2018 – IEC vs. KEC - DEL 2018/2019 - 20. Spieltag

Ungelesener Beitragvon mallet » Do 22. Nov 2018, 12:42

Franky hat geschrieben:
Sterling, Liebsch, Mason, Pasanen, Daum, Ward, Whistle usw...
Was soll mir diese Aufstellung sagen?
Abgänge, die für Iserlohn nicht gut genug waren. :D