20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 20. Jan 2019, 19:45

Patrick161085 hat geschrieben:Die Mannschaft komplett aus der Kritik rauszunehmen finde ich falsch.
Oftmals war man einfach nicht bereit und hat dementsprechend verloren.
29 von 40 Spielen verliert man nicht weil man Pech hat.

Da hast vollkommen Recht. Aber von den letzten 10 Spielen haben die Jungs 8 mit nur einem Tor Unterschied verloren.
Du wirst sicher nicht bestreiten, dass man mit etwas mehr Scheibenglück doch wesentlich mehr als 2 Punkte aus diesen 8 Spielen mitgenommen hätte. Und das ist doch mit einer seit Wochen arg dezimierten Truppe aller Ehren Wert und man nimmt die Jungs ja nicht komplett aus der Verantwortung, wenn man ihnen dafür Charakter attestiert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 20. Jan 2019, 19:50

soese1 hat geschrieben:Da hast vollkommen Recht. Aber von den letzten 10 Spielen haben die Jungs 8 mit nur einem Tor Unterschied verloren.
Du wirst sicher nicht bestreiten, dass man mit etwas mehr Scheibenglück doch wesentlich mehr als 2 Punkte aus diesen 8 Spielen mitgenommen hätte. Und das ist doch mit einer seit Wochen arg dezimierten Truppe aller Ehren Wert und man nimmt die Jungs ja nicht komplett aus der Verantwortung, wenn man ihnen dafür Charakter attestiert.
Dem stimme ich zu ... sehe ich auch so.

Und ja, die Schirileistung war interessant, zumindest an der einen oder anderen Stelle. Aber das ist kein Grund für die Niederlage gewesen.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » So 20. Jan 2019, 20:17

Eventuell haben wir die Saison durch unsere Torhüter verloren. Da waren schon einige Bolzen dabei.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » So 20. Jan 2019, 20:19

Jau. Das wird es sein.

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Warlock » So 20. Jan 2019, 20:32

ECD-Sauerland hat geschrieben:Eventuell haben wir die Saison durch unsere Torhüter verloren. Da waren schon einige Bolzen dabei.
Ich behaupte einfach mal das die Saison zu aller letzt wegen den Torhütern so früh beendet sein wird. In den meisten Spielen hatten die kein Wasser in den Trinkflaschen sondern Löschschaum weil die Ausrüstung heiß geschossen war.
Wäre die Verteidigung ausgeglichen besetzt würden wir irgendwo zwischen Platz10-8 stehen.

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » So 20. Jan 2019, 20:39

das stimmt. Dann betrachten wir die Torhüter als Teil der Abwehr und dann passt es. Trotzdem waren Dahn und Lange nicht so stark wie sonst.

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 20. Jan 2019, 20:49

Man man man. Wieder mit einem Tor Unterschied verloren. Schlechter waren die Roosters nicht. So viel Pech kann man doch gar nicht haben. Das reicht für die nächsten 5 Spielzeiten.
Das heißt, kommende Saison wird alles gut. :jump:

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Go Habs » So 20. Jan 2019, 20:51

Patrick161085 hat geschrieben:Die Mannschaft komplett aus der Kritik rauszunehmen finde ich falsch.
Oftmals war man einfach nicht bereit und hat dementsprechend verloren.
29 von 40 Spielen verliert man nicht weil man Pech hat.
Ganz genau. Deswegen sollte sofort eine Aktion zur Einstellung der akkustischen und optischen Unterstützung der Mannschaft organisiert werden..... :D

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 20. Jan 2019, 21:47

soese1 hat geschrieben:Träumst Du noch von Platz 10 ? ;)
Ich träume nicht. Ich gucke nur und staune. Leistung ist notwendig. Anders wär nämlich schlecht.
KOSCHITZE

evtuchevskifuerarme

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 21. Jan 2019, 07:44

"Story of my life" (=hier: season) könnte man das gestrige Spiel bezeichnen.

Gekämpft, sehr gut verteidigt und starke Nadelstiche beim klaren Tabellenführer (mein Gott, das 2:1 war ein Sahneteilchen!) gesetzt.
Die Jungs haben alles ´rausgehauen - der Kameraschwenk nach dem 2:3 auf die Bank, wo Friedrich nach Luft japste wie ein Fisch im Trockenen, war bezeichnend.
Glück werden wir in dieser Spielzeit zudem nicht mehr haben! Bei uns fälscht Friedrich die Scheibe in die Kiste ab, bei SAP fällt der Puck natürlich über Pickard nicht ins Tor.

Ich habe versucht, Windgassen zu ignorieren - dies gelang aber nur mäßig. Ich denke, er ist normalerweise Praktikant bei Radio Regenbogen (feiner Name übrigens!). Wen man aber schon keine Ahnung hat, dann bitte das Unwissen nur in kleinen Dosen weitertragen - das ist Fernsehen, kein Radio, wo ich Dauerquatschen muss.

Ich möchte hier auch einmal eine Lanze für Martinovic brechen - nach langer Verletzungspause zwei wirklich gute Spiele. Darf man auch einmal sagen.

Yeo hat, in meine Augen völlig zurecht, den Schiris dazu gratuliert, vorne erst das Halten bzw. Beinstellen gegen Caporusso zu übersehen, dann im Gegenzug das zweimalige Nachschlagen gegen Dahm (hatte die Hand auf dem Puck) zu ignorieren.

Zu unseren Fans in Mannheim: Was muss das Spaß machen - ein paar Stunden nach M´heim zu kacheln, sich dort auf die Tribüne zu hocken und auf dem Handy zu daddeln (wie mehrfach während des Spiels gesehen), am Rande einer starke Leistung des IEC beizuwohnen, dann zurück ins Sauerland zu fahren! Was für ein gelungener Sonntag! Peinlich ist ein viel zu schwaches Wort für den Auftritt.
Und psssst, kleiner Tipp: Höchstwahrscheinlich verlieren wir auch bei den Dosen! Dann bitte nicht zu sehr schmollen gegen Öln!
Die Mannschaft komplett aus der Kritik rauszunehmen finde ich falsch.
Oftmals war man einfach nicht bereit und hat dementsprechend verloren.
29 von 40 Spielen verliert man nicht weil man Pech hat.
Ich denke, niemand hier, das weißt du auch, nimmt die Mannschaft komplett aus der Kritik heraus. Du musst Dir nur einmal die Postings zu den Spielen anschauen! Man kann aber auch komplett überziehen, wie es jetzt passiert.
"Solange die Mannschaft kämpft, stehe ich hinter ihr!" - Was ist von dieser Kernaussage des Iserlohner Hockeys geblieben?

Ich hoffe, die Fanclubs überdenken ihre Position noch einmal.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 21. Jan 2019, 08:14

Das wird nicht passieren, die Fanclubs sind ja keine Wolfgang Brücks...

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Mo 21. Jan 2019, 08:27

evtuchevskifuerarme hat geschrieben: Ich hoffe, die Fanclubs überdenken ihre Position noch einmal.
Das hoffe ich auch. Ich glaube aber, dass die Fronten zu verhärtet sind. Erst kommende Saison könnte das passieren.
Wenn wirklich ein paar Spieler abgegeben werden, gegen eine Ablöse hoffe ich, dann werden die Kritiker und Aktionen wie am vergangenen Heimspieltag nochmal Fahrt aufnehmen. Tapetenhändler werden sich freuen.... ;). Sowas wird ja gerne mal beschriftet und hochgehalten.

Ich denke, nach der Sommerpause wird eine neue Mannschaft erstmal ein paar Spiele gewinnen müssen, damit wieder etwas Stimmung aufkommt und die Lust am Hockey und Anfeuern bei den Fanclubs wieder zurück kommt.

Etwas anderes kann ich mir in diesem Moment leider nur schwer vorstellen.

evtuchevskifuerarme

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 21. Jan 2019, 08:35

Das wird nicht passieren...
Wahre Größe hat der, der Fehler eingesteht und überdenkt.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 21. Jan 2019, 08:37

Hast du recht.
Aber es ist ja nach wie vor kein Fehler, sondern eine konsequente und richtige Entscheidung aus meiner Sicht und auch aus der Sicht der entsprechenden Gruppen.

evtuchevskifuerarme

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 21. Jan 2019, 08:41

Da werden wir halt nicht übereinkommen. Schade.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 21. Jan 2019, 08:46

...stimmt ;)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 21. Jan 2019, 10:10

Patrick161085 hat geschrieben:Hast du recht.
Aber es ist ja nach wie vor kein Fehler, sondern eine konsequente und richtige Entscheidung aus meiner Sicht und auch aus der Sicht der entsprechenden Gruppen.

Ich fände es nach wie vor nicht schlecht, wenn sich diese Gruppen mal dazu äußern würden, was denn eigentlich die Konsequenz wäre, wenn die mit dieser Aktion einhergehende Aufforderung zur konzeptionellen Erneuerung mit der man überzeugt werden möchte unerfüllt bleibt. Denn es ist ja nun wirklich nicht damit zu rechen, das sowas auch nur ansatzweise passieren wird. Was dann ? Wenn es dazu etwas gäbe, dann würde sich Leuten wie mir, die diesen Protest als solchen, inkl. der Forderung nach Veränderung für absolut angebracht halten, vielleicht der Sinn dieser so ausgeführt, doch eher fragwürdigen Aktion erschließen.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 21. Jan 2019, 10:27

Wieso ist deiner Meinung nach nicht damit zu rechnen?
Im Februar ist Gesellschafterversammlung, da ist das Thema "Konzept" sicher auch ein Punkt.
Ob man solche Sachen wie "junge Deutschkanadier" weiterführen kann/möchte, wird sich zeigen, soweit ich weiss ist die Tante auf dem Passamt, die das Ganze geregelt hat, nicht mehr da.

Und wenn es aus Sicht der Fanclubs keine wirklichen Verbesserungen gibt, dann kann es meiner Meinung nach nur eine Konsequenz geben, und das wäre ein Aufrecht erhalten der aktuellen Situation, was natürlich niemand will.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mo 21. Jan 2019, 10:27

Man kann gerne weiter über Sinn und Unsinn der Aktion debattieren. (Über den reinen Sport gibt es momentan ja auch nicht viel zu besprechen).

Allerdings bin ich fest davon überzeugt, dass die Aktion nicht mal im Geringsten eine Chance hat, die von den Initiatoren gewünschten Ergebnisse/Veränderungen zu erreichen. Schon am Freitag konnte man sehen, dass zwar die die Stimmung wesentlich schlechter als gewohnt war, aber auch klar geworden ist, dass nicht das ganze Publikum die Aktion unterstützt. Auch in den sozialen Medien ist die Ablehnung der Aktion größer als die Zustimmung. Wäre ich Herr Brück - es würde mir nicht gefallen, würde mir aber auch keine Sorgenfalten auf die Stirn treiben.

Die einzig wirklich erfolgversprechende Aktion wäre gewesen, wenn alle beteiligten Personen gleichzeitig die Kündigung ihrer DKs abgegeben hätten. Dann wäre sicherlich eine Reaktion gekommen - aber höchstwahrscheinlich eine, die uns nicht gefallen hätte.

Alles andere wird die GmbH locker aussitzen. Und meiner Meinung nach auch zu recht. Denn wenn auch vieles an der allgemeinen Kritik richtig ist, so ist auch einiges wirklich falsch und teilweise naiv. Und bei aller Kritik - die GmbH und ihre Gesellschafter wirtschaften seit Jahren ordentlich. Das ist die Grundlage für DEL in Iserlohn. Auch das sollte bei solchen Aktionen berücksichtigt werden.

Ich für mich komme mit dieser Saison klar. Überhaupt kein Grund so eine Panik zu schieben. Ja, ich bin auch enttäuscht und ja, der Trainer, die Kaderzusammenstellung, das Goalie-Fiasko und dann noch die Verletzungsmisere - das war wirklich teilweise hausgemacht. Aber im Gegensatz zu den beiden Saisons zuvor hatte das Team Charakter. Am Ende ist es so, dass es einige wenige Spiele benötigt hätte, in denen auch das Scheibenglück mal auf unserer Seite hätte sein können. Mit etwas mehr Fortune hätten wir trotz vieler Probleme und einer fragwürdigen Verteidigung Platz 8-10 schaffen können,.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 20.01.2019 - MAN vs. IEC - DEL 2018/2019 - 41. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 21. Jan 2019, 10:34

Ich wäre mir garnicht mal so sicher, ob das alles so locker ausgesessen werden kann.
Und mal ehrlich, was da in Facebook und Co geschrieben wird ist ja wohl ein in großen Teilen ein Witz, das ist beste Comedylektüre, nichts, was man ernst nehmen kann/sollte


Machen wir uns mal nichts vor.
Ein Verkauf der DEL Lizenz war niemals so leicht wie jetzt, weil man so gut wie keinen Spieler unter Vertrag hat. Wirtschaftlich wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt.
Brück wollte 2014 schon verkaufen, da hat Himmrich ihn ausgebremst.