29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag 5:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag 5:2

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 04. Spieltag 2020/2021 - 27. Saison

Bildgg.Bild

Di. 29.12.2020 – Eisarena Bremerhaven - Spielbeginn: 20:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
27.09.2019 - BHV vs. IEC - 1 : 2 n.P.
29.11.2019 - IEC vs. BHV - 5 : 1
15.12.2019 - BHV vs. IEC - 3 : 2
23.02.2020 - IEC vs. BHV - 4 : 3
____________________________________

Tabellensituation der Gruppe Nord – Stand 27.12.2020:
BHV Platz 5 / 3 Punkte / 1 PPG / 9:8 Tore / 3 Spiele / 1 Siege / 2 Niederlagen
IEC Platz 1 / 6 Punkte / 3 PPG / 8:5 Tore / 2 Spiele / 2 Siege / 0 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: BHV Platz 3 (54,79%) – IEC Platz 11 (44,85%)
Überzahl: BHV Platz 2 (28,57%) – IEC Platz 11 (7,69%)
Unterzahl: BHV Platz 13 (66,67%) – IEC Platz 4 (94,12%)
Fair Play: BHV Platz 3 (6,00 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (15,00 Minuten/Spiel)
____________________________________

Das dritte Spiel in der aktuellen Saison und das letzte im Jahr 2020 führt die Roosters in den hohen Norden zu den Pinguins aus Bremerhaven. Keine leichte Reise für Iserlohn, doch auch hier muss man bestehen, wenn man in die Playoffs kommen will. Am Sonntag konnte man im ersten Heimspiel gegen Wolfsburg mit 5:3 gewinnen und steht somit aktuell mit einer weißen Weste da. Bremerhaven trat in Düsseldorf an und konnte dort den ersten Saisonsieg feiern (1:4).

Die Fischtown Pinguins sind ein echtes Phänomen der DEL. Man geht in die fünfte Spielzeit im Oberhaus des deutschen Eishockeys und jedes Jahr aufs Neue ist man in der Lage die Liga zu überraschen. In jedem Jahr schaffte man die Qualifikation für die Playoffs, im letzten sogar auf dem direktem Weg. Sehr schade für Bremerhaven, dass die Saison dann ein jähes Ende nahm. Auch der Start in die aktuelle Spielzeit verlief vielversprechend, denn beim Magenta Sport Cup konnte man überzeugen und zog nach einem Halbfinalsieg gegen Mannheim (6:2) sogar ins Finale gegen München ein, welches man dann aber knapp verlor (5:7). In den ersten beiden Spielen der Saison musste man sich gegen Berlin und Köln geschlagen geben, dann kam der Sieg gegen die DEG, war das der berühmte geplatzte Knoten?

Der Kader der Nordlichter blieb nahezu unverändert, sieben Abgängen stehen auch sieben Neuzugänge gegenüber. Trainer Popiesch und sein Trainerteam kann also auf einen eingespielten Kader zurückgreifen, was sicher kein Nachteil ist. Zweiter Mann im Kasten ist neben Tomas Pöpperle (1 Spiel / SV% 96,88 / GAA 1,50) der gebürtige US-Amerikaner Brandon Maxwell (2 Spiele / SV% 88,52 / GAA 3,62), der allerdings einen deutschen Pass hat und somit das Ausländerkontingent nicht belastet; er spielte zuletzt beim Villacher SV in der EBEL und zeigte in den bisherigen Spielen schon einige sehr gute Paraden. Die Defensive ist bei Fischtown etwas dünn besetzt, weshalb zu erwarten ist, dass ggf. noch Spieler zum Team stoßen werden. Neu ist Vladimir Eminger, der aus der Tschechien an die Nordsee wechselte sowie der Däne Anders Krogsgaard, der zuletzt in Aalborg aktiv war. Weiterhin für Bremerhaven aktiv sind Maxime Fortunus, Pat Alber, Michael Moore und Stanislav Dietz.

In der Offensive wurde die slowenische Reihe durch einen dritten Spieler ergänzt. Neben Jan Urbas und Miha Verlic geht nun Ziga Jeglic auf Torejagd, er war zuletzt in Tschechien aktiv. Diese drei könnten eine der besten Sturmreihen in der DEL bilden, kennen sie sich auch aus der Nationalmannschaft. Aus der Oberliga wurde Filip Reisnecker verpflichtet, der Däne Niklas Andersen ist der dritte Neuzugang für die Offensivabteilung, er spielte zuletzt in Dänemark. Geblieben sind Cory Quirk, Ross Mauermann, Christian Hilbrich, Dominik Uher, Carson McMillan, Alex Friesen, Tomas Sykora, Mitch Wahl und Luca Gläser. Mit 29 Jahren hat der Kader ein hohes Durchschnittsalter, was für viel Erfahrung spricht; da wir hier über Profisportler reden, dürfte das im Bereich der Fitness kein Nachteil sein, vielleicht aber bei der Geschwindigkeit. Eher ein Problem dürfte die geringe Größe des Kaders werden, gerade in den aktuellen Covid-Zeiten.

Die letzten Begegnungen der Fischtown Pinguins:
  • EBB – BHV 3:2
  • BHV – KEC 3:4
  • DEG – BHV 1:4
Topscorer der Fischtown Pinguins:
  • Ross Mauermann 3 Punkt (2 T / 1 A)
  • Niklas Andersen 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Dominik Uher 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Ziga Jeglic 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Carson McMillan 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Mitchell Wahl 2 Punkt (1 T / 1 A)
  • Jan Urbas 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Maxime Fortunus 2 Punkt (0 T / 2 A)
  • Miha Verlic 2 Punkt (0 T / 2 A)
  • vier Spieler mit einem Punkt
Zwei Spiele zwei Siege, der Saisonstart ist geglückt. Da wollen die Iserlohner natürlich drauf aufbauen und auch im dritten Spiel erfolgreich sein. Einige Ansätze waren zu sehen, auch die Einstellung im Team stimmt. Allerdings muss das Spiel nach vorne noch verbessert werden, auch wenn man gerade mit Whitney und Bailey zwei starke Argumente in den eigenen Reihen hat. In der Defensive zeigt insbesondere Kapitän Ankert immer wieder viel Einsatz und räumt vor dem eigenen Tor auf. Interessant wird der Einstand von Ryan Johnston zu beobachten sein, er soll in Bremerhaven sein erstes Spiel absolvieren. Auch interessant wird es sein zu sehen, wer für ihn den Platz räumen muss, da die Defensive der Sauerländer stark besetzt ist. Im Tor ist davon auszugehen, dass Andy Jenike (2 Spiele / SV% 93,78 / GAA 2,50) wieder zwischen den Pfosten stehen wird, da er in den ersten beiden Spielen durch Ruhe und starke Paraden glänzen konnte; der Neuzugang Janick Schwendener wird wohl noch auf seinen ersten Einsatz bis ins nächste Jahr warten müssen. Nicht so richtig läuft das Überzahlspiel der Roosters, hier merkt man die fehlende Vorbereitung erheblich, da ist noch Luft nach oben. Und auch wenn das Unterzahlspiel gut funktioniert, die Roosters müssen von der Strafbank fern bleiben.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • KEV – IEC 2:3
  • IEC – WOB 5:3
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Casey Bailey 4 Punkte (2 T / 2 A)
  • Alexandre Grenier 3 Punkte (2 T / 1 A)
  • Taro Jentzsch 3 Punkte (0 T / 3 A)
  • Joseph Whitney 2 Punkte (2 T / 0 A)
  • Ryan O´Connor 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Julian Lautenschlager 1 Punkt (1 T / 0 A)
  • Philip Riefers 1 Punkte (1 T / 0 A)
  • Erik Buschmann 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Brent Aubin 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Brent Raedeke 1 Punkt (0 T / 1 A)
  • Brody Sutter 1 Punkt (0 T / 1 A)
  • Bobby Raymond 1 Punkt [0 T / 1 A)
Bisher ist die Statistik im direkten Vergleich der beiden Teams ausgeglichen, jedes Team konnte neun Siege holen. Zu Hause allerdings ließ sich Fischtown nur drei Mal von den Roosters bezwingen, die Favoritenrolle ist also klar vergeben. Die Roosters kommen mit einer gesunden Portion Selbstvertrauen an die Küste, hat man doch die ersten beiden Spiele gewinnen können. Wichtig für die Roosters wird sein die Topreihe der Nordlichter bestehend aus den Slowenen in den Griff zu bekommen. Bremerhaven will natürlich an den Auftritt in Düsseldorf anschließen und den zweiten Saison- und ersten Heimsieg einfahren. Wer wird am Ende die Nase vorne haben?
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Danke, Judge!

In der Tat, man muss von der Strafbank fernbleiben, sonst werden wir "erschossen." Die erste Fishtown-Reihe wird alles abverlangen.

`Mal sehen, ob wir eine vierte Sturmreihe füllen können. Ist Schnetz wieder fit? Proske ist noch keine wirkliche Option; laut der DEL-Iserlohn-Statistikseite befindet sich Hoeffel nicht mehr im Kader (Fehler???), ist Samanski auch verletzt? Wenn Johnston ins Lineup rückt, könnte Dieter wieder als Not-Stürmer in die 4.Reihe gehen.
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Wenn Johnston spielt, dann haben wir einen weiteren physisch stabilen Defender neben Ankert, den brauchen wir wohl auch. Und wieder 3-5 Tore, aber das dürfte schwer werden. Chancenlos sind wir sicher nicht, es muss halt alles passen wenn wir da was mitnehmen wollen. Kein frühes Gegentor, von der ersten Sekunde hellwach sein. :nicken:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Zur Not kann ja auch Riefers im Sturm spielen. :)
Ich denke aber mal, dass wir vier Reihen aufstellen können wenn es keine ernsthaften Verletzungen gibt.
Ryan O'Connor hatte sich kurz vor Ende gestern weh getan im Handbereich (ließ kurzzeitig Stick und Handschuh fallen), Ankert wurde wohl genäht und Sutter war im ersten Drittel auch in der Kabine, konnte aber weiterspielen.
Laut Aussage Magenta Sport gestern hat das Sternchen bei Hoeffel nicht zu bedeuten, dass er nicht mehr zum Kader gehört, sondern weiterhin seinen Trainingsrückstand aufarbeitet.

Wie auch immer die Aufstellung aussehen mag hoffe ich, dass wir von der Strafbank weg bleiben, unser PP vielleicht schon besser funktioniert und wir die slowenische Paradereihe in der Griff bekommen, sodass am Ende etwas zählbares herausspringt.
Irgendwie freue ich mich mir das Spiel anzuschauen, das gab es auch schon länger nicht mehr.
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Sehe ich auch so, sehr schwer aber nicht unmöglich in BHV etwas zu holen, Grundvoraussetzungen sind auch klar, weg von der Strafbank bleiben und möglichst alle Mann an Bord. Die Szene mit O'Conner ist aufgrund des genialen Tor von Bailey untergegangen, ich hoffe nicht dass er morgen fehlen wird...
Where's the Revolution?
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

"Sch...

Ryan O'Connor wurde nach seiner Verletzung, die er sich gestern in der Schlussphase der Partie zugezogen hat, heute morgen operiert und wird uns bis auf Weiteres fehlen.

Like = Gute Besserung, #OC!"
QUELLE: Facebook Iserlohn Roosters
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von dafri »

Extrem bitter. Der Top Mann in der Abwehr fehlt nun 8 bis 10 Wochen. Kaum zu kompensieren für die Roosters.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Oh man, das ist wirklich sehr bitter! Da muss man glatt nochmal nachschauen, wer da wieder so "freundlich" war!

Naja ... so muss dann eben kein Spieler aus der Defensive draußen bleiben ... das ist aber auch der einzige, wenn auch sehr schwache Trost!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Roosters nach Traumstart nun am Dienstag nach Bremerhaven
(Quelle: come-on.de)

Hier spricht man von 8 bis 12 Wochen für O´Connor, eine genaue Diagnose würde aber noch ausstehen. Also kann man noch hoffen ... !

Ansonsten ist der Hinweis auf den Teamgeist schon nicht von der Hand zu weisen ... offenbar haben wir da eine gute Einheit auf dem Eis!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

O´Connor ist völlig unersetzlich - zum einen hat er schon wieder die meiste Eiszeit von allen im Team, zum anderen ist er einer der wenigen Blueliner im Team (3 Punkte in 2 Spielen). Alles Gute und beste Genesung!

Das wird heute ein echter Gradmesser, wo wir tatsächlich stehen. Gestern konnte man sehen, wie man sehr leicht abgeschossen wird, wenn man nur 30-40 statt 60 Minuten mithält.
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von soese1 »

JudgeDark hat geschrieben: Mo 28. Dez 2020, 22:28 Ansonsten ist der Hinweis auf den Teamgeist schon nicht von der Hand zu weisen ... offenbar haben wir da eine gute Einheit auf dem Eis!
Heute Abend wird sich zeigen, wie gut diese Einheit auch gegen einen Gegner in guter Form funktionieren wird.
Der Ausfall von O'Connor ist schon eine herbe Kelle direkt zu Saisonbeginn.
Aber ich bin auch für heute gegen gut aufgestellte Fischköppe in sehr guter Form recht zuversichtlich, dass wir da nicht vom Eis gefegt werden und vielleicht sogar was mitbringen.
Die kochen auch nur mit Wasser und so schlecht wie manch einer hier habe ich das Spiel unser Jungs bisher nicht empfunden.
5 Tore der Kategorie " Blitzsauber" muss man auch gegen diese dezimierte Truppe aus Wolfsburg erst einmal machen.
Wenn es den Jungs heute Abend auch gelingt, solche Dinger auf's Tor zu bringen, dann sollte was gehen in Fishtown.
Also Roosters aufgeht's, kämpfen und siegen.
:schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Info von BHV Homepage:
Popiesch wird mit einem relativ kleinen Kader in die Partie gehen. Maxime Fortunus ist aus privaten Gründen nach Kanada gereist, Alex Friesen weiterhin verletzt. U20-Nationalspieler Filip Reisnecker ist noch bei der WM in Kanada. Zusätzlich fällt Tomas Sykora aus, der sich im letzten Drittel in Düsseldorf verletzte.
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Danke für den Hinweis. Dies bedeutet dann 11 Stürmer und 6 Verteidiger - aber nur, wenn Stowasser spielt, der in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz kam.

Ich denke, es wird für manchen Club auch eine Saison der Rumpfkader werden.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Da macht sich jetzt der kleine Kader von Fischtown schon bemerkbar. Das heißt, dass die Roosters von Anfang an hart arbeiten und den Gegner zum Laufen zwingen müssen, dann macht man sie müde. Und bloß nicht den Gegner wegen der kurzen Bank unterschätzen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Das haben wir gegen WOB auch nicht getan, ich glaube das wird ein ähnlich enges Match. :greis:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag 5:3

Ungelesener Beitrag von Franky »

Geht ja gut los... Dummer Scheibenverlust hinterm Tor und der erste Schuss aufs Tor geht Jenike durch :(
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Sehr zerfahren...vogelwild :roll:
Where's the Revolution?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Hab dein Posting mal vom WOB-Spiel hierhin verschoben, Franky. ;)

Ganz schwaches Drittel der Roosters, sind nur hinterhergelaufen. Der dämliche Puckverlust ermöglicht das Tor, Jenike dabei unglücklich. Unterzahl war wieder gut ... wenigstens etwas. Heute wirken sie mal wie ein nicht eingespieltes Team ... bisher! Zwei Drittel sind noch zu gehen.

Johnston fand ich richtig gut ... schnelle Beine, schnelle Hände und mutig genug den Puck auch mal am Schläger zu halten. Mir fehlt allerdings O´Connor jetzt schon; ich glaube der reißt auch menschlich ein echtes Loch ins Team, weil er nicht in der Kabine sein kann.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag 5:3

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Busbeine?
Wem gehört die Chiefs?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.12.2020 - BHV vs. IEC - DEL 2020/2021 - 04. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Was habt ihr mit dem Wolfsburgthread ... wir spielen gegen Bremerhaven! ;)
Duris, hab dein Posting auch verschoben.

War ein etwas besseres Drittel, aber gut ist was anderes. Powerplay war scheiße, bis zum Treffer ... viel zu wenig geschossen. Um so schöner die Vorlage von Lautenschlager.
Und leider machen heute die erfahrenen die unnötigen Strafzeiten ... sehr ärgerlich gegen Fischtown!

Ich hoffe, dass man sich noch steigern kann ... heute haben einige Spieler noch viel Luft nach oben!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten