Herzlich Willkommen, John Broda

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von tennisplatzis »

»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Stats John Broda!

Herzlich Willkommen am Seilersee ... ! Bin gespannt was der Junge drauf hat!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Immer ran mit den jungen Wilden :rauf:
Als ich den Namen gelesen habe, hatte ich allerdings zunächst einen Crack aus Nordamerika vermutet ;)

Herzlich Willkommen am Seilersee, John :)
Where's the Revolution?
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Das habe ich auch gedacht. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ging mir auch so ... und zudem habe ich was von Mannheim gelesen und dazu das Bild im Nürnbergtrikot gesehen, wo der junge Mann irgendwie gar nicht so jung aussieht! Alles sehr verwirrend ... ! :D ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Herzlich Willkommen, John Broda

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Willkommen! :)

Broda schien in der DNL auf einem guten Weg zu sein, wurde nach punktereichen Spielzeiten Kapitän.
Und dann kam die Pandemie, dadurch folgte weniger Spielpraxis. Den großen Sprung in den Profibereich muss man nicht erwähnen, den kennt sein Lausitzer Kollege Proske ja selbst.

Mal gucken, welchen Weg er macht. Jener über Kooperationspartner wird hoffentlich früher oder später Quarantäne-technisch wieder unkomplizierter sein.
Vielleicht geht da auch auf direktem Wege was, das Potenzial scheint vorhanden.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Antworten