24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 24. Okt 2019, 22:45

Ich weiß! Sehe meinen Beitrag als Bestätigung deines Beitrags an ;-)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Do 24. Okt 2019, 22:48

Wir machen einfach nur die Buden nicht. Das ist alles. Krefeld hat doch die ersten 11 Minuten gar nicht stattgefunden, da sind die nur Schlittschuh gelaufen. Machen wir da die zwei Hundertprozentigen...... :| Machen wir aber nunmal momentan nicht. Krefeld kommt im ersten Drittel fünf Mal vor's Tor und macht daraus 2 Treffer. Das Spiel haben wir heute im ersten Drittel und im letzten aufgrund der ganzen bekloppten Strafzeiten verloren. Mit 8 oder 10 Minuten Unterzahl im letzten Drittel gewinnst Du kein Spiel mehr. Auch nicht gegen Krefeld.

We few, we happy few, we band of brothers

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 24. Okt 2019, 22:50

Krefeld wirkte organisierter und eingespielter. Die Roosters (wieder) zu harmlos vorm gegnerischem Tor und mit zu vielen Fehlpässen im Aufbauspiel. Dazu diese Strafen... :roll:
Das waren für mich die entscheidenden Punkte, Einsatz und Moral waren wieder einwandfrei.
Die 4. Reihe fand ich gut, die Jungs haben einen starken Job gemacht!
Where's the Revolution?

Ruppi
Beiträge: 0
Registriert: So 12. Dez 2010, 21:28

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ruppi » Do 24. Okt 2019, 22:58

Die "Kinder" in der Stehplatzmitte sind langsam peinlich.Singen gegen die Telekom .Sollten froh sein das die das überhaupt machen und Eishockey übertragen.2 Drittel von den "Birnen" haben bei Telekom ein Eishockey Abo.Was für Blitzbirnen :D :D :floet:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 24. Okt 2019, 23:38

Die Niederlage gegen Krefeld ist schon schlimm genug (wieder mal Aufbaugegner für den Tabellenkeller), aber wie diletantisch man im letzten Drittel aufgetretenen ist, das will mir nicht in den Kopf! Man kommt nach 0:3 ins Spiel zurück, hat das Momentum zu Beginn des letzten Drittels auf seiner Seite und zieht dann eine dämlich Strafe nach der nächsten und bringt sich so selber um die Chance das Ding zu drehen. Alleine die Strafe von O'Connor und danach die Bankstrafe, dafür müsste das Team in voller Montur eine Runde um den See drehen.

Das Überzahlspiel ist eine Farce!

Findlay hat wohl keine Lust mehr, das fiel nach der Reihenumstellung besonders auf. Halmo und seine überflüssigen Puckverluste in der eigenen Zone bringen immer wieder Gefahr für das eigene Tor. Peters ist offenbar immer für einen Bock pro Spiel gut. Und Dieter wird von Spiel zu Spiel schlechter.

Und dann die Angst vor dem Abschluss! Entweder man spielt den einen Pass zu viel oder es gibt oft ein Schüsschen bzw. trifft man nicht mal das Tor!

Nach der Leistung bin ich echt angefressen und ich sehe garkeine Entwicklung, wenn dann eher zum Schlechten. Bei aller Geduld, die ich gerne haben möchte, möchte ich aber auch eine Entwicklung sehen, doch die geht mir aktuell irgendwie ab.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tomte
Beiträge: 0
Registriert: Do 5. Mär 2015, 02:57

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon tomte » Fr 25. Okt 2019, 01:53

Sorry aber die O'Connor Strafe war nicht O'Conner's Fehler. Das war gar nix was der gemacht hat.
Selbst der Herberts meinte sowas kann man nicht geben und schon garnicht zu der Zeit so macht ein Schiri das Spiel kaputt.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 25. Okt 2019, 06:10

Ohne Wiederholung und direkt vor unserer Nase sah das klar nach einem Stockschlag aus. Wenn es das nicht war, ist das bitter, aber auch der Schiri muss eben ohne verschiedene Kameraeinstellungen und Wiederholung auskommen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JimBob » Fr 25. Okt 2019, 07:17

Naja, 'ne Entwicklung sehe ich bei den jungen Spielern schon ein wenig, Buschmann nur im direkten Duell gegen Pietta mit Schwierigkeiten und ab und zu mal 'n Stellungsfehler aber das kann man verzeihen, erledigt seine Aufgabe da hinten recht unaufgeregt. Lautenschlager und Fleischer versuchen was im Rahmen Ihrer Möglichkeiten ist, wirkliche Fehler sind mir bei den beiden jetzt gar nicht aufgefallen.
Im Moment ziehen eher die "erfahrenen" nicht mit, Baxmann mit dem ein oder anderen Unruhemoment, Rumble in Unterzahl der den Puck nicht einfach rausknallt, Höffel der einfach mal auf's Eis rennt usw.
Viele Sachen scheinen auch manchmal einfach übermotiviert zu sein, ab und zu sieht es aus als wolle die Truppe zu viel anstatt einfach mal einfaches Hockey zu spielen.
Negativ sehe ich das alles nicht, machen wir im ersten Drittel die zwei, drei dicken Chancen haben wir 'nen ruhigen Abend. Chancen hatten wir ohne Ende, wir müssen nur das Tor treffen :red:

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 25. Okt 2019, 07:45

Die jungen Spieler bemühen sich wirklich, das stimmt und gerade Buschmann zeigt eine klasse Entwicklung. Mir ging es aber um das Gesamtteam, da stagniert es, teilweise geht es da sogar rückwärts.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 25. Okt 2019, 08:24

Irgendwie wiederholen sich die letzten Jahre. Irgendwie wird es Sportlich und auch Stimmungstechnisch in der Halle
sehr langweilig.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 25. Okt 2019, 08:43

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 07:45
Die jungen Spieler bemühen sich wirklich, das stimmt und gerade Buschmann zeigt eine klasse Entwicklung. Mir ging es aber um das Gesamtteam, da stagniert es, teilweise geht es da sogar rückwärts.
Das ist der Punkt. Und hier muss man kritisch fragen dürfen, was los ist?
Ich bleibe dabei, die Truppe ist im Rahmen der Möglichkeiten nicht schlecht zusammengestellt und im Bereich Platz 8-12 durchaus competitive.
Findley ist ein hochveranlagter kreativer Spieler. Aber momentan geht da nichts, was ich aber auf das insgesamt systemlose Konzept schiebe. Da stimmen keine Laufwege und die spielöffnenden Pässe der Verteidigung sind meist so, dass der puckannehmende Spieler sofort unter Druck ist.
Petan wird komplett falsch eingesetzt.
Hoeffel hat zwischendurch gezeigt, warum er wertvoll sein kann.
O’Connor wird völlig verheizt.
Baxmann für mich der einzig schwache Transfer (in Relation zu meiner Erwartung). Mit Dieter zusammen passt es gar nicht. usw.

In meinen Augen werden viel zu viele Varianten auf einmal versucht. Man sollte versuchen, klare Reihen zu etablieren Und erstmal einfaches Hockey zu spielen.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Fr 25. Okt 2019, 09:21

Ruppi hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 22:58
Die "Kinder" in der Stehplatzmitte sind langsam peinlich.Singen gegen die Telekom .Sollten froh sein das die das überhaupt machen und Eishockey übertragen.2 Drittel von den "Birnen" haben bei Telekom ein Eishockey Abo.Was für Blitzbirnen :D :D :floet:
Auch du warst gestern sicher in der Mitte, um dich zu beschweren, oder?
Oder waren die Eier dafür wieder zu klein?

@ Gretelspapa
Bei O'Connor stimme ich dir nicht zu.
Die TOI ist doch für einen Topverteidiger relativ normal, vielleicht 1-2 Minuten drüber.
Aber ich denke schon, dass er das abkann.
Dafür muss natürlich die Fitness stimmen, aber das tut es glaube ich.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 25. Okt 2019, 09:33

[quote=Gretelspapa post_id=115494 time=15
Ich bleibe dabei, die Truppe ist im Rahmen der Möglichkeiten nicht schlecht zusammengestellt und im Bereich Platz 8-12 durchaus competitive.
[/quote]

Naja, die Truppe steht aktuell auf Platz 12 mit gerade mal 3 Punkten Rückstand auf Platz 8. Also doch ganz genau da wo Du sie einordnet, oder. ;) :D Jetzt mal Spaß beiseite, erwarte einfach nicht zu viel. Die Roosters werden in dieser Saison nichts zu tun haben mit dem Spiel um Platz 10. Da bleibe ich dabei und bin deshalb auch derzeit nicht unzufrieden. Und wann haben wir denn mal gegen den Tabellenletzen nicht verloren. Das ist gefühlt so lange her, dass ich mich nicht erinnern kann. :)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

tomte
Beiträge: 0
Registriert: Do 5. Mär 2015, 02:57

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon tomte » Fr 25. Okt 2019, 10:19

JudgeDark hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 06:10
Ohne Wiederholung und direkt vor unserer Nase sah das klar nach einem Stockschlag aus. Wenn es das nicht war, ist das bitter, aber auch der Schiri muss eben ohne verschiedene Kameraeinstellungen und Wiederholung auskommen.
Hast Recht in echter Geschwindigkeit sieht es etwas komisch aus in Zeitlupe siehts dann lächerlich aus.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 25. Okt 2019, 10:25

soese1 hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 09:33
[quote=Gretelspapa post_id=115494 time=15
Ich bleibe dabei, die Truppe ist im Rahmen der Möglichkeiten nicht schlecht zusammengestellt und im Bereich Platz 8-12 durchaus competitive.
Naja, die Truppe steht aktuell auf Platz 12 mit gerade mal 3 Punkten Rückstand auf Platz 8. Also doch ganz genau da wo Du sie einordnet, oder. ;) :D Jetzt mal Spaß beiseite, erwarte einfach nicht zu viel. Die Roosters werden in dieser Saison nichts zu tun haben mit dem Spiel um Platz 10. Da bleibe ich dabei und bin deshalb auch derzeit nicht unzufrieden. Und wann haben wir denn mal gegen den Tabellenletzen nicht verloren. Das ist gefühlt so lange her, dass ich mich nicht erinnern kann. :)
[/quote]

Mit Pavel Gross wäre die Truppe sicher im Halbfinale.
Mit unserem powerkaugummikauenden KimJongUn an der Bande sehe ich das echt gefährdet :)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 25. Okt 2019, 10:43

Spieler und Trainer wurden nach dem Hauptktiterium "Hauptsache billig" geholt. Konfuzius sagt: Wenn man den billigen Jakob bestellt, dann kommt auch der billige Jakob. :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 25. Okt 2019, 11:22

soese1 hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 10:43
Spieler und Trainer wurden nach dem Hauptktiterium "Hauptsache billig" geholt. Konfuzius sagt: Wenn man den billigen Jakob bestellt, dann kommt auch der billige Jakob. :D
Nein, auch wenn Du Dich gerne in Deiner negativen Sicht der Dinge bestätigt fühlst - ich teile diese Meinung nicht.

Die Zusammenstellung des Teams und des Trainers spricht nach wie vor eine Sprache, die ich verstehe. Und die Moral der Truppe stimmt. Auch haben wir schon Leistungen gesehen, die uns verblüfft haben.
Es gibt überhaupt keinen Grund, nicht an das Team zu glauben.
Die Tatsache, dass an einigen Stellen ordentlich gearbeitet werden muss, ist eher ein Zeichen für den Weg und nicht gegen ihn.

Und wenn so ein Typ wie ich den Trainer kritisiert, dann ist das wie wenn eine Waldameise über Rilkes Gedichte fachsimpelt. Das ist Stammtisch-Halbwissen-Rumgemotze. Etwas, das Spaß macht - aber nicht mal von mir selbst ernst genommen wird.

Diese Truppe schafft Platz 10 oder besser, da wirklich Potenzial da ist.
Zuletzt geändert von Gretelspapa am Fr 25. Okt 2019, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 25. Okt 2019, 12:12

Ich hatte ja neulich schon mal betont, dass auch ich positiv überrascht bin.Das Potenzial ist vorhanden, aber das ändert nichts daran, dass es dem Kader an Tiefe und Qualität fehlt. Das wird wie ich fürchte an Ende dann nicht reichen. Und das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass ich mich in meiner Einschätzung bestätigt sehen möchte. Im Gegenteil, ich wünsche mir das Gleiche wie Du. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 25. Okt 2019, 12:31

Gretelspapa hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 11:22
Und wenn so ein Typ wie ich den Trainer kritisiert, dann ist das wie wenn eine Waldameise über Rilkes Gedichte fachsimpelt. Das ist Stammtisch-Halbwissen-Rumgemotze. Etwas was Spaß macht - aber nicht mal von mir selbst ernst genommen wird.

Dann ist ja gut und werde es dir gleich machen :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 24.10.2019 – IEC vs. KEV - DEL 2019/2020 - 14. Spieltag 2:3

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 25. Okt 2019, 12:43

soese1 hat geschrieben:
Fr 25. Okt 2019, 10:43
Spieler und Trainer wurden nach dem Hauptktiterium "Hauptsache billig" geholt. Konfuzius sagt: Wenn man den billigen Jakob bestellt, dann kommt auch der billige Jakob. :D
Bitte Fakten auf dem Tisch. Wieviel weniger verdient das neue Trainerteam im Vergleich zum Erfolgstrainer Duo Pasanen/Bartman :)