12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » So 12. Jan 2020, 18:54

Gute Moral. Aber auch 2 Punkte sind zu wenig.

Carlos
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 12:04

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Carlos » So 12. Jan 2020, 19:01

3 Punkte wären heute eigentlich "locker" drin gewesen.

Krefeld ist nun wirklich nicht überzeugend

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 12. Jan 2020, 19:08

Jaaaa Sutter, aber ob uns das weiter bringt ? Immerhin Nürnberg liegt hinten und der AEV hat verloren. :baeh:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

tomte
Beiträge: 0
Registriert: Do 5. Mär 2015, 02:57

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tomte » So 12. Jan 2020, 19:08

Sutter zum Dritten 2 Punkte erkämpft und gewonnen

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » So 12. Jan 2020, 19:09

Es bleibt mir noch immer unverständlich, warum diese Truppe da unten steht.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 12. Jan 2020, 19:12

Weiter, weiter, immer weiter! Stark übrigens auch der Gästeblock :rauf:

We few, we happy few, we band of brothers

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 12. Jan 2020, 19:16

Gretelspapa hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:09
Es bleibt mir noch immer unverständlich, warum diese Truppe da unten steht.
Einfach nur weil sie, warum auch immer, viel zu oft hundsmiserabel gespielt haben.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 12. Jan 2020, 19:17

Gretelspapa hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 19:09
Es bleibt mir noch immer unverständlich, warum diese Truppe da unten steht.
Wegen solchen Totalaussetzern wie bei Dieter, das ist dann doch fehlende Qualität. :(
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 12. Jan 2020, 19:18

Der dritte Sieg in Folge ... allerdings wären auch drei Punkte drin gewesen, wenn man vorne konsequenter gewesen wäre und wen Dieter .......! Nein, an ihm alleine lag es nicht, aber in der Szene hat er sich schon sehr stümperhaft angestellt, die dann zur Führung von Krefeld führte.

Insgesamt eine durchaus gute Leistung des Teams, doch leider wieder vor dem gegnerischen Tor zu ungefährlich. Aber wir haben drei Rückstände aufgeholt und am Ende noch gewonnen. Es ist schade, dass man zwischendurch so schlechte Leistungen gezeigt hat. Was auch immer passiert ist, jetzt funktioniert das Team wieder und auch mit dem Trainer scheint es wieder zu passen. Vielleicht hat man sich mal richtig einen in die Hirse gedreht, sich angeschrieben, Tiernamen gegeben und jetzt läuft es wieder.

Wird allerdings zu spät sein, um noch an den PPO teilnehmen zu können. Ziel nun nicht letzer zu werden ... nur blöd, dass die Wildwings den Tabellenführer 2:0 geschlagen haben. Wird also ein heißes Spiel am Freitag.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 12. Jan 2020, 19:25

Ich glaube noch an eine Chance auch wenn ich gesagt habe uns hilft nur ein Dreier :D in Krefeld. :greis:
Nimmt man die Formtabelle aus den letzten 5 Spielen sind wir auf Platz 2. :O
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon casinosoul » So 12. Jan 2020, 20:21

Es geht noch um viel. Erster nicht Letzter werden, zweitens nicht Vorletzter und drittens geht es noch um Platz 10.

Und immer geht es darum, die Trainer raus-Experten zum Schweigen zu bringen.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » So 12. Jan 2020, 20:25

casinosoul hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 20:21
Es geht noch um viel. Erster nicht Letzter werden, zweitens nicht Vorletzter und drittens geht es noch um Platz 10.

Und immer geht es darum, die Trainer raus-Experten zum Schweigen zu bringen.
Bla bla bla

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Franky » So 12. Jan 2020, 20:25

War doch ein spannendes Spiel, mir hat es jedenfalls Spaß gemacht. Viel lieber wäre ich natürlich in der Halle gewesen, die Karten liegen noch hier. Aber unsere Treppe hatte heute etwas dagegen. Aber die Notfallaufnahme in Neuss war auch mal interessant, diese kennen zu lernen.

Nunja, auch ich hätte lieber 3 anstatt der 2 Punkte gehabt. Aber diesen einen Punkt an Dieter fest zu machen finde ich dann doch überzogen. Warum keine Kritik an Petan, der auch vorne ein paar mehr Akzente hätte setzen können. Man verliert als Team und man gewinnt als Team.

Besonders erfreulich finde ich, dass auch Fleischer und Lautenschlager in der Overtime spielen durften. Eben das ist der vielbesagte neue Weg. Manchmal gibt es dabei halt Rückschritte und "einen aufs Maul". Aber die Verantwortlichen blieben ruhig und das war gut so :rauf:

Jetzt bitte weiterhin nachlegen und weiterhin kostant gut und begeisterungsvoll spielen, dann stehen auch die Fans wieder hinter dem Team, egal welcher Tabellenplatz am Ende dabei rauskommt (hoffe ich jedenfalls)!
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Roland » So 12. Jan 2020, 20:40

Franky hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 20:25
War doch ein spannendes Spiel, mir hat es jedenfalls Spaß gemacht. Viel lieber wäre ich natürlich in der Halle gewesen, die Karten liegen noch hier. Aber unsere Treppe hatte heute etwas dagegen. Aber die Notfallaufnahme in Neuss war auch mal interessant, diese kennen zu lernen.

Nunja, auch ich hätte lieber 3 anstatt der 2 Punkte gehabt. Aber diesen einen Punkt an Dieter fest zu machen finde ich dann doch überzogen. Warum keine Kritik an Petan, der auch vorne ein paar mehr Akzente hätte setzen können. Man verliert als Team und man gewinnt als Team.

Besonders erfreulich finde ich, dass auch Fleischer und Lautenschlager in der Overtime spielen durften. Eben das ist der vielbesagte neue Weg. Manchmal gibt es dabei halt Rückschritte und "einen aufs Maul". Aber die Verantwortlichen blieben ruhig und das war gut so :rauf:

Jetzt bitte weiterhin nachlegen und weiterhin kostant gut und begeisterungsvoll spielen, dann stehen auch die Fans wieder hinter dem Team, egal welcher Tabellenplatz am Ende dabei rauskommt (hoffe ich jedenfalls)!
Dann muss man mit Lautenschlager aber auch mal eine Vertragsverlängerung abschließen.

Ich würde Dieter in dieser Szene jetzt auch nicht für den verlorenen Punkt verantwortlich machen.

Die Roosters jetzt wo es endlich läuft und noch 15 Spiele = 45 Punkte zu vergeben sind, abzuschreiben und den letzten Platz verhindern zu wollen das kann ich nicht ganz nachvollziehen (JudgeDark)

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Roland » So 12. Jan 2020, 20:41

Verlängern bitte auch mit Brody Sutter

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 12. Jan 2020, 21:27

@Franky
Dann sage ich mal gute Besserung, so hört es sich zumindest an, als wenn das nötig wäre.

Wie gesagt ... ich mache hier nichts an Dieter fest, er hat aber eben einen Fehler gemacht, der zu einen Tor für Krefeld führte; nicht mehr aber auch nicht weniger! Man hat einfach zu wenig aus den Chancen gemacht, sonst wären eben auch drei Punkte drin gewesen. Viel wichtiger ist doch aber, dass die Roosters auch auswärts eine gute Leistung gezeigt und an die von den letzen beiden Spielen angeschlossen haben ... das lässt doch hoffen, dass wir nicht Letzter werden und vielleicht, vielleicht ..... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon eckenga » So 12. Jan 2020, 21:29

Ich möchte mal eine Lanze für Schmitz brechen.. der Junge kommt aus der Oberliga vom Herner Ev und wird blindlinks reingeworfen und spielt wirklich klasse Partien.. für die wenig DEL Praxis macht er das wirklich absolut souverän .. muss sagen sogar unaufgeregter als Orendorz. Ich persönlich sehe da viel Potenzial.. körperlich wirkt er auch sehr konstant..

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 13. Jan 2020, 06:52

Franky hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 20:25
Aber die Verantwortlichen blieben ruhig und das war gut so :rauf:
:rauf: Hat man da evtl. doch ein Wenig was aus der Vergangenheit gelernt? Wir hier waren jedenfalls alle deutlich aufgeregter und hätten den Trainer wohl entlassen.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Mo 13. Jan 2020, 07:22

Erste einmal gute Besserung, Franky!

Dies war endlich einmal eine Partie (gegen allerdings schwache Krefelder), die man dominiert hat. Die bekannte und leidige Offensivschwäche hat uns den Dreier gekostet. Was alleine in den ersten 30 Minuten verballert wurde, geht auf keine Kuhhaut. Hier muss für die nächste Spielzeit dringend nachgebessert werden.
Zudem hat man das Fehlen von Grenier, gerade auch in Überzahl, an allen Ecken und Enden gemerkt.

Zu lange sollte man aber nicht meckern: Rumble mit drei Punkten, Vertragssituation mit Jenike geklärt, tolle Moral, großer Einsatz, Auswärtssieg.

Den Punktverlust Dieter anzulasten, zeugt weder von Hockeyverstand noch von Gerechtigkeitssinn. Ja, er muss in der Situation stabiler sein. Die ansonsten kleinlich pfeifenden Streifenhörnchen hätten aber auch Strafe pfeifen können.
Wenn man aber Dieter kritisiert, warum dann nicht Petan (vor dem ersten Tor), warum nicht den Spalier fahrenden Buschmann (hat der Welpenschutz?), warum nicht die gravierende Abschlussschwäche?

Die Mannschaft wirkt wie eine Einheit. Hatte nicht vor rund vier Wochen jemand geschrieben, dass die Mannschaft offensichtlich gegen den Trainer spielen würde?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 12.01.2020 - KEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 37. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 13. Jan 2020, 08:13

Ich bin ja nun wirklich nicht als Schiedsrichterfreund bekannt, aber das war niemals ein Foul an Orendorz. Petan trifft natürlich auch eine Schuld, und dann trifft auch noch ein Ankert der so gut wie keine Tore schießt. Krefeld hat eigentlich das ganze Spiel von dieser unverdienten Führung profitiert. :evil:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: