15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 16. Nov 2019, 09:22

Bezüglich das das mit dem Schiedsrichter nichts zu tun hat, puh....sage ich lieber nichts zu. Finley mit seiner Chancenauswertung geht mir schon seit geraumer Zeit auf den Geist. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 16. Nov 2019, 09:30

Die Schiedsrichterleistungen in der DEL sind grundsätzlich grottenschlecht,nicht nur beim Spiel der Roosters.
Wie schon geschrieben,macht mir das keinen Spass mehr anzuschauen.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Nov 2019, 09:40

MeikelWuulw13 hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 23:01
Eins der schlechtesten Piss-Spiele, die ich jemals live am See gesehen habe. Lächerlich, drittklassig, peinlich von beiden Teams und auch von den Schiris. Und das als Kontrastprogramm direkt nach dem wirklich ansehnlichen D-Cup. Es war bis zum Schluss irgendwie spannend, aber nur weil Ingolstadt fast genauso schlecht war. Es war die Becher nicht wert, die geworfen wurden, geschweige denn das Eintrittsgeld. Ich bin nicht sauer. Nur angepisst. Iiiih.
Timo hat der Vorstellung genau das gegeben, was sie verdient hat. Lächerlich, lächerlich, lächerlich. Fuppes kann nicht schlimmer sein. :red: :red: :red:

Naja, eines der schlechtesten Spiele ever ist vielleicht etwas übertrieben, ich habe die Roosters auch in dieser Saison bereits mehrfach schlechter spielen gesehen, aber sonst bin ich hier sehr nah dran, an dem was Meikel schreibt.
Schlechte Schiedsrichterleistung ja, dass gehörte teilweise mal wieder in die Kategorie Betrug. Sehr dreckiges Hockey von den Ingos auch, so gewinnt man Spiele wenn man sonst nicht viel zustande bringt.
Aber insgesamt eine der schlechten Leistungen die die Roosters in dieser Saison geliefert haben. Im ersten Drittel ein schönes Tor der 4. Reihe, aber sonst ein von unzähligen Fehlpässen geprägtes Hockey zum abgewöhnen.
Im zweiten Deittel lässt man sich dann in den entscheidenden Szenen von mäßig agierenden Panthern ( Überzahlspiel ausgenommen, dass haben die Ingos ganz im Gegensatz zu uns gut hinbekommen ) vorführen wie eine Schülermannschaft.
Und wenn Du dann im letzten drittel noch mal mehrfach die Gelegenheit bekommst auszugleichen, weil der Gegner auch nicht wirklich besser ist und hinten drin alles Andere als sicher steht, dass Tor noch nicht einmal triffst wenn es leer ist, dann gehst Du nach so einem Kackspiel eben verdienter Maßen wie ein, in den Arsch getretener "Gockel" vom Eis.

Das Probleme ist und bleibt, dass der Truppe die Qualität fehlt, die guten Chancen die sie sich erarbeitet auch mit Toren abschließen und auch sowas auf´s Eis zu bringen, was die Bezeichnung Überzahlspiel verdienen würde.

Aber wir werden auch wieder Siege sehen, die aus einer guten Mannschaftsleistung wie zuletzt gegen Nürnberg entstehen.
Herr Brück hat das ganz richtig erkannt, dieses Team ist eine Wundertüte und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern.
Trotzdem sollten wir damit nicht zu unzufrieden sein.
Ganz entgegen dem, was zumindest ich erwartet hatte, können die Roosters mit diesen Jungs in der Liga einigermaßen mithalten.
Ich sehe es jedenfalls mittlerweile so, wie es der Papa von Gretel formuliert, dieses Team wird nie und nimmer letzter und wenn dass dann tatsächlich so kommt, dann ist doch eigentlich alles erreicht.
Über PPO mache ich mir jedenfalls keine Illusionen.
Zuletzt geändert von soese1 am Sa 16. Nov 2019, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Nov 2019, 09:46

dafri hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 09:17
Ingolstadt spielt seit Jahren assig, das ist bekannt. Die sind mit der Spielweise Deutscher Meister geworden.

So ist es und wer will ihnen das vorwerfen, wenn sie damit erfolgreich sind ?!
Wir reden hier immer noch über Eishockey und nicht über Volleyball. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Nov 2019, 09:50

Franky hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 08:39
Das Spiel war für mich mal wieder eine Bestätigung, warum Ingolstadt in meiner Sympathietabelle seit vielen Jahren ungeschlagen den letzten Platz belegt. Selbst RB München hat es schwer, daran zu kommen.
Du willst doch nicht im Ernst die Bulls mit dieser "Arschlochtruppe" auf die unterste Stufe stellen, weil Du deren Sponsor nicht magst ?!
;) :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 16. Nov 2019, 10:19

Nicht zusammen auf die unterste Stufe. Aber an vorletzter Stelle schon :nicken:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Nov 2019, 10:38

Franky hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 10:19
Nicht zusammen auf die unterste Stufe. Aber an vorletzter Stelle schon :nicken:
that´s crazy :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 16. Nov 2019, 11:09

Habe mir gerade nochmal die Szenen angeschaut!
Im zweiten Drittel haben die Schiris eine völlig nicht nachvollziehbare Entscheidung getroffen: Bailey muss für den Faustschlag mehr als 2 Minuten bekommen und warum Halmo runter muss, obwohl ein Panther einen Rooster mit Crosscheck aufs Eis schickt und Halmo nur ein wenig "Handschuhriechen" spielt (so wie Jobke und Raymond auch), kann ich nicht nachvollziehen. Ich will auch nicht an absichtlichen Beschiss glauben, es sind einfach unfähige Schiris, die für die DEL nicht geeignet sind. Warum man sich mit vier Zebras so lange berät und dann so einen Rotz zustande bringt, dass muss mir Hr. Brüggemann mal erklären! Das war ein Beispiel für absolute Überforderung der Schiris!
Das sah man dann auch am Ende ... D´amigo muss mehr bekommen: Crosscheck gegen den Kopf und Hals und Faustschläge auf einen liegenden, sich nicht wehrenden Gegner ... sorry, da muss eine Spieldauer folgen! Man hat ja an Findlay gesehen, dass er ziemlich mitgenommen war, er wurde glaube ich direkt aufs Ohr getroffen. Auch hier zeigten die Zebras völlige Ahnungslosigkeit, insbesondere als dann das anstehende Bulli in die neutrale Zone verlegt wurde ... wenn einer Ahnung hat, dann soll er mir die Regelauslegung mal erläutern!

Zu Findlay und seinen beiden Aussetzern vor dem Tor muss man nicht viel sagen; erst ein Alleingang den er ohne Not vertendelt und dann trifft er das leere Tor nicht sondern vielmehr die Latte, Pielmeier war meiner Meinung nach nicht mehr dran. Für mich sind das zwei Szenen, die Findlay ausmachen ... und der Junge kann wenn er will, aber er ist oftmals zu verspielt und geht fahrlässig mit Chancen um.

Am Ende darf man sich wenn man gewinnen will so nicht die Butter vom Brot nehmen, denn Ingolstadt war sicher keine Übermacht! Wenn man die Chancen reinmacht anstelle Querpässe zu spielen oder zu schießen, wenn es nicht passt, dann macht man auch endlich mal die Tore. Ich werde nie begreifen, wieso man nicht mal aufs Tor schießt und dort den Rebound nutzt und stattdessen diese unseglichen Querpässe spielt, um den Puck ins Tor zu tragen! Ich glaube unser Coach sieht das sehr ähnlich, wobei ich gut fand, dass er mehrfach mit den Schiris in die Diskussion gegangen ist!

Iserlohns Headcoach Jason O´Leary: “„Man muss auch die Eier haben und vielleicht einen in die Fresse nehmen”
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Nov 2019, 12:39

JudgeDark hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 11:09
Ich will auch nicht an absichtlichen Beschiss glauben, es sind einfach unfähige Schiris, die für die DEL nicht geeignet sind.
Jepp, völlig überfordert die Pfeifen. Leider wussten die Ingos das mit Härte und unfaires für sich auszunutzen und wir sind denen eben auf genau diesen Leim gegangen wie kleine Jungs, die zum ersten mal mit den großen Jungs auf dem Spielplatz aneinander geraten. :)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 16. Nov 2019, 17:54

soese1 hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 12:39
JudgeDark hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 11:09
Ich will auch nicht an absichtlichen Beschiss glauben, es sind einfach unfähige Schiris, die für die DEL nicht geeignet sind.
Jepp, völlig überfordert die Pfeifen. Leider wussten die Ingos das mit Härte und unfaires für sich auszunutzen und wir sind denen eben auf genau diesen Leim gegangen wie kleine Jungs, die zum ersten mal mit den großen Jungs auf dem Spielplatz aneinander geraten. :)
Eine Lektion in Sachen Härte, Effektivität, abgezockter Goalie.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 17. Nov 2019, 13:36

Ich habe hier noch einen Nachtrag zum Spiel:

Schiris vom Freitag

Danke an HB für das Zusenden!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.11.2019 – IEC vs. ING - DEL 2019/2020 - 18. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 17. Nov 2019, 13:40

Btw. hat Acolatse für ein ähnliches Vergehen wie D´Amigo eine Spieldauer bekommen und nun noch zwei Spiele Sperre ... so unterschiedlich fallen also Zebraentscheidungen aus!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)