28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Franky »

@Hamlet: ich kann den Frust durchaus verstehen. Mir gefällt die sportliche Situation derzeit auch nicht. Auch ich habe in den rund 35 Jahren selten so eine qualitativ limitierte Mannschaft am Seilersee gesehen. Aber dennoch sollte man hier im Forum einen gewissen Respekt bewaren und nicht nur rumstänkern. Das bringt uns auch nicht weiter.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Roland »

Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:11
Roland hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 19:45
Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 19:41 Nicht für alle. Aber sicherlich für einige, somit auch dann bereits Plural ;-)

Ich sehe aber bei dir in der Tat nur Meckerei und für mich sehr komische Argumente. Da werden schon Pks als Argument herangezogen. Darüber kann ich einfach nur den Kopf schütteln. Aber okay, ist deine Meinung, ich muss sie ja nicht teilen. Du teilst meine Meinung ja auch nicht immer ;-)
Kannst du mal Pks übersetzen? Danke
PK = Pressekonferenz. Warum hast du Pks geschrieben und warum schüttelst du mit dem Kopf wenn man die Aussagen des Trainers in der PK s als Meinungsfindung heranzieht Ausserdem sind hier viele meiner Meinung was die Kritik an OL in Zusammenhang mit seinen Aussagen bei der PK betrifft
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Roland »

Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:18 @Hamlet: ich kann den Frust durchaus verstehen. Mir gefällt die sportliche Situation derzeit auch nicht. Auch ich habe in den rund 35 Jahren selten so eine qualitativ limitierte Mannschaft am Seilersee gesehen. Aber dennoch sollte man hier im Forum einen gewissen Respekt bewaren und nicht nur rumstänkern. Das bringt uns auch nicht weiter.
Also wer stänkert denn hier rum?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Franky »

@Roland: ich finde die gemachte Aussage bezüglich des Wechselfehlers wird von einigen überbewertet. Manche Trainer wurden beschimpft, weil sie in den Pressekonferenzen oder Interviews alles schön reden. Denen fehle die Eier, auch mal in der Öffentlichkeit Kritikpunkte anzusprechen. Nun macht einer es, und das war doch nun wirklich noch harmlos, und dann wird das ebenfalls kritisiert.
Ich finde, ein Spieler sollte es abkönnen. Ja, auch sie sind Menschen, aber sicherlich keine Mimosen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Was für ein trauriger Abend. Noch nie war ich in 35 Jahren so nah dran, vor der Schlußsirene nach Hause zu fahren... Möser, Raymond, Lautenschlager und teilweise Macqueen waren die einzigen Spieler, die sich gewehrt haben. Die Goalies waren die ärmsten Schweine... Die Panther müssen sich doch in der 2. Drittelpause kaputt gelacht haben, pure Slapstik auf Seiten der Roosters. Irgendetwas muss jetzt passieren, ein Mitleidsinterview oder Durchalteparolen braucht man nicht mehr :(
Where's the Revolution?
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:26 Irgendetwas muss jetzt passieren, ein Mitleidsinterview oder Durchalteparolen braucht man nicht mehr :(
Ja, aber was ?
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von ECD-Sauerland »

Niederlagen sind in Ordnung, solange man ein Kämpferherz erkennen konnte.

Solche Auftritte ("Trainingsspiele") hat man am Seilersee sehr selten erlebt. Wenn die Saison nicht eh schon vergeigt worden wäre müsste man definitiv den Trainer auswechseln.
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

soese1 hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:34
Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:26 Irgendetwas muss jetzt passieren, ein Mitleidsinterview oder Durchalteparolen braucht man nicht mehr :(
Ja, aber was ?
Die Entlassung von Pasanen hat mir damals mehr weh getan, gebracht hat es nichts. Dieses Mal wäre es zumindest schade, aber ich denke wirkungsvoll.
Where's the Revolution?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Franky »

ECD-Sauerland hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:37 Niederlagen sind in Ordnung, solange man ein Kämpferherz erkennen konnte.
Und genau das frage ich mich. Wo ist dieses Kämpferherz geblieben? Am Anfang der Saison haben wir das gesehen, was uns versprochen wurde. Charakter schlägt Talent. Letztens gegen München auch nochmal. Und dann hat man Spiele, wie vorgestern und heute, die einfach nur ratlos machen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:40
ECD-Sauerland hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:37 Niederlagen sind in Ordnung, solange man ein Kämpferherz erkennen konnte.
Und genau das frage ich mich. Wo ist dieses Kämpferherz geblieben? Am Anfang der Saison haben wir das gesehen, was uns versprochen wurde. Charakter schlägt Talent. Letztens gegen München auch nochmal. Und dann hat man Spiele, wie vorgestern und heute, die einfach nur ratlos machen.
Die Antwort können nur Leute geben, die näher an der Mannschaft sind als wir. Genau diese Leute müssen nun auch eine Lösung finden.
Where's the Revolution?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Franky »

Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:43
Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:40
ECD-Sauerland hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:37 Niederlagen sind in Ordnung, solange man ein Kämpferherz erkennen konnte.
Und genau das frage ich mich. Wo ist dieses Kämpferherz geblieben? Am Anfang der Saison haben wir das gesehen, was uns versprochen wurde. Charakter schlägt Talent. Letztens gegen München auch nochmal. Und dann hat man Spiele, wie vorgestern und heute, die einfach nur ratlos machen.
Die Antwort können nur Leute geben, die näher an der Mannschaft sind als wir. Genau diese Leute müssen nun auch eine Lösung finden.

Absolut, da bin ich voll bei dir.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von dafri »

AU man . Ein echt beängstigende Lage bei den Roosters. Das sinkende Schiff Richtung 2.Liga für nächste Saison wieder auf Vordermann zu bekommen wird ne Monster Aufgabe.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Hamlet hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:16 Ja, ja... die ewig Gestrigen träumen weiter Scheint in Iserlohn wohl ein Genfehler zu sein.

Was willst du mir damit sagen?
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Roland »

Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:46
Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:43
Franky hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:40

Und genau das frage ich mich. Wo ist dieses Kämpferherz geblieben? Am Anfang der Saison haben wir das gesehen, was uns versprochen wurde. Charakter schlägt Talent. Letztens gegen München auch nochmal. Und dann hat man Spiele, wie vorgestern und heute, die einfach nur ratlos machen.
Die Antwort können nur Leute geben, die näher an der Mannschaft sind als wir. Genau diese Leute müssen nun auch eine Lösung finden.

Absolut, da bin ich voll bei dir.
Was Janik Möser nach dem Spiel im TV gesagt hat (ICH hatte das Spiel mitgeschnitten) sagt einiges aus.
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von dafri »

Was hat Moeser gesagt?
ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von ECD-Sauerland »

Moeser hat folgendes gesagt: (Ich tippe mal eben wortgenau ab)

"Um ehrlich zu sein fehlen mir da ein bisschen die Worte". "Wie so oft sind wir raus gekommen und waren nicht bereit von Anfang an ...und dann hat es sofort gerappelt hintendrin...ich bin sprachlos..weiß nicht was ich sagen soll gerade".
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:38
soese1 hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:34
Sir Henry hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:26 Irgendetwas muss jetzt passieren, ein Mitleidsinterview oder Durchalteparolen braucht man nicht mehr :(
Ja, aber was ?
Die Entlassung von Pasanen hat mir damals mehr weh getan, gebracht hat es nichts. Dieses Mal wäre es zumindest schade, aber ich denke wirkungsvoll.
Das das heute nur noch gegen den Coach ging, war ja nicht mehr zu übersehen und ich denke nicht, dass es dem Team jetzt noch zu vermitteln wäre mit ihm weiter zu machen.
Aber was kommt dann, übernimmt wieder der Co zusammen mit Hommi.
Ich denke, da wäre die Wirkung recht überschaubar.
Für eine wirkliche Lösung auf der Trainer- und Managerposition hat es schon vor der Saison nicht mehr gereicht und das wird jetzt nicht anders sein.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von Roland »

dafri hat geschrieben: Sa 28. Dez 2019, 20:59 Was hat Moeser gesagt?
Auf die Frage warum es nicht läuft und warum die Roosters zum Beginn des 1. Drittels oft zurückliegen sagte er vielleicht liegt es an der Vorbereitung und wie wir trainieren. ER meinte glaube ich die Vorbereitung auf ein Spiel
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von dafri »

Das mit dem trainieren hat Moser schon nach 2 Spielen bemängelt.
ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 28.12.2019 – IEC vs. AEV - DEL 2019/2020 - 32. Spieltag 1:6

Ungelesener Beitrag von ECD-Sauerland »

Ich denke kaum jemand findet O'leary unsymphatisch. Aber bei 14 Punkten Rückstand zum Jahresende und einem blutleeren Auftritt vor heimischer Kulisse wäre unter Normalbedingungen ein Wechsel notwendig.
Es sei denn, der IEC hätte vor der Saison ganz klar kommuniziert, dass man aufgrund von finanziellen Problemen einen nicht wettbewerbsfähigen Kader zusammengestellt hat. Dann müsste man die Situation schon ein wenig anders einschätzen.

Ehrlicherweise glaube ich nicht, dass die Mannschaft auch ohne O'Leary viel mehr Potential hat. Die Truppe ist für mich absolut keine PLayoff-Mannschaft. Es fällt mir schwer, überhaupt einen Bezug zu diesem Team zu finden. Selten habe ich so mit einem Team gefremdelt wie dieses Jahr.
Antworten