14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Wir kennen das ... die Roosters sind immer gut dafür, damit andere ihre Negativserien beenden! ;)

Es war eine Kette von Fehlern, aber ich bleibe dabei ... Dieter hätte das anders verteidigen müssen, dann wäre Parkes nie so ums Tor rum gekommen. Parkes hat es gut gemacht, auch weil Dieter ihn gelassen hat.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Ich war mit der Leistung sehr zufrieden. Nachdem uns Jenike lange im Spiel gehalten hat, konnte man im letzten Drittel sogar auf Augenhöhe agieren.

Franky hat Recht - unser -18 (!)-Mann Dmietriev muss an Parkes ´ran. Einen solchen Klassestürmer darf man einfach nicht mit so viel Tempo ins Drittel lassen. Da fehlt Orendorz natürlich zudem insgesamt Geschwindigkeit. Jenike ist auch nicht ganz schuldlos. Das "Rumkommen" ist seine Schwäche. Dennoch bin ich sehr froh, dass er in der nächsten Saison bei uns ist. Er spielt eine überragende zweite Saisonhälfte.

Bei den wenigen Wechseln von Blank konnte man sehen, dass der Sprung von der DNL2 in die DEL wohl momentan doch ein wenig zu groß ist.
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

München hat gleich losgelegt wie die Feuerwehr. Vielfach war der Leistungsunterschied deutlich erkennbar.
Zum Glück war Jenike über das Spiel mehrfach zur Stelle. Er wurde danach völlig zurecht gefeiert. Seit mittlerweile mehreren Wochen hat er den Support absolut verdient, den andere Goalies vor ihm hier hatten.
Apropos Support: Der hat am Freitag zumindest wieder etwas die Kurve gegenüber vor der Länderspiel-Pause gekriegt.

Die Offiziellen waren bisweilen sehr unterirdisch:
Da dachte sich Chris (de) Bourque "Don't Pay The Refereeman" und legte für Seidenberg zum ersten Rückstand auf. :cool:
Auch das Gehabe von Rantala, der die Braunschweiger Atomuhr verschluckt zu haben suggerierte, gegenüber der Iserlohner Bank bzw. O'Leary war albern.

Alex Blank hatte als Boris Sohnemann hörbar leichtere Karten beim Einlauf und wird dann wohl noch heute und am Dienstag dabei sein. Für den ist es noch ein Sprung, das ist es für Samanski allerdings offensichtlich auch noch. Viel kaputt gemacht hat er bei seinen wenigen Wechseln nicht.
MacQueen wirkte anfangs auch auf mich etwas lustlos, als ob man ihm mit Grenier seinen Lieblings-Sandkastenkumpel samt den besten Förmchen geklaut hätte, steigerte sich allerdings. Der Strahl am Ende deutete erneut unsere Chance auf Punkt(e) an.

Stimmt, der Wren zockt ja mittlerweile in Klostersee. :D
Schade, dass Schwenningen nach deren Abgabe von übrigens 5 Akteuren - davon 3 ALs - gestern das Kölner Quasi-Freilos hatte. Aber nachher können wir wieder an Punkten zulegen und mit Krefeld gleichziehen.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von Franky »

Brick Top hat geschrieben: So 16. Feb 2020, 14:32 Alex Blank hatte als Boris Sohnemann hörbar leichtere Karten beim Einlauf und wird dann wohl noch heute und am Dienstag dabei sein. Für den ist es noch ein Sprung, das ist es für Samanski allerdings offensichtlich auch noch. Viel kaputt gemacht hat er bei seinen wenigen Wechseln nicht.
Er stand bei 1 oder sogar 2 (?) Gegentoren auf dem Eis. Wobei ich ihm nicht die Schuld daran geben werde! ;-)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Hier die Meinung eines gegnerischen Spielers zur Stimmung am Freitag.

"Ich bin glücklich, wie es im Moment läuft" - Interview mit Münchens Yasin Ehliz
Was sagen Sie zu der eigentlich immer hervorragenden Stimmung hier am Seilersee!
Normalerweise ist die Atmosphäre hier in der Halle immer sehr gut, sehr laut! Heute war es nicht ganz so laut, obwohl es mir immer sehr gut gefällt, wenn die "Halle kocht".

(Quelle: eishockey.info)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Die Stimmung war am Freitag immer noch Welten vom Seilersee-Potenzial entfernt, aber wie gesagt immerhin nicht so fürchterlich wie vor der Pause.

@ Franky:
Mach doch. ;)
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 14.02.2020 – IEC vs. RBM - DEL 2019/2020 - 44. Spieltag 2:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Unser Andy hat mit seiner Dreifachparade Platz 1 in der Top-Ten bei Magenta-TV ergattert! :)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten