BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Mo 7. Jan 2019, 12:32

Gestern ging durch den Block Y, dass der Block Y zu einem VIP-Bereich umgebaut werden soll. Würde ja immerhin 100 DK-Inhaber betreffen. Weiß jemand etwas? Die Roosters Geschäftsstelle hat erst morgen geöffnet.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 7. Jan 2019, 12:36

Kann ja dann eigentlich auch nur diese Roosters-Treff Sitze sein.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 7. Jan 2019, 13:07

Ich habe gehört, dass auf Grund der Erneuerung der Bande auch die Rollitribüne am eine andere Stelle muss. Weiß da evtl. Jemand mehr darüber?
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 7. Jan 2019, 16:19

Wenn man halbwegs clever ist verkleinert man im Zuge der Flexbanden die Eisfläche auf NHL-Größe, so generiert man ja auch wieder ein wenig mehr Platz.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Di 8. Jan 2019, 08:55

Die grosse Frage ist wohl ehr ob sich das wirtschaftlich überhaupt lohnt jetzt Geld in unsere alte Halle zu investieren seih es in einen Umbau für weitere Vip Plätze oder für eine Flexibande. Wenn überhaupt sollten wohl als erstes die Sanitären Anlagen auf der Liste stehen.

Da aber die Zukunft der Halle ( kann man dort in 10 Jahren überhaupt noch spielen ? ) ungewiss ist und sich die Parteien (Vermieter/Mieter) nicht einig darüber sind was wird würde ich persönlich nur das nötigste investieren.

Wobei ich der Meinung bin, dass wir momentan andere Baustellen haben in die man sein Geld versenken könnte.

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Di 8. Jan 2019, 09:09

Flexbande ist Pflicht.

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Di 8. Jan 2019, 10:25

Habe gerade mit der Geschäftstelle telefoniert. Ist ein Gerücht. Gott sei Dank. Jetzt, wo wir nächste Saison sowas von durchstarten... :jump: :jump: :jump:

Franky - Du kannst dieses Thema gerne löschen. Aber ich war in Panik. Ein Leben ohne Block Y - nicht vorstellbar :)

Rooster91
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 14:00

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Rooster91 » Fr 3. Mai 2019, 15:44

Flexbande ist Pflicht.
Gibt es irgendwo einen Artikel wo auf die Spielfeldänderung mit den schmaleren Ecken eingegangen wird?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 3. Mai 2019, 16:48

Flexbande ist Pflicht.
Auf FB sind ja Bilder dazu zu sehen ... und offenbar haben wir nun auch zwei Türchen an der Spielerbank (links und mittig)! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Fr 3. Mai 2019, 23:30

2 Fragen an der Stelle:

Ist die Größe der Eisfläche nicht vorgeschrieben?

Wieso finden eigenltich so viele die sanitären Anlagen so schlecht? Ich empfinde sie als ausreichend.
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Sa 4. Mai 2019, 07:10

Flexbande ist Pflicht.
Auf FB sind ja Bilder dazu zu sehen ... und offenbar haben wir nun auch zwei Türchen an der Spielerbank (links und mittig)! ;)
Also ich sehe auf dem Bild 2 Türchen pro Spielerbank (links und rechts) und die große "Flügeltür" in der Mitte zwischen den Bänken.
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 4. Mai 2019, 10:13

Dann siehst du ein anderes Bild als ich! :gruebel:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Sa 4. Mai 2019, 11:14

Ganz links außen am Bildrand ist noch eine 2. kleine Tür zu sehen
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 4. Mai 2019, 12:31

Du siehst doch das richtige Bild ... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: BLOCK Y wird zum VIP-Bereich umgebaut?

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 4. Mai 2019, 16:08

Flexbande ist Pflicht.
Gibt es irgendwo einen Artikel wo auf die Spielfeldänderung mit den schmaleren Ecken eingegangen wird?
Wurde im Stadionheftchen thematisiert:
Mitte April wird die aktuelle Bande abgebaut und danach eine neue eingebaut“. Diese zeitliche Vorgabe teilt Martin Luig, Betriebsleiter der Iserlohner Bädergesellschaft, der „inHouse“-Redaktion mit.

Alle DEL-Vereine sind vor einiger Zeit von der DEL angeschrieben worden. „In diesem Schreiben steht unmissverständlich, dass die Sportstättenbetreiber der 14 DEL-Clubs ab der Saison 2019/20 dafür Sorge tragen müssen, dass in den Hallen eine ‚belastungsreduzierende Bande‘ eingebaut sein muss“, so Martin Luig: „Wir haben also überhaupt keine Wahl, als dieser Aufforderung nachzukommen.“

Diese neue Flexbande, die auch beim Wintergame am Samstag, 12. Januar, in Köln zum Einsatz kommen wird, federt den Druck beim Aufprall auf die Bande ab, in dem sie wenige Zentimeter nachgibt. Diese Beweglichkeit hat auch zur Folge, dass die Iserlohner Eisfläche ab der neuen Saison nicht mehr 60 Meter lang sein wird, sondern „nur“ noch 59,5 Meter. „Die DEL ist einverstanden“, so Martin Luig, der auch den Grund erklärt: „In der Halle reicht das obere Bandenende auf der Schiedsrichterkabinenseite fast bis an die Sitzplätze heran.Wenn nun die neue Flexbande eingebaut wird und bei einem Aufprall im unteren Bereich um wenige Zentimeter nachgibt, dann wird diese Spanne im oberen Bereich größer. Um Spielraum zu haben, muss also die neue Bande etwas mehr in den Eisflächenbereich gesetzt werden.“

Die Bandenscheiben werden komplett aus Plexiglas sein. Die Stahlträgerverschraubungen werden wegfallen, weil die neuen Scheiben dann in eine Kunststoffführung eingesteckt werden.

Gleichzeitig wird sich der Ecken-Radius verändern: Von sechs Meter auf 8,50 Meter. Die Bande wird auch ca. 15 cm in der Höhe bis zum Scheibenanfang kleiner werden und zudem um die Hälfte schmaler. „Man wird die veränderten Maße erkennen können“, ist sich Martin Luig sicher.
Quelle: inHouse 17 (2018/2019) (pdf)
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich