03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 52. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

Bildgg.Bild

So. 03.03.2019 - Eisarena Wolfsburg - Spielbeginn: 14:00 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2018/2019:
14.09.2018 - IEV vs. WOB - 5 : 2
18.11.2018 - IEC vs. WOB - 7 : 6 n.V.
16.12.2018 - WOB vs. IEC - 1 : 3
____________________________________

Tabellensituation:
WOB Platz 12 / 57 Punkte / 129:178 Tore / 16 Siege / 35 Niederlagen
IEC Platz 13 / 55 Punkte / 158:184 Tore / 17 Siege / 34 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: WOB Platz 13 (48,18%) – IEC Platz 11 (48,50%)
Überzahl: WOB Platz 14 (11,54%) – IEC Platz 10 (15,13%)
Unterzahl: WOB Platz 14 (78,54%) – IEC Platz 4 (85,14%)
Fair Play: WOB Platz 3 (10,27 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (17,06 Minuten/Spiel)
____________________________________

Es ist fast geschafft! Eine Frustsaison neigt sich dem Ende zu und die Fans der Roosters müssen nur noch ein Spiel ertragen, bevor man sich dann völlig frei und ohne Druck die Playoffs ansehen kann, bei denen die Liga den Meister ohne das Sauerland ausspielt. Aber auch der Gegner vom Sonntag, die Grizzlys aus Wolfsburg sind nicht in den Playoffs vertreten, am Freitag verlor man nach einem engen Spiel mit 4:5 in Straubing. Die Roosters zeigten eine eher unmotivierte Leistung gegen Ingolstadt, man verlor das letzte Heimspiel der Saison mit 1:2. Am Sonntag geht es nun zwischen den Roosters und den Grizzlys um den 12 Tabellenplatz, den aktuell die VW-Städter halten.

Im Jahr eins nach Pavel Gross ist bei den Grizzlys nicht viel zusammengelaufen, man blickt in Wolfsburg auf eine völlig verkorkste Saison zurück. Viele Verletzungen und ein Team, das nur zum Ende wirklich funktionierte, führten dazu, dass man die Playoffs klar verpasst hat. Nach nun vier Siegen in Folge konnte man sich vom Tabellenende entfernen, musste aber am Freitag dann wieder eine Niederlage hinnehmen. Maximal Platz 11 ist noch drin, man steht zwei Punkte hinter den Krefeldern, die Augsburg zu Gast haben werden. Von den 16 Saisonsiegen wurden elf auf eigenem Eis erspielt, vierzehn gingen zu Hause verloren. Im Tor steht David Leggio (30 Spiele / FQ 90,69% / GAA 2,79), nachdem Gerald Kuhn nach Kassel gewechselt ist. Dafür ist Marcel Melichercik als Backup verpflichtet worden, stand aber bisher noch nicht auf dem Eis. Daniel Sparre, der auch eine Iserlohner Vergangenheit hat, ist Topscorer der Grizzlys (38 Punkte), zusammen mit Jeremy Dehner ist er bester Vorbereiter mit 23 Vorlagen, bester Torschütze ist Spencer Machjacek mit 17 Toren. Nach den Roosters sind die Grizzlys die Schießbude der Liga, 178 Mal hat es hinter den Goalies geklingelt; dabei hat man zudem nach Schwenningen mit 129 Toren die zweitwenigsten Treffer erzielt. Richtig mies ist man am Bullypunkt sowie bei den Specialteams, in beiden Disziplinen ist man das Schlusslicht der Liga.

Die letzten Begegnungen der Grizzlys Wolfsburg:
  • WOB – AEV 2:1
  • SWW – WOB 0:3
  • WOB – BHV 4:0
  • STR – WOB 5:4
Topscorer der Grizzlys Wolfsburg:
  • Daniel Sparre 38 Punkte (15 T / 23 A)
  • Spencer Machacek 30 Punkte (17 T / 13 A)
  • Jeremy Dehner 27 Punkte (4 T / 23 A)
  • Cole Cassels 23 Punkte (7 T / 16 A)
  • Wade Bergman 22 Punkte (2 T / 20 A)
  • Sebastian Furchner 21 Punkte (14 T / 7 A)
  • Brent Aubin 20 Punkte (8 T / 12 A)
Letzter Aufgalopp der Roosters, letztes Gastspiel in dieser Saison. Eine Disziplin, die nicht zu den besten in dieser Spielzeit gehört, vier Siege konnte man feiern und einundzwanzig Niederlagen stehen zu buche. Am Freitag merkte man schon, dass die Spannung bei vielen Spielern raus ist. Sei es weil die Saison vorbei ist oder weil man in den ersten Gesprächen kein neues Angebot erhalten hat oder eh schon anderweitig unterschrieben hat, die Iserlohner Spieler wirkten nicht mehr so motiviert wie noch zuletzt. Es fehlte an Spritzigkeit, an Willen und Einsatzfreude und auch das Körperspiel war nicht das Beste. Am Ende verlor man das letzte Heimspiel der Saison und nur der Abscheid von Matze Lange brachte für einen kurzen Moment Stimmung in die Bude. Am kommenden Freitag wird sich das Team von den Fans im Sauerlandpark verabschieden und vielleicht hört man bis dahin von der einen oder anderen Vertragsverlängerung. Es ist nur schwer abzuschätzen, wer aus dem Team ein neues Angebot erhalten wird, zumal die Besetzung der vakanten Trainerposition noch nicht publik gemacht wurde. Im Tor soll wohl Niko Hovinen (22 Spiele / FQ 90,75% / GAA 3,18) zum Zuge kommen, nachdem Sebastian Dahm (26 Spiele / FQ 89,73% / GAA 3,68) am Freitag sein Spiel bekam. Spannend bleibt weiterhin der Kampf um die Krone der Hauptrunden-Scorerwertung, hier hat Jon Matsumoto weiterhin die Chance diese Wertung für sich zu entscheiden.

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – DEG 4:2
  • STR – IEC 4:5
  • IEC – EBB 2:5
  • IEC – ING 1:2
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jon Matsumoto 55 Punkte (20 T / 34 A)
  • Anthony Camara 42 Punkte (22 T / 20 A)
  • Dylan Yeo 36 Punkte (10 T / 26 A)
  • Evan Trupp 35 Punkte (6 T / 29 A)
  • Lean Bergmann 28 Punkte (19 T / 9 A)
  • Luigi Caporusso 26 Punkte (14 T / 12 A)
  • Marko Friedrich 26 Punkte (11 T / 15 A)
  • Christopher Fischer 22 Punkte (5 T / 17 A)
  • Daine Todd 21 Punkte (4 T / 17 A)
  • Justin Florek 20 Punkte (9 T / 11 A)
  • Travis Turnbull 18 Punkte (9 T / 9 A)
Das letzte Spiel einer verheißungsvollen Saison, die am Ende mit vielen Enttäuschungen endet. Ein Manager, der schwer erkrankte und vorher leider mit Goaliegate maßgeblich zur fatalen Situation beigetragen hat. Ein Trainer, der sein System nicht durchbringen konnte und sein Nachfolger, bei dem es lange schien, dass er kein wirkliches System hat. Ein Fan-Boykott, der die Eishölle am Seilersee zu einer Eventlocation mutieren ließ. Am Sonntag hat diese Saison ihren Schlusspunkt und im Grunde geht es um nichts mehr. Man wird nicht Letzter, das ist das einzige, was man als positiv betrachten kann. Ansonsten liegt eine Spielzeit zum Vergessen hinter den Roosters und das sollte man auch schnell tun. Haken dran, Mund abwischen und hoffen, dass man den ominösen schlafenden Riesen vielleicht doch noch irgendwann aufwecken kann, nachdem ganz ganz viele Steine umgedreht wurden. Es gibt Gerüchte, dass sogar der Seilersee höchstselbst trockengelegt werden soll, damit noch mehr Steine zum Umdrehen zur Verfügung stehen.

Wie auch immer … ich wünsche allen einen schönen Sommer und bedanke mich für die Aufmerksamkeit und euer Interesse, die vielen zumeist guten Diskussionen und möchte die Hoffnung nicht aufgeben, dass sich am Seilersee vielleicht doch mal etwas ändern könnte … zum Guten hin versteht sich! In diesem Sinne ... macht et jot! (Wobei ich mich natürlich über einen regen Austausch zu den Playoffs und weiteren Themen freuen würde ... ist doch schon wieder eine viel zu lange Zeit, bis es dann wieder losgehen wird.)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Man kann es gar nicht oft genug erwähnen, ein DICKES Lob an Judge für seine Beiträge hier im Forum. Wir werden sicherlich in den nächsten Tagen noch einiges zu kommentieren und zu diskutieren haben, dann kommt das befürchtete Sommerloch mit den Besuchen im Forum und dem immer wiederkehrenden klicken auf aktualisieren. Bleibt für mich zu hoffen, dass sich alle wieder ein bißchen beruhigen und wir in ein paar Monaten wieder gemeinsam ein neues Team zu möglichst vielen Siegen pushen.
Wem gehört die Chiefs?
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Ich kann mich den Worten von Duris nur anschließen, Vielen Dank Judge, für Deine tolle Arbeit hier :rauf: Es war, speziell in dieser Saison, bestimmt nicht immer einfach, sich für die Berichte zu motivieren. Danke auch an die anderen "Macher" hier, ohne die das Forum nicht das wäre, was es ist, Tennis, Franky und Al (falls noch aktiv) :rauf:
Das Sommerloch gab es leider zuletzt schon in der Saison, hoffentlich wird das in der kommenden Spielzeit wieder besser ;)
Where's the Revolution?
Blockphilosoph
Beiträge: 0
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 08:53

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Blockphilosoph »

Vielen Dank Judge. Ich denke, die größte Enttäuschung, so empfinde ich es jedenfalls, war der "Abschied" von Matze. Kein Brück, kein Schutzeigel, keiner der sich einmal das scheiß Hallenmikro nimmt und diesen hochverdienten Spieler verabschiedet. Ich weiß nicht, was hinter den Kulissen gelaufen ist. Aber meine Menschenkenntnis müsste schon arg gestört sein, wenn es etwas gibt, dass dieses gesamte Verhalten ihm gegenüber (du und Sebastian
seid zu schlecht, morgen kommt ein Neuer , Spind geräumt, kein Training, kein Einsatz mehr, kein Danke, keine Verabschiedung) rechtfertigen könnte. Wir Fans wollen Identifikationsfiguren, wenn wir welche haben, werden sie von vielen von uns zu häufig kritisiert (Orendorz voran) und vom Verein werden sie behandelt, wie "normale" Spieler, kein Danke, keine Verabschiedung. Es macht aber einen Unterschied, ob ein Blair Jones geht oder ob ein Mann, der viel zu den erfolgreichsten Zeiten unseres Vereins beigetragen hat und stets den Fans zur Verfügung stand. So habe ich ihn jedenfalls kennen gelernt. Egal was war, es sollte möglich sein, mit dem nötigen, nein mit dem Respekt, den man verlangen kann, auseinander zu gehen. Wer ein solches Verhalten an den Tag legt, der brauch sich nicht zu wundern, wenn er nur Söldner bekommt, die Europa kennen lernen und sich nicht verletzen wollen. An Matze: Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute und werde Dich vermissen. Deine Worte, die Du an uns Fans gerichtet hast, haben mich noch einmal in der Meinung bestärkt, dass Du ein großer Sportler und ein toller Mensch bist. Mach's gut.
An euch alle : Einen schönen Sommer. Bis August.
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Sir Henry hat geschrieben: Danke auch an die anderen "Macher" hier, ohne die das Forum nicht das wäre, was es ist, Tennis, Franky und Al (falls noch aktiv) :rauf:
:) :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Danke für den Zuspruch für unsere Arbeit ... ! Zeigt mir, dass wir nicht alles falsch machen ... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Ach ja, heute ist ja noch einmal Eishockey :O
Ich erwarte ein rassiges Kampfspiel, Eines, von dem wir noch lange schwärmen und reden werden :roll:
Where's the Revolution?
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von MeikelWuulw13 »

Gönnen wir den Jungs den schönen Sonntagssusflug. Wann hat man schon mal die Sch... Autobahnen so schön frei ?
War ja vergangenen Freitag ganz anders. A45 von Süden genau zum richtigen Zeitpunkt gesperrt, Lülüscheid bis Kreuz Hagen tiefrot, über Wiblingwerde und Veserde auch alles verstopft, und für ein Ausweichen über die B236 viel zu spät. So was vor einem Playoffspiel, und ich spüle mich im Klo runter.
Wenn StraßenNRW Sponsor wird ... :twisted: ... dann platzt mir der Arsch.
KOSCHITZE heißt das.
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Mit Hovinen haben wir echt einen Glücksgriff getan.
Wem gehört die Chiefs?
trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von trottel72 »

Duris2# hat geschrieben:Mit Hovinen haben wir echt einen Glücksgriff getan.
Bitte sofort ein 5 Jahres Vertrag anbieten.
:runter:
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Die Torhüter Posse, sowie diese haarsträubenden Fehler im Spielaufbau waren wohl die entscheidenen Faktoren für die verkorkste Saison....au Mann... drittbester Sturm :roll:
Where's the Revolution?
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Das Spiel heute war wieder mal ein Spiegel der ganzen Saison! Hovinen sah bei einigen Toren nicht gut aus und seine Vorderleute (insbesondere Hr. Fischer) haben ihn alleine gelassen. Dazu eklatante Fehler im Spielaufbau (Gruß an Hr. Weidner) und vor dem Tor wird nicht konsequent aufgeräumt! Positiv vielleicht, dass man mit nur drei Reihen mitgehalten hat.

Naja ... also mit einer Niederlage verabschiedet, eine verkorkste Saison ist endlich vorbei. Und Matsumoto hat nicht mal die Top-Scorer-Krone gewinnen können ... das wäre ein kleiner Trost gewesen. Doch, einen Titel haben wir!

Wir sind die Schießbude der 25. DEL-Saison!

Insgesamt nur 17 Siege, dem stehen 35 Niederlagen gegenüber! Nur vier Auswärtssiege, das reicht sowas von nicht aus, gerade wenn man auch zu Hause nicht das anbietet, was man von den Roosters gewohnt ist ... Heimstärke sieht anders aus!

Wie auch immer ... der Rest der Liga spielt also nun den Meistertitel aus und wir dürfen leider nur zuschauen!

Ich wünsche allen einen schönen Sommer ... und viel Spaß beim Umdrehen der Steine!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von fireheinz »

56 Punkte, ist das die schlechteste ausbeute ever, oder täusche ich mich da?
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von Franky »

Matsumoto wurde Zweiter der Scorerwertung. Ich finde das eine großartige Leistung und verdient keinen negativen Unterton (ja, ich habe versucht einen Gesamtkonsenz im Beitrag zu finden! :baeh: ).
Die Roosters haben 162 Tore geschossen, nur 3 Teams haben mehr. Auch das kann man positiv sehen.

Aber natürlich bleibt unterm Strich eine beschissene Saison und ich bin froh, dass die endlich vorbei ist und ab kommende Woche die Weichen für die neue gestellt werden.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Schlimm genug und sehr bedenklich dass es in Iserlohn zum zweiten mal in drei Jahren nicht Ärgernis, sondern Anlass zur Freude ist, dass man die Saison vorzeitig beendet und die DEL-Bühne auch dieses mal wieder als der Looser-Club schlechthin verlässt !
Aber wir tragen ja jetzt alle sehr finanzkräftig dazu bei, die Konkurrenzfähigkeit zu steigern. :lol:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Mir macht Angst, dass uns am Anfang der Saison eine noch schlagkräftigere Truppe versprochen wurde und wir mit dieser eben nicht mal das mininmale Saisonziel erreicht haben.

@Franky
Das ist das Ding mit Flasche halbvoll oder halbleer! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von Franky »

JudgeDark hat geschrieben:Mir macht Angst, dass uns am Anfang der Saison eine noch schlagkräftigere Truppe versprochen wurde und wir mit dieser eben nicht mal das mininmale Saisonziel erreicht haben.
Eigentlich ist das eingetreten, was viele Fans am Anfang der Saison schon befürchtet haben --> die Verteidigung war nicht DEL-tauglich. Dann kam noch die Posse mit dem dritten Goalie. Über Rob Daum möchte ich jetzt kein schlechtes Wort verlieren. Vielleicht lesen andere Vereine mit und verpflichten ihn, damit er von unserer Gehaltsliste verschwindet :D ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Franky hat geschrieben:Eigentlich ist das eingetreten, was viele Fans am Anfang der Saison schon befürchtet haben --> die Verteidigung war nicht DEL-tauglich.
Es wäre unfair es nur auf die Verteidigung zu schieben, denn alle fünf Spieler auf dem Eis sind dafür verantwortlich Tore zu verhindern. Aber ja, das haben viele gesagt und im Grunde hatten diese Leute alle recht. Und es war nicht nur Goaliegate, denn weder Dahm noch Lange haben diese Saison überzeugt ... das gilt für die Zeit vor Hovinen und für die danach. Für die Zeit danach darf man sich nicht wundern ... die Situation hat glaube ich allen drei geschadet; aber in der Zeit davor fehlte die Konstanz zur letzten Spielzeit. Goaliegate hat da nur noch einen auf die Posse am Seilersee draufgesetzt ... eine sowas von nicht nachvollziehbare Entscheidung der sportlichen Leitung! Es waren aber eben auch die defensive Leistung, insbesondere der Verteidiger, welche die vielen Torschüsse nicht verhindern konnte und es wurde viel zu selten vor dem Tor aufgeräumt, Abpraller landeten viel zu oft beim Gegner. Nicht ganz sichere Goalies und eine zu offensive Defensivabteilung haben dazu beigetragen, dass wir zur Schießbude der Liga geworden sind.

Hier gibt es ganz klar Handlungsbedarf und daher gehe ich davon aus, dass auf der Torhüterposition wie auch in der Defensive erhebliche Veränderungen anstehen werden ... wenn nicht, dann spreche ich dem Club die Fachkenntnis ab!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 03.03.2019 - WOB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 52. Spieltag 5:4

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Auf der Roosters Homepage steht immer noch 5:5 n.V. Ich denke, das war der letzte Fauxpas des Webmaster für diese Saison ;)
Where's the Revolution?
Antworten