Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 7. Feb 2020, 18:39

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 15:37
Mal eher etwas Allgemeines ...
Die Roosters spielen seit 20 Jahren ohne Unterbrechung in der DEL.
Vereine in der Premieren Saison waren da unter anderem Essen, Frankfurt, Berlin Capitals, Hannover, Oberhausen, Kassel und München Barons. Dann gab es danach noch die Wölfe Freiburg, Hamburg Freezers und und und ...
Keiner dieser Vereine spielt aktuell in der DEL.
Die Roosters sind der am wenigsten verschuldete Verein von den vier NRW Vereinen.
Fast die gesamte Zeit ist Wolfgang Brück der Geschäftsführer und ja, auch ich bin mit der ein oder anderen Entscheidung in der Vergangenheit nicht zufrieden bzw. einverstanden gewesen, aber trotzdem würde uns Fans ab und an etwas Vertrauen in die Vereinsführung und ihr Handeln gut zu Gesicht stehen.
Ich hatte ein paar Postings vorher schon gefragt, wer das Amt von Herrn Brück übernehmen soll,und was dann deutlich besser wird.
Ebenfalls wird Herr Hommel aktuell scharf kritisiert bezüglich Verträge und Kader.

Auch da meine Frage, wer sollte den Posten des Managers übernehmen?

Bisher kamen glaube noch keine Vorschläge.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 7. Feb 2020, 18:59

dafri hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 18:39

Ich hatte ein paar Postings vorher schon gefragt, wer das Amt von Herrn Brück übernehmen soll,und was dann deutlich besser wird.
Ebenfalls wird Herr Hommel aktuell scharf kritisiert bezüglich Verträge und Kader.

Auch da meine Frage, wer sollte den Posten des Managers übernehmen?

Bisher kamen glaube noch keine Vorschläge.
Halloooo?! ;)
Where's the Revolution?

BlauUndWeißFürImmer
Beiträge: 0
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 20:42

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon BlauUndWeißFürImmer » Sa 8. Feb 2020, 11:12

Patrick161085 hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 08:46
Wie hoch ist denn wohl die mögliche Ablöse für Grenier bei einem Verbleib in der NLA?
10.000? 100.000? ;)
10 Kisten Korbmacher und 20 Gutscheine für das Grünkohlessen der Roosters

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 8. Feb 2020, 12:11

BlauUndWeißFürImmer hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 11:12

10 Kisten Korbmacher und 20 Gutscheine für das Grünkohlessen der Roosters
Korbmacher sind bestimmt nicht bekömmlich, ich würde lieber das Bier aus dem Siegerland nehmen ;)
Where's the Revolution?

Munera
Beiträge: 0
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 11:27

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Munera » So 9. Feb 2020, 10:25

Spiel 1 in der NLA: Alexandre Grenier macht bei der 4:6 Niederlage gegen Fribourg-Gottéron 4 Punkte (2 Tore / 2 Assists)...mein Statement im Bezug auf seine Zukunft bei den Roosters: "Den sind wir los." :(
Pitbull wird überwiegend von Menschen getragen, die sich zu Dritt einen Hauptschulabschluss und max. 25 Zähne teilen!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 9. Feb 2020, 12:00

Munera hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:25
...mein Statement im Bezug auf seine Zukunft bei den Roosters: "Den sind wir los." :(
Wenn er sich nicht verletzt, oder urplötzlich in ein Formtief fällt wird das ziemlich sicher so sein. Das wird auch selbst hier wohl Niemand ernsthaft bezweifeln.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » So 9. Feb 2020, 12:30

soese1 hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:00
Munera hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:25
...mein Statement im Bezug auf seine Zukunft bei den Roosters: "Den sind wir los." :(
Wenn er sich nicht verletzt, oder urplötzlich in ein Formtief fällt wird das ziemlich sicher so sein. Das wird auch selbst hier wohl Niemand ernsthaft bezweifeln.
Vllt überlegt er, wenn er im Restaurant die Preise der Gerichte umrechnet.....!? :D
"Alles wird gut !"

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 9. Feb 2020, 15:10

Da kann man wohl davon ausgehen, dass er zumindest Eindruck gemacht hat ... und wenn es nicht Lausanne wird, dann haben andere schweizer Clubs hingeschaut. Sehr ärgerlich, hier hat er sich fit gemacht und da startet er nun durch ... das erste Ding von ihm war ein Strahl von einem Schlagschuss!

Highlights des Spiels
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 9. Feb 2020, 15:50

Man darf aber auch nicht vergessen das in der Schweiz offensiver gespielt wird als in der DEL. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 11. Feb 2020, 22:19

0:3 in Zug, also kommt Grenier doch zurück :ironie:
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 12. Feb 2020, 09:23

Außerdem ist Ronald Kenins zurück, dann kann er gleich mal zurück auf die Tribüne. :P https://www.swisshockeynews.ch/index.ph ... r-lausanne
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Roland » Fr 14. Feb 2020, 21:13

JudgeDark hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 15:10
Da kann man wohl davon ausgehen, dass er zumindest Eindruck gemacht hat ... und wenn es nicht Lausanne wird, dann haben andere schweizer Clubs hingeschaut. Sehr ärgerlich, hier hat er sich fit gemacht und da startet er nun durch ... das erste Ding von ihm war ein Strahl von einem Schlagschuss!

Highlights des Spiels
Tolles Spiel, tolle Stimmung da im Statdion, besser als bei und Okay kommen ja auch nie in die PO. Grenier kommt nicht zurück. Niemals ! In der Schweiz wird er auch erheblich mehr verdienen.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 14. Feb 2020, 21:50

Bist du Wahrsager ? :cool:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Roland » Fr 14. Feb 2020, 22:57

Schwabenrooster hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 21:50
Bist du Wahrsager ? :cool:
Ja natürlich das ist ja nicht all zu schwer.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 25. Feb 2020, 22:00

2 Grenier Treffer für Lausanne beim 3:1 Sieg gegen Langnau :roll:
Where's the Revolution?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 26. Feb 2020, 08:16

Sir Henry hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 22:19
0:3 in Zug, also kommt Grenier doch zurück :ironie:
Meine Oma hat immer gesagt, wenn man ganz fest an Etwas glaubt, dann werden nicht nur Träume, sondern sogar Märchen war.
;) :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Mi 26. Feb 2020, 11:04

Wartet doch einfach ab.

Nach dem Auftakt mit 4 Punkte im ersten Spiel ist Grenier ziemlich abgetaucht.
Inkl. der beiden Treffer aus der letzten Begegnung hat er in den darauffolgenden 7 Spielen nur 3 Punkte gemacht. Die Gesamtbilanz ist mit 7 aus 8 immer noch gut. Um aber in der Schweiz zu bleiben, reichen sicher nicht 2-3 gute Spiele aus.

Und wenn er bleibt? Dann bleibt uns das Geld.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 26. Feb 2020, 13:44

Nein wollen nicht warten. :P
Entscheidender wird wohl sein wie er in den PO´s performed. Wenn überhaupt. In Genf werden sie wohl nichts holen, und wenn Bern gegen HCFG gewinnt sind es nur noch 3 Punkte. :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

BlauUndWeißFürImmer
Beiträge: 0
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 20:42

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon BlauUndWeißFürImmer » Mi 26. Feb 2020, 18:18

BlauUndWeißFürImmer hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 11:12
Patrick161085 hat geschrieben:
Fr 7. Feb 2020, 08:46
Wie hoch ist denn wohl die mögliche Ablöse für Grenier bei einem Verbleib in der NLA?
10.000? 100.000? ;)
10 Kisten Korbmacher und 20 Gutscheine für das Grünkohlessen der Roosters
Der IEC will Klarheit haben, so gut und gründlich wie sie es immer planen

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen, Alexandre Grenier

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 26. Mär 2020, 15:28

Keine Zukunft für Holm, Grenier und Pereskokov
Lausanne hat seine drei Jokertransfers bereits wieder verabschiedet

https://www.sport.ch/lausanne-hc/528900 ... abschiedet
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)