27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag 5:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag 5:3

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 03. Spieltag 2020/2021 - 27. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

So. 27.12.2020 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 17:00 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
20.10.2019 - WOB vs. IEC - 3 : 2 n.P.
06.12.2019 - IEC vs. WOB - 1 : 5
22.12.2019 - WOB vs. IEC - 4 : 1
24.01.2020 - IEC vs. WOB - 2 : 3
____________________________________

Tabellensituation Gruppe Nord – Stand 23.12.2020:
WOB Platz 2 / 5 Punkte / 2.5 PPG / 5:1 Tore / 2 Spiele / 2 Siege / 0 Niederlagen
IEC Platz 1 / 3 Punkte / 3 PPG / 3:2 Tore / 1 Spiel / 1 Siege / 0 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: WOB Platz 2 (56,30%) – IEC Platz 13 (40,30%)
Überzahl: WOB Platz 7 (18,18%) – IEC Platz 12 (0,00%)
Unterzahl: WOB Platz 2 (100,00%) – IEC Platz 7 (83,33%)
Fair Play: WOB Platz 3 (7,00 Minuten/Spiel) – IEC Platz 8 (10,00 Minuten/Spiel)
____________________________________

Erstes Heimspiel für die Roosters in der neuen Saison, wobei das aufgrund der fehlenden Unterstützung von den Rängen nur als Randnotiz zu verstehen ist. Trotzdem freut man sich am Seilersee auf den ersten Auftritt auf heimischem Eis und man wird zum ersten Mal die Pappfans erblicken können, welche die leeren Ränge bevölkern werden. Der Saisoneinstart gegen Krefeld verlief erfolgreich, man konnte mit 3:2 gewinnen. Mit Wolfsburg kommt nun ein Gegner, der einige mehr Spiele auf dem Buckel hat, da man am Magenta Sport Cup teilnahm. Es muss sich zeigen, ob die Iserlohner diesen Nachteil wettmachen können. In der letzten Spielzeit konnten die Waldstädter kein Spiel gegen die Grizzlys gewinnen, meist tut man sich schwer gegen die Niedersachsen.

Die Grizzlys aus Wolfsburg hatten früh, auch aufgrund ihres Hauptsponsors, die Weichen auf eine neue Saison stellen können und auch der Kader stand sehr zeitig fest. Auch wenn man in Wolfsburg namenhafte Abgänge zu verzeichnen hatte, konnte man mit den Neuverpflichtungen sicher einen starken Kader zusammenstellen (acht Neuzugänge), der weiterhin von Pat Cortina, unterstützt von Tyler Haskins, trainiert wird. Wenn das Trainergespann es schafft das Potential aus dem Kader zu kitzeln, dann gehören die Grizzlys sicher zu den Playoffkandidaten in der Nordgruppe. Im Magenta Sport Cup gelang dies noch nicht; nach einem fulminanten Start gegen Düsseldorf, den man mit 7:0 gewinnen konnte, verlor man danach alle fünf folgenden Spiele gegen Krefeld, Bremerhaven wie auch das Rückspiel gegen Düsseldorf. Ein Dämpfer zur rechten Zeit? Der Saisonstart gelang mit einem klaren Sieg gegen Krefeld, wobei es ein Drittel dauerte, bis die Grizzlys fahrt aufnahmen. Gegen Berlin entschied man ein rasantes, doch leider auch torarmes Spiel nach Penaltyschießen für sich (1:0) und blickt damit auf einen erfolgreichen Saisonstart zurück.

Im Tor ist der Abgang von Felix Brückmann zu nennen, der in Mannheim eine neue Herausforderung sucht. Es gelang dafür Dustin Strahlmeier (1 Spiel / SV 100,00% / GAA 0,0) aus Schwenningen zu verpflichten, was nicht als Verschlechterung auf der Position zu verstehen ist. Zusammen mit Chet Pickard (1 Spiel / SV 94,44% / GAA 1,00) hat Wolfsburg somit ein starkes deutsches Torhüterduo zwischen den Pfosten. In der Defensive gilt es drei Neuzugänge zu integrieren, die Dominik Bittner, Jeff Likens, Armin Wurm, Steven Raabe, Ryan Button und Max Adam unterstützen sollen. Aus Krefeld konnte man mit dem Dänen Phillip Bruggisser einen offensivstarken Mann für sich gewinnen, mit dem Kanadier Julian Melchiori einen 1,95 m großen Defender aus der AHL. Zudem schloss sich der in Iserlohn nicht unbekannte Janik Möser den Grizzlys an, der allerdings nach einer durch Covid-19 ausgelösten Herzmuskelentzündung längerfristig ausfällt.

Die durchaus gut besetzte Offensive der Wolfsburger, wurde mit drei Ausländern und einem spielstarken deutschen Angreifer verstärkt. Phil Hungerecker kommt aus Mannheim zu den Niedersachsen, der sich in Wolfsburg einer neuen Aufgabe stellt. Aus Schweden von Örebro kommend schließt sich der Kanadier Jordan Boucher den Grizzlys an. Dazu konnte man sich die Dienste des Finnen Matti Järvinen sichern, der als Goalgetter wie auch als Vorbereiter glänzen kann. Der Schwede Max Görtz zeigte im erste Spiel gegen Krefeld seine Treffsicherheit, als er mit zwei heftigen Schlagschüssen dem gegnerischen Goalie keine Chance lies, er spielte zuletzt in Schweden für Malmö.

Die letzten Begegnungen der Grizzlys Wolfsburg:
  • WOB – KEV 4:1
    WOB – EBB 1:0 n.P.
Topscorer der Grizzlys Wolfsburg:
  • Max Görtz 3 Punkte (2 T / 1 A)
  • Matti Järvinen 3 Punkte (2 T / 1 A)
  • Spencer Machacek 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Phillip Bruggisser 2 Punkte (0 T / 2 A)
  • Valentin Busch 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Garrett Festerling 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Julian Melchiori 1 Punkte (0 T / 1 A)
Die Roosters kamen in Krefeld schwer ins Spiel, es war viel Stückwerk zu sehen, das Aufbauspiel aus der Defensive raus funktionierte noch nicht. Auch die Kombinationen im Offensivdrittel waren nicht überzeugend. Dafür stimmte die Einstellung, man konnte einen kämpferischen Auftritt erleben. Doch im zweiten Drittel drehte man dann auf und schnürte Krefeld sogar zeitweise in. Allerdings fehlte es an Durchschlagskraft und es war einfach zu erkennen, dass noch einige Stunden auf dem Eis fehlen, bevor das Team als solches Auftritt. Jenike (1 Spiel / SV% 95,24 / GAA 2,00) war der zuverlässige Rückhalt, auch wenn er vor dem Anschlusstreffer zum 2:3 den Puck nicht festhalten konnte und somit das Tor der Pinguine ermöglichte. Die Defensive der Roosters wirkte stabil, gerade im letzten Drittel sah sich das gut an. Im Penaltykilling war man gut unterwegs, viele Schüsse wurden geblockt und Passwege zugelaufen. Insgesamt war zu beobachten, dass man den Gegner aus dem Slot fernhalten konnte, der konnte nur ums Tor herum spielen. Schön rausgespielt war das 3:1 durch Alex Grenier, der zusammen mit Raedeke einen schnellen Konter mustergültig abschließen konnte. Verbesserungswürdig ist das Spiel am Bullypunkt, hier gingen zu viele Anspiele verloren. Hervorzuheben ist die kämpferische Einstellung und Laufbereitschaft, dies ist eine gute Basis. Ansonsten ist noch einiges an Luft nach oben, trotzdem muss man den positiven Einstand in die Saison sehen, so kann es gerne weiter gehen. Für Brent Aubin wird es ein besonderes Spiel, tritt man doch gegen seinen letzten Arbeitgeber an, er wird sicher viele alte Bekannte treffen.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • KEV – IEC 2:3
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Joseph Whitney 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Philip Riefers 1 Punkte (1 T / 0 A)
  • Alexandre Grenier 1 Punkte (1 T / 0 A)
  • Brent Aubin 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Taro Jentzsch 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Erik Buschmann 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Brent Raedeke 1 Punkt (0 T / 1 A)
Mit Wolfsburg kommt ein Team an den Seilersee, welches bereits zwei Siege zu verbuchen hat, auch wenn einer davon nach Penaltyschießen zustande kam. Für die Roosters gilt es das erste Heimspiel für sich zu entscheiden, auch wenn natürlich die Unterstützung der Sauerländer Kulisse fehlen wird. Trotzdem muss man als Hausherr auftreten und zeigen, dass man nicht gewillt ist Punkte zu verschenken und genau das unbequeme Team ist, welches man gerne sein möchte. Wolfsburg ist sicher der Favorit in dieser Begegnung, aber wieso soll man nicht auch gegen diesen gewinnen können. Wie jedes Spiel wird auch dieses bei Magenta TV live zu sehen sein.

Im Namen des Forenteams wünsche ich allen schöne Feiertage und eine besinnliche Weihnachtszeit!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
roosterfan-dortmund
Beiträge: 0
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 22:25
Wohnort: Dortmund

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von roosterfan-dortmund »

...wieder ein klasse Vorbericht von JudgeDark. Macht immer Spaß diese zu lesen und einen zusätzlich richtig heiß auf´s nächste Spiel. :tschakka:
Denken auch dass das Spiel gegen Wolfsburg uns wesentlich mehr abverlangen wird und am Sonntag alles passen muss, damit die 3 Punkte in Iserlohn bleiben.

Wir wünschen allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt gesund und passt auf Euch auf
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Danke für das Lob. Ich weiß, da magst die Berichte lieber kürzer, aber zu Saisonbeginn möchte ich schon auf die neu zusammengestellten Teams eingehen. ;)

Unser Neuer wird noch nicht mit dabei sein, dafür ist Baxmann wieder am Start.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Habe ein gutes Gefühl, so sensationell gut war das nicht was WOB gegen Krefeld gezeigt hat, der KEV hat sich durch die 3-5-Strafen quasi selber geschlagen. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

INHOUSE - Das aktuelle Stadionmagazin

Auch zuhause brauchen wir nicht auf die Stadionlektüre verzichten, die Roosters stellen diese online als PDF zur Verfügung.
Hey Roosters, gerne auch später, wenn wir wieder rein dürfen!!

https://iserlohn-roosters.de/wp-content ... 0-21_1.pdf
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Roland »

Warum macht der denn nicht seine Maske ab beim reden.Wem will er denn ohne Maske anstecken?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Die dürfen die Maske nicht ablegen soviel ich weiß! Der Sprecher soll aber endlich mal aufhören am Mikro zu puhlen und vielleicht lernt er endlich den Sport richtig zu kommentieren! :roll:

Was war das bitte für ein mieses Drittel ... viele Strafen, einige doch sehr kleinlich gepfiffen, aber teilweise eben doch berechtigt. Das Spiel hintenraus klappt so gut wie gar nicht, viele Stock- und Passfehler und anfänglich fehlte mir die Einstellung, alles ein wenig locker aus der Hüfte gespielt.
Ich hoffe, dass O´Leary nun ein paar klare Worte findet, dass man disziplinierter spielt und zeigt, wer das Heimteam ist!

Weiß jemand zufällig was mit Friedrich ist ... der steht in der Aufstellung, aber nicht auf dem Eis!?
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

"Weiß jemand zufällig was mit Friedrich ist ... der steht in der Aufstellung, aber nicht auf dem Eis!?"

Angeblich Oberkörperverletzung.
Wem gehört die Chiefs?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Danke für die Info!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Mkler77 »

Wolfsburg ist villeicht etwas besser im Spiel aber gut finde ich keine der beiden Mannschaften.
Bei den ganzen Strafen kommt auch kein vernünftiger Spielfluss zu stande.

Zum Glück sind Wolfburg und die die Roosters im Über und Unterzahlspiel gleich gut. :lol:
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

2:1

schönes Tor von Lautenschlager!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Roland »

Ja super cool gemacht von Lautenschlager
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Unnötiger und dummer Doppelschlag für Wolfsburg. Oberdoppelriesenmist!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Jenike stark, im Sturm herrscht noch ein bißchen Flaute. Aber das wird noch :rauf:
Wem gehört die Chiefs?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Tooooooor im Überzahl. Was ein Schuss ! :schock:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Das war mal ein HAMMER
Wem gehört die Chiefs?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Den hat Bailey aber perfekt getroffen!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Mkler77 »

Am Ende den Sack zugemacht und 3 Punkte am See festgehalten. :rauf: Gekämpft bis zum Schluss. Weiter so.
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Das Jahr ist fast zu Ende, und noch immer sind wir in dieser Saison ungeschlagen! :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 27.12.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2020/2021 - 03. Spieltag 5:3

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Oh man ... ! Kein schönes, aber ein durchaus spannendes Hockeyspiel.

Beide Unterzahlformationen gut, wobei es die Gegenseite nicht wirklich stark gespielt hat. Insgesamt auf beiden Seiten zu viele Strafen.

Der Doppelschlag war überflüssig ... beim 2:2 hat Jenike Pech und Baxmann verhält sich falsch, beim 2:3 hat man gepennt. Dann kam Baileys Hammer ... geniales Ding; und auch sein Tor zum 5:3 war richtig stark gemacht. Dazu noch ein genialer Pass auf Lautenschlager bei dessen Tor.

Teilweise war es mir ein wenig zu vogelwild ... dazu ist das Spiel von hinten raus noch nicht gut, auch die Passqualität muss besser werden. Man hat aber gute Ansätze gesehen, da wird glaube ich noch mehr kommen.
Insgesamt hinten eine gute Leistung (außer in den 15 Sekunden), nach vorne haben wir sicher noch bei einigen Potential!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten