28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag 2:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 24. Feb 2020, 18:13

DEL - 49. Spieltag 2019/2020 - 26. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Fr. 28.02.2020 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
13.09.2019 - KEC vs. IEC - 2 : 3 n.V.
01.12.2019 - KEC vs. IEC - 4 : 1
17.12.2019 - IEC vs. KEC - 3 : 4
____________________________________

Tabellensituation:
KEC Platz 11 / 53 Punkte / 106:143 Tore / 16 Siege / 31 Niederlagen
IEC Platz 13 / 48 Punkte / 108:151 Tore / 16 Siege / 32 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: KEC Platz 6 (50,72%) – IEC Platz 12 (48,59%)
Überzahl: KEC Platz 14 (9,79%) – IEC Platz 13 (12,97%)
Unterzahl: KEC Platz 14 (77,27%) – IEC Platz 12 (78,22%)
Fair Play: KEC Platz 7 (10,30 Minuten/Spiel) – IEC Platz 12 (12,04 Minuten/Spiel)
____________________________________

Ich wollte erst bis Mittwoch mit dem Vorbericht warten, aber nach den heutigen Ereignissen blieb eigentlich nichts anderes als den Bericht jetzt schon zu schreiben.

Es ist das vorletzte Heimspiel der Saison und das letzte Westderby für die Roosters wie auch für die Haie. Denn beide Teams werden nach dem 08. März wohl in die Pause gehen müssen, die Saison wird für beide Teams beendet sein. Köln tritt am Dienstag zu Hause gegen die Wolfsburger an, gegen die sie am 26.12.2019 den letzten Sieg feiern konnten. Seitdem hat man siebzehn Spiele hintereinander verloren und ließ am Montag die Bombe platzen. Trotz aller Lippenbekenntnisse wurde Trainer Mike Stewart freigestellt und Uwe Krupp, der bereits von 2011 bis zum 10. Oktober 2014 in Köln Trainer war, wird den Job hinter der Bande übernehmen. Die Roosters hatten am Sonntag die Pinguins aus Bremerhaven zu Gast, man konnte diese nach hartem Kampf mit 4:3 niederringen.

Man mag es kaum glauben, aber offenbar werden die Kölner Haie in der Saison 2019/2020 nicht an den Playoffs teilnehmen. Zwölf Punkte hat man Rückstand auf die Augsburg Panther, die mit 65 Punkten den zehnten Tabellenplatz halten. Das Team um den nun gescheiterten Iron-Mike Stewart hat nach einem durchwachsenen Start und einer kleinen Hochphase zuletzt nicht überzeugen können und eben diese 17. Spiele in Folge verloren. Woran es liegt kann man nur erahnen, doch bleibt es Fakt, dass dieses Team mit diesen Namen im Kader dort nicht erwartet wurde. Erstes Opfer der Misere war der Sportdirektor Mark Mahon, der von seinen Aufgaben entbunden wurde, diese übernahm vorerst Stewart selber. Doch dann kam es anders und Uwe Krupp wurde als neuer Trainer für den Rest der Spielzeit sowie die kommende Saison bekannt gegeben und das Projekt „Stewart und die Haie“ hatte ein Ende, Iron-Mike war wie zu erwarten in Köln gescheitert. Ob dieser Schritt etwas bringen wird, die Zukunft wird es zeigen. Im Tor bekam zuletzt Gustaf Wesslau (29 Spiele / SV% 90,00 / GAA 2,87) das Vertrauen des Trainers, Hannibal Weitzmann (20 Spiele / SV% 88,31 / GAA 2,83) blieb nur die Rolle des Backups, was ihn sicher nicht glücklich macht. Mit den Roosters hat man die Schwäche der Special-Teams gemein, wobei die Kölner wirklich in beiden Disziplinen den letzten Platz belegen. Top-Scorer ist Jason Akeson mit 31 Punkten, er hat auch mit Abstand die meisten Vorlagen gegeben. Die besten Torschützen sind Zach Sill, der ehemalige Iserlohner John Matsumoto sowie Marcel Müller mit jeweils zehn Treffern.

Die letzten Begegnungen der Kölner Haie:
  • DEG – KEC 4:1
  • ING – KEC 2:1
  • BHV – KEC 2:1 n.V.
  • KEC – WOB X:X
Topscorer der Kölner Haie:
  • Jason Akeson 31 Punkte (7 T / 24 A)
  • Frederik Tiffels 24 Punkte (8 T / 16 A)
  • Zachery Sill 24 Punkte (10 T / 14 A)
  • Jon Matsumoto 23 Punkte (10 T / 13 A)
  • Kevin Gagne 20 Punkte (4 T / 16 A)
  • Ben Hanowski 20 Punkte (9 T / 11 A)
  • Marcel Müller 20 Punkte (10 T / 10 A)
  • Alexander Oblinger 17 Punkte (9 T / 8 A)
  • Jason Bast 16 Punkte (7 T / 9 A)
Am Sonntag mussten die Roosters auf Dieter Orendorz und Brodie Sutter verzichten, trotzdem zeigte man ein gutes erstes Drittel und ging mit 2:0 in Führung. Dann schaffte man das 3:0, alles Überzahltore, doch dann drehte Bremerhaven mächtig auf, die Roosters zeigten leider wieder ein schwaches zweites Drittel, nahmen unnötige Strafen und ließ Fischtown auf 3:2 herankommen. Dann ein weiteres Überzahltor und Bremerhaven gelang nur noch der Anschlusstreffer. Besonders stark zeigte sich der werdende Vater Andy Jenike (27 Spiele / SV% 92,59 / GAA 2,85), es wäre so wichtig, dass er gegen Köln zwischen den Pfosten stehen kann. Anthony Peters (25 Spiele / SV% 90,51 / GAA 3,27) kann zurzeit die guten Leistungen von Saisonanfang nicht bestätigen und Jenike ist klar der bessere Mann zurzeit im Tor. On Fire ist aktuell Michael Clarke, der in den letzten drei Spielen jeweils ein Tor erzielen konnte und jetzt mit elf Treffern der zweitbeste Goalgetter nach Brodie Sutter ist. Mit den vier Powerplaytreffern haben die Roosters ihre Quote nach oben geschraubt, man bleibt aber das zweitschwächste Team in Überzahl. Topscorer der Roosters bleibt weiterhin Mike Halmo mit insgesamt 28 Punkten, mit 72 Strafminuten ist er auch in dieser Wertung der Spitzenmann bei den Roosters. Marko Friedrich ist mit +6 immer noch der Spieler der diese Wertung anführt, am schwächsten sind hier Alex Petan mit -15 und Alex Dmitriev mit -19.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – KEV 2:4
  • EBB – IEC 4:2
  • SWW – IEC 2:3
  • IEC – BHV 4:3
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Michael Halmo 28 Punkte (10 T / 18 A)
  • Alexander Petan 25 Punkte (8 T / 17 A)
  • Ryan O´Connor 235Punkte (7 T / 18 A)
  • Brody Sutter 19 Punkte (12 T / 7 A)
  • Michael Clarke 17 Punkte (11 T / 6 A)
  • Alexej Dmitriev 17 Punkte (4 T / 13 A)
  • Christopher Rumble 15 Punkte (3 T / 12 A)
  • Julian Lautenschlager 13 Punkte (5 T / 8 A)
  • Jamie MacQueen 12 Punkte (5 T / 7 A)
  • Bobby Raymond 12 Punkte (5 T / 7 A)
  • Marko Friedrich 10 Punkte (3 T / 7 A)
Offenbar wollen viele Leute das vorletzte Heimspiel der Roosters verfolgen, wobei es gegen einen interessanten Gegner aus dem Westen geht, für den es aber auch um nichts mehr geht in dieser Spielzeit. Einzig der Negativrekord von mehr als achtzehn Niederlagen steht noch im Raum, dieses Ziel können die Haie noch erreichen. Es ist davon auszugehen, dass Köln alles daransetzen wird, dass dies nicht so passiert, diesen einsamen Rekord möchte man nicht haben. Allein das wird schon die Aufgabe für den neuen alten Trainer hinter der Bande bei den Haien sein. Die Sauerländer wollen weiterhin ihrem Publikum beweisen, dass sie es wert sind, dass man sie anfeuert und die Einstellung stimmt. Wie es am Ende ausgehen wird steht natürlich in den Sternen, aber es ist ein interessantes Spiel zu erwarten, welches vom Kampf bestimmt sein und damit den Fans sicher ein großes Spektakel liefern wird. Nennen wir es „Abstiegskampf-Light“ oder „Abstiegskampf auf Probe“ in der Eishalle am Seilersee! Interessant wird es sein zu sehen, ob der neue Trainer das Team der Haie aus dem tiefen Tal führen kann oder alles so bleibt wie bisher; möglich ist beides, eine Vorhersage ist diesbezüglich schwierig. Also lassen wir am Freitag die Spiele beginnen und werden danach schlauer sein.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hamlet
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 16:25

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hamlet » Mo 24. Feb 2020, 19:28

Es geht bei beiden Mannschaften um nichts mehr. Dennoch hat Köln zumindest Zeichen gesetzt: Uwe Krupp steht wieder an der Bande.
"Der Arzt hat mir gesagt, wenn ich zwei Pucks sehe, soll ich den linken nehmen."

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 24. Feb 2020, 19:39

Hamlet hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 19:28
Es geht bei beiden Mannschaften um nichts mehr. Dennoch hat Köln zumindest Zeichen gesetzt: Uwe Krupp steht wieder an der Bande.
Naja, 2 Spiele noch dann sind die PO´s für die Haie Geschichte. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Di 25. Feb 2020, 10:21

Schwabenrooster hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 19:39
Hamlet hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 19:28
Es geht bei beiden Mannschaften um nichts mehr. Dennoch hat Köln zumindest Zeichen gesetzt: Uwe Krupp steht wieder an der Bande.
Naja, 2 Spiele noch dann sind die PO´s für die Haie Geschichte. :D
2 Spiele und sie haben den alleinigen Rekord. Ich finde, den haben sie sich dann auch redlich verdient. Von wegen harte Arbeit lohnt sich nicht mehr. Man muss an sich Glauben und darf nicht nachlassen. So eine Serie kommt ja auch nicht von ungefähr. Da steckt schon eiserner Wille und viel Teamgeist hinter. :nicken:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Di 25. Feb 2020, 10:26

Leute - IMAGINATION ist gefragt.

Ich fahre Freitag an den See mit der völligen Überzeugung, dass es für uns das wichtigste Spiel des Jahres ist. Quasi unser eigenes StanleyCup-Finale. Dia Haie endgültig aus den POs schiessen - das rettet die Saison.

Und danach fahren wir zum Rathaus und feieren unser Team auf dem Balkon :jump:

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 25. Feb 2020, 10:34

Gretelspapa hat geschrieben:
Di 25. Feb 2020, 10:26
Und danach fahren wir zum Rathaus und feieren unser Team auf dem Balkon :jump:
Warst wohl schon lange nicht mehr in Iserlohn, woll? Balkon ist gesperrt, wegen mangeldem Brandschutz. Abriss oder Renovierung geht aber nicht, wegen Denkmalschutz :lol: :lol:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Di 25. Feb 2020, 22:09

Ausverkauft. :D

Cora82
Beiträge: 0
Registriert: Di 29. Nov 2016, 11:14

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Cora82 » Mi 26. Feb 2020, 11:21

Weiß einer von euch ob Sutter länger ausfällt oder kann er Freitag wieder spielen?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 26. Feb 2020, 14:26

Cora82 hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 11:21
Weiß einer von euch ob Sutter länger ausfällt oder kann er Freitag wieder spielen?
Ne, das Einzigste was im Netz zu finden war ist seine Vertragsverlängerung, aber das weißte ja. :D
https://www.focus.de/sport/mehrsport/ei ... 76595.html
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 26. Feb 2020, 15:43

Sir Henry hat auf einen bösen Check hingewiesen ... kann also sein, dass er länger ausfällt, kann aber auch nur ein Wehwehchen gewesen sein. Ich denke wir werden es am Freitag spätestens erfahren. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Mi 26. Feb 2020, 17:55

Bin bin mal gespannt, wann und wie die DEL in Sachen Corona-Virus reagieren wird.

BlauUndWeißFürImmer
Beiträge: 0
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 20:42

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon BlauUndWeißFürImmer » Mi 26. Feb 2020, 18:13

Wie sieht es bezüglich der Kölner Trommeln aus, muss ich Ohrstöpsel mitnehmen :baeh:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 26. Feb 2020, 18:27

Die sind schon für unser Bumswerkzeug sinnvoll ... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 27. Feb 2020, 16:07

Auch wenn die Kölner am Dienstag ihre Serie mit einem deutlichen Sieg beenden konnten, habe ich keine überzeugende Leistung gesehen, Wolfsburg war einfach grottenschlecht, das muss man neutral so beurteilen. Wenn die Roosters an die Leistung der letzten Spiele anknüpfen können, werden morgen die Playoffträume der Haie im Seilersee versenkt!
Where's the Revolution?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 27. Feb 2020, 18:11

Sutter nicht dabei und auch eventuell Weidner :roll:
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 27. Feb 2020, 18:50

Auch gerade gelesen ... und Peters im Tor, was ich für eine Fehlentscheidung halte!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 27. Feb 2020, 19:07

casinosoul hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:55
Bin bin mal gespannt, wann und wie die DEL in Sachen Corona-Virus reagieren wird.

Informationen zum Corona-Virus
DEL steht in Kontakt mit Behörden
Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) steht zum Thema Corona-Virus mit dem Gesundheitsministerium sowie den örtlichen Behörden in Kontakt. Nach derzeitigem Stand gibt es keinen Hinweis, dass Spiele der DEL am kommenden Wochenende nicht wie angesetzt stattfinden können. Grundsätzlich gilt, dass die örtlichen Gesundheitsbehörden über mögliche Konsequenzen entscheiden.

(Quelle: del.org)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 27. Feb 2020, 19:09

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 28. Feb 2020, 08:39

Peters im Tor ? Meine Vorfreude ist jetzt schon leicht gesunken, aber kann Andi natürlich gut verstehen. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 28.02.2020 – IEC vs. KEC - DEL 2019/2020 - 49. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Fr 28. Feb 2020, 10:45

In den Schweiz sind alle öffentlichen und privaten Großveranstaltungen ab 1000 Zuschauer bis Mitte März abgesagt worden.

Quelle ARD.

Vielleicht sehen wir heute am Seilersee noch Hockey.

Sollte es so kommen wie in der Schweiz, brauchen wir nicht sonderlich traurig sein, die PO verpasst zu haben.