29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 24. Nov 2019, 21:31

DEL - 22. Spieltag 2019/2020 - 26. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Fr. 29.11.2019 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2019/2020:
27.09.2019 - BHV vs. IEC - 1 : 2 n.P.
____________________________________

Tabellensituation:
BHV Platz 9 / 29 Punkte / 52:53 Tore / 9 Siege / 12 Niederlagen
IEC Platz 13 / 20 Punkte / 42:67 Tore / 6 Siege / 15 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: BHV Platz 13 (48,26%) – IEC Platz 14 (47,26%)
Überzahl: BHV Platz 9 (17,72%) – IEC Platz 14 (8,43%)
Unterzahl: BHV Platz 3 (87,01%) – IEC Platz 10 (77,66%)
Fair Play: BHV Platz 3 (9,29 Minuten/Spiel) – IEC Platz 12 (12,33 Minuten/Spiel)
____________________________________

Am 22. Spieltag erhalten die Roosters die nächste Chance um die aktuelle Negativserie zu stoppen, wenn die Pinguins aus Bremerhaven zu Gast am Seilersee sein werden. Die Roosters haben die dritte Zu-Null-Niederlage in Folge kassiert, als man am Sonntag mit 0:5 gegen den Meister aus Mannheim verlor. Bremerhaven hatte die Grizzlys aus Wolfsburg zu Gast, hier verlor man trotz einer grandiosen Aufholjagd am Ende mit 3:4 nach Verlängerung.

Nach einem starken Saisonstart geriet Fischtown zuletzt in einen Negativstrudel, von den sechs Spielen im November konnte man nur einen Sieg davontragen und fiel in der Tabelle auf Platz 9 zurück. Im Tor gibt Tomas Pöpperle (21 Spiele / SV% 91,55 / GAA 2,39) den Alleinunterhalter, sein Backup Patrik Cerveny (2 Spiele ( SV% 77,78 / GAA 4,80) kommt kaum zum Zuge. Topscorer ist Ross Mauermann, der in dieser Saison unter Beweis stellt, wie wichtig er für die Pinguins ist. Zusammen mit Jan Urbas, der Lebensversicherung der Bremerhavener, hat er 14 Punkte erzielt. Urbas ist aktuell der beste Torschütze, die meisten Vorbereitungen kommen von Mark Zengerle (12 Assists). Am Bullipunkt ist Fischtown geringfügig besser als die Roosters, man steht auf Platz 13 in der DEL. In Überzahl belegt man einen Platz im Mittelfeld, dafür ist man in Unterzahl unter den Top-Drei der Liga zu finden. Gleiches gilt für die Anzahl der Strafen, Bremerhaven gehört zu den diszipliniertesten Teams. Bemerkenswert die Auswärtsstärke der Pinguins, sechs der neun Siege konnten auf fremden Eis erspielt werden; fünf der elf Niederlagen hat man allerdings auch auf fremden Eis kassiert. Heißt also für Iserlohn wachsam sein und Bremerhaven nicht unterschätzen.

Die letzten Begegnungen der Fischtown Pinguins:
  • BHV – EBB 2:3
  • MAN – BHV 3:0
  • AEV – BHV 3:4 n.V.
  • BHV – WOB 3:4 n.V.
Topscorer der Fischtown Pinguins:
  • Ross Mauermann 14 Punkte (6 T / 8 A)
  • Jan Urbas 14 Punkt (8 T / 6 A)
  • Stefan Espeland 13 Punkte (5 T / 8 A)
  • Miha Verlic 13 Punkte (6 T / 7 A)
  • Cory Quirk 13 Punkte (7 T / 6 A)
  • Brock Hooton 12 Punkt (4 T / 8 A)
  • Mark Zengerle 12 Punkte (0 T / 12 A)
  • Alexander Friesen 10 Punkt (1 T / 9 A)
  • Justin Feser 8 Punkte (3 T / 5 A)
  • Carson McMillan 7 Punkt (3 T / 4 A)
  • Patrick Jospeh Alber 7 Punkt (1 T / 6 A)
In Iserlohn läuft gerade nicht wirklich viel zusammen, daher ist man mehr mit sich als mit dem Gegner beschäftigt. Vier Spiele nach der Pause sind gespielt, vier gingen verloren und in den letzten drei hat man nicht mal selbst ein Tor erzielt. Die Offensive hängt also völlig durch, es ist keine Entwicklung zu sehen, es wird weiterhin zu wenig geschossen, den Roosters fällt nichts ein. Und leider läuft es jetzt auch in der Defensive nicht mehr und auch wenn Anthony Peters (16 Spiele / SV% 91,91 / GAA 2,87) sein Bestes versucht, am Ende kann er alleine die Tore nicht verhindern. Am Sonntag wurde er nach dem fünften Gegentreffer vom Trainer geschützt, Andy Jenike (6 Spiele / SV% 91,79 / GAA 3,05) übernahm den Posten zwischen den Pfosten und kassierte keinen Gegentreffer mehr. Gespannt darf man sein ob von den Verletzten wie Clarke, Orendorz, Rumble und Marko Friedrich, der sogar mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, nachdem er auf dem Eis nach einem Kontakt mit einem Mannheimer Spieler zusammenbrach, jemand zurück in den Kader kommt und welche Änderungen O´Leary vornehmen wird, um diesen Negativtrend zu stoppen. Dies gilt insbesondere für das Überzahlspiel, welches von Spiel zu Spiel einfallsloser und schwächer zu werden scheint; man wird sehen ob das eine Prüfung für das drittbeste Unterzahlspiel der Liga werden wird.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – ING 2:3
  • EBB – IEC 4:0
  • STR – IEC 5:0
  • IEC – MAN 0:5
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Michael Halmo 13 Punkte (4 T / 9 A)
  • Brett Findlay 12 Punkte (3 T / 9 A)
  • Marko Friedrich 10 Punkte (3 T / 7 A)
  • Alexander Petan 10 Punkte (5 T / 5 A)
  • Brody Sutter 10 Punkte (6 T / 4 A)
  • Ryan O´Connor 9 Punkte (2 T / 7 A)
  • Christopher Rumble 7 Punkte (1 T / 6 A)
  • Alexej Dmitriev 7 Punkte (2 T / 5 A)
  • Mike Hoeffel 7 Punkte (5 T / 2 A)
  • Robert Raymond 4 Punkte (1 T / 3 A)
  • Michael Clarke 4 Punkte (3 T / 1 A)
Es zählt nun für die Roosters, es muss mal wieder ein Sieg her, denn Schwenningen ist nur noch einen Punkt hinter den Iserlohnern, nachdem sie zu Hause Straubing mit 2:0 schlagen konnten; und die Wildwings haben noch ein Spiel weniger auf der Uhr, also droht den Sauerländern die rote Laterne. Die will man nicht in Iserlohn, doch dafür muss man sich erheblich steigern, um Bremerhaven besiegen zu können. Insbesondere in eigener Überzahl ist eine Verbesserung notwendig, die Quote bewegt sich immer mehr auf die 8%-Marke zu, das ist absoluter Negativrekord, selbst im traditionell schwachen Powerplay der Iserlohner. Die Frage ist auch wieviel Zeit die Iserlohner Fans dem Team noch geben werden, zumal die Entwicklung der Roosters nicht nur stagniert, sondern vielmehr rückläufig ist.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 29. Nov 2019, 07:52

So, ich bin mal gespannt was die Wuntertüte heute anzubieten hat. Nach der klaren Kritik kann alles passieren: entweder die Jungs zeigen Charakter und was sie können oder sie werden sich zurücklehnen und die Kritik an sich abperlen lassen. Man sieht mich gespannt ... !

Eine Chance für Pinguins-Spieler Tom Horschel
(Quelle: nord24.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 29. Nov 2019, 08:17

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 07:52
So, ich bin mal gespannt was die Wuntertüte heute anzubieten hat. Nach der klaren Kritik kann alles passieren: entweder die Jungs zeigen Charakter und was sie können oder sie werden sich zurücklehnen und die Kritik an sich abperlen lassen. Man sieht mich gespannt ... !

Eine Chance für Pinguins-Spieler Tom Horschel
(Quelle: nord24.de)
Ja, dass ist irgendwie heute zur Abwechslung mal wieder sowas wie die Charakterfrage. Und ich hatte bis letzte Woche eigentlich den Eindruck, dass dies ein Team ist, bei dem sich eben ganau diese Frage erübrigt.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 29. Nov 2019, 10:39

Ich sehe für heute Abend bisher nichts was mir Hoffnung auf etwas zählbares gibt. :runter:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Fr 29. Nov 2019, 10:49

Kämpfen bis aufs Blut ....auf beiden Seiten ,denn BHV hat auch aktuell arge Probleme...Heute darf das Glück gerne wieder bei den Roosters einziehen ,auch wenn heute einige Freunde aus Fishtown anwesend sind :floet:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 29. Nov 2019, 13:09

Jenike im Tor, Friedrich nicht mit dabei!

Und offenbar hat die Mannschaft doch Charakter, zumindest wenn man den Aussagen von Hommel Glauben schenken darf.

„Jetzt muss die Umsetzung erfolgen“ – Roosters drücken den Resetknopf und wollen am Wochenende zurück in die Erfolgsspur
„Das Positive ist, dass die Mannschaft eine intrinsische Motivation hat. Sie hat das gezeigt, indem sie sich selbständig zu einem Teamabend zusammengesetzt haben, um Sachen ehrlich anzusprechen. Sie warten also nicht, dass irgendein anderer sie auf etwas stößt. Es kam schon nach dem Mannheim-Spiel eine interne Reaktion der Mannschaft. Da hat der interne Prozess der Veränderung angefangen. Wir haben aber auch trotzdem nochmal vieles mit der Mannschaft und den Spielern besprochen. Es ist nicht unbedingt etwas Großes, es sind dann auch kleine Dinge, die einen dann auf diesen Weg bringen.“
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 29. Nov 2019, 14:36

Ich kann leider heute Abend nicht dabei sein, glaube aber fest an einen Sieg. Nach wie vor bin ich überzeugt, dass das Team noch die Kurve kriegt, am richtigen Charakter der Spieler habe ich keine Zweifel :rauf:
Where's the Revolution?

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eckenga » Fr 29. Nov 2019, 20:44

So heute war es definitiv zu sehen und auch sehr sehr eindeutig das die Schiedsrichter in der DEL angehalten sind Iserlohn zu benachteiligen. Habe mit den Check der zur 5 Minuten Strafe geführt hat, jetzt 5 mal angesehen.. das war ein Check der gegen Iserlohn in der Vergangenheit niemals gepfiffen wurde und der auch heute nicht strafbar war. Die Platzwunde kam defintiv nicht vom Check. Ich glaube der Spieler fällt unglücklich mit dem Kopf auf eine Schlittschuhkufe.

Sorry aber das ist aktuell ein unhaltbare Zustand der mir die Laune verdirbt weiter diesen Sport zu gucken . Es wurde auch nichts angezeigt oder sich irgendetwas angeschaut sondern einfach aus dem Bauch heraus diese Entscheidung getroffen. Es ist defintiv Betrug und eine Riesensauerei was da läuft und dieses schwarz weiße Dreckspack gehört mal ordentlich die Fresse poliert.. sorry die harten Worte,aber es ist die Wahrheit

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 29. Nov 2019, 21:09

eckenga hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 20:44
So heute war es definitiv zu sehen und auch sehr sehr eindeutig das die Schiedsrichter in der DEL angehalten sind Iserlohn zu benachteiligen. Habe mit den Check der zur 5 Minuten Strafe geführt hat, jetzt 5 mal angesehen.. das war ein Check der gegen Iserlohn in der Vergangenheit niemals gepfiffen wurde und der auch heute nicht strafbar war. Die Platzwunde kam defintiv nicht vom Check. Ich glaube der Spieler fällt unglücklich mit dem Kopf auf eine Schlittschuhkufe.

Sorry aber das ist aktuell ein unhaltbare Zustand der mir die Laune verdirbt weiter diesen Sport zu gucken . Es wurde auch nichts angezeigt oder sich irgendetwas angeschaut sondern einfach aus dem Bauch heraus diese Entscheidung getroffen. Es ist defintiv Betrug und eine Riesensauerei was da läuft und dieses schwarz weiße Dreckspack gehört mal ordentlich die Fresse poliert.. sorry die harten Worte,aber es ist die Wahrheit
:rauf: :rauf: :rauf:
und dem unkritischen Telekom Spasti kann man direkt auch noch einen mitgeben
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 29. Nov 2019, 21:15

Jetzt bloß nicht nachlassen, immer weiter!!! Die Seele freischießen! Immer weiter, weiter, weiter !!!!!

We few, we happy few, we band of brothers

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Fr 29. Nov 2019, 21:36

Heute die 3 Punkte sichern wäre extrem wichtig. In Köln wird es sehr schwer. BHV hat uns einen Gefallen getan. Deren 2. Torwart ist nicht gerade der sicherste. Dem 1. gute Besserung.

Knapp 4 000 Zuschauer. Mehr als ich dachte bei den letzten Ergebnissen.
Allein die Stimmung könnte etwas besser sein. Vor allem jetzt im 3. Drittel.

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 29. Nov 2019, 22:18

Die Gespräche unter der Woche scheinen gefruchtet zu haben.
Herausheben muss man Jenike, der ein überragendes Spiel gemacht hat. Ebenso Weiß, mit seinem bislang besten Spiel im Roosters Dress und natürlich Lautenschlager und Fleischer die mit ihrer Energie und Spielwitz richtig Spaß machen. Last but not least, Möser, der hoffentlich noch länger als bis Ende des Jahres am Seilersee bleiben wird. Denn ihm in der Verteidigung zuzusehen ist eine absolute Freude.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 29. Nov 2019, 22:29

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 22:18
Die Gespräche unter der Woche scheinen gefruchtet zu haben.
Herausheben muss man Jenike, der ein überragendes Spiel gemacht hat. Ebenso Weiß, mit seinem bislang besten Spiel im Roosters Dress und natürlich Lautenschlager und Fleischer die mit ihrer Energie und Spielwitz richtig Spaß machen. Last but not least, Möser, der hoffentlich noch länger als bis Ende des Jahres am Seilersee bleiben wird. Denn ihm in der Verteidigung zuzusehen ist eine absolute Freude.
Da bin ich bei Dir :rauf:
Dimitriev möchte ich noch ergänzen, gegenüber der letzten Saison nicht wiederzuerkennen. Erinnert mich in seiner Art und Weise an Boris Blank.
Dazu noch OC, starkes Spiel von ihm, beständiger Verteidiger.
Where's the Revolution?

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eckenga » Fr 29. Nov 2019, 22:32

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 21:09
eckenga hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 20:44
So heute war es definitiv zu sehen und auch sehr sehr eindeutig das die Schiedsrichter in der DEL angehalten sind Iserlohn zu benachteiligen. Habe mit den Check der zur 5 Minuten Strafe geführt hat, jetzt 5 mal angesehen.. das war ein Check der gegen Iserlohn in der Vergangenheit niemals gepfiffen wurde und der auch heute nicht strafbar war. Die Platzwunde kam defintiv nicht vom Check. Ich glaube der Spieler fällt unglücklich mit dem Kopf auf eine Schlittschuhkufe.

Sorry aber das ist aktuell ein unhaltbare Zustand der mir die Laune verdirbt weiter diesen Sport zu gucken . Es wurde auch nichts angezeigt oder sich irgendetwas angeschaut sondern einfach aus dem Bauch heraus diese Entscheidung getroffen. Es ist defintiv Betrug und eine Riesensauerei was da läuft und dieses schwarz weiße Dreckspack gehört mal ordentlich die Fresse poliert.. sorry die harten Worte,aber es ist die Wahrheit
:rauf: :rauf: :rauf:
und dem unkritischen Telekom Spasti kann man direkt auch noch einen mitgeben
Ja mit den Telekom Autisten ist das auch so ne Sache die immer nur jubeln wenn der Gegner ein Tor schießt.
Hab das Gefühl 80 % von denen leiden am Asperger Syndrom .. und nein ich mache mich nicht über diese Menschen lustig ..es geht mir um das Allgemeine ,das da oft Emotionen gegen die Roosters übertragen werden. Schaut euch mal das Spiel gegen Ingolstadt an
Zuletzt geändert von eckenga am Sa 30. Nov 2019, 02:59, insgesamt 1-mal geändert.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 29. Nov 2019, 22:38

Also ich fand den Kollegen Pöhler von Magenta ganz ok heute....
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 29. Nov 2019, 22:55

Die Strafe gegen Weidner war ein Witz ... wenn es da noch eine weitere Strafe geben sollte, dann ist das ein Witz in Tüten! Allerdings war die Strafe für zu viele Spieler auf dem Eis danach ein noch viel größerer Witz! Wie kann man den Gegner mit so viel Dummheit nur so stark machen?! Um so besser, dass BHV scheinbar auch kein Powerplay kann und dass Jenike eine richtig gute Leistung gezeigt hat und dass sich die Spieler insgesamt so in die Schüsse geschmissen haben. Der Treffer zum 3:1 war dann ein echtes Zeichen ... !

Fleischer heute für mich zusammen mit Jenike überragend ... und der Rest war wieder fokusiert und einsatzfreudig. Für mich persönlich fiel nur Findlay ein wenig ab.

Auf der Leistung kann man aufbauen und ich hoffe, dass man sie bis Sonntag konservieren kann.

Es freut mich, dass man nach der Misere und nach den Gesprächen Charakter bewiesen und diese Leistung aufs Eis gebracht hat.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Fr 29. Nov 2019, 23:34

Es geht doch :jump: wichtige 3 Punkte eingefahren.
Jenicke einfach mega und auch der Rest vom Team hat gezeigt das sie sich nicht aufgegeben haben und gewinnen wollen.
Wobei wir auch ein paarmal richtig Glück hatten.
Genau so weiter machen und an den Details arbeiten dann wird es was.

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon eckenga » Sa 30. Nov 2019, 02:57

Sooo nochmal den "Check "angeguckt in den Highlights .. ein handelsüblicher normaler Check bzw ein Zusammenprall.Der Spieler fällt unglücklich und prallt gegen Lautenschlager sonst nichts . Ein lupenreiner Skandal wenn sich dadurch das Spiel zugunsten der Pinguine dreht und ich behaupte auch das war die Absicht der Streifenhörnchen. Das waren nichtmal 2 min wert .. lachhaft und wie bereits oben erwähnt stehe ich zu dieser Behauptung was die Schwarz Weiße Brut angeht .. die haben den Auftrag Iserlohn zu benachteiligen.. ich hatte vor ca 10 Jahren mal ein Erlebnis der 3.Art in der Halle .. da bin ich von einem neutralen Zuschauer gefragt worden ob das immer so ist das die Schiedsrichter so extrem gegen Iserlohn pfeifen. Selbst ein Freund der Mücken Fan ist und vor einigen Jahren gegen DEG da war , konnte es nicht fassen wie Iserlohn benachteiligt worden ist. Von daher ist das keine "Verschwörungstheorie" sondern Fakt ..Wenn ich das im Vergleich sehe welche Checks gegen uns nicht gepfiffen werden in denen Spieler schwere Gehirnerschütterungen davon tragen,frage ich mich wo der Maßstab liegt .z.b letzte Woche als Marko Friedrich nicht mehr laufen konnte von dem Check. Sorry aber das ist viel gravierender als das heute, weil da 2 tropfen Blut . Ich wiederhole 2 tropfen Blut auf dem Eis waren .

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Sa 30. Nov 2019, 07:09

Die Schirileistung war gestern durchaus solide. Einige wenige fragwürdige Entscheidungen. Diesmal zu Ungunsten von uns. Alles kein Grund, große Theorien in den Raum zu stellen.

Beim nächsten Spiel hoffe ich wieder auf Scheibenglück - und Schiriglück.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 29.11.2019 – IEC vs. BHV - DEL 2019/2020 - 22. Spieltag 5:1

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 30. Nov 2019, 07:38

casinosoul hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 07:09
Die Schirileistung war gestern durchaus solide. Einige wenige fragwürdige Entscheidungen.
:lol: :lol: :lol:

Jenike war gestern ne Maschine. :O
Es wurde gekämpft, man hat sich in Schüsse geworfen und es wurde gespielt nicht nur gefightet.
Für eine DEL2 oder Oberligatruppe war das sehr, sehr ordentlich. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: