08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag 1:0

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 7. Dez 2019, 12:02

DEL - 25. Spieltag 2019/2020 – 26. Saison

Bildgg.Bild

So. 08.12.2019 - Curt-Frenzel-Stadion, Augsburg - Spielbeginn: 14:00 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
06.10.2019 - IEC vs. AEV - 5 : 3
____________________________________

Tabellensituation:
AEV Platz 11 / 26 Punkte / 66:82 Tore / 8 Siege / 16 Niederlagen
IEC Platz 13 / 23 Punkte / 49:77 Tore / 7 Siege / 17 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: AEV Platz 10 (48,92%) – IEC Platz 14 (47,48%)
Überzahl: AEV Platz 3 (23,48%) – IEC Platz 14 (8,60%)
Unterzahl: AEV Platz 14(68,97%) – IEC Platz 10 (78,90%)
Fair Play: AEV Platz 11 (12,63 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (14,04 Minuten/Spiel)
____________________________________

Nächstes Gastspiel der Roosters, die Iserlohner sind am Sonntag zu Gast beim Tabellennachbarn aus Augsburg, um dort im Kampf um die Pre-Playoffs punkten zu können und vielleicht den vierten Auswärtssieg in der aktuellen Spielzeit zu erzielen. Aktuell wären die Fans der Iserlohner froh überhaupt wieder ein kämpfendes Team zu sehen, das in der DEL mithalten kann und will. Das gilt besonders für die ca. 800 Sonderzugmitfahrer, die den Weg nach Augsburg auf sich nehmen werden, um die Roosters zu unterstützen. Die Augsburger waren nach dem etwas überraschenden Sieg gegen München letzten Sonntag zu Gast bei der Düsseldorfer EG und verloren mit 2:3. Die Roosters hatten am Freitag die Grizzlys aus Wolfsburg zu Besuch am Seilersee, nach einer enttäuschenden Leistung ging man mit einer 1:5-Niederlage und vielen Pfiffen von den Rängen vom Eis.

Man hat sich in Augsburg sicher mehr erhofft, nachdem die letzte Saison so gut gelaufen ist und man zudem den Kader nahezu komplett zusammenhalten konnte. Die Belohnung war die Teilnahme an der CHL, in der man aber im Achtelfinale unglücklich ausschied. Dazu verlor man Olivier Roy (16 Spiele / SV% 91,37 / GAA 2,53), den starken Rückhalt im Tor der Panther. Ihn muss nun Markus Keller (11 Spiele / SV% 85,92 / GAA 4,40) ersetzen, was für ihn eine große Herausforderung darstellt. Zurzeit haben die Augsburger die drittmeisten Treffer kassiert (82), was aber nicht den Goalies anzukreiden ist, denn die Defensive der Augsburger, die letzte Saison so stark war, bleibt aktuell weit hinter den Erwartungen zurück. Die Panther haben nur drei der letzten neun Spiele gewonnen, Trainer Tray Tuomie kann leider bisher nicht die große Lücke schließen, die der Weggang von Mike Stewart gerissen hat. Ein Wiedersehen wird es mit Jamie Bartman geben, der nun als Co für Tuomie in Augsburg aktiv ist. Bemerkenswert ist, dass die Panther erst vier Siege im heimischen Curt-Frenzel-Stadion feiern konnten, die ehemalige Festung bröckelt in dieser Spielzeit. Schwach treten die Panther in Unterzahl auf, hier ist man das schwächste Team der Liga. Dafür zählt man zu den Top-Drei in Überzahl und somit sollten sich die Roosters von der Strafbank fernhalten, will man den Augsburger nicht in die Karten spielen. Topscorer sind Adam Payerl (22) und Simon Sezemsky (21), beide sind auch die Goalgetter der Panther (jeweils 9 Treffer). Bester Vorbereiter ist Andrew Leblanc mit 15 Assists. Nicht dabei sein wird Dennis Miller, der nach seiner Spieldauerstrafe wegen Bandencheck gegen München für zwei Spiele gesperrt wurde.

Die letzten Begegnungen der Augsburg Panther:
  • EBB – AEV 4:0
  • NIT – AEV 5:4 n.P.
  • AEV – RBM 5:2
  • DEG – AEV 3:2
Topscorer der Augsburg Panther:
  • Adam Payerl 22 Punkte (9 T / 13 A)
  • Simon Sezemsky 21 Punkte (9 T / 12 A)
  • Andrew Leblanc 19 Punkt (4 T / 15 A)
  • David Stieler 15 Punkte (8 T / 7 A)
  • Matthew Fraser 14 Punkte (5 T / 9 A)
  • Braden Lamb 12 Punkt (3 T / 9 A)
  • Patrick McNeill 11 Punkte (0 T / 11 A)
  • Daniel Schmölz 11 Punkte (7 T / 4 A)
  • Sahir Gill 9 Punkte (5 T / 4 A)
Nein, es läuft nicht in Iserlohn. In der PK spricht der Trainer von Charakter und davon, dass er diesen bei einigen Spielern vermisst. Er sagt auch, dass man sich nur selbst aus diesem Loch ziehen kann, es wird dabei keiner helfen können, es gibt keine anderen Spieler als die, die aktuell unter Vertrag stehen. Fakt ist gegen Wolfsburg bot man die schwächste Saisonleistung, auch wenn man gedacht hat, dass es nicht noch schlechter gehen kann. Es ist nur zu hoffen, dass sich das Team bewusst wird, dass es hier für das Eishockeyspielen bezahlt wird und die Fans es verdient haben sie zumindest kämpfen zu sehen. Das haben sie schon gezeigt, aber selbst das klappt aktuell nicht. Und dann reisen auch noch rund 800 Fans mit dem Sonderzug nach Augsburg und dies bestimmt nicht, um blutleere Profis zu sehen, die sich von den Panthern zerfleischen lassen. Ich wünsche es den reisefreudigen Fans, dass sie nicht wiederholt vom Team enttäuscht werden, was ein weiteres Zeichen für fehlenden Charakter wäre, denn nur am Können und am Kopf kann es nicht liegen, da hat man schon andere Spiele der Roosters gesehen, die sicher nicht auf einen Trank zurückzuführen sind, der in einem Kupferkessel in der Kabine angerichtet wurde.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – MAN 0:5
  • IEC – BHV 5:1
  • KEC – IEC 4:1
  • IEC – WOB 1:5
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Brett Findlay 14 Punkte (4 T / 10 A)
  • Michael Halmo 14 Punkte (4 T / 10 A)
  • Alexander Petan 11 Punkte (6 T / 5 A)
  • Ryan O´Connor 11 Punkte (3 T / 8 A)
  • Marko Friedrich 10 Punkte (3 T / 7 A)
  • Brody Sutter 10 Punkte (6 T / 4 A)
  • Christopher Rumble 7 Punkte (1 T / 6 A)
  • Alexej Dmitriev 7 Punkte (2 T / 5 A)
  • Mike Hoeffel 7 Punkte (5 T / 2 A)
  • Michael Clarke 5 Punkte (3 T / 2 A)
  • Alexandre Grenier 5 Punkte (3 T / 2 A)
  • Robert Raymond 5 Punkte (1 T / 4 A)
Ja, ich versuche immer sachlich bei den Berichten zu bleiben, aber das fällt mir aktuell wirklich schwer. Man möge mir das verzeihen.
Es ist schwer eine Prognose für das anstehende Spiel gegen Augsburg zu treffen, mir will da heute nicht viel zu einfallen. Das Team ist sicher kein Spitzenteam, aber die Jungs können weit mehr als wie sie es zuletzt aufs Eis gebracht haben. Welche Gründe es nun gibt, dass das nicht mehr gelingen will, steht in den Sternen und ich hoffe, dass man das zumindest in den eigenen vier Wänden am Seilersee weiß und nachvollziehen kann. Denn nur dann kann man auch dem entgegenwirken. Hoffen wir also für die Sonderzugmitreisenden, dass sie eine kämpfende Truppe erleben werden, die sich ihrem Schicksal nicht kampflos hingeben wird. Morgen am späten Nachmittag werden wir schlauer sein!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 7. Dez 2019, 13:09

Danke Judge, dass Du weiterhin die Motivation findest, uns einen sehr guten und informativen Vorbericht zu präsentieren.
Allen Sonderzug Fahrern wünsche ich eine schöne Tour. Habt viel Spaß, auch wenn man vom Spiel nicht allzuviel erwarten darf! :|
Where's the Revolution?

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 7. Dez 2019, 19:35

Sir Henry hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 13:09
Danke Judge, dass Du weiterhin die Motivation findest, uns einen sehr guten und informativen Vorbericht zu präsentieren.
Allen Sonderzug Fahrern wünsche ich eine schöne Tour. Habt viel Spaß, auch wenn man vom Spiel nicht allzuviel erwarten darf! :|
in der Tat: Judge ist für mich der „Spieler des Monats“. Der einzige, der konstant seine Leistung abruft. Respekt für die Vorberichte :rauf:

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Sa 7. Dez 2019, 19:55

Sir Henry hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 13:09
Allen Sonderzug Fahrern wünsche ich eine schöne Tour. Habt viel Spaß, auch wenn man vom Spiel nicht allzuviel erwarten darf! :|
Am besten OMD an, und alle Regler ganz nach rechts. :mucke:
KOSCHITZE

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 7. Dez 2019, 23:22

Wünsche allen Mitfahrern viel Spaß, kommt alle heile an und heile wieder :rauf:

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 08:42

Danke Papa von Gretel und Sir Henry. :red:

Ich sag es ja gerne an der Stelle, dass es mir eine Freude ist, wenn ich euch eine Freude machen kann. :)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 12:39

Peters im Tor, Findlay auf der Tribüne, Todd mit dabei.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 8. Dez 2019, 13:01

Diesmal SZ nicht dabei, kann man sich alles nicht Mals mehr schönsaufen. :O :schock: :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 13:35

Nach der Leistung vom Freitag rechne ich heute mit gar nichts ... ! Wenn Findlay die von Hommel angekündigte Maßnahme ist, dann kann ich damit leben ... aber dann hat man eben jetzt auch öffentliche Kritik geäußert, die sich konkret auf einen Spieler bezieht!

Mir wäre wichtig, dass man sich nicht abschlachten lässt und man den Willen erkennt das Spiel gewinnen zu wollen ... ! Was die Wundertüte nun wirklich zeigen wird, das will selbst meine nicht vorhandene Glaskugel nicht vorhersagen. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon casinosoul » So 8. Dez 2019, 14:38

Gute Entscheidung, dass Findlay auf der Tribüne sitzen muss. :rauf:

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 8. Dez 2019, 14:40

casinosoul hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 14:38
Gute Entscheidung, dass Findlay auf der Tribüne sitzen muss. :rauf:

Kann das Spiel nicht sehen ... sieht man denn dadurch eine Veränderung im Spiel der Roosters?

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » So 8. Dez 2019, 14:42

Orendorz im Sturm. Genau mein Humor.
19,17,91. Und die 16. Ansonsten megaenttäuschend.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 14:47

Dann ist Buschmann wohl krank oder angeschlagen und Jenike scheint auch was zu haben.

Das Spiel ist naja ... man hängt sich mehr rein als Freitag, aber es fehlt einfach an der Qualität, das wird immer offensichtlicher. Einfachste Pässe kommen nicht an, wobei die Reihen so ja auch kaum mal zusammen spielen konnten. Schön die Checks von Grenier und Halmo, aber das alleine wird es nicht bringen. Allerdings lässt sich Augsburg davon provozieren ... nur blöd, dass unser Powerplay zu einfallslos, langsam und bewegungsarm ist!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 8. Dez 2019, 15:23

Dmitriev und Grenier wären was für Herne.
KOSCHITZE

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » So 8. Dez 2019, 15:27

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:23
Dmitriev und Grenier wären was für Herne.
Dort würden Sie vierte Reihe spielen :baeh:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 15:41

Hm ... wir sehen bisher Not gegen Elend und Not führt mit 1:0, weil auch ein blindes Huhn mal ein Korn findet ... wobei, das Huhn hat bisher noch nichts gefunden und ich glaube die können noch ganz viele Drittel spielen ohne ein Korn zu finden. Vielleicht sollten sie mit dem Sonderzug zurückfahren ... da könnte es nen Korn geben! ;)

Aber sie lassen sich nicht abschlachten ... immerhin!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 8. Dez 2019, 15:42

Gretelspapa hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:27
MeikelWuulw13 hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:23
Dmitriev und Grenier wären was für Herne.
Dort würden Sie vierte Reihe spielen :baeh:
Herne kriegt die aber nicht. Wir müssen alle halten.
KOSCHITZE

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 8. Dez 2019, 16:07

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:42
Gretelspapa hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:27
MeikelWuulw13 hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 15:23
Dmitriev und Grenier wären was für Herne.
Dort würden Sie vierte Reihe spielen :baeh:
Herne kriegt die aber nicht. Wir müssen alle halten.
Vielleicht sollten wir mal die Spieler tauschen
Zieht bloss Herne die Arschkarte.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 8. Dez 2019, 16:30

Was soll man zu der Leistung sagen?
Sie haben sich nicht abschlachten lassen, das ist etwas Positives. Sie waren stets bemüht ... ! Es hapert aber am Selbstvertrauen und am Können ... heute war es dann Petan der ne große Chance kläglich vertut, ähnlich wie Sutter am Freitag, als er das leere Tor nicht trifft. Grenier beim Alleingang war stark vom Goalie, das will ich ihm nicht vorwerfen. Aber seine Pässe sind teilweise kläglich und bei dem Schlagschuss den er hat schießt er viel zu selten. Insgesamt fällt auf, dass die Roosters gerne Schüsse nehmen, die man besser nicht nehmen sollte ... wenn dann die Chance für einen Schuss besteht, dann sucht man den Pass.

Ich denke wir erleben eine Mischung aus Angst, fehlendem Selbstbewusstsein, fehlendem Können und Resignation. Ziel ist es in meinen Augen nun nicht Letzter zu werden, der Blick nach oben in der Tabelle erübrigt sich und das schon zur Hauptrundenmitte!

Dann eine gute Rückfahrt für die Sonderzugfahrer ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 08.12.2019 - AEV vs. IEC - DEL 2019/2020 - 25. Spieltag 1:0

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 8. Dez 2019, 16:33

Es ziehen nicht alle Spieler mit, das ist das Problem. Warum, weshalb weiß ich nicht aber so haste keine Chance. Speziell im Sturm wird die Schwäche immer größer, das sieht man leider auch an jeder Statistik, auf dem Eis sowieso :roll:
Where's the Revolution?