24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » Fr 24. Jan 2020, 23:13

Franky hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 22:47
JudgeDark hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 22:40
Diese Verschwörungstheorien die hier aufploppen halte ich für völlig überzogen! Es sind einzig und alleine Schiris, die dieser Aufgabe nicht gewachsen sind. Wir haben vielleicht eine Hand voll wirklich guter Schiris, der Rest hat noch viel zu lernen oder ist schlichtweg ungeeignet!

Ja, das sehe ich auch so. Ich würde ihnen auch keine Absicht unterstellen, dass man Spiele entscheiden will, sondern unterstellen ihnen einfach mangelnde Qualifikation, ein DEL-Spiel souverän zu leiten.
Die „Absicht“ hatte man bei Mr. Hoyzer zuerst auch nicht vermutet......
Die Entscheidungen pro WOB kamen schon sehr gewaltig......
"Alles wird gut !"

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 24. Jan 2020, 23:16

Ja, das stimmt ... ! Aber es ging hier sicher nicht darum, dass die Liga steuern will, wer in die PO kommt und wer nicht. Die Wett-Theorie finde ich da noch plausibler, das müsste man mal prüfen. Ansonsten ist Herr Schrader ein verdammt schlechter Schiri, da will ich für mich aktuell dran glauben, denn so eine Wettscheiße mag ich einfach nicht erleben müssen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 24. Jan 2020, 23:29

Schock in den Schlusssekunden
78 Sekunden vor dem Ende dann die nächste Hinausstellung gegen die Sauerländer – quittiert von dutzenden Bierbechern, die aufs Eis flogen. Was war passiert? Ein Wolfsburger hatte Weiß im Grizzly-Drittel gefoult, die Strafe der Unparteiischen blieb aus. Im weiteren Verlauf geben Schrader/Hinterdobler eine höchst umstrittener Strafe gegen Jenike, Fernsehaufzeichnungen belegten die neue Fehlentscheidung. So hatte Wolfsburg Überzahl und machte den entscheidenden Siegtreffer durch Topscorer Rech in der vorletzten Sekunde.
(Quelle: come-on.de)

Diesen Artikel würde ich ja gerne lesen, gerade weil die Einleitung so interessant klingt, doch leider muss man dafür zahlen! :(
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon eckenga » Sa 25. Jan 2020, 06:00

Ich denke schon das da mehr dahintersteckt als nur
" schlechte " Schiedsrichter. Fernsehmarketing ist und bleibt ein dreckiges Geschäft um Einschaltquoten und viel viel Geld. Magenta BzwTelekom ist kein Samariter Verein der das Geld an die armen verteilt ,sondern die sind an Viel Viel Geld interessiert und wollen maximal verdienen.
Das Interesse an Iserlohn Schwennigen Krefeld ist nun mal arg begrenzt .. die Aufmerksamkeit liegt bei Berlin ,Mannheim oder RB ja auch Wolfsburg ,weil da große Firnen sitzen deren Embleme ,Werbung doch so oft wie möglich gezeigt werden müssen.
Wolfsburg ist da auch ein Paradebeispiel . Die haben den schlechtesten Zuschauerschnitt der Liga, aber einen guten soliden Etat. VW bezahlt halt gut für seine Werksmannschaft. Und es gibt halt nur 2775 Mitarbeiter die sich für den Sport,bzw die Werktruppe, interessieren. Was ich damit sagen will , VW bezahlt viel viel Geld in diese Sportart und will sich darin maximal medial vermarktet sehen um auch irgendwo Geld wiederzubekommen . Von 2775 peoples kann kein Verein in der Größenordnung mit dem Etat Leben. Deswegen muß Wolfsburg in die Playoffs damit VW mitspielt.
Deswegen denke ich das Herr Schrader auf der Rückfahrt noch im Bus mit den verantwortlichen von Wolfsburg noch über ein paar Ausstattungspakete für seinen neuen
Touareg besprochen hat .Zusätzlich bekommt er von der Telekom noch einen neuen Buisness Handy Vertrag mit dem i phone 11 in Titan mit echten Diamanten versetzt von Thomas Sabo.

Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Sa 25. Jan 2020, 07:08

Am Donnerstag veröffentlicht:
https://dieeishockeyshow.podigee.io
Wem gehört die Chiefs?

dandie
Beiträge: 0
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 21:10

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dandie » Sa 25. Jan 2020, 08:35

Guten Morgen! War gestern mit meinem Sohn in der Eishalle. Haben im Block c direkt hinter der Wolfsburger bank gesessen. Der Blickkontakt zwischen Schiedsrichter und dem Wolfsburger Trainer war schon eigenartig. Immer das nicken und Zack gibt es ne Strafe für uns. Klar kann man sagen Einbildung, aber mein Sohn ist 10 Jahre und sagt das selbe. Das war 100% betrug! Offensichtlich gewollte Fehlentscheidungen..

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 25. Jan 2020, 08:49

Und ausgerechnet jetzt findet man das Spiel nicht in der Wiederholung bei MagentaSport. Wohlmöglich muss der Schrader aus der Szene geschnitten werden, wo man eindeutig sieht, dass er freie Sicht beim Foul an Weiss hatte.

offtopic: tausche Aluhut Größe 50 in Größe 52. Meiner ist ein wenig eng geworden. ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 25. Jan 2020, 09:06

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 23:16
Ja, das stimmt ... ! Aber es ging hier sicher nicht darum, dass die Liga steuern will, wer in die PO kommt und wer nicht. Die Wett-Theorie finde ich da noch plausibler, das müsste man mal prüfen. Ansonsten ist Herr Schrader ein verdammt schlechter Schiri, da will ich für mich aktuell dran glauben, denn so eine Wettscheiße mag ich einfach nicht erleben müssen!
So, eine Nacht drüber geschlafen und alles gerade noch mal vor Augen geführt.
Fühlt sich nicht anders an als gestern nach dem Abfiff.
Angesichts solcher absolut offensichtlichen Ergebnis-Manipulationen durch die Schiris, wie sie seit einiger Zeit immer in der entscheidenden Saisonphase, wenn es um die Plätze geht vorkommen, fällt es mir immer schwerer es nicht so zu sehen wie der User eckenga es hier darstellt.
Ich gehöre eigentlich gar nicht zu den Leuten, die ein negatives Ergebnis an den Schiris festmachen.
Auch gestern haben die Wolfsburger wie ich finde ja überhaupt nicht unverdient gewonnen. Aber Fakt ist es nun mal, dass sie wahrscheinlich nicht gewonnen hätten, wenn die Schiris nicht manipuliert hätten. Offensichtlicher geht es ja kaum mehr !!!!!!
Ne sorry, aber ich kann da einfach nicht mehr nur an Inkompetenz glauben. Auch wenn das natürlich ein immer größer werdendes Problem in der DEL ist.
Aber dass das gestern Unfähigkeit und nicht Betrug war, dass kann ich einfach nicht mehr glauben.
Wenn ich mir jetzt mal wieder die Frage stelle, warum die DEL nach solchen skandalösen Schiedsrichter-Endgleisungen schon der Gerechtigkeit und der Glaubwürdigeit wegen nicht eingreift, dann kommt eben ganz automatisch der Gedanke hoch, dass sie das ja wahrscheinlich getan hat.
Aber wohl leider schon vor dem Spiel.
Verschwörungstheorien?! Ja, von mir aus.
Aber Beschiss ist nun mal Beschiss und dass gestern war einfach mal wieder zu offensichtlich, als dass man da einfach nur an Fehlentscheidungen glauben kann.
Und da fragt man sich dann eben warum, was soll das ?!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon eckenga » Sa 25. Jan 2020, 09:32

Franky hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 08:49
Und ausgerechnet jetzt findet man das Spiel nicht in der Wiederholung bei MagentaSport. Wohlmöglich muss der Schrader aus der Szene geschnitten werden, wo man eindeutig sieht, dass er freie Sicht beim Foul an Weiss hatte.

offtopic: tausche Aluhut Größe 50 in Größe 52. Meiner ist ein wenig eng geworden. ;)
Hat bis 9.10Uhr gedauert das Video komplett so zu schneiden das nix verwerfliches zu sehen ist. Außerdem ist Samstag da wird in dem Gremien noch nicht so früh gearbeitet um abzustimmen welche Szenen gezeigt werden dürfen.
Es waren bestimmt noch einige verkatert nach der Sause gestern um ihren Betrug zu feiern ,damit iserlohn entgültig aus dem Playoff Rennen ist.

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 25. Jan 2020, 09:48

Ok,das Foul gegen Weiss musste man pfeifen und im Gegenzug Jenike die Strafen geben ,auf jeden Fall ein Skandal. Das die Roosters das Spiel verloren haben, lag in erster Linie an der Passivität nach dem ersten Drittel.

Die anderen Spiele gestern sind alle gegen Iserlohn gelaufen. Die PPO hat man sicherlich nicht gestern verloren.

An den Leistungen der Schiedstichter kann man in der Liga wohl nichts mehr ändern. Selbst bei sachlicher Kritik seitens der Vereine gibt es Ärger.

Die DEL ist eigentlich nicht mehr anschaubar,seit längerer Zeit schon nicht mehr. Die Fehlentscheidung sind derart eklatant ,das es keinen Spass mehr macht. Leider.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 25. Jan 2020, 10:19

So, nach dem Sichten der Zusammenfassung muss man sagen, dass Magenta beide Szenen drin hat, die die Unfähigkeit der Schiris belegen. Das Foul an Weiß sowie das Nicht-Foul von Jenike sind zu sehen, völlig unverständlich wie da entschieden wurde. Ja, es wird nicht kommentiert, aber es wird gezeigt. Ob das nun Absicht oder Unvermögen war mag ich nicht zu beurteilen.

Man muss aber auch sagen, dass ein Petan beim 2:1 völlig pennt und Pfohl sträflich laufen lässt und Weiß beim entscheidenden Tor völlig falsch steht und nur auf den Puck schaut. Wieso sollte man auch auf einen Gegner mit rotem Hut achten!?

Ja, es waren Fehlentscheidungen die Einfluss genommen haben, aber ebenso waren es eklatante Stellunsfehler in der Defensive, welche die Tore ermöglicht haben.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 25. Jan 2020, 10:23

Ich bin mal gespannt, welche Konsequenzen die Becherwürfe für die Roosters haben werden. Wenn ich richtig informiert bin, war man wegen der Trillerpfeifenaktion eh auf Bewährung. Zudem hat es nach dem Spiel ja noch nette Gespräche zwischen einigen Spielern der Roosters und den "Unparteiischen" gegeben. Möglicherweise gab es diesbezüglich auch noch ein paar Vermerke im offiziellen Spielbericht... :roll:
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 25. Jan 2020, 10:26

Der Fanbeirat hat geschrieben, dass man wegen Becherwürfen, Trillerpfeifen und Fahnenklau auf Bewährung war, ich denke nun droht eine harte Strafe seitens der DEL. Ich finde es schlimm, dass man wahrscheinlich für berechtigte Unmutsäußerungen aufgrund unfähiger Schiris auch noch bestraft wird.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 25. Jan 2020, 10:34

JudgeDark hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 10:26
Der Fanbeirat hat geschrieben, dass man wegen Becherwürfen, Trillerpfeifen und Fahnenklau auf Bewährung war, ich denke nun droht eine harte Strafe seitens der DEL.
Stimmt, da habe ich es auch gelesen....
Nur um das klar zu stellen, ich wollte mit meinem Post vorhin keine Ultras Diskussion auslösen.Ich habe mir lediglich Gedanken über die Konsequenzen des gestrigen Abend gemacht. Die Becher flogen eh aus allen Richtungen....
Where's the Revolution?

Frumpy
Beiträge: 0
Registriert: So 11. Jul 2010, 13:55
Wohnort: Altena
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Frumpy » Sa 25. Jan 2020, 10:37

Ich könnte immer noch einen ganzen Roman zu dem gestrigen Spiel schreiben, belasse es aber hier aufgrund eines immer noch erhöhten Blutdrucks nur bei 2 mir wichtigen Kommentaren:

1. Solche spielbeeinflussenden, nicht nachvollziehbaren, arroganten und manipulativen Schiedsrichterentscheidungen wie im letzten Drittel müssen endlich mal von kompetenten Leuten aus unserer Vereinsführung gegenüber der Ligenleitung angesprochen werden. Das gilt nicht nur für Iserlohn, auch andere Clubs sollten sich von keiner Seite aus einen Maulkorb verpassen lassen. Es geht um mehr als nur ein verpfiffenes Spiel!!!

2. An die Vollpfosten, die ihre Bierbecher nach Spielende in Richtung Gästebank geworfen haben: in der HPK sind noch ein paar Betten frei!

https://www.eishockey-magazin.de/iserlo ... ves/143534
Zuletzt geändert von Frumpy am Sa 25. Jan 2020, 11:40, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn Du wissen willst, wie es in der Hölle aussieht, dann gehe hin!

IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Sa 25. Jan 2020, 11:21

Aus meiner Sicht geht der Wolfsburger Sieg in Ordnung. Nach druckvoller und starker Anfangsphase hat mit zunehmender Spieldauer Wolfsburg immer mehr das Spiel dominiert. Wir haben einfach zu wenig gemacht, wobei Wolfsburgs Offensive wieder, wie im Dezember, richtig gut war.

Auffällig bei uns zudem, dass die zuletzt sehr gut harmonierenden Petan und MacQueen weitgehend aus dem Spiel genommen wurden und unsere dritte und vierte Reihe kaum gute Momente hatte. Sich aber nur auf Grenier und Halmo, assistiert von Lautenschlager, zu verlassen, ist zu dünn.

Und trotz aller Aufregung müssen wir ganz am Ende besser verteidigen. Rech wurde komplett aus den Augen verloren (Weiß?); das war dämlich.

Man muss aber nicht immer besser sein, um ein Spiel zu gewinnen.
Wie man bei ansonsten recht kleinlichem Pfeifen und freier Sicht 90 Sekunden vor Schluss das Foul an Weiß nicht ahndet, muss ein Rätsel bleiben. Den darauffolgenden Zweikampf Lessio Jenike sehe ich übrigens nicht eindeutig. Dies ist aber müßig, da das Foul an Weiß zuvor stattfand. Mit dann Überzahl hätten wir mindestens einen Punkt gemacht.

Wie es bereits Kleinendorst sagte, die Schiedsrichterleistungen sind insgesamt einer Profi-Liga nicht würdig. Bitter ist zudem, dass alles unter den Tisch gekehrt wird und offiziell gar nicht kritisiert werden darf. Dieses Problem muss man dringend nicht in den Griff bekommen.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Sa 25. Jan 2020, 12:52

Die Bewährung gilt wegen der Trillerpfeifen sowie der Gegenstände beim Ingolstadt Spiel.
Die Sache mit der Fahne spielt da nicht rein.

Die Del wird sich die 5000 euro jetzt sicher holen.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 25. Jan 2020, 13:46

Jut, das mit der Fahne war in einem anderen Kontext, danke für die Klarstellung Patrick. Fakt ist aber eben, dass nun eine Strafe bzgl. der Becherwürfe folgen wird und das, weil ein Schiri seinen Job nicht richtig kann und macht. Klar, der DEL ist das egal ... ich kann aber nachvollziehen, dass viele Fans in der Halle aus verschiedenen Blöcken so reagiert haben.

Schaut man sich die Wiederholung des Spiels an, dann sagt der Sprecher schon klar, dass die Szene mit Weiß ne klare Strafe war ... wieso der Jungspund von Zebra das nicht pfeift, obwohl er nen klaren Blick darauf hat, das weiß er wohl nur selber. Und das Schrader dann auf die Schwalbe von Lessio reinfällt ist ein Zeichen für fehlendes Spielverständnis und Gefühl für die Situation ... es ist einfach ein Zeichen dafür, dass der Mann, ebenso wie sein junger Gegenpart, nicht auf DEL-Niveau pfeifen! Und nochmal ... Magenta zeigt die Szene mit Weiß und Jenike sogar, also kann man nicht sagen, dass man das unter den Teppich gekehrt hat.

Am Ende ist es wie es ist, man hat eben leider versäumt da weiterzumachen wo man angefangen hat ... man war zu passiv und dann hat man eben das Spiel aus der Hand gegeben. Der "Brainfart", wie O´Leary das nennt, am Ende, als Weiß den Rech völlig aus den Augen verliert, der war doch der entscheidende Faktor, sowas darf einen so erfahrenen Spieler nicht passieren ... zumal der Rech eben noch den roten Hut auf hat, man sollte also ahnen, dass der Spieler einer besonderen Aufmerksamkeit bedarf!

Schade ist allerdings, dass man hier nicht klar Stellung beziehen darf und eine Kritik an den Schiris nicht gewünscht ist. Ich erinnere mich an Pavel Gross, der das glaube ich in der letzten Saison sehr sachlich und sehr gut auf den Punkt gebracht hat. Es geht ja nicht darum die Schiris fertig zu machen oder sie von offizieller Seite zu beschimpfen; es geht einfach darum, dass man berechtigte Kritik äußern darf! Gegen diesen Maulkorb müssen alle Teams vorgehen, sowas darf nicht weiter in einer Profiliga Bestand haben!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 25. Jan 2020, 13:49

Separat möchte ich auf ein interessantes Interview mit Sebastian Furchner verweisen ... ich denke aus seiner Sicht bringt er das gut auf den Punkt! Bemerkenswert auch, dass er gerne für die Roostes gespielt hätte, weil er die Atmosphere hier am Seilersee so toll findet! Respekt vor seinem Lob an uns alle, die wir in der Halle aktiv sind!

"Ich hatte Glück mit meinen Vereinen" - Interview mit Wolfsburgs Sebastian Furchner
Hier am Seilersee zu spielen ist immer etwas Besonderes, da das Publikum den Roosters immer einen Vorteil verschafft - oder?
Um ehrlich zu sein, ich habe immer mal davon geträumt, einmal hier in Iserlohn als Rooster auflaufen zu können! Die Atmosphäre hier in dieser Halle, mit diesen Fans, hat mich schon immer begeistert. Als ich damals als Hai (2002 - 2008) hier in Iserlohn die Derbys gespielt habe, war es einfach atemberaubend, wenn wir unser eigenes Wort auf dem Eis nicht verstehen konnten, weil die Fans so eine Lärmkulisse aufbauten. Ein riesengroßes Kompliment an die Iserlohner Fans, die trotz der in den letzten Jahren nicht so erfolgreichen Mannschaft, immer bei der Stangegeblieben sind und dem Team regelmäßig den Rücken stärken. Ein toller Eishockeystandort!

(Quelle: eishockey.info)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.01.2020 – IEC vs. WOB - DEL 2019/2020 - 40. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 25. Jan 2020, 14:40

Duris2# hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 07:08
Am Donnerstag veröffentlicht:
https://dieeishockeyshow.podigee.io
Sehr interessant, danke für den Link!
Ich wäre ja gerne Mäuschen, wenn Brüggemann dieses Spiel mit seinen Jungs nachbespricht ... !

Die Aussagen von Jenike finde ich klasse ... zeigt doch eine gewisse Verbundenheit zum Club!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)