Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 2. Mai 2019, 14:33

Der 1000. Beitrag dieses Threads ist meiner :tschakka: :cool: :

Chet Pickards Wechsel nach Wolfsburg ist bestätigt, er unterschreibt für zwei Jahre.
https://www.eishockeynews.de/aktuell/ar ... sburg.html
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 4. Mai 2019, 17:01

Die Chicago Wolves sind gut ins Best-of-Seven-Viertelfinale gegen die Iowa Wild gestartet: Spiel 1 gewann man mit 3:2, Spiel 2 mit 4:3; beide Spiele daheim, bevor es jetzt zweimal in Iowas Bundeshauptstadt Des Moines zum Kräftemessen kommt. Brooks Macek konnte nach seiner längeren Verletzung wieder ins Geschehen eingreifen und beide Male seine Wolves zur 1:0-Führung bringen, zudem steuerte er einen Assists zum zweiten Sieg bei.

Ein Bllick in die DEL2: Cody Sylvester hat seinen Vertrag bei den Roten Teufel Bad Nauheim ebenso verlängert wie Marcel Kahle. Denis Shevyrin hingegen steht vor einem Wechsel von Bad Nauheim zu den Kassel Huskies.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Franky » Mi 8. Mai 2019, 10:35

Lean Bergmann steht im WM-Kader :rauf: :rauf: :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Sa 11. Mai 2019, 11:56

Die Chicago Wolves mit Brooks Macek haben drei (nicht wie oben von mir aufgeführt nur zwei) Spiele bei den Iowa Wild absolviert. Nach 0:2 und 1:2 gelang im dritten Auswärtsspiel ein 7:4-Sieg, damit haben die Wolves die Serie auf 3:2 gestellt und jetzt zwei Matchpucks in heimischen Gefilden. Macek blieb in allen drei Gastspielen ohne Scorerpunkt.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mi 15. Mai 2019, 19:29

Den ersten Matchpuck verwandelt: Die Chicago Wolves stehen nach einem 3:1-Heimsieg und 4:2-Seriensieg im Halbfinale um den Calder Cup gegen die San Diego Gulls. Brooks Macek blieb im abschließenden Viertelfinalspiel ohne Punkt.

Ralph Krüger übernimmt zur neuen Saison NHL-Club Buffalo Sabres als Head Coach, sein zweites Engagement in der NHL nach der Saison 2012/2013 mit Edmonton.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 16. Mai 2019, 13:30

Manuel Kofler wird zum 1. August neuer Co-Trainer der THOMAS SABO Ice Tigers.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 18. Mai 2019, 15:32

EBEL: Rob Daum wollte nach Linz zurück!
Sorgen braucht man sich um den ehemaligen Assistant Coach der Edmonton Oilers aber keine machen. Denn im schlimmsten Fall sitzt er den Vertrag in Iserlohn aus.
(Quelle: hockey-news.info)

:roll:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Die7 » Di 28. Mai 2019, 14:08

Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Fr 31. Mai 2019, 09:29

Brooks Macek steht mit den Chicago Wolves in den AHL-Finals um den Calder Cup und trifft dort auf die Charlotte Checkers, das mit Abstand punktbeste Team der Vorrunde. Für Macek verliefen die Playoffs bisher enttäuschend, was seine Stats angeht: In zwölf Spielen kommt er auf 3 Punkte (2 Tore, 1 Vorlage), die jedoch schon aus seinen beiden ersten Playoff-Spielen stammen. In den letzten zehn Spielen blieb er ohne Punkt.

Nouredinne Bettahar wechselt innerhalb der DEL2 von den Heilbronner Falken zu den Kassel Huskies. Seine Bilanz der abgelaufenen Saison: 1 Tor, 6 Vorlagen in 19 Vorrundenspielen, keine Punkte in 3 Playoff-Partien.

Iserlohns "Held für einen Tag" Henning Schroth (Auswärtssieg in Wolfsburg als Caron-Vertreter, man erinnert sich) wechselt innerhalb der Oberligen von den Saale Bulls Halle zum Absteiger aus der DEL2, dem Deggendorfer SC.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 4. Jun 2019, 18:30

Craig Streu (50 Jahre) ist der Neuzugang im Eisbären-Trainerteam. Er wird während der Spiele die Rolle des Beobachters von oben einnehmen und zudem sehr viel Extraarbeit mit jüngeren Spielern vor und nach dem Training auf dem Eis verrichten. Streu spielte zwischen 1993 und 2008 in Deutschland und wechselte danach in die Trainerposition. Von 2016 bis 2019 war er Serge Aubins Co-Trainer bei den Vienna Capitals und den ZSC Lions.
(Quelle: hockeyweb.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » So 9. Jun 2019, 10:13

In den Spielen 3, 4 und 5 der Calder-Cup-Finalserie hat Brooks Macek seinen Torriecher wiedergefunden und jeweils einmal eingenetzt. Genützt hat es nicht: Die Charlotte Checkers haben alle Partien gegen die Chicago Wolves und damit die Serie mit 4:1 Siegen gewonnen und die Meisterschaft der AHL geholt.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 12. Jun 2019, 18:59

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Do 13. Jun 2019, 19:12

Bobby Wren hängt noch ein Jährchen dran und spielt auch in der kommenden Saison beim Grafinger Bayernligisten EHC Klostersee, daneben trainiert er als Co das U15-Team.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 14. Jun 2019, 17:36

Dylan Wruck verstärkt Falken-Angriff
(Quelle: heilbronner-falken.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 14. Jun 2019, 19:41

JudgeDark hat geschrieben:Dylan Wruck verstärkt Falken-Angriff
(Quelle: heilbronner-falken.de)
Bei den Roosters hat er, vor seiner Verletzung, von passenden Leuten in seiner Reihe profitiert und eine starke Saison gespielt. Die dritte Saison am Seilersee war auch noch ok. In Köln und Straubing ging dann gar nichts mehr. Ich wünsche ihm in Heilbronn mehr Erfolg!
Where's the Revolution?

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Die7 » Mo 17. Jun 2019, 08:26

Ich denke da ist viel mehr Talent verborgen als " nur " für die D E L 2 zu spielen . Er ist nun mal kein Spielmacher sondern Vollstrecker ...technisch versiert und Pfeilschnell . Ihn mit einem Vorbereitet wie Even Trupp und einem andereen der ihm Räume schafft in einer Reihe würde ich gerne sehen wollen ... da wird der auch den Anforderungen gerecht denke ich
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Mo 17. Jun 2019, 23:22

Fand ihn auch sehr talentiert. Leider haben ihn die schweren Verletzungen in seiner Entwicklung weit zurück geworfen.
Apropos Trupp, gibt es bei ihm eigentlich einen neuen Stand?
Würde ihn gerne weiter bei uns sehen, gerade bei dem neuen Kader fehlt uns ein Spieler dieser Art...
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 20. Jun 2019, 17:51

Hardy86 hat geschrieben:Apropos Trupp, gibt es bei ihm eigentlich einen neuen Stand?
Dornbirn Bulldogs verstärken sich mit drei Legionären
Für die Offensive holten die Vorarlberger die US-Amerikaner William Rapuzzi (29) aus Finnland von Vaasan und Evan Trupp (31, im Bild) vom deutschen Club Iserlohn.
(Quelle: skysportaustria.at)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 20. Jun 2019, 18:40

JudgeDark hat geschrieben:
Hardy86 hat geschrieben:Apropos Trupp, gibt es bei ihm eigentlich einen neuen Stand?
Dornbirn Bulldogs verstärken sich mit drei Legionären
Für die Offensive holten die Vorarlberger die US-Amerikaner William Rapuzzi (29) aus Finnland von Vaasan und Evan Trupp (31, im Bild) vom deutschen Club Iserlohn.
(Quelle: skysportaustria.at)
Also wird er Kollege von Ex Rooster Brodie Dupont.
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Ex-Rooster in der weiten Hockeywelt...

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 21. Jun 2019, 08:55

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: