10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag 5:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 6. Jan 2020, 17:15

DEL - 36. Spieltag 2019/2020 - 26. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Fr. 10.01.2020 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
15.09.2019 - IEC vs. STR - 2 : 3 n.P.
22.11.2019 - STR vs. IEC - 5 : 0
____________________________________

Tabellensituation:
STR Platz 2 / 70 Punkte / 120:85 Tore / 24 Siege / 11 Niederlagen
IEC Platz 14 / 31 Punkte / 69:107 Tore / 10 Siege / 25 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: STR Platz 11 (49,00%) – IEC Platz 12 (48,08%)
Überzahl: STR Platz 4 (20,87%) – IEC Platz 14 (11,36%)
Unterzahl: STR Platz 1 (86,23%) – IEC Platz 11 (79,47%)
Fair Play: STR Platz 12 (12,69 Minuten/Spiel) – IEC Platz 13 (12,71 Minuten/Spiel)
____________________________________

Und schon steht der 36. Spieltag an, den Roosters beschert dieser ein zweites Heimspiel in Folge. Zuletzt hatte man die Eisbären aus Berlin zu Gast in der Eishalle am Seilersee, das Spiel ging nach einem fulminanten Start und wilden 8 Minuten am Ende mit 5:2 an die Sauerländer. Straubing selbst empfing Augsburg am Pulverturm, nach einem harten und intensiven Match konnten sich die Tigers mit einem 3:2-Sieg drei Punkte gutschreiben lassen.

Nach sieben Spielen in Folge ohne 3 Punkte konnten die Tigers in Ingolstadt wieder mal einen Dreier feiern und das kleine Tief beenden. Und dann ließen sie noch einen weiteren Dreier gegen Augsburg folgen. Die Straubinger sind aktuell wohl die Überraschung der Saison, verteidigen sie schon seit einer Weile den zweiten Tabellenplatz hinter Red Bull München. Und das kommt nicht von ungefähr, das Team von Tom Pokel überzeugt mit starkem Eishockey und enormen Teamgeist. Jeder hängt sich für jeden rein und es herrscht eine gute Stimmung im Team. Und das reicht aktuell, um im Konzert der Großen mitzumischen und das sehr erfolgreich. Die Tigers haben die zweitmeisten Tore erzielt und die drittwenigsten hinnehmen müssen. In Unterzahl stellt man aktuell das beste Team der Liga und gehört bei Überzahl zu den Top-Vier in der DEL. Sena Acolatse ist zurzeit die Nummer vier bei den Strafen, er hat bisher 63 Strafminuten kassiert (knapp dahinter Halmo mit 60 Minuten). Im Tor kann man auf ein starkes Duo zurückgreifen, denn Jeff Zatkoff (22 Spiele / SV% 90,60 / GAA 2,39) und auch Sebastian Vogl (16 Spiele / SV% 92,00 / GAA 2,26) sind ein starker Rückhalt für Straubing. Ein Wiedersehen wird es mit Travis Turnbull geben, der in Straubing offenbar zu alter Stärke zurückgefunden hat, in 24 Spielen hat er immerhin 15 Punkte erzielen können, davon 9 Tore. Topscorer ist Michael Connolly mit 32 Punkten, wobei er mit 25 Vorlagen die meisten Treffer auflegt. Und sein kongenialer Partner Jeremy Williams ist mit 16 Treffern mit Abstand der beste Torschütze der Tigers.

Die letzten Begegnungen der Straubing Tigers:
  • STR – KEC 3:2 n.V.
  • SWW – STR 3:2 n.V.
  • ING – STR 2:4
  • STR – AEV 3:2
Topscorer der Straubing Tigers:
  • Michael Connolly 32 Punkte (7 T/ 25 A)
  • Jeremy Williams 28 Punkte (16 T / 12 A)
  • Fredrik Eriksson 24 Punkte (9 T / 15 A)
  • Chasen Balisy 21 Punkte (6 T / 15 A)
  • Mitchell Heard 21 Punkt (4 T / 17 A)
  • Sena Acolatse 21 Punkte (5 T / 16 A)
  • Antoine Laganiere 20 Punkte (9 T / 11 A)
  • Stefan Loibl 19 Punkte (7 T / 12 A)
  • Marcel Brandt 16 Punkte (3 T / 13 A)
  • Travis Turnbull 15 Punkt (9 T / 6 A)
In Iserlohn konnte man in den ersten Minuten gegen Berlin seinen Augen kaum trauen. Die Roosters überrollten die Eisbären förmlich, die irgendwie keinen Zugriff aufs Spiel bekamen, weil Iserlohn wie die Feuerwehr loslegte. Hilfreich dabei sicher, dass man gleich im ersten Powerplay durch Jamie MacQueen einen Treffer erzielen konnte, dieser verlieh Sicherheit. Und fünf Sekunden später dann das kuriose Tor von Bobby Raymond, der den neuen Goalie der Eisbären Pogge mit einem Schlagschuss aus der eigenen Zone überraschte, der dann abgefälscht zum 2:0 im Netz landete. So führte man nach acht Minuten mit 4:0, ein Einstand mit dem keiner gerechnet hatte. Es blieb dann zwar ein harter Kampf, die dezimierten Reihen machten sich immer mehr bemerkbar, aber als man zum 5:2 traf war das Spiel im Grunde entschieden, das Momentum war bei Iserlohn. Gegen Straubing ist nun zu hoffen, dass sich das Lazarett ausdünnt und insbesondere in der Defensive weitere Kräfte hinzustoßen. Rumble und Todd würden sicher helfen, doch auch die Rückkehr von Höffel wäre wünschenswert. Mit einer Rückkehr von Marko Friedrich ist zurzeit wohl nicht zu rechnen, er wird sich die Zeit nehmen, die er benötigt um wirklich wieder fit zu werden. Tim Fleischer sollte in jedem Fall wieder zur Verfügung stehen, nachdem er von der U20-WM zurück am Seilersee ist. Im Tor zeigte Andy Jenike (17 Spiele / SV% 92,04 / GAA 2,97) eine bärenstarke Leistung und hat aktuell scheinbar die besseren Karten gegenüber Anthony Peters (21 Spiele / SV% 91,25 / GAA 3,00). Bemerkenswert am Sonntag war insbesondere, dass man drei Powerplaytore in vier Überzahlspielen erzielen konnte und damit die Quote auf 11,36 steigern konnte.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – AEV 1:6
  • NIT – IEC 4:5 n.V.
  • MAN – IEC 2:0
  • IEC – EBB 5:2
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Michael Halmo 18 Punkte (6 T / 12 A)
  • Alexander Petan 16 Punkte (6 T / 10 A)
  • Ryan O´Connor 16 Punkte (4 T / 12 A)
  • Brody Sutter 14 Punkte (7 T / 7 A)
  • Alexej Dmitriev 13 Punkte (3 T / 10 A)
  • Alexandre Grenier 12 Punkte (7 T / 5 A)
  • Marko Friedrich 10 Punkte (3 T / 7 A)
  • Mike Hoeffel 9 Punkte (5 T / 4 A)
  • Michael Clarke 9 Punkte (5 T / 4 A)
  • Bobby Raymond 8 Punkte (3 T / 5 A)
  • Christopher Rumble 7 Punkte (1 T / 6 A)
Gegen Mannheim zeigte das Team von Jason O´Leary bereits eine Besserung, gegen Berlin dann sah man einen wirklich großen Schritt in die richtige Richtung. Natürlich läuft noch nicht alles rund und die Verletztenliste macht sich hier sicher noch bemerkbar, aber offenbar will man sich mit guten Leistungen aus der Saison verabschieden. Vielleicht glaubt man auch wirklich noch an die Playoffteilnahme, wobei dies einem kleinen Hockeywunder gleichkommen würde. Mit Straubing kommt das Überraschungsteam der Saison, die wollen ihren zweiten Platz verteidigen und ggf. den Abstand zu München verkürzen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass sie die Iserlohner unterschätzen werden und die Roosters müssen konzentriert an diese Aufgabe herangehen, um die drei Punkte am Seilersee halten zu können. Bisher haben die Tigers die Spiele in dieser Saison für sich entscheiden können, die Roosters wollen dies am Freitag ändern.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 6. Jan 2020, 19:14

Straubing wirkt in letzter Zeit nicht mehr ganz so stabil wie in den letzten Wochen, der nächste Dreier ( :floet: ) ist auf jeden Fall möglich. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 8. Jan 2020, 19:17

Dann wird wohl Vogl am Freitag im Kasten stehen ... !

Drei bis vier Wochen Pause für Straubings Top-Goalie
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 9. Jan 2020, 19:34

Iserlohn Roosters wollen ihren Aufwärtstrend gegen Straubing und in Krefeld fortsetzen
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Jenike im Tor, Rumble vielleicht dabei, Todd und Baxmann nicht dabei, was auch für Höffel und Clarke gilt. Fleischer am Start ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 10. Jan 2020, 15:58

Name Fleischer in aller Munde
(Quelle: come-on.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 10. Jan 2020, 17:25

Wenn wir jetzt alles gewinnen sind wir in den Playoffs. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 10. Jan 2020, 18:10

Schwabenrooster hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 17:25
Wenn wir jetzt alles gewinnen sind wir in den Playoffs. :red:
Ich glaube daran. Heute beginnt das Wunder.
Gerade noch einen Burger bei Connie’s Diner gegessen (um die Bockwurst zu umgehen) und jetzt geht es ab zum See.
Heute mit dem Sohn eines Freundes, der zu Weihnachten ein Petan-Trikot bekommen hat. Also sollte Pistol auch treffen..,

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 10. Jan 2020, 20:06

Bisher geht das 0:1 in Ordnung, Straubing besser und wir hatten bisher keine klare Chance....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 10. Jan 2020, 20:19

tamifranz hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:06
Bisher geht das 0:1 in Ordnung, Straubing besser und wir hatten bisher keine klare Chance....
Geht nicht in Ordnung. Die Strafe war ein Witz.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 10. Jan 2020, 20:31

Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 10. Jan 2020, 20:35

Vor dem Spiel war Hommel im Interview. Auf die Frage, ob O'Leary auch nächste Saison Trainer sein wird, meinte er, dass man sich es denken könne. Er hat nichts anderes bisher gehört.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 10. Jan 2020, 20:48

Tobias Schmitz mit seinem ersten DEL-Tor ! :rauf: :rauf: :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 10. Jan 2020, 20:59

Lautenschlager. Wie lange wartet man in Iserlohn mit dem Vertrag?

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 10. Jan 2020, 20:59

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:19
tamifranz hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:06
Bisher geht das 0:1 in Ordnung, Straubing besser und wir hatten bisher keine klare Chance....
Geht nicht in Ordnung. Die Strafe war ein Witz.
Das Ergebnis nach dem ersten Drittel finde ich schon gerecht. Das zweite Drittel aus Roosters Sicht echt klasse....
Allgemein sind alle Strafzeiten ein Witz. In den letzten Spielen gibt es für die kleinste Kleinigkeit 2 min. Ich kann das schon bald nicht mehr sehen.

Das gilt aber in beide Richtungen !
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 10. Jan 2020, 21:00

Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:31
Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.
Der Kommentator geht gar nicht. Der ist vollkommen Kompetenz befreit.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 10. Jan 2020, 21:00

Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:31
Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.


... der war aber bei der U20 WM nicht dabei, deswegen nicht genannt.
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 10. Jan 2020, 21:02

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 21:00
Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:31
Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.
Der Kommentator geht gar nicht. Der ist vollkommen Kompetenz befreit.
...habe da schon schlimmere gehört...., frag bitte nicht nach Namen :greis:
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 10. Jan 2020, 21:03

tamifranz hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 21:00
Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:31
Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.
... der war aber bei der U20 WM nicht dabei, deswegen nicht genannt.

Bitte was? natürlich war er dabei und hat eine Silbermedaille gewonnen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 10. Jan 2020, 21:17

Super Vorlage von Julian Lautenschlager zum 3:2 durch Michael Clarke.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 10.01.2020 – IEC vs. STR - DEL 2019/2020 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Fr 10. Jan 2020, 21:28

Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 21:03
tamifranz hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 21:00
Franky hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 20:31
Ohje.. da zählt der Kommentator die U20 WM-Spieler mit YoungRoosters-Vergangenheit auf und vergisst ausgerechnet Nikita Alexandrov.
... der war aber bei der U20 WM nicht dabei, deswegen nicht genannt.

Bitte was? natürlich war er dabei und hat eine Silbermedaille gewonnen.


oh, da habe ich nur die Deutschlandspiele gesehen,..sorry
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”