02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 35. Spieltag 2018/2019 - 25. Saison

Bildgg.Bild

Mi. 02.01.2019 - Mercedes-Benz Arena - Berlin - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2018/2019:
28.09.2018 - EBB vs. IEC - 4 : 3
07.12.2018 - IEC vs. EBB - 3 : 2
____________________________________

Tabellensituation:
EBB Platz 9 / 50 Punkte / 94:96 Tore / 18 Siege / 16 Niederlagen
IEC Platz 12 / 34 Punkte / 105:125 Tore / 11 Siege / 22 Niederlagen

Statistischer Vergleich:
Faceoffs: EBB Platz 4 (51,16%) – IEC Platz 11 (49,05%)
Überzahl: EBB Platz 4 (18,95%) – IEC Platz 10 (15,17%)
Unterzahl: EBB Platz 6 (84,21%) – IEC Platz 4 (86,05%)
Fair Play: EBB Platz 10 (14,59 Minuten/Spiel) – IEC Platz 14 (20,21 Minuten/Spiel)
____________________________________

Jetzt geht es nur noch um die Ehre. Nach der fünften Niederlage in Folge haben die Iserlohner schon 10 Punkte Rückstand auf die Pre-Playoff-Plätze, die Chance auf ein Erreichen ist nur noch theoretisch vorhanden. Nach dem Jahreswechsel treten die Roosters zum ersten Spiel im Jahr 2019 bei den Eisbären aus Berlin an, die am Sonntag ihr letztes Spiel im Jahr 2018 mit 2:4 zu Hause gegen Ingolstadt verloren. Die Roosters kassierten die nächste Heimniederlage, inzwischen schon die vierte in Folge (der letzte Heimsieg war gegen die Eisbären Anfang Dezember), man verlor nach Verlängerung mit 2:3 gegen den KEV.

Bei den Eisbären hat man eine Konsequenz aus dem nicht zufriedenstellenden Saisonverlauf gezogen und sich von Trainer Clement Jodoin getrennt. Seither läuft es allerdings nicht besser bei den Hauptstädtern, insgesamt hat man im Dezember von elf Spielen nur vier gewinnen können, bei den sechs Heimspiele im Dezember wurde nur ein Sieg gefeiert. Das ist für die Berliner sicher nicht das, was man sich erhofft hat, Anspruch und Realität liegen weit auseinander. Stark sind die Eisbären am Bullypunkt, man steht hier auf Platz vier. Den gleichen Platz belegt man im Powerplay, in Unterzahl steht man auf Platz 6. Im Tor hat man mit Kevin Poulin (28 Spiele / FQ 92,80% / GAA 2,39) einen starken Rückhalt, Maxi Franzreb (8 Spiele / FQ 89,66% / GAA 3,22) erhält nur sporadische Einsätze. Topscorer ist James Sheppard mit 27 Punkten, Goalgetter ist Jamison MacQueen mit 15 Treffern, Top-Vorbereiter ist Michael Dupont mit 19 Assists. Für Berlin ist der Start ins neue Jahr mit enormer Wichtigkeit verbunden, man will endlich den Anspruch erfüllen und sich in Richtung der direkten Qualifikation für die Playoffs orientieren. Sechs Punkte steht man hinter den Bremerhavenern, die aktuell den sechsten Platz belegen; kein Abstand den man nicht noch aufholen kann, gerade mit dem Potential, das den Eisbären zur Verfügung steht.

Die letzten Begegnungen der Eisbären Berlin:
  • DEG – EBB 4:5 n.P.
  • EBB – BHV 5:3
  • RBM – EBB 4:3 n.P.
  • EBB – ING 2:4
Topscorer der Eisbären Berlin:
  • James Sheppard 27 Punkte (11 T / 16 A)
  • Jamison MacQueen 26 Punkte (15 T / 11 A)
  • Michael Dupont 20 Punkte (1 T / 19 A)
  • Louis-Marc Aubry 17 Punkte (7 T / 10 A)
  • Marcel Noebels 17 Punkte (4 T / 13 A)
  • Brendan Ranford 16 Punkte (11 T / 5 A)
  • Colin Smith 16 Punkte (2 T / 14 A)
  • Florian Kettemer 16 Punkte (8 T / 8 A)
  • Sean Backman 15 Punkte (8 T / 7 A)
Der Weg wird immer länger, wahrscheinlich ist er schon zu lang. Auch bedingt durch die kurze Bank aufgrund der vielen Ausfälle (zuletzt kam auch noch Travis Turnbull hinzu), haben die Roosters in der heißen Saisonphase die nächste Niederlage kassiert, zehn Punkte hat man nun schon Rückstand auf die Playoff-Plätze. Und es war auch gegen Krefeld harte Arbeit, das Team wollte, das konnte man sehen. Doch es reichte nicht, man musste sogar noch in die Verlängerung und das wird sicher dem Krafthaushalt nicht gutgetan haben. Zudem steht nun die lange Reise nach Berlin an und das alles noch über den Jahreswechsel. Christopher Fischer wird wieder in den Kader zurückkommen, nachdem er seine Sperre abgesessen hat. Damit kann Justin Florek wieder in den Angriff wechseln und man hätte offensiv mehr Optionen. Im Tor wird solange Caporusso ausfällt wohl Niko Hovinen (12 Spiele / FQ 89,77% / GAA 3,34) den Vorzug bekommen, Sebastian Dahm (18 Spiele / FQ 89,42% / GAA 3,99) wird weiterhin als Backup fungieren. Ob Trainer Bartman die Reihen wieder umgestalten wird bleibt abzuwarten. Oftmals bleibt ihm aufgrund des vorhandenen Spielermaterials keine andere Chance, allerdings sind die Reihen nicht immer optimal zusammengestellt (was meine persönliche Einschätzung ist).

Die letzten Begegnungen der Iserlohn Roosters:
  • IEC – BHV 3:5
  • SWW – IEC 4:3
  • DEG – IEC 3:2
  • IEC – KEV 2:3 n.V.
Topscorer der Iserlohn Roosters:
  • Jon Matsumoto 40 Punkte (14 T / 26 A)
  • Anthony Camara 34 Punkte (17 T / 17 A)
  • Dylan Yeo 22 Punkte (7 T / 15 A)
  • Evan Trupp 20 Punkte (5 T / 15 A)
  • Christopher Fischer 17 Punkte (4 T / 13 A)
  • Lean Bergmann 17 Punkte (11 T / 6 A)
  • Luigi Caporusso 16 Punkte (10 T / 6 A)
  • Marko Friedrich 16 Punkte (7 T / 9 A)
  • Jordan Smotherman 14 Punkte (3 T / 11 A)
  • Daine Todd 12 Punkte (2 T / 10 A)
  • Justin Florek 11 Punkte (4 T / 7 A)
Es geht nun um Charakter, es geht darum zu zeigen, dass man sich weiter reinhängen will, auch wenn das rettende Ufer so weit weg ist. Die Fans der Roosters, die am Sonntag ihren Unmut lautstark präsentierten, erwarten vom Team, dass sie sich mit Anstand aus der Saison verabschieden. Allerdings glaube ich auch, dass das Team selber nicht zurückstecken wird, der Wille ist zu sehen. Wie sagt man aber so passend: der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Es ist eine harte Zeit für die Spieler aus dem Sauerland und es wird zum Jahresbeginn nicht einfacher. Zudem ist Berlin selber gefordert, man wird hier also alles geben müssen, wenn man nicht unter die Räder kommen will.

Ich wünsche jedenfalls im Namen des Forums und persönlich allen die hier mitlesen und mitschreiben, wie auch den Spielern und Offiziellen der Roosters und ihren Familien einen guten Start ins Jahr 2019! Wir müssen die Sache nun mit Anstand zu Ende bringen und darauf hoffen, dass die nächste Saison etwas anderes für uns bereithalten wird.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

JudgeDark hat geschrieben: Ich wünsche jedenfalls im Namen des Forums und persönlich allen die hier mitlesen und mitschreiben, wie auch den Spielern und Offiziellen der Roosters und ihren Familien einen guten Start ins Jahr 2019!
:rauf: :!:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Viel Spass bei dem Spiel. :roll:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
evtuchevskifuerarme

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von evtuchevskifuerarme »

Danke, Dir auch einen guten Start ins neue Jahr, Judge!
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Go Habs »

Ich lehne mich auf dem Fernseher und tippe 5:4 für die Roosters.
Einen guten Rutsch uns allen :)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Fischer wieder dabei, Hovinen im Tor ... sonst fehlen weiterhin einige Spieler, eine kurzfristige Rückkehr steht wohl nur für Turnbull und Matrinovic aus!

Interessant, dass Bartman keine Fitnessprobleme sieht ... komisch, ich sehe da welche, die bei der Belastung auch nicht unnormal sind! Man kann mit der kurzen Bank für so lange Zeit einfach nicht so wie mit vier kompletten Reihen.

Roosters: Bartman ist von guter Physis des Teams überzeugt
(Quelle: ikz-online.de)

Der Sport rückt in den Hintergrund
(Quelle: come-on.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Zu Zweitligazeiten gab es hier Spieler, die haben selbst mit zweieinhalb Reihen noch weit über 100 Scorerpunkte gemacht :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Go Habs »

Franky hat geschrieben:Zu Zweitligazeiten gab es hier Spieler, die haben selbst mit zweieinhalb Reihen noch weit über 100 Scorerpunkte gemacht :D
Da wurde Eishockey nocht stehender Weise gespielt. Aber es gibt ja auch heute Spieler die regelmäßig 25 bis 30 Minuten pro Spiel auf dem Eis stehen.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Go Habs hat geschrieben:Da wurde Eishockey nocht stehender Weise gespielt. Aber es gibt ja auch heute Spieler die regelmäßig 25 bis 30 Minuten pro Spiel auf dem Eis stehen.
Es gibt sogar welche, die 60 Minuten auf dem Eis rumstehen! :D ;)

Ich habe für heute kein gutes Gefühl ... ! Das wird ne weitere Niederlage denke ich ... !
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

JudgeDark hat geschrieben:
Go Habs hat geschrieben:Da wurde Eishockey nocht stehender Weise gespielt. Aber es gibt ja auch heute Spieler die regelmäßig 25 bis 30 Minuten pro Spiel auf dem Eis stehen.
Es gibt sogar welche, die 60 Minuten auf dem Eis rumstehen! :D ;)

Ich habe für heute kein gutes Gefühl ... ! Das wird ne weitere Niederlage denke ich ... !
Das glaube ich auch nicht.
Während die Berliner sechs der letzten sieben Heimspiele verloren, gewannen die Sauerländer nur eines der letzten vier Auswärtsspiele. Und das war in Wolfsburg.
:red:
www.sportal.de
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Duris2# »

Dotzler mit der 13 auf dem Trikot, jetzt kommt die Wende. :jump:
Wem gehört die Chiefs?
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Duris2# hat geschrieben:Dotzler mit der 13 auf dem Trikot, jetzt kommt die Wende. :jump:
:D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Gretelspapa »

Hovinen unbedingt verlängern. Achtung: Das war Satire.
Zuletzt geändert von Gretelspapa am Mi 2. Jan 2019, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Ist der Heinz jetzt völlig bescheuert, tut so als wenn er Homereporter der Eisbären wäre. Das war ein klares Foul an Friedrich, so wäre das Tor niemals gefallen. :evil:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Gretelspapa hat geschrieben:Hovinen unbedingt verlängern.
:rauf:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Duris2# hat geschrieben:Dotzler mit der 13 auf dem Trikot, jetzt kommt die Wende. :jump:
Und Ellerby spielt mit der #33? :gruebel:

Bisher offensiv recht ansprechend, aber die Defensive ist teilweise viel zu weit weg!

Schiris komisch ... der Berliner hält den Schläger von Trupp und Trupp bekommt die Strafe!

@Papa von Gretel
Hm ... ich finde ihn für ne AL nicht gut genug!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Gretelspapa »

Schwabenrooster hat geschrieben:
Gretelspapa hat geschrieben:Hovinen unbedingt verlängern.
:rauf:
Dir ist klar, dass das nicht ernst war. Hovinen ist ne Lusche.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Das war nicht offensichtlich, wie du an meinem Posting sehen kannst! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Gretelspapa »

JudgeDark hat geschrieben:
Duris2# hat geschrieben:Dotzler mit der 13 auf dem Trikot, jetzt kommt die Wende. :jump:
Und Ellerby spielt mit der #33? :gruebel:

Bisher offensiv recht ansprechend, aber die Defensive ist teilweise viel zu weit weg!

Schiris komisch ... der Berliner hält den Schläger von Trupp und Trupp bekommt die Strafe!

@Papa von Gretel
Hm ... ich finde ihn für ne AL nicht gut genug!
Wenn man einen dritten Torhüter verpflichtet, und dann noch als AL, dann sollte er Spiele für uns gewinnen. Und davon ist er weit entfernt. Auch dieses Tor muss man nicht kassieren. Zu langsam. Kommt nicht runter. Lässt extrem viel und unglücklich prallen.
Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: 02.01.2019 - EBB vs. IEC - DEL 2018/2019 - 35. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Gretelspapa »

JudgeDark hat geschrieben:Das war nicht offensichtlich, wie du an meinem Posting sehen kannst! ;)
Stimmt :)
Antworten