20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag 1:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag 1:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Sep 2019, 17:43

DEL - 03. Spieltag 2019/2020 - 26. Saison

G A M E D A Y am Seilersee

Bildgg.Bild

Fr. 20.09.2019 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2018/2019:
21.10.2018 - SWW vs. IEC - 5 : 3
30.11.2018 - IEC vs. SWW - 5 : 2
23.12.2018 - SWW vs. IEC - 4 : 3
01.02.2019 - IEC vs. SWW - 5 : 4
____________________________________

Tabellensituation:
SWW Platz 14 / 0 Punkte / 7:15 Tore / 0 Siege / 2 Niederlagen
IEC Platz 7 / 3 Punkte / 5:5 Tore / 1 Siege / 1 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: SWW Platz 3 (53,24%) – IEC Platz 8 (49,66%)
Überzahl: SWW Platz 9 (20,00%) – IEC Platz 12 (9,09%)
Unterzahl: SWW Platz 13 (62,50%) – IEC Platz 14 (50,00%)
Fair Play: SWW Platz 11 (16,00 Minuten/Spiel) – IEC Platz 2 (8,00 Minuten/Spiel)
____________________________________

Der dritte Spieltag bring gleich das nächste Heimspiel für die Roosters am Seilersee. Diesmal sind die Wildwings aus Schwenningen zu Gast in der Waldstadt, die versuchen wollen ihr erstes Erfolgserlebnis zu feiern. Denn in den beiden ersten Spielen verloren die Wildwings, zuletzt am Sonntag in Wolfsburg mit 3:5. Die Roosters konnten nach dem furiosen Start in Köln nicht an die gezeigte Leistung anknüpfen, gegen Straubing war es die erwartet harte Aufgabe, die mit 2:3 nach Penaltyschießen verloren ging.

Wie in Iserlohn ist auch in Schwenningen eine Generalüberholung durchgeführt worden, 15 neue Spieler wurden in den Schwarzwald geholt. Bemerkenswert dabei, dass man nicht mehr auf die skandinavische Karte setzt und auch die Überlegung jungen deutschen Spielern eine Chance zu geben, wurde ad acta gelegt. Vielmehr hat man die Schatulle aufgemacht und den Kader völlig neu aufgestellt. Dabei setzt man im Tor auf die Karte Dustin Strahlmeier (2 Spiele / SV% 80,77 / GAA 7,68), der allerdings jetzt schon 10 Tore kassieren musste. Im Spiel gegen die Panther aus Ingolstadt durfte daher der neue Backup Ilya Sharipov (1 Spiel / SV% 75,00 / GAA 7,50) ran, der dann auch schon fünf Treffer hinnehmen musste. Mit Abstand haben die Wildwings bisher die meisten Tore kassiert (15 an der Zahl), was nicht unbedingt für die neue Abwehr spricht. Hier werden dann auch gleich zwei ehemalige Roosters ihre alte Heimat besuchen, denn Christopher Fischer und Dylan Yeo wechselten nach Schwenningen und sollen das Spiel nach vorne mit ankurbeln. Zudem konnte man mit dem Kanadier Mark Fraser einen echten NHL-Recken an Land ziehen, der als Stay-at-home-Verteidiger und für sein hartes Körperspiel bekannt ist.

In der Offensive wurde bei den Wildwings alles auf den Kopf gestellt. Gleich 10 neue Spieler wurden verpflichtet, wobei da auch einige Überraschungen zu nennen sind. Der Kanadier Mike Blunden kommt aus Bozen und trifft somit auf zwei alte Teamkameraden, die nun am Seilersee spielen (Petan und Findlay). Aus Ingolstadt ist Patrick Cannone geholt worden, der Schwede Andreas Thuresson kommt aus der schwedischen Liga (Jönköping). Matt Cary (KAN) kommt ebenso aus der schwedischen Liga (Rögle), Alex Weiß aus Wolfsburg und Jamie MacQueen aus Berlin (aktueller Topscorer der Liga). Aus der ECHL schloss sich Troy Bourke (KAN) den Wildwings an, ergänzt wird die Offensive durch Maximilian Hadrascheck (Bad Nauheim), Cedric Schiemenz (Berlin) und Daniel Pfaffengut (Ravensburg). Hinter der Bande hält weiterhin der Brite Paul Thompson die Fäden in der Hand, die allerdings in den ersten Spielen noch etwas verknotet schienen.

Die letzten Begegnungen der Schwenninger Wildwings:
  • SWW – ING 4:10
  • WOB – SWW 5:3
Topscorer der Schwenninger Wildwings:
  • Jamie MacQueen 5 Punkte (4 T / 1 A)
  • Dylan Yeo 3 Punkte (0 T / 3 A)
  • Patrick Cannone 3 Punkt (0 T / 3 A)
  • Andreas Thuresson 3 Punkt (0 T / 3 A)
  • mit einem Punkt: Matthew Carey, Marcel Kurth, Markus Poukkula, Alexander Weiss, Christopher Fischer und Benedikt Brückner
Wo stehen die Roosters nun? Das ist nach dem ersten Wochenende schwer zu sagen. Im Spiel gegen die Kölner Haie bestach mach durch harten Kampf und eine solide Defensivarbeit. Diese zeigte man auch gegen Straubing, doch irgendwie wollte hier nicht so viel gelingen, wie im Westderby zuvor. Defensiv steht man sehr gut, das Team arbeitet hart gegen den scheibenführenden Spieler und versucht insbesondere den Slot zu verteidigen. Anthony Peters (2 Spiele / SV% 94,37 / GAA 1,90) zeigt bisher zwei sehr gute Leistungen und entschärfte viele Schüsse, die bis zum Tor durchkamen. Ob er weiterhin den Vorzug vor Jenike bekommt wird die Trainingswoche zeigen. Schwach die Offensive der Roosters, hier liegt noch viel Arbeit vor Trainer O´Leary. Zwei mehr oder minder starken Reihen stehen zwei gegenüber, die bisher nicht wirklich viel Torgefahr entwickelt haben. Dazu zeigen die Roosters Schwächen in den Special-Teams, weder die Überzahl wie auch die Unterzahl sind wirklich zwingend, auch hier hat das Trainerteam noch viel Arbeit vor sich. Zudem wäre es hilfreich, wenn Todd und Friedrich bald wieder zur Verfügung stehen könnten, denn teilweise konnte man nur mit drei Reihen agieren. Wann es soweit sein wird steht allerdings in den Sternen.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • KEC – IEC 2:3 n.V.
  • IEC – STR 2:3 n.P2.
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Alexander Petan 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Brett Findlay 3 Punkte (1 T / 2 A)
  • Michael Halmo 3 Punkte (0 T / 3 A)
  • Brody Sutter 2 Punkte (2 T / 0 A)
  • Alexej Dmitriev 2 Punkte (1 T / 1 A)
  • Bobby Raymond 1 Punkte (0 T / 1 A)
  • Michael Clarke 1 Punkte (0 T / 1 A)
Die Spiele gegen die Wildwings sind oftmals nicht schön anzuschauen, bisher taten sich die Roosters gerne schwer gegen den Gegner. Schwenningen wird eine gewisse Wut im Körper haben, denn man will das Null-Punkte-Wochenende vergessen machen, die Roosters sind da in den Augen der Kampfschwäne sicher der richtige Gegner. Die Waldstädter ihrerseits müssen Konstanz in ihre Leistung bekommen, und insbesondre die Special-Teams müssen verbessert werden. Daran muss das Team um Trainer O´Leary dringend arbeiten, damit man gegen Schwenningen den ersten Heimsieg der neuen Saison einfahren kann. Ein Favorit ist bei dieser Begegnung nur schwer auszumachen, es wird wohl eine Begegnung auf Augenhöhe werden, in der die Tagesform und das bekannte Momentum den Ausgang des Spiels entscheiden werden.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Di 17. Sep 2019, 07:59

Laut Eishockey News Sonderausgabe zur Saison 19/20 das Duell der beiden schwächsten Teams der Liga.
So wie die Wild Wings gestartet sind, kann man auf vieeeeele Tore für beide Teams hoffen.

Ich tippe auf ein 7:5 für Iserlohn vor 4 726 Zuschauern.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Di 17. Sep 2019, 16:13

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Schwenningen hier 5 Buden macht. Nicht. :D

4-1 und eine Top-3 Plazierung gegen 22:13.
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Di 17. Sep 2019, 17:09

Man muss bedenken die haben jetzt einen Fischer. :lol:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 17. Sep 2019, 17:41

Lacht mal nicht ... wir haben immer mal wieder gerne Aufbauhilfe Schwenningen geleistet! Zudem sind wir noch nicht stabil und gegen Schwenningen wird das ebenso viel Arbeit wie gegen andere Teams. Uns liegen die Teams nicht bei denen wir das Spiel machen müssen ... daher werden wir eher gegen die Großen der Liga gut aussehen, so meine Vermutung.

Am Freitag ist alles drin ... ein knappes Ergebnis oder ein Schützenfest ... wer am Ende als Sieger vom Eis geht, das steht für mich völlig in den Sternen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Di 17. Sep 2019, 18:12

JudgeDark hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 17:41
... wer am Ende als Sieger vom Eis geht, das steht für mich völlig in den Sternen.
Hab mein Teleskop rausgeholt und in den Sternen nachgeschaut. Da steht groß und fett ISERLOHN

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 17. Sep 2019, 18:23

An ein Schützenfest glaube ich nicht, eher an ein Gegurke. War gegen Schwenningen oft so. Nach 15 Gegentoren am ersten Wochenende werden die Schwäne zunächst versuchen, das Spiel der Roosters zu zerstören und den eigenen Kasten zunageln. Geduld wird gefragt sein.... :|
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 17. Sep 2019, 18:53

Gretelspapa hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 18:12
JudgeDark hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 17:41
... wer am Ende als Sieger vom Eis geht, das steht für mich völlig in den Sternen.
Hab mein Teleskop rausgeholt und in den Sternen nachgeschaut. Da steht groß und fett ISERLOHN
Dein Wort in Eishockeygotts Gehörgang! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mi 18. Sep 2019, 11:04

Man muss unbedingt ein Auge auf MacQueen haben. Ich hab die Befürchtung dass er in Schwenningen richtig steil geht. Und bei unserem Glück haben Sharipov oder Strahlmeier genau an diesem Tag ihren "Wahnsinns-Save"-Tag!
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 18. Sep 2019, 12:58

Mkler77 hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 17:09
Man muss bedenken die haben jetzt einen Fischer. :lol:
:D Stimmt, da sollte was gehen. Ein Heimsieg ist in diesem Spiel eigentlich Pflicht, egal wie, Haupsache nix liegen lassen.Ich tippe deshalb auf einen knappen Sieg als Resultat des zu erwartendem "Gurkenspiel". Sehe es wie Judge, gut anzuschauende Spiele werden wir wohl eher gegen starke Gegner zu sehen bekommen. :schal:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Do 19. Sep 2019, 16:00

Andreas Jenike ist in der Starting Six. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 19. Sep 2019, 17:32

Wildwings mit sechs Verteidigern am Seilersee
Wild Wings wollen Wiedergutmachung
(Quelle: suedkurier.de)

Es sieht so aus, dass Friedrich wieder dabei sein kann
Iserlohn Roosters können gegen Schwenningen fast wieder aus dem Vollen schöpfen
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Iserlohn Roosters: Dieser Torwart startet gegen Schwenningen
(Quelle: waz.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 19. Sep 2019, 17:55

Welcher Schamane hat denn wohl Marko Friedrich so schnell wieder hinbekommen? :rauf:
Where's the Revolution?

Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Eishockeypapst » Fr 20. Sep 2019, 12:02

Ich bin mal auf die Zusammenstellung der Reihen heute Abend gespannt. Ich würde gerne Clarke fest in der Reihe mit Sutter unf Halmo sehen. War ja letztes Wochenende auch schon sporadisch so. Friedrich dann mit Weidner und Hoeffel. Die Findley Reihe kann gerne so bleiben, hat gut funktioniert. Weiß als Center in der vierten Reihe mit den Youngstern. Ich finde dann hätte man drei ausgeglichene Reihen und auch eine nicht so stark abfallende vierte Reihe.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Fr 20. Sep 2019, 12:16

Eishockeypapst hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 12:02
Ich bin mal auf die Zusammenstellung der Reihen heute Abend gespannt. Ich würde gerne Clarke fest in der Reihe mit Sutter unf Halmo sehen. War ja letztes Wochenende auch schon sporadisch so. Friedrich dann mit Weidner und Hoeffel. Die Findley Reihe kann gerne so bleiben, hat gut funktioniert. Weiß als Center in der vierten Reihe mit den Youngstern. Ich finde dann hätte man drei ausgeglichene Reihen und auch eine nicht so stark abfallende vierte Reihe.
Das klingt nicht schlecht.
Sowohl Clarke nach seienr langen Verletzungspause wie auch Weidner sind sehr positive Überrachungen bisher. Gerade bei Weidner habe ich den Eindruck, dass er den Spaß wieder gefunden hat.
Rob Daum hat wohl wirklich viel Schaden angerichtet...

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 20. Sep 2019, 13:40

Marco schon wieder fit ? :O

Na, dann kann ja nichts mehr schief gehen auf dem Weg zur Top-3-Plazierung. :jump: :tschakka: :schal:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 20. Sep 2019, 16:00

Friedrich mit dabei, nur zu viel dürfen wir wohl von ihm nicht erwarten. Wo man ihn einsetzt ... ich lass mich überraschen. Bei den Reihen wird es denke ich nicht viele Umstellungen geben, Friedrich wird sich mit nem Youngster abwechseln vermute ich mal.

Wild Wings: Neue Angriffsreihen in Iserlohn
(Quelle: schwarzwaelder-bote.de)

Roosters: Tür zum Eis öffnet sich wieder für Marko Friedrich
(Quelle: wp.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 20. Sep 2019, 19:20

Bin auch sehr gespannt. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Fr 20. Sep 2019, 21:34

Das dritte Tor war aber jenickes Tor oh weia

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 20.09.2019 – IEC vs. SWW - DEL 2019/2020 - 03. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 20. Sep 2019, 21:35

Sah auch beim 2. nicht gut aus. Egal ob abgefälscht, oder nicht. Die Ecke muss er dich halten.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)