24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » So 24. Nov 2019, 20:21

dafri hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:03
Mittlerweile die 3. Schrott Saison hinter einander.
Welche Spieler empfehlen sich denn für eine Vertragsverlängerung?
Peters, O`Connor, Halmo, aber ist auch noch zu früh darüber zu urteilen. (mal ein Teil der AL Spieler)
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Hamlet
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 16:25

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Hamlet » So 24. Nov 2019, 20:31

Wir haben nach 21 Spielen gerade mal 20 Punkte auf dem Konto.

Da kann ich mir momentan die Saison nur "schön saufen". Mehr auch nicht.

Konstant scheint in Iserlohn nur der Stillstand zu sein.
"Der Arzt hat mir gesagt, wenn ich zwei Pucks sehe, soll ich den linken nehmen."

eckenga
Beiträge: 0
Registriert: Di 19. Jan 2010, 11:20

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon eckenga » So 24. Nov 2019, 20:36

Hamlet hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:31
Wir haben nach 21 Spielen gerade mal 20 Punkte auf dem Konto.

Da kann ich mir momentan die Saison nur "schön saufen". Mehr auch nicht.

Konstant scheint in Iserlohn nur der Stillstand zu sein.
Selbst schönsaufen klappt nicht weil es viel zu wenig Alkohol dafür gibt

Marauder
Beiträge: 0
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 12:38

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Marauder » So 24. Nov 2019, 20:37

Marco wurde mit dem Rettungswagen abgeholt.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 24. Nov 2019, 20:39

Ohne Worte, die dritte Niederlage ohne ein eigenes Tor. Projekt hin oder her ... Geduld hin oder her ... aktuell ist das gar nichts mehr, keine Entwicklung nur Rückschritte.

Grenier enttäuscht mich von Spiel zu Spiel mehr ... alleine seine zwei Fehler, wo beim zweiten dann der Shorthander fällt. Und er ist nur ein Beispiel ... !
Fleischer rennt wie ein Duracell-Männchen, Petes ohne Chance, ansonsten wird es eng mit einer normalen Leistung.

Krass das Ding gegen Friedrich ... gute Besserung für ihn, ich hoffe es ist nicht zu böse ausgegangen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ich muss mir die Wiederholung mal ansehen, möchte aktuell niemandem was unterstellen ... aber es war schon erschreckend wie krass angeschlagen Marko war! Wie gesagt, gute Besserung an Marko Friedrich ... !

Bin gespannt was jetzt passiert ... drei Zu-Null-NIederlagen am Stück können nicht ignoriert werden.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon dafri » So 24. Nov 2019, 20:55

Das ist ein Aufgeben von der ersten Min an aktuell. Und das.....war vor ein paar Wochen nicht so. Das hat sich so entwickelt, und das wird Gründe haben.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 24. Nov 2019, 21:15

JudgeDark hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:39
Bin gespannt was jetzt passiert ... drei Zu-Null-NIederlagen am Stück können nicht ignoriert werden.
:schreck: Jetzt nimmt der Wahnsinn seinen Lauf.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 24. Nov 2019, 21:26

Selbst du soese musst aber zugeben, dass die Leistung nicht stagniert sondern immer schlechter wird ... nun müssen mal andere Wege probiert werden, alle Reihen umgestellt werden oder andere Trainingsmethoden greifen. Ich rede nicht von einer Trainerentlassung, falls du das gedacht hast; die wäre völlig daneben und nicht zielführend.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hamlet
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 16:25

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Hamlet » So 24. Nov 2019, 21:32

JudgeDark hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:26
Selbst du soese musst aber zugeben, dass die Leistung nicht stagniert sondern immer schlechter wird ... nun müssen mal andere Wege probiert werden, alle Reihen umgestellt werden oder andere Trainingsmethoden greifen. Ich rede nicht von einer Trainerentlassung, falls du das gedacht hast; die wäre völlig daneben und nicht zielführend.
Ja, man könnte ja mal Eisballett üben oder Eisstockschiessen. Vielleicht mal etwas ganz anderes: Gymnastik mit dem Medizinball oder Trampolin... ein wenig Minigolf soll auch ganz gut sein.

Trainer, nun ja. Wir haben ja schon einen 3. klassigen Trainer.
"Der Arzt hat mir gesagt, wenn ich zwei Pucks sehe, soll ich den linken nehmen."

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 24. Nov 2019, 21:40

JudgeDark hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:26
Selbst du soese musst aber zugeben, dass die Leistung nicht stagniert sondern immer schlechter wird ...
So hatte ich das eigentlich gemeint.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 24. Nov 2019, 21:48

Was für ein bitterer Abend. Ich bin selten so ratlos aus der Halle gegangen. Was ìst da nur los? Ich weiß es wirklich nicht. Vielleicht hilft ein Psychologe oder ein kollektives Besäufnis?! Das Team hat sich in die falsche Richtung entwickelt, die Verunsicherung ist deutlich spürbar. Wenige Lichtblicke, die 4. Reihe , Raymond..... Peters war die ärmste Sau heute Abend. Erstaunlich, dass das Publikum relativ ruhig geblieben ist, kaum Pfiffe. So, abhaken, Freitag wird es hoffentlich besser, allein der Glaube fehlt mir allerdings... :roll:
Where's the Revolution?

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 24. Nov 2019, 22:13

dafri hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:03
Mittlerweile die 3. Schrott Saison hinter einander.
Welche Spieler empfehlen sich denn für eine Vertragsverlängerung?
Wenn ich den General Manager und den Coach richtig verstanden habe, wollen die was aufbauen, was in der nächsten Saison, wenn es gegen den Abstieg geht, funktionieren soll und muss. Wenn jetzt wieder nach der Saison 17 Spieler ausgetauscht werden, dann gute Nacht Marie. Aus diesem Grunde empfehlen sich eigentlich alle, die man halten kann, einschließlich GM und Coach. Geduld und Vertrauen ist geboten wie nie, alles andere macht überhaupt keinen Sinn.
KOSCHITZE

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Mo 25. Nov 2019, 07:52

Der Check gegen Friedrich war ein Foul. Der ging Richtung / gegen den Kopf, der Puck war (gerade) weg und Friedrich sah den Gegner nicht kommen.

Gepfiffen wurde nach dem Spiel zwar nicht, wirklich angefeuert während des Spieles aber auch nicht. Es scheint, als lassen sich viele das auf dem Eis über sich ergehen.
Ist es nur mein Eindruck, oder waren im letzten Drittel schon einige der Zuschauer gegangen?!

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Mo 25. Nov 2019, 10:22

Go Habs hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 07:52
Ist es nur mein Eindruck, oder waren im letzten Drittel schon einige der Zuschauer gegangen?!

In der zweiten Drittelpause sind auf jeden Fall die ersten schon gegangen was ich ihnen nicht verübeln kann. Wie das Spiel ausgeht war zu dem Zeitpunkt schon klar und wenn man jetzt das dritte Jahr so auf der Stelle tritt ist bei den Fans auch irgendwann die Luft raus.

Marauder
Beiträge: 0
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 12:38

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Marauder » Mo 25. Nov 2019, 11:06

Mkler77 hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 10:22
Go Habs hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 07:52
Ist es nur mein Eindruck, oder waren im letzten Drittel schon einige der Zuschauer gegangen?!

In der zweiten Drittelpause sind auf jeden Fall die ersten schon gegangen was ich ihnen nicht verübeln kann. Wie das Spiel ausgeht war zu dem Zeitpunkt schon klar und wenn man jetzt das dritte Jahr so auf der Stelle tritt ist bei den Fans auch irgendwann die Luft raus.
Die letzte gute Saison war 15/16. Wir sind schon im vierten Jahr, bzw. in der vierten Saison.

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon Roland » Mo 25. Nov 2019, 16:21

Hamlet hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:32
JudgeDark hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:26
Selbst du soese musst aber zugeben, dass die Leistung nicht stagniert sondern immer schlechter wird ... nun müssen mal andere Wege probiert werden, alle Reihen umgestellt werden oder andere Trainingsmethoden greifen. Ich rede nicht von einer Trainerentlassung, falls du das gedacht hast; die wäre völlig daneben und nicht zielführend.
Ja, man könnte ja mal Eisballett üben oder Eisstockschiessen. Vielleicht mal etwas ganz anderes: Gymnastik mit dem Medizinball oder Trampolin... ein wenig Minigolf soll auch ganz gut sein.

Trainer, nun ja. Wir haben ja schon einen 3. klassigen Trainer.
Wir haben auch einen 3.Klassigen Manager (Sorry Homsi) Hommel wäre für mich ein guter Jugend Koordinator.
Für mich der absolute Vorzeigeverein bei den "Underdogs" sind die Fishtown Pinguins" aber auch Straubing"
Bremerhaven seit den Aufstieg immer in den Playoffs :-(
Popiesch einer der besten Trainer der DEL dazu noch Co Trainer Jiranek. mir kommen da echt die Tränen im Vergleich zu Iserlohn
Straubing: Trainer Tom Pokel, Co Trainer Rob Leask, Sportlicher Leiter Jason Dunham,
Ja das ist schon geballte Kompetenz.
Straubing hat 81 Tore geschossen, wir 42 :-(, Sebst Schwenningen hat 50 geschossen.
Bei uns ist immer alles billig, billig und das geht natürlich nach hinten los.
Bremerhaven und Straubing haben viele gute Spieler in den letzten Jahren gehalten (3-4 Saisons und länger). Das gibt es bei und garnicht
Nur Michi Wolf aber nur weil er selbst so ein feiner Kerl ist!

Warum haben wir eigentlich nach 21 Spieltagen immer noch keinen Hauptsponsor? Weil unser Ruf mittlerweile offensichtlich zu schlecht ist um mit den Roosters für die eigene Firma zu werben.
Trotz TV will wohl keiner, als einziger Verein in der DEL ohne Haupsponsor,ich finde das sehr, sehr traurig. Dazu müsste die Vereinsführung sich auch mal äußern.
Meine Mitgliedskümdigung ist in Arbeit, das tut mir sehr weh.
Ja das hat auch alles was mit dem Vereinschef zu tun
Zuletzt geändert von Roland am Mo 25. Nov 2019, 16:29, insgesamt 4-mal geändert.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 25. Nov 2019, 16:23

Mkler77 hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 10:22
......... und wenn man jetzt das dritte Jahr so auf der Stelle tritt ist bei den Fans auch irgendwann die Luft raus.
Das wäre bitter, wenn den Fans jetzt auch noch die Puste ausgeht. Dann wären die Tage des DEL Standort Iserlohn definitiv gezählt. Ich sehe allerdings den Stillstand der letzten 3 Jahre, das auf der Stelle treten auch nicht. Viel mehr ist es so, dass die Roosters mit viel Arroganz, Überheblichkeit und Selbbstgefälligkeit in den letzten 3 Jahren eine Abwärtsspierale in Gang gesetzt haben. Da stagniert nix, es wird stetig schlimmer. Sie haben in diesem Kreisel den Punkt erreicht, an dem der Sog nach unten einsetzt. Und ganz offensichtlich sind sie aus eigener Kraft nicht mehr in der Lage, den Abwärtstrend zu korrigieren. Sie schaffen es ja nicht einmal mehr einen Trikotsponsor zu akquirieren und dass auch nicht zum ersten mal. Über die Gründe und den faulen Zauber des neuen Weges haben wir hier bereits ausgiebig genug diskutiert. Sie gehen wirtschaftlich- und als logische Folge dessen auch sportlich am Krückstock. Wenn sich jetzt die Zuschauerzahlen auch noch in die diese Richtung entwickeln, dann war es das mit DEL Eishockey in Iserlohn. Ich persönlich sehe die nahende Zukunft der Roosters schon länger nicht mehr in der DEL. Fakt ist aber doch, dass es wenn überhaupt nur noch mal was werden kann, wenn die Fans voll mitziehen. Ganz ehrlich, hätte dieser Wechsel der sportlichen Leitung auf Christian Hommel nicht stattgefunden, dann hätte ich nach der letzten Saison Mitgliedschaft und Dauerkarte gekündigt. Jetzt hat Hommi übernommen weil es für etwas Anderes nicht mehr reicht. Er hat einen Nachwuchstrainer aus der Schweiz verpflichtet, weil es für mehr nicht mehr reicht und er hat eine Billigmannschaft zusammengestellt, weil es für mehr nicht mehr reicht und man hofft, sich so in dieser Saison finanziell einigermaßen zu erholen. Hätte man auch ruhig so kommunizieren können finde ich, aber man gibt sich lieber weiterhin selbstherrlich und bindet dem Anhang den Bären von neuen Wegen auf die man von jetzt an gehen möchte. Wie schon gesagt, wenn es hilft, geschenkt. Was wir jetzt brauchen, dass ist eigentlich so eine jetzt erst recht Stimmung bei den Fans, nicht Resignation. Also Fans, die alles geben und sich eben nicht auf so ein jämmerliches Niveau begeben wie die, die den Mist zu verantworten haben. Und zu denen zählt Christisn Hommel eben nicht dazu und deshalb sollten wir Fans ihn auch im eigenen Interesse jetzt nicht im Stich lassen. Ich bleibe jedenfalls vorerst an Bord. Für Hommi und für DEL Eishockey in Iserlohn. Nicht für den selbstverliebten Lack.....schuhträger an der Spitze des Clubs. Der sollte in nächster Zeit mal zusehen, dass er die Grütze die er da angerührt hat wieder auslöffelt und bis dahin mal seine große Klappe hält.
Zuletzt geändert von soese1 am Di 26. Nov 2019, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » Mo 25. Nov 2019, 22:04

:|
Zuletzt geändert von deluxehahn am Mo 25. Nov 2019, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Alles wird gut !"

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Mo 25. Nov 2019, 22:28

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 22:13
dafri hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:03
Mittlerweile die 3. Schrott Saison hinter einander.
Welche Spieler empfehlen sich denn für eine Vertragsverlängerung?
Wenn ich den General Manager und den Coach richtig verstanden habe, wollen die was aufbauen, was in der nächsten Saison, wenn es gegen den Abstieg geht, funktionieren soll und muss. Wenn jetzt wieder nach der Saison 17 Spieler ausgetauscht werden, dann gute Nacht Marie. Aus diesem Grunde empfehlen sich eigentlich alle, die man halten kann, einschließlich GM und Coach. Geduld und Vertrauen ist geboten wie nie, alles andere macht überhaupt keinen Sinn.
So ähnlich sehe ich es auch.

Ich bin auch noch weit davon entfernt diese Mannschaft jetzt komplett abzuschreiben.
Mannheim, Berlin und dieses Jahr auch Straubing sind nicht der Gradmesser.

Gegen die meisten anderen Teams war man bisher konkurenzfähig, hat manchen Punkt auch unglücklich verloren.

Was ich auch kritisiere ist natürlich die fehlende Entwicklung vor allem in den Special Teams.
Ich befürchte mittlerweile jedoch, dass es im Kader einfach an entsprechender technischen Qualität und auch teilweise an fehlender Geschwindigkeit mangelt. :roll:

Wir haben mehrheitlich eine Kampftruppe gefordert. Die haben wir bekommen. Leider aufgrund fehlender spielerischen Qualtität. Hier sieht man einmal mehr wie wichtig der Mix innerhalb eines Teams ist. Zudem spielen in jedem Verein die gleichen Faktoren eine Rolle:
Finanzielle Möglichkeiten, Managemantqualität in der Zusammenstellung des Teams und Trainer, die daraus das Maximum herauszuholen.

Straubing, Augsburg und vor allem Bremerhaven arbeiten hier seit Jahren vorbildlich.

Ich finde es im Übrigen auch sehr wichtig den ein oder anderen Leistungsträger mal über mehrere Jahre zu halten. Gerade das schafft Identifikation.

Nach dem Erfolgsjahr 15/16 wurden leider viele falsche Entscheidungen getroffen.
Ich erinnere mich da gerne an die Absage an Mike York sein letztes Karrierejahr in Iserlohn zu verbringen. Da hatten unsere Verantworlichen wohl einen Anfall von Größenwahn... :runter:

Jetzt sehe ich es wie Meikel. Man sollte die Truppe keinesfalls über den Haufen werfen nach der Saison.
Die jungen Wilden werden durch diese Saison lernen und nächstes Jahr noch viel stärker sein. Im Endeffekt sollte man je nach Entwicklung die Verträge langfristig verlängern. Diese Truppe - eingespielt - mit ein zwei Verstärkungen nächste Saison und es kann 20/21 ganz anders aussehen...

;) :rauf:
Zuletzt geändert von Hardy86 am Di 26. Nov 2019, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: 24.11.2019 – IEC vs. MAN - DEL 2019/2020 - 21. Spieltag 0:5

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » Mo 25. Nov 2019, 22:43

deluxehahn hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 22:04
Uff, ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal 3 Matches in Folge beim Iserlohner Eishockey ohne eigene Bude erlebt habe...... :| NEUN DRITTEL....!!!
"Alles wird gut !"