Fan-Gesänge

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Feivel
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:40
Wohnort: Meinerzhagen
Kontaktdaten:

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Feivel » Di 2. Dez 2008, 18:13

deedg0 hat geschrieben:
Wie weiter oben schon erwähnt worden ist, hat es bis vor kurzem doch noch recht gut geklappt mit der Stimmung....

Ich bin einfach der Meinung, dass zu wenig Abwechslung drin ist UND, dass (fast) alle Gesänge viel zu lange gesungen werden.

Das sehe ich als Hauptgrund für die schlechte Stimmung.
Ging es hier nicht um die schnelligkeit der Lieder und den Takt ? :gruebel:
Bild

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Di 2. Dez 2008, 19:09

Ja, das war der Ausgangspunkt der Diskussion...

James Lofthouse
Beiträge: 0
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:51

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon James Lofthouse » Di 2. Dez 2008, 19:17

Face-Off hat geschrieben:
Wenn ich mich recht entsinne gab doch mal vor einigen Jahren so eine Blaskapelle bei ein paar Spielen?!

...das war grauenhaft... :schreck:

Ist natürlich Geschmackssache. Ich persönliche finde Instrumente in der Halle fehl am Platze (vom angesprochenen Voldemort mal abgesehen).
Ich meinte auch keine Blaskapelle sondern eine einzelne Trompete, die auch nicht immer eingesetzt wird, sondern nur zum anstimmen.

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Di 2. Dez 2008, 20:20

[
JizeraWage hat geschrieben:Hmm..ich weiss nicht wie das zusammenpasst, wenn zu lange gesungen wird, dann aber keine Abwechslung drin ist???!!

Wenn dem so wäre, das einzelne Lieder kürzer gesungen werden würden, dann würden die sich doch automatisch wiederholen...wo wäre dann Abwechslung?? Gerade dann wäre doch im Spiel 20mal das gleiche...wie mit den Sauerland-Rufen! Und langsamer würden dann die Gesänge doch auch nicht werden......nur die Pausen wären länger, wenn man kürzer singt und Wiederholungen vermeidet!!

Ich finde schon das die Gesänge zu lang sind. denn mal ehrlich wenn du 10 Min. das gleiche Lied singen musst hörst auch du irgendwann auf. Denke ich jedenfalls, denn das ist bei den meisten so. Finde ich auch verständlich!!!
Du hast meiner Meinung nach auch etwas übersehen. Denn es kann sehr wohl viel abwechslung sein. Natürlich werden die Lieder sich wiederholen und das ist auch ok. Doch wir könnten viel mehr verschiedene Lieder singen als wir das wirklich tun. Denn wir halten uns nun wirklich an 3 bis 5 Liedern auf. Viele der älteren Lieder z.B. sind oder besser waren gut. Jetzt hört man sie nicht mehr oder nur sehr selten. Das ist doch schade.
Ich denke wirklich das es zu mehr Stimmung führt.

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Di 2. Dez 2008, 20:35

Aber 10 Minuten..das passiert allerhöchstens mal bei "blau-weiss Iserlohn".....

Lieder wie "iserlohner EC" oder "Iserlohn allez" werden doch maximal 3-5 Minuten gesungen.....durch den Spielverlauf eher weniger, weil ja doch das ein oder andere von Sekunde zu Sekunde passiert und man bei Sturm- und Drangphasen auf andere Sachen umsteigt oder den Gegner im PP auspfeift!!

Ich verstehe ja dein Argument auch völlig, nur Frage ich mich wie man sich das technisch vorstellen soll, schliesslich haben wir bei kürzeren Sangesintervallen der Lieder und der Premisse, das sich die Lieder nicht wiederholen sollen (wie irgendjemand schrieb), dann dem entsprechend extrem lange Pausen, wo einfach gar nichts passiert. Oder ist da nen Denkfehler?? :gruebel:

Was mich vielmehr stört ist, dass ca. 40 mal "Sauerland" pro Spiel gerufen wird. Ob ich eine Lied über 10 Minuten "prügel" oder ob ich in 10Minuten zig mal "Sauerland" rufe, wass dann 10 Sekunden anhält und dan nach ner Minute wieder kommt, ist für mich genauso schlechte/gute Stimmung!! Man kann Stimmung nicht nur auf einem Schlachtruf aufbauen....das gibt es nirgends und ist auchnicht möglich!!
Und selbst das wird viiiiiieeeeel zu schnell gerufen...anstatt Sau-er-land ist das nämlich eher "Srlnd" :lol:
Und das passiert, weil das Klatschen dazwischen viel schneller als ne Trommel ist..rein von der Motorik her!!


Ich wäre erfreut, wenn jemand mal ein paar alte Lieder hier schreibt,die man bringen kann....würde mich freuen
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Blauweiß
Beiträge: 0
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 16:41
Wohnort: Kierspe

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Blauweiß » Di 2. Dez 2008, 21:00

ich finde auch es sind gerade so sachen wenn gesungen wird iserlohn wir stehen zu die etc. das sind so sachen die besonders die stimmung heben (mein favorit ist ja immer "oh seht was in dieser hoch heiligen nach der IEC mit euch ****** macht)
:P

Face-Off
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:48

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Face-Off » Di 2. Dez 2008, 21:17

JizeraWage hat geschrieben: Und selbst das wird viiiiiieeeeel zu schnell gerufen...anstatt Sau-er-land ist das nämlich eher "Srlnd" :lol:
Und das passiert, weil das Klatschen dazwischen viel schneller als ne Trommel ist..rein von der Motorik her!!
Nein, das passiert, weil der Mittelblock der Stehgeraden einfach sehr viel schneller als der Rest ruft. Schickt wirklich mal jemanden auf die andere Seite, der das beobachtet. Der Rest der Stehtribüne führt das normale Tempo fort und verstummt dann relativ schnell, weil vom Mittelteil die Version in doppeltem Tempo kommt. :floet:

Ist denke ich eine reine Gewohnheitssache...
"All hockey players are bilingual. They know English and profanity."
Gordie Howe

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Di 2. Dez 2008, 21:27

Ok, wir werden es versuchen!!!!! :rauf:

Trotzdem denke ich das eine Trommel langsamer als Klatschen ist ;)
Ich meine ich habe hier genug Videos der Stehgerade auf meinem Laptop. Wenn ich das allgemeine Klatschen, welches die GEsänge unterstützt, mit dem klatschen aus sagen wir Ingolstadt und Krefeld vergleiche, ist der Klatschtakt in Iserlohn ungleich schnelle!! Das ist nun wirklich auch so..kann dir das gerne per Video beweisen ;)
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

Face-Off
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 13:48

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Face-Off » Di 2. Dez 2008, 21:29

Damit hast Du auch sicher Recht. Das einheitliche Klatschen ist keine Stärke der Stehgeraden. Unter dem Aspekt wäre ein taktgebender Voldemort durchaus hilfreich... ;)
"All hockey players are bilingual. They know English and profanity."
Gordie Howe

deedg0
Beiträge: 0
Registriert: So 28. Okt 2007, 22:40

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon deedg0 » Di 2. Dez 2008, 21:46

Feivel hat geschrieben:
deedg0 hat geschrieben:
Wie weiter oben schon erwähnt worden ist, hat es bis vor kurzem doch noch recht gut geklappt mit der Stimmung....

Ich bin einfach der Meinung, dass zu wenig Abwechslung drin ist UND, dass (fast) alle Gesänge viel zu lange gesungen werden.

Das sehe ich als Hauptgrund für die schlechte Stimmung.
Ging es hier nicht um die schnelligkeit der Lieder und den Takt ? :gruebel:
Irgendein Kommentar muss ja wieder kommen... Das ist so klasse an diesem Forum. Das Thema heißt Fan-Gesänge.. Naja, wurscht...

Marek Jankulovski
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 13:50
Wohnort: ISERLOHN

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Marek Jankulovski » Di 2. Dez 2008, 21:52

deedg0 hat geschrieben:
Feivel hat geschrieben:
deedg0 hat geschrieben:
Wie weiter oben schon erwähnt worden ist, hat es bis vor kurzem doch noch recht gut geklappt mit der Stimmung....

Ich bin einfach der Meinung, dass zu wenig Abwechslung drin ist UND, dass (fast) alle Gesänge viel zu lange gesungen werden.

Das sehe ich als Hauptgrund für die schlechte Stimmung.
Ging es hier nicht um die schnelligkeit der Lieder und den Takt ? :gruebel:
Irgendein Kommentar muss ja wieder kommen... Das ist so klasse an diesem Forum. Das Thema heißt Fan-Gesänge.. Naja, wurscht...
Das Thema ist auch schon sehr alt, nur wollte der User, der es wiederbelebt hat (angelo glaub ich???), keinen neuen Thread aufmachen! Sein Anliegen war aber die hier diskutierte Schnelligkeit der Lieder! Vielfalt und Liedauswahl stehen auf einem andern Blatt...

Sascha112
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Okt 2008, 08:54

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Sascha112 » Di 2. Dez 2008, 23:14

quote="JizeraWage"]Ich verstehe ja dein Argument auch völlig, nur Frage ich mich wie man sich das technisch vorstellen soll, schliesslich haben wir bei kürzeren Sangesintervallen der Lieder und der Premisse, das sich die Lieder nicht wiederholen sollen (wie irgendjemand schrieb), dann dem entsprechend extrem lange Pausen, wo einfach gar nichts passiert. Oder ist da nen Denkfehler?? [/quote]

Irgendwie haste ja recht ich finde ständige Sauerland rufe genauso schlecht. Doch es gibt gewisse Lieder die wirklich zu lang gezogen werden. Wie ich auch schon geschrieben hatte haben alle ja nen verschiedenen Musikgeschmack und alleine dadurch gibt es viele die zwar erstmal laut mitsingen (weil das ja alle tun) aber dann relativ schnell verstummen. Natürlich werden sich die Lieder wiederholen das ist doch auch nicht tragisch aber etwas kürzer singen dafür aber mehr versch Lieder das wäre gut. Das Lied Im Leben kann man zum Beispiel auf Michi Wolf dichten!
Ich hoffe eben das auch wenn das Spiel dahin plätschert wieder Stimmung von den Rängen kommt, damit sich unten auf dem Eis was ändert!!!
Ich finde es allerdings klasse das hier eine so rege Diskusion entstanden ist. Das zeigt doch das es vielen wichtig ist daran etwas zu tun. :rauf:

Kleines201277
Beiträge: 0
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 12:50

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Kleines201277 » Mi 3. Dez 2008, 10:56

Face-Off hat geschrieben:Damit hast Du auch sicher Recht. Das einheitliche Klatschen ist keine Stärke der Stehgeraden. Unter dem Aspekt wäre ein taktgebender Voldemort durchaus hilfreich... ;)
Solange der Trommler in der Lage ist und den Takt halten kann und sich nicht vom Klatschen vorantreiben lässt.

JizeraWage
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 21:27

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon JizeraWage » Mi 3. Dez 2008, 11:10

Die PErson, die man das machen lassen würde, wäre schon kein Noob.....daher glaube ich kann man den Punkt schon mal abharken!
Hat man euch nicht vor uns gewarnt,
habt ihr euch nie gefragt,
Wer wir sind und was wir tun?
Alles ist wahr.......Wir sind wieder da

al
Administrator
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:19
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon al » Mi 3. Dez 2008, 11:48

Kleines201277 hat geschrieben:Solange der Trommler in der Lage ist und den Takt halten kann und sich nicht vom Klatschen vorantreiben lässt.
Also Geoff Ward hat sich seinerzeit mal fürs Training ein Metronom geliehen.... Und bekannterweise haben viele Drummer bei Gigs auch nen Stöpsel im Ohr ;)
"An Freitag dem 13. passieren schlimme Dinge..... für den AEV..... 6:0 Roosters" -al

Chucky
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 12:26

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Chucky » Fr 5. Dez 2008, 10:33

Ich befürchte, dass auch ein "Voldemort" nicht das fehlende Takt- und Rhythmusgefühl vieler Fans herbeizaubern kann, da diese Musikverweigerer es ja nicht mal schaffen, passend im gleichen Tempo zur Stadionmusik zu klatschen! Traurig, aber wahr...

alf67
Beiträge: 0
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 07:44

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon alf67 » Fr 5. Dez 2008, 11:04

Aller Voraussicht nach werden wir für kommende Woche zu einem Diskussionsabend zum Thema Stimmung einladen.

Mehr dazu gibt an dieser Stelle morgen oder übermorgen!

Ghostrider
Beiträge: 0
Registriert: Di 22. Apr 2008, 18:51

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Ghostrider » Di 9. Dez 2008, 15:18

Marek Jankulovski hat geschrieben:
Schatzy hat geschrieben:erstmal an angelo...also ich weiß ja nich ob das absicht war aber es heißt "Krefeld" und nicht "Krähfeld" ;) :floet:

und an JizeraWage...ich weiß was du meinst aber nein nein das werden wir hier nicht brauche ;) weil wenn man nur so stimmung machen könnte das wäre arm und dann könnten man auch mal auf den Takt ein wenig sche**** ;)
Arm ist es wenn es läuft wie in Frankfurt oder so! Das hat mit Stimmung nix zu tun! 1(!) ******* hingegen ist als Taktgeber durchaus hilfreich und wenn "es" einmal erprobt wurde auswärts, oder auch bei der 1b war die Stimmung immer 1a!


Meinste das mit Frankfurt ihr Zigeuner oder was?? Das gehört halt zu Frankfurt Spielen! Schade ist aber so! :runter:

Feivel
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:40
Wohnort: Meinerzhagen
Kontaktdaten:

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon Feivel » Di 9. Dez 2008, 15:30

Ich denke er meint eher das monotone rumgetrommel der Frankfurter Fans ;)
Bild

alf67
Beiträge: 0
Registriert: Mi 20. Jun 2007, 07:44

Re: Fan-Gesänge

Ungelesener Beitragvon alf67 » Di 9. Dez 2008, 17:00

Leider konnte bisher kein passender Termin gefunden werden.

Ich melde mich, sobald einer feststeht.