19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

PENNY-DEL - 04. Spieltag 2021/2022 - 28. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

So. 19.09.2021 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 16:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2020/2021:
15.04.2021 - ING vs. IEC - 2 : 3
18.04.2021 - IEC vs. ING - 3 : 0
____________________________________

Tabellensituation:
Tabelle auf PENNY-DEL.org

Statistischer Vergleich:
Statistik auf PENNY-DEL.org
____________________________________

Da JudgeDark im Urlaub ist, gibt es nur eine Kurzfassung des Vorberichtes, aber so könnt ihr euch über das Spiel austauschen!

Spiel vier der Saison und bereits das dritte Heimspiel für die Roosters, zu Gast sind die Panther aus Ingolstadt.

Ingolstadt ist als Titelaspirant zu bezeichnen, folgende Veränderungen hat es im Kader gegeben:

Abgänge:
Michael Garteig, Nicolas Daws, Morgan Ellis, Simon Shcütz, Garret Pruden, Tim Wohlgemuth, David Elsner, Petrus Palmu, Ryan Kuffner, Hans Detsch

Zugänge:
Karri Rämö (G – FIN), Lukas Schulte (G), Kevin Reich (G), Simon Gnyp (D), Leon Hüttl (D), David Warsofsk (D – USA), Samuel Dube (A), Louis Brune (A), Chris Bourque (A – USA), Jerome Flaake (A)

Die letzten Begegnungen der Ingolstadt Panther:
  • SCB – ING 5:4
  • ING – SWW 2:1
  • STR – ING 4:1
Topscorer der Ingolstadt Panther:
Statistik auf PENNY-DEL.org

------------------------------------------------------------------

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – NIT 4:1
  • IEC – EBB 4:7
  • AEV – IEC 1:4
Topscorer der Iserlohn Roosters:
Statistik auf PENNY-DEL.org
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ingolstadt ist nicht gut in die Saison gestartet, zwei Niederlagen und ein Sieg hat man erreicht. Bei den Roosters ist es genau anders herum. Man darf die Panther aber sicher nicht unterschätzen, der Kader hat Qualität. Wenn die Roosters konzentriert auftreten und die Defensive steht, dann ist ein Heimsieg sicher möglich. Mal sehen wann Aubin endlich spielen darf!?
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Mit ähnlicher Einstellung wie in Augsburg sollte es auch gegen die Ölfrisuren klappen. Gegen dieses dirty Hockey, das Ingolstadt in den letzten Jahren offenbart hat, haben die Roosters nun etwas entgegenzusetzen. Ich bin da kein großer Freund von, aber der Erfolg gibt ja bekanntlich immer recht ;)
Where's the Revolution?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

JudgeDark hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 11:56 Mal sehen wann Aubin endlich spielen darf!?
Morgen sicherlich noch nicht, sonst hätte er gestern ja schon gespielt. Am Wochenende wird keine Passstelle arbeiten.
Im Gegensatz zu mir.. ich muss morgen noch den ein oder anderen Karton packen und somit werde ich das Spiel leider nicht anschauen können. Aber wenn ich die Finger wieder spüre, werden die Daumen gedrückt :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Musst Du ausziehen...bist Du gefeuert? :O
Where's the Revolution?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Sir Henry hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 21:21 Musst Du ausziehen...bist Du gefeuert? :O
Weder noch.. ich/wir möchte/n ausziehen und in ein neues Habitat einziehen :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Franky hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 21:33
Sir Henry hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 21:21 Musst Du ausziehen...bist Du gefeuert? :O
Weder noch.. ich/wir möchte/n ausziehen und in ein neues Habitat einziehen :)
Ah ok ;) , Alles Gute dafür :rauf:
Where's the Revolution?
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Sir Henry hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 18:47 Gegen dieses dirty Hockey, das Ingolstadt in den letzten Jahren offenbart hat, haben die Roosters nun etwas entgegenzusetzen. Ich bin da kein großer Freund von, aber der Erfolg gibt ja bekanntlich immer recht ;)


Ich bin ja selten mal gegensätzliche Auffassung als Du, aber hier schon.
Ich bin ein großer Freund vom Dirty Hockey.
Hab da die letzten Jahre eher immer darunter gelitten, dass unsere Jungs dem wenig bis überhaupt nichts entgegenzusetzen hatten.
Das dürfte jetzt anders laufen, wir haben jetzt ( endlich mal wieder ) die entsprechenden Spieler und den "wie dafür gemachten" Trainer.
Hoffe Tapper bekommt das mit diesem Team genauso gut hin wie seiner Zeit Greg Poss.
Habe da aber eigentlich keine Zweifel.
Von mir aus können die Jungs den Ingos heute ruhig mal zeigen, wo der Hammer hängt.

Auf geht's Roosters, kämpfen und siegen.
:schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Muss ja ein gutes Spiel gewesen sein, doch zeigt das Schussverhältnis, dass der Sieg für Ingolstadt in Ordnung geht.

Schade, zweite Heimniederlage nach drei Spielen.

PS: Es ist schön, dass Ewanyk so stark am Bullypunkt ist, aber ob man ihn bei drei gegen drei aufs Eis bringt, damit er nach dem Anspiel vom Eis geht, halte ich für fraglich. Es fehlte jemand nach dem Puckverlust hinter dem Tor und vorher eine Anspielstation. Ich halte da nichts von!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von Gretelspapa »

Lehrgeld bezahlt. Kein Beinbruch. Starke Ingolstädter, etwas inkonsequent in der Defensive, kein Scheibenglück in der Offensive und das gepaart mit seltsamen Schiedsrichterleistungen. Da kann man den Punkt dankend annehmen.

Was mir wirklich etwas negativ auffällt, sind die zahlreichen fahrlässigen Scheibenverluste von Foucault. Klar, kreatives Spiel birgt das Risiko. Das kennen wir auch von Bailey. Aber bei Foucault ist es mir einen Tick zu viel.

Ansonsten passt das schon. Wir holen die nötigen Punkte für Platz 6, 7 oder 8. Da bin ich mir sicher.
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von dafri »

Grundsätzlich schon gegen Augsburg deutlich zu viele Strafzeiten. Verdienter Zusatzpunkt für Ingolstadt.
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

dafri hat geschrieben: So 19. Sep 2021, 20:07 Grundsätzlich schon gegen Augsburg deutlich zu viele Strafzeiten. Verdienter Zusatzpunkt für Ingolstadt.
Sehe ich genauso...
Dennoch hat man sich zurück in's Spiel gekämpft und bis zum Schluss gekämpft, der Punkt ist verdient. Foucault leider unglücklich aber insgesamt haben die Roosters nicht enttäuscht!
Where's the Revolution?
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von dafri »

Yep. Die Roosters haben sich gut gefangen. Bin mit demPunkt zufrieden
Fand Ingolstadt sehr stark. Wenn Aubin nun endlich spielen darf und es noch einen Verteidiger a la G.R. gibt ,wird die Saison was.
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

dafri hat geschrieben: So 19. Sep 2021, 20:42 Yep. Die Roosters haben sich gut gefangen. Bin mit demPunkt zufrieden
Fand Ingolstadt sehr stark. Wenn Aubin nun endlich spielen darf und es noch einen Verteidiger a la G.R. gibt ,wird die Saison was.
...täte der Truppe gut.
Für Erik Buschmann muss ich mal eine Lanze brechen. Stark in den Zweikämpfen, im Aufbau und scheut auch keine Auseinandersetzung...lieb war gestern!
Where's the Revolution?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Buschmann fällt wirklich sehr positiv auf, das muss man anerkennen. Er zeigt, dass die letzte Saison nicht seine beste war!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Zunächst wunderte mich, ob bei der Trikotproduktion der Ingolstädter die Farbe ausgelaufen sei. :cool:

Im Spiel selbst konnten wir uns bis zur Führung bedanken, dass wir nicht schon zurücklagen, so sehr haben die gegnerischen Stürmer ihre Chancen verballert bzw. sind an Jenike gescheitert.
Letzterer hat die Roosters im Spiel gehalten, während die Abwehr wiederum sehr anfällig wirkte.
Puckverluste vor Gegentoren sind immer ärgerlich, egal ob in Unterzahl oder bei 3-3-OT.
Bei letzterer gilt: Wer die Bullies gewinnt, kontrolliert die Wechsel. Insofern ist Tappers Vorgehen durchaus sinnig, anderenfalls läuft man die ganze Zeit bis zum nächsten Bully bei 3-3 hinterher. Es kommt eher auf den Zeitpunkt des Wechsels an. Ist dann bei solch einem unerwarteten Puckverlust shit happens.
Am Ende geht die Punkteverteilung in Ordnung.

Da ist weiterhin viel (Entwicklungs-)Potenzial im Team erkennbar, Tapper hat sicher volle Notizzettel für die kurze Vorbereitung auf die nächsten Spiele.
Ziegler bereits mit seiner dritten Bude im vierten Spiel.
Beim Gegner war derweil der Werdegang gleich zweier Ex-Young-Roosters verfolgbar.
Ich freue mich auf Mittwoch wie Donnerstag.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von Eishockeypapst »

Ich sehe es wie Brick.
Jedes verlorene Anspiel bedeutet erst einmal dem Gegner hinterherzulaufen bzw. nur reagieren zu können.
Das ist beim Spiel 5 gegen 5 schon nicht wirklich förderlich, aber bei Über- bzw. Unterzahl und natürlich bei 3 gegen 3 kann ein verlorenes Anspiel noch wesentlich negativere Auswirkungen haben.
Deshalb macht  es schon Sinn,  nur für das Anspiel den vermeintlich besten Mann am Bullypunkt aufs Eis zu bringen.
Mir gefällt an Tapper, dass er immer wieder mit seinen Maßnahmen während des Spiels versucht, Einfluss auf den Spielverlauf zu nehmen.
Das geht ab und an natürlich auch schon mal in die Hose. Ist mir persönlich aber lieber als ein Trainer, der konsequent an seinem vor dem Spiel erarbeiteten Plan festhält.

Welcher Spieler mir aktuell neben den schon Genannten richtig Spaß macht, ist Nick Schilkey.
Schnell, technisch stark versteht es, seine Mitspieler in Szene zu setzen und hat einen unglaublichen  Zug zum Tor.

Da scheint Hommel die nächste hervorragende Verpflichtung gelungen zu sein. :rauf:
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Insgesamt würde ich sagen, waren die Ingos über 50 min. die
besser agierende Mannschaft.
Die unheimliche Flut an Torschüssen und die dafür eher magere
ausbeute ( "nur" 3 Überzahltore ) zeigt aber, dass diese Überlegenheit
vor Allem auf über die doch zur meisten Zeit etwas zu schwach agierende Roosters
zurückzuführen war. Lediglich in den letzten 10 Min. haben unsere Jungs
ihre volle Power, dann auch mal ohne dass sich ein Fehlpass an den anderen reihte,
auf´s Eis gebracht und die Ingos so richtig unter Druck gesetzt.
So wie das Spiel dann letztlich gelaufen ist, muss man
insgesamt mit dem Punkt noch zufrieden sein, mit dem Spiel der Roosters
bin ich das so eher nicht, da sehe ich noch Verbesserungsbedarf.
Viel zu oft viel zu einfache Scheibenverluste und ein viel zu
oft fahriges und ungenaues Passspiel der Roosters haben den Panthern diese
offensive Überlegenheit erst ermöglicht. Das muss insgesamt besser laufen.
Jenicke ist sicher der Man der uns den Punkt
festgehalten und Foucault der, der den Zusatzpunkt in der Overtime dann noch verzockt hat.
Was Foucault betrifft, bei aller Bewunderung für sein Können,
dass war mir dann auch zu viel brotlose Kunst, die dann
obendrein sehr oft mit Scheibenverlust eiherging und so dem Gegner
zumeist noch in die Karten spielte. Daran sollte man dringend mit ihm arbeiten,
vielleicht auch mal die einfachen Sachen machen.
Buschmann fällt bisher in allen Spielen eigentlich nur positiv auf,
dass sieht nach einer guten Weiterentwicklung aus.
Sehr positiv fand ich gestern auch Schilkey, dass ist
so wie es aussieht ein sehr guter Transfer und natürlich einmal
mehr die Nr. 14. Irgendwie schon ein echter Unterschiedspieler.
Der bringt echt alles auf´s Eis, was es für einen Topverteidiger braucht.

Naja, auch wenn zwei Heimniederlagen natürlich nicht so unbedingt
Spass machen, aber 7 Punkte aus 4 Spielen sind jetzt auch keine
schlechte Bilanz zum Saisonauftakt. In der Tabelle stehen die Roosters
doch ziemlich genau da, wo wir sie sehen wollen. Es gibt bis hierhin eigentlich
keinen Grund nicht zufrieden zu sein. Trotzdem war ich gestern
etwas verärgert ob der Art und Weise wie sich unsere Jungs gestern geschlagen haben.
Das können sie deutlich besser. Die Ingos waren nicht so stark wie zuletzt Berlin und
dementsprechend war da gestern eigentlich mehr drin.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Eishockeypapst hat geschrieben: Mo 20. Sep 2021, 09:07

Welcher Spieler mir aktuell neben den schon Genannten richtig Spaß macht, ist Nick Schilkey.
Schnell, technisch stark versteht es, seine Mitspieler in Szene zu setzen und hat einen unglaublichen  Zug zum T
:rauf:
Ganz Deiner Meinung, da bist Du mir gerade etwas zuvor gekommen. :)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 19.09.2021 – IEC vs. ING - DEL 2021/2022 - 04. Spieltag 3:4 n. V.

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Natürlich ist es gut, wenn man auch mal Dinge probiert, das gilt auch für das Stellen eines Bullyspielers bei drei gegen drei. Dann sollte der Spieler aber schlauer agieren, was den Wechsel betrifft. Im besagten Fall musste Ewanyk über das komplette Eis, was ich unglücklich finde. Nun kommt eben die Wahl des Bullypunkts hinzu; hier hätte man eben diesen Trick nicht machen sollen, findet das Bully an der Bank statt, ist es eine Überlegung wert.

Tapper probiert viel, das ist richtig und erfrischend, aber nicht immer ist es auch sinnvoll, so zumindest meine Meinung.

Am Ende muss man mit dem Punkt zufrieden sein und nun gilt es sich auf München zu konzentrieren.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten