20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag 3:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag 3:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 19. Dez 2019, 07:04

DEL - 29. Spieltag 2019/2020 - 26. Saison

Bildgg.Bild

Fr. 20.12.2019 - Saturn Arena, Ingolstadt - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
18.10.2019 - IEC vs. ING - 0 : 3
15.11.2019 - IEC vs. ING - 2 : 3
____________________________________

Tabellensituation:
ING Platz 5 / 43 Punkte / 88:86 Tore / 15 Siege / 13 Niederlagen
IEC Platz 13 / 26 Punkte / 55:85 Tore / 8 Siege / 20 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: ING Platz 8 (50,10%) – IEC Platz 13 (47,57%)
Überzahl: ING Platz 2 (23,26%) – IEC Platz 14 (9,17%)
Unterzahl: ING Platz 7 (82,00%) – IEC Platz 9 (80,17%)
Fair Play: ING Platz 7 (10,36 Minuten/Spiel) – IEC Platz 13 (13,18 Minuten/Spiel)
____________________________________

Am 29. Spieltag treten die Iserlohn Roosters zum ersten Gastspiel dieser Spielzeit in Ingolstadt an. Bisher gab es zwei Vergleiche am Seilersee, beide wurden von den Panthern gewonnen. Die waren am Mittwoch in Augsburg bei den anderen Panthern zu Gast, das Duell der Raubkatzen ging mit 4:3 nach Verlängerung an Ingolstadt, die einen 0:3-Rückstand drehten. Die Roosters spielten bereits am Dienstag zu Hause gegen den Westrivalen aus Köln, nach einem guten Start ging die Begegnung leider noch mit 3:4 verloren und die Haie nahmen die drei Punkte mit an den Rhein.

Die Comeback-Kids aus Ingolstadt haben also wieder zugeschlagen und sich auf Platz fünf in der Tabelle gearbeitet. Schon im Spiel gegen den KEC kamen die Ingolstädter nach einem Rückstand zurück, drehten das Spiel und gewannen 3:2 nach Penaltyschießen. Und auch so am Mittwoch in Augsburg, als man mit 0:3 hinten lag, kurz vor Ende der regulären Spielzeit mit sechs Feldspielern den Ausgleich erzielen konnte und Maurice Edwards mit einer feinen Einzelaktion in der Verlängerung den Extrapunkt sicherte. Ein Wiedersehen wird es mit Brett Findlay geben, der sich letzte Woche in beidseitigem Einvernehmen von den Roosters trennte und den Panthern anschloss. In zwei Spielen konnte er bisher nicht punkten, eine -2 in der Plus-Minus-Statistik steht bisher zu buche; gegen Augsburg hatte er 18 Wechsel, eine Spielzeit von 13:47 Minuten, er gewann vier von zehn Bullies. Im Tor wechseln sich Timo Pielmeier (15 Spiele / SV% 89,54 / GAA 2,90) und Jochen Reimer (14 Spiele / SV% 91,05 / GAA 2,84) regelmäßig ab, gegen die Roosters wird wohl Reimer wieder zum Zuge kommen. Maurice Edwards und Kris Foucault sind die Goalgetter der Panther, beide haben 10 Treffer erzielt. Top-Vorbereiter ist Wayne Simpson mit 20 Vorlagen, aktuell trägt er auch den roten Helm des Top-Scorers. Für Iserlohn heißt es von der Strafbank fernbleiben, denn die Oberbayern stehen in Überzahl auf Platz zwei, fast ein Viertel ihrer Überzahlspiele nutzen sie zum Tor.

Die letzten Begegnungen der Ingolstadt Panther:
  • ING – BGV 4:3
  • ING – NIT 3:4 n.P.
  • KEC – ING 2:3 n.P.
  • AEV – ING 3:4 n.V.
Topscorer der Ingolstadt Panther:
  • Wayne Simpson 26 Punkte (6 T / 20 A)
  • Maurice Edwards 25 Punkte (10 T / 15 A)
  • Michael Collins 24 Punkt (7 T / 17 A)
  • Kristopher Foucault 20 Punkte (10 T / 10 A)
  • Brett Olson 20 Punkte (6 T / 14 A)
  • Matthew Bailey 18 Punkte (6 T / 12 A)
  • Tim Wohlgemuth 17 Punkte (9 T / 8 A)
  • Jerry D´Amigo 15 Punkt (7 T / 8 A)
  • David Elsner 11 (5 T / 6 A)
  • Sean Sullivan 10 Punkte (0 T / 10 A)
  • Ville Koistinen 9 Punkte (2 T / 7 A)
Man mag es nicht glauben, aber am Freitag traf nicht nur Jamie MacQueen in seinem ersten Spiel für die Roosters gleich ins Schwarze, nein, man erzielte in zwei Überzahlspielen zwei Tore und verbesserte dadurch die Überzahlquote erheblich. Doch leider ist diese weiterhin nicht zweistellig, es gibt also noch viel Luft nach oben. Gespannt sein darf man auf die Personaldecke der Roosters, denn genau zur heißen Zeit um die Feiertage beklagen die Iserlohner erhebliche Ausfälle. Neben Marko Friedrich, der weiterhin an den Folgen des Checks von Desjardins laboriert, standen am Dienstag gleich drei wichtige Verteidiger nicht zur Verfügung, denn Todd, Baxmann und Vielspieler Rumble konnten aufgrund von Verletzungen oder Vaterfreuden nicht mitwirken. Es ist zu vermuten, dass hier auch die Zeit eine Rolle spielt, in der man nur mit wenigen Reihen agieren konnte und die Situation hat zur Folge, dass die vorhandenen Kräfte wie ein O´Connor oder der Kapitän Bobby Raymond noch mehr Eiszeit generieren. Im Tor zeigte Andy Jenike (11 Spiele / SV% 91,83 / GAA 3,25) eine gute Leistung, obwohl er noch nicht gänzlich fit ist. Ob Anthony Peters (19 Spiele / SV% 92,04 / GAA 2,78) wieder mithelfen kann, steht noch in den Sternen, ggf. muss Jonas Neffin wieder einspringen, sei es nun als Backup oder als Starting Goalie.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • AEV – IEC 1:0
  • IEC – RBM 1: 0
  • BHV – IEC 3:2
  • IEC – KEC 3:4
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Michael Halmo 15 Punkte (5 T / 10 A)
  • Ryan O´Connor 14 Punkte (3 T / 11 A)
  • Alexander Petan 12 Punkte (6 T / 6 A)
  • Marko Friedrich 10 Punkte (3 T / 7 A)
  • Brody Sutter 10 Punkte (6 T / 4 A)
  • Alexandre Grenier 9 Punkte (6 T / 3 A)
  • Mike Hoeffel 9 Punkte (5 T / 4 A)
  • Alexej Dmitriev 8 Punkte (2 T / 6 A)
  • Christopher Rumble 7 Punkte (1 T / 6 A)
  • Michael Clarke 6 Punkte (3 T / 3 A)
  • Robert Raymond 5 Punkte (1 T / 4 A)
Drei Auswärtssiege konnten die Sauerländer bisher in dieser Saison generieren, es wäre also an der Zeit hier noch weitere folgen zu lassen. Nicht zuletzt, um sich in der Tabelle weiter nach vorne zu orientieren und eine kleine Chance auf die Playoffteilnahme zu wahren. Allerdings waren Gastspiele in Ingolstadt oftmals nicht so erfolgreich und die Panther werden alles daransetzen, um gegen Iserlohn zu gewinnen und den positiven Trend fortzusetzen. Dabei wird man bis zur letzten Minute Vollgas geben müssen, Ingolstadt hat bewiesen, dass sie auch verloren geglaubte Spiele drehen können. Was wird die Wundertüte also diesmal für die Fans parat haben, am Freitagabend sind wir diesbezüglich aller ein Stück schlauer.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 19. Dez 2019, 07:33

Todd fehlte aber nicht aufgrund einer Verletzung sondern weil er Vater wurde :rauf:
Where's the Revolution?

Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Rooster1405 » Do 19. Dez 2019, 09:57

Unser Topscorer fehlt in der Auflistung (Jamie MacQueen).
Ich gehe leider von einer Niederlage aus. :|

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 19. Dez 2019, 12:24

Offiziell werden die Punkte aus Schwenningen nicht bei den Roosters gewertet, weshalb mich der rote Helm auch irritiert hat.

@Sir Henry
Das war mir nicht bekannt, danke für den Hinweis.

Leider steht auf der HP nichts, zumindest nicht offensichtlich.

Die EDIT
Ist angepasst! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 19. Dez 2019, 13:03

JudgeDark hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 12:24
@Sir Henry
Das war mir nicht bekannt, danke für den Hinweis.

Leider steht auf der HP nichts, zumindest nicht offensichtlich.

Die EDIT
Ist angepasst! ;)
Auf der Roosters Homepage läuft ja immer ein Facebook Link mit, da stands geschrieben ;). Schon seltsam, dass auf der Hp nix stand :|
Where's the Revolution?

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Do 19. Dez 2019, 16:39

JudgeDark hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 12:24
Offiziell werden die Punkte aus Schwenningen nicht bei den Roosters gewertet, weshalb mich der rote Helm auch irritiert hat.

Vielleicht haben sich Trainer und Mannschaft gedacht, wenn es stimmen sollte, dass der McQueen einen schwierigen Charakter hat, dann geben wir ihm den roten Helm, damit er denkt, er sei hier der Held.

Also ein Psychotrick, damit er in die Spur kommt. ;)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 19. Dez 2019, 18:54

Am Ende ist mir egal wer den roten Hut auf hat ... hauptsache ist, dass die Person weitere Punkte für die Roosters macht!

Lt. Homepage sind Todd, Baxmann und auch Peters wieder fit und mit nach Ingolstadt gefahren ... ob Baxmann und Peters Eiszeit bekommen entscheidet sich kurzfristig!

Iserlohn Roosters wollen auf ihrem Wochenend-Trip die positive Entwicklung in Punkte ummünzen
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Do 19. Dez 2019, 20:30

Mein Tipp:

ERC:IEC 5:4 n. V.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Dez 2019, 06:21

Ich habe kein gutes Gefühl, das dirty Hockey der Panther liegt den Roosters nicht.... :|
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 20. Dez 2019, 12:04

Sir Henry hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 06:21
Ich habe kein gutes Gefühl, das dirty Hockey der Panther liegt den Roosters nicht.... :|

Sehe ich auch so ... das wird heute nichts, bin da nicht zuversichtlich. Aber egal wie es ausgeht, hautpsache Findlay trifft nicht!

Punkte dank Pommes
(Quelle: donaukurier.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Einmaleins
Beiträge: 0
Registriert: Fr 20. Dez 2019, 15:27

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Einmaleins » Fr 20. Dez 2019, 16:44

An JudgeDark
Ich muss dich loben sehr guter Bericht über das heutige Spiel.👍
Aber der Erci wechselt in dieser Saison den Torwart erst wenn er ein Spiel verloren geht.
Somit fängt heute Timo wieder

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 20. Dez 2019, 17:42

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 12:04
Sir Henry hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 06:21
Ich habe kein gutes Gefühl, das dirty Hockey der Panther liegt den Roosters nicht.... :|
Sehe ich auch so ... das wird heute nichts, bin da nicht zuversichtlich. Aber egal wie es ausgeht, hautpsache Findlay trifft nicht!

Och, so schwarz sehe ich das gar nicht. Das letzte Spiel war denkbar knapp und die Roosters hatten eigentlich sogar die besseren Chancen.
Vielleicht haben wir mit Mc Qoeen ja heute einen, der das leere Tor dann auch mal trifft. ;) :D

3 Punkte heute. :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Dez 2019, 18:08

...und wer soll sich mal Mashinter vornehmen? Turnbull hat es letzte Saison versucht und knapp Platz 2 belegt.... :boxen: :heul:
Where's the Revolution?

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 20. Dez 2019, 18:21

Ingolstadt hat nen Top Lauf und spielen wie immer Knochenbrecher Hockey . Wenn es eng würde für Ingolstadt, legen die Rambos bei denen los. Für mich, keine Chance für die Roosters.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Dez 2019, 19:39

Es scheint ja ein lustiger Abend zu werden :roll:
Where's the Revolution?

Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Fr 20. Dez 2019, 19:43

Das ist Grauenhaft.
Wem gehört die Chiefs?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Dez 2019, 19:47

...und der Magenta Erzähler ist ein richtig helles Köpfchen :runter:
Where's the Revolution?

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eckenga » Fr 20. Dez 2019, 20:01

Uiuiuiui... 10:0 Torschüsse in 12min des 1.Drittel. Das Powerplay sah gefällig aus aber nix Zählbares. Sieht mal wieder bis hierhin nach ner Lehrstunde aus. Das schlimme ist man merkt das Ingolstadt nichtmal 100% gibt und auch nichtv geben muss. :flop: :flop: :flop:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 20. Dez 2019, 20:06

Mit Grenier,Möser und Mcqueen hat man wirklich gute Spieler nach verpflichtet. Viel hat der Trainer daraus nicht geholt.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.12.2019 - ING vs. IEC - DEL 2019/2020 - 29. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 20. Dez 2019, 20:36

Schon auffällig, dass auswärts zumeist die ersten 5 Minuten in jedem Drittel verpennt werden :|
Where's the Revolution?