18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag 3:0

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag 3:0

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 42. Spieltag 2020/2021 - 27. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

So. 18.04.2021 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 14:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2020/2021:
15.04.2021 - ING vs. IEC - 2 : 3
____________________________________

Tabellensituation – Stand 17.04.2021:
ING Platz 3 / 59 Punkte / 1,595 PPG / 122:101 Tore / 37 Spiele / 20 Siege / 17 Niederlagen
IEC Platz 5 / 53 Punkte / 1,472 PPG / 110:116 Tore / 36 Spiele / 17 Siege / 19 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: ING Platz 12 (48,13%) – IEC Platz 11 (48,13%)
Überzahl: ING Platz 5 (20,92%) – IEC Platz 8 (19,21%)
Unterzahl: ING Platz 7 (80,41%) – IEC Platz 5 (82,82%)
Fair Play: ING Platz 14 (12,97 Minuten/Spiel) – IEC Platz 11 (11,06 Minuten/Spiel)
____________________________________

Do or die in der PENNY-DEL, der letzte Hauptrundenspieltag steht an und noch sind in beiden Regionalgruppen die Entscheidungen über den vierten Playoffteilnehmer nicht gefallen. Im Süden streiten sich Straubing (1,389 PPG) und Schwenningen (1,378 PPG) um den vierten Platz. Schwenningen hat die Kölner Haie zu Gast (KEC hat keine PO-Chance mehr), Straubing muss seinerseits in Wolfsburg ran (WOB ist sicher qualifiziert, braucht aber mindestens einen Punkt um Platz 3 zu halten). Im Norden sind es die DEG (1,486 PPG) und die Iserlohn Roosters (1,472 PPG), die noch eine Chance haben die Playoffs zu erreichen. Die DEG muss bei Red Bull München antreten, die von Platz zwei im Süden nicht mehr zu verdrängen sind, die Roosters haben die Panther aus Ingolstadt am heimischen Seilersee zu Gast (Ingolstadt ist klarer Dritter und trifft im Viertelfinale auf München). Die Vorzeichen sind also klar, die Roosters brauchen mindestens einen Punkt mehr als die DEG, um sich den Traum vom Viertelfinale zu erfüllen.

Ingolstadt hatte am Freitag mit Bremerhaven zu tun und gewann am Ende mit 3:2 nach Penaltyschießen. Die Roosters zeigten eine couragierte Leistung gegen Red Bull München, doch aufgrund zweier „Eigentore“ und ein wenig Scheibenpech verlor man am Ende mit 2:4 und fuhr ohne Punkte nach Hause.

Ingolstadt trat zuletzt offensiv Stark auf, doch die Durchschlagskraft der Panther ließ zuletzt zu wünschen übrig. Ja, die Effizienz vor dem Tor ist ein echtes Problem. So hat man gegen Fischtown 77 Schüsse abgefeuert, davon gingen 48 aufs Tor; doch man erzielte nur drei Treffer, was einer Schusseffizienz von 4,17% entspricht. Das ist ein unterirdischer Wert und zeigt, wo die Panther Verbesserungspotential haben. Denn man ist in der Lage den Gegner stark unter Druck zu setzen, doch oft belohnt man sich nicht dafür. So auch im Nachholspiel gegen die Roosters am Donnerstag, auch hier lag die Schusseffizienz bei nur 4,88%, die Roosters konnten hier mit 15% aufwarten und entschieden das Spiel am Ende für sich. Drei Niederlagen haben die Oberbayern zuletzt in Folge kassiert, der Sieg gegen Bremerhaven war da Balsam für die Seele. Schwach zeigt man sich am Bullypunkt, bei den Specialteams findet man sich im Mittelfeld, man stellt allerdings weiterhin das Team mit den meisten Strafen (12,97 Minuten im Schnitt). Zuletzt musste man auf den Topscorer Wayne Simpson (35 Punkte) verzichten, der Vater geworden ist; ob er gegen die Sauerländer mit dabei sein oder für die Playoffs geschont wird, muss ich zeigen. Simpson ist bester Torschütze (16 Treffer) und zusammen mit Ellis und Bodie bester Vorbereiter (19 Assists).

Die letzten Begegnungen der Ingolstadt Panther:
  • WOB – ING 6:3
  • BHV – ING 5:2
  • ING – IEC 2:3
  • ING – BHV 3:2 n.P.
Topscorer der Ingolstadt Panther:
  • Wayne Simpson 35 Punkte (16 T / 19 A)
  • Tim Wohlgemuth 28 Punkte (12 T / 16 A)
  • Mirko Höfflin 23 Punkte (10 T / 13 A)
  • Morgan Ellis 23 Punkte (4 T / 19 A)
  • Petrus Palmu 22 Punkte (9 T / 13 A)
  • Mathew Bodie 22 Punkte (3 T / 19 A)
  • Brandon Defazio 21 Punkte (13 T / 8 A)
  • Louis-Marc Aubry 21 Punkte (11 T / 10 A)
  • Daniel Pietta 19 Punkte (5 T / 14 A)
  • Frederik Storm 17 Punkte (9 T / 8 A)
  • Benjamin Marschall 15 Punkte (2 T / 13 A)
Es war eine bittere Niederlage der Roosters am Freitag in München. Man hat sich mit den roten Bullen auf Augenhöhe gezeigt und war im letzten Drittel sogar das bessere Team, doch leider wollte nichts Zählbares dabei herausspringen. Man kämpfte sich ran, verlor dann aber durch ein Emptynet-Goal mit 2:4. Damit fiel man auf den fünften Platz zurück und hat es somit nicht ausschließlich in der eigenen Hand, die Playoffs zu erreichen. Es gilt mindestens einen Punkt mehr zu erzielen als die DEG, was kein leichtes, aber auch kein unmögliches Unterfangen ist. Zuversichtlich stimmt einen der Blick zurück auf die letzten drei Spiele, denn da bewiesen die Roosters Moral und Einsatzwillen, das Team will diese Playoffs erreichen. Gegen Augsburg kam man zurück und gewann am Ende souveran, gegen Schwenningen bewies man Willen und schaffte den Sieg in der Verlängerung und beim Spiel am Donnerstag gegen Ingolstadt kam die Effizienz zum Tragen, gepaart mit Kampfgeist und Laufbereitschaft. Und das muss man nun wieder gegen die Panther in die Waagschale werfen, um drei Punkte zu erzielen und somit seinen Teil geleistet zu haben, um die Playoffs möglich zu machen. Auch wenn einige Spieler angeschlagen sind, alle werden sich für das Team aufopfern, um das Ziel zu erreichen. Man bewies zuletzt auch Flexibilität in den Reihen und Cleverness bei den schnellen Wechseln, man holt aktuell das Maximum aus dem geschundenen Kader. Bei der Feuerkraft der Panther wird es wieder besonders auf den Rückhalt zwischen den Pfosten ankommen, Andy Jenike (31 Spiele / SV% 91,75 / GAA 2,80) muss einen Sahnetag erwischen, um sein Team im Spiel zu halten, wie schon so oft in dieser Saison. Vorne darf man dann auf Grenier, Bailey und Joe Whitney hoffen, wobei zuletzt auch Aubin, Raedeke, Lowry als auch O´Connor als Torschützen aufgetreten sind, das wichtige secondary Scoring ist auf einmal da.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • AEV – IEC 2:5
  • IEC – SWW 3:2 n.V.
  • ING – IEC 2:3
  • RBM – IEC 4:2
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Joseph Whitney 44 Punkte (21 T / 23 A)
  • Casey Bailey 42 Punkte (18 T / 24 A)
  • Alexandre Grenier 38 Punkte (12 T / 26 A)
  • Brent Aubin 22 Punkte (9 T / 13 A)
  • Taro Jentzsch 16 Punkte (3 T / 13 A)
  • Ryan Johnston 13 Punkte (3 T / 10 A)
  • Bobby Raymond 13 Punkt (2 T / 11 A)
  • Brody Sutter 12 Punkte (9 T / 3 A)
  • Brent Raedeke 12 Punkte (6 T / 6 A)
  • Ryan O´Connor 12 Punkte (3 T / 9 A)
  • Joel Lowry 11 Punkte (6 T / 5 A)
  • Griffin Reinhart 11 Punkte (3 T / 8 A)
  • Marko Friedrich 11 Punkte (3 T / 8 A)
Wird es das letzte Spiel der Saison oder wird es die Belohnung für eine starke Saisonleistung, die man als Underdog begann und in der man durch überzeugende Leistungen mit Roosters-Hockey glänzen konnte?! Am späten Sonntag-Nachmittag werden wir es wissen. Fakt ist, dass dieses Team es verdient hat in die Playoffs einzuziehen und wer weiß, was dort möglich sein kann. Mit Ingolstadt kommt sicher eine schwere Aufgabe auf die Sauerländer zu, doch hat man bewiesen, dass man auch große Gegner besiegen kann. Das Ziel sind drei Punkte, gepaart mit der guten Hoffnung, dass die Düsseldorfer EG in München eben nicht punkten wird. Ein Punkt mehr und der Traum vom Viertelfinale wird wahr!

Man mag sich gar nicht vorstellen, was in der Eishalle am Seilersee am Sonntag los wäre, wenn denn nur die Zuschauer in die Halle dürften. Ein Festtag wäre das! Doch leider können die Fans ihre Roosters nicht vor Ort in der Halle unterstützen. Da bieten sich dann aber die sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder auch das Forum hier an. Unterstützt Eure Roosters, indem ihr Eure guten Wünsche im Medium Eurer Wahl oder gleich in allen kundtut. Sagt Euren Freunden und Bekannten, das sie es auch tun sollen, lasst uns mit guten Wünschen unseren Teil zum großen Ziel beitragen! Das Team wird das sicher mitbekommen und vielleicht kitzelt das noch ein wenig mehr Motivation aus jedem einzelnen Spieler heraus. Leider durfte dieses Team die Stimmung in unserer Eishalle nie miterleben und sicher werden uns einige Spieler in der nächsten Spielzeit, wenn wir vielleicht wieder in die Halle dürfen, nicht zur Verfügung stehen. Doch sollen sie wissen, dass ihre Fans, die Fans der Iserlohn Roosters, hinter ihnen stehen, weil sie uns in dieser Saison durch ihre Leistung überzeugt haben!

:schal: :schal: :schal: Auf geht´s Roosters … kämpfen und siegen! :schal: :schal: :schal:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

:schal: :schal: :schal: Impression :schal: :schal: :schal:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Ich hoffe, dass es nicht der letzte Vorbericht für diese Saison war, vielen Dank Judge :rauf: ...und das Red Bull München morgen fair bleibt!
Where's the Revolution?
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Ein großes Danke an Judge, ich hoffe, seinen letzten Vorbericht am 6. Mai zu lesen. :rauf:
Wem gehört die Chiefs?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Immer wieder gerne ... und vielleicht darf ich noch ein paar Berichte schreiben, mal sehen! :) ;)

Ich denke nicht, dass morgen ein Team unfair sein wird. München wird gegen die DEG so spielen wie gegen uns ... nicht mit dem letzten Druck, aber auch nicht zurückhaltend. Und leider wird auch Ingolstadt das nicht tun. Wir werden uns die Punkte erarbeiten müssen ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Vielen Dank, Judge! Freue mich auf die Viertelfinal-Vorberichte!

Daws wird spielen (9 Spiele, 89,45 %, 2,89 Tore pro Spiel).
Shedden: "Wir werden... auf jeden Fall dem einen oder anderen Spieler eine Pause geben, um nach dieser anstrengenden Woche Kräfte zu sammeln.“
Jobke müsste auch noch gesperrt sein, oder?

Obiges wird es gegen schlittschuhtechnisch sehr gute Ingolstädter nicht einfacher machen. Vorsicht vor turnovers! Ingolstadt steht meist sehr tief, kontert dann blitzschnell.

Bin heiß wie Frittenfett und wünsche der Mannschaft viel Erfolg und mehr Scheibenglück als in München. Druck wird man ausüben müssen - ich hoffe, die Truppe hat die nötige Geduld und "überdreht" nicht.

Größere Sorgen bereitet mir das Marketing-Konstrukt. Wir können die Ingos aus der Halle schießen, müssen gleichzeitig auf Hilfe aus München spekulieren.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Gerne IWE!

Ich meine, dass Jobke wieder mitwirken darf, wir werden es sehen.
Überrascht mich, dass man Spieler schonen will, macht es aber nicht leichter. Am Ende müssen wir unsere Leistung bringen, den Rest entscheidet der Hockeygott.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Völlig richtig; Jobke kann spielen.

Ich finde dies angesichts der Taktung auch überraschend - wir werden sehen.
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

In irgendeiner Eishalle wird heute eine Mannschaft den Torhüter ziehen obwohl es unentschieden steht.... Iserlohn...München...Wolfsburg ...Schwenningen, Alles ist möglich... :roll:
Im knappen Vorbericht auf der Roosters Homepage ist alles Nennenswerte geschrieben worden, fertig, aus! Ich hoffe inständig dass München fair bleibt und das Spiel nicht herschenken wird. Alles im Allen bin ich nicht sehr optimistisch...
Where's the Revolution?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ich verstehe nicht, wieso man das München "unterstellt", dass sie das Spiel herschenken. Ich erwarte maximal, dass man Spieler schont, so wie Ingolstadt das auch tut.
Zudem denke ich eher, dass ehemals Verletzte, wie z. B. Voakes Eiszeit bekommen, damit sie nicht erst in den PO wieder einsteigen.

Warten wir es ab! Wie gesagt, wir müssen liefern, den Rest werden wir dann sehen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

JudgeDark hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 11:34 Ich verstehe nicht, wieso man das München "unterstellt", dass sie das Spiel herschenken.
Hab ich nicht. Es war eher eine Art Appell ;)
Where's the Revolution?
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Heute einfach alles geben und sich erst einmal auf sich selbst konzentrieren, denn punkten müssen wir in jedem Fall! Die Mannschaft muss von der 1. Sekunde voll da sein, heute ist vom Gefühl her das 7. Spiel im Playoff- VF.
Ob es ein Vor- oder Nachteil ist, dass Ingolstadt Kräfte schont weiß ich nicht. Sind dann immerhin frische Kräfte dabei, die sich zeigen wollen.
Ich denke München wird gewinnen wollen, vorallem Don Jackson will nichts anderes sehen.
Es könnte echt ein Herzschlagfinale werden. Bin schon sehr aufgeregt, habe kein Gefühl wie es ausgehen könnte. Hoffentlich ist uns der Eishockeygott heute wohlgesonnen.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

@Sir Henry
Du warst auch nicht gemeint, dein Kommentar hat mich nur wieder darauf gebracht, dass das an verschiedenen Stellen geschrieben wurde und ich diese Meinung nicht teile.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

So ... etwas mehr als eine halbe Stunde und es geht los. Wird auch langsam Zeit, denn die Anspannung nimmt zu. Aktuell habe ich kein schlechtes Gefühl, wir werden Roosters erleben, die alles geben werden.

Und falls noch wer ein wenig schmöckern möchte, hier die neue Inhouse!

Tapper mit einer klaren Botschaft:

Lieber Roostersfans,
wir werden für Euch kämpfen! Ihr fehlt!
Euer
Brad Tapper


Also, auf geht´s Roosters ... kämpfen und siegen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Kleiner Tipp am Rande:
Sport 1 überträgt MUN vs. DEG live.
Ich werde es auf einem zweiten Bildschirm lautlos im Hintergrund mitlaufen lassen, um up to date zu sein.

Es war zu erwarten, dass Ingolstadt ein paar Rückkehrer "warmlaufen" lässt, während andere Spieler geschont werden.
Man sollte nicht vergessen, dass es für die Panther das erste und einzige Spiel ist, in dem es von der Platzierung her um nichts mehr geht und dass sie noch eine lange Rückfahrt vor sich haben. Erst danach fängt die wirkliche Erholung vor dem dienstäglichen Play-Off-Auftakt (Best-Of-Three = Man muss um so mehr direkt im 1. Spiel hellwach sein und Vollgas geben.) und einem kurzen Auswärtstrip um die Ecke an. Die Münchener können schon etwas länger entspannter spielen, treten zu Hause an und bleiben bis Dienstag dort.

Ich mache mir im Vorhinein keine Sorgen um andere Spiele, beschweren könnte man sich gegebenenfalls danach früh genug, ich erwarte dies allerdings weniger.
Der Fokus des Teams gilt sowieso dem eigenen Spiel.
Also: Alles für den Gockel, alles für den Club! :schal: :mucke: :bounce:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Baxmann dabei, Buschmann als siebter Verteidiger ... ! Hm, da hätte ich glaube ich Riefers in den Sturm gepackt und Buschmann dafür einen festen Platz in der Defensive gegeben, denn so schlecht hat er sich zuletzt nicht angestellt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Shedden macht mich extrem nervös - wenn dies zutrifft, fehlen:

Höfflin, Bodie, Pietta, Soramies, Jobke. Storm-Aubry-Wohlgemuth als 4.Reihe, Ellis als 7.Verteidiger?
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Auf geht's Roosters, kämpfen und siegen.
:schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

IrgendwannEinmal hat geschrieben: So 18. Apr 2021, 14:15 Shedden macht mich extrem nervös - wenn dies zutrifft, fehlen:

Höfflin, Bodie, Pietta, Soramies, Jobke. Storm-Aubry-Wohlgemuth als 4.Reihe, Ellis als 7.Verteidiger?
:O
So etwas mag ich auch nicht... :roll:
Where's the Revolution?
Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: 18.04.2021 – IEC vs. ING - DEL 2020/2021 - 42. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Hardy86 »

Auf geht´s Richtung Viertelfinale... :D
[b][color=#000080]Seit wir zwei uns gefunden...[/color][/b] [color=#000080][b]Ooooh ECD[/b][/color]... :schal: :jump:
Antworten