26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

So habe ich es auch gesehen, Franky ... !

Gerade die Zusammenfassung geschaut (die Telekom ist da schon recht fix geworden) ... bei zwei Toren ist das Defensivverhalten vor dem Tor einfach nur grausam, gerade beim 1:1 ist der Pudelprinz alles andere als energisch am Mann, das ist leider viel zu einfach. Auch beim zweiten Gegentor sieht das nicht gut aus, aber da war auch ein Stockfesthalten dabei wie ich finde ... das Dritte war in Überzahl gut rausgespielt.

Aber schauen wir nicht auf das Negative, unsere Tore klasse, gerade das erste von Bergmann richtig stark. Matsumoto unnachahmlich beim zweiten Tor, Weidner abgezockt abgefälscht beim Dritten. Friedrich mit Glück bei Nr. 4, Martinovic mit Auge bei Nr. 5 und der Emptynet war für unsere #11 kein Problem.

Ich hoffe wirklich, dass man so eine Leistung am Sonntag in München abrufen kann ... es muss doch endlich mal gelingen drei Punkte auswärts zu ergattern.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

3:6-Packung - DEG verklatscht in Iserlohn
(Quelle: express.de)

Und @hessenrooster
Wir haben geliefert ... Auftrag ausgeführt! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von deluxehahn »

Ein verdienter Rooster-Sieg !
Kämpferisch klasse-kA warum das in der Ferne nicht so funktioniert?-, die Tore zur rechten Zeit und dann gut runter gespielt.....

Negativ - dieses Aufstacheln der "schwarzen Fans".... Wir gewinnen und man hat triumphiert mit "Scheiß Düsseldorf" Gesängen, von den "Fans" der Landeshauptstadt (egal welcher Sportart die angehörten) nicht viel besser mit ihrem Auftreten
Ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen, dass sowas beim Eishockey wohl zum "guten Ton dieser speziellen Fangemeinden" gehört....
"Alles wird gut !"
Body-Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:32

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Body-Rooster »

Gerade die Zusammenfassung geschaut (die Telekom ist da schon recht fix geworden) ... bei zwei Toren ist das Defensivverhalten vor dem Tor einfach nur grausam, gerade beim 1:1 ist der Pudelprinz alles andere als energisch am Mann, das ist leider viel zu einfach. Auch beim zweiten Gegentor sieht das nicht gut aus, aber da war auch ein Stockfesthalten dabei wie ich finde ... das Dritte war in Überzahl gut rausgespielt.
Das 1:1 war sowas von Dahms Fehler. Entschuldigung, aber den muss er festhalten! Wir können aber jetzt nicht jeden Fehler auf unsere Defensive schieben.
Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Hardy86 »

Sehe auch beim 1:1 den Fehler bei Dahm.
Ist natürlich auch kein Wunder, dass die Torhüter momentan kein grenzenloses Selbstvertrauen haben...
[b][color=#000080]Seit wir zwei uns gefunden...[/color][/b] [color=#000080][b]Ooooh ECD[/b][/color]... :schal: :jump:
Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Eishockeypapst »

Kurz zusammengefasst kann man sagen, trotz fairer Checks der Roosters, die regelmäßig mit 2 plus 10 geahndet werden und einem zumindest in den ersten zwei Dritteln verunsichert wirkendem Sebastian Dahm gewinnt man souverän gegen den Tabellenzweiten.
Matsumoto überragend, sowohl offensiv als auch defensiv. Er ist definitiv das Herz der Mannschaft.Besonders gefallen hat mir heute allerdings die Reihe um Weidner, Dmitriev und Smotherman, die einen sehr guten Job gemacht haben.
Bleibt zu hoffen das Daum die Mannschaft in genau der Konstellation(plus Orendorz), mit Dahm im Tor, auch gegen München antreten lässt. Auch wenn Dahm nicht immer sicher wirkte gibt ihm vielleicht der Einsatz auch im nächsten Spiel die Sicherheit zurück, zumal er auch heute gegen Ende des Spiels einen stabileren Eindruck machte.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Diese Gesänge gab es auch schon vor Ultrazeiten z.B. gegen die Mücken zu genüge. Bei einem Derby gehört das einfach dazu. Pro Scheisse Scheisse Düsseldorf....Music in my ears. :baeh:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Hardy86 hat geschrieben:Sehe auch beim 1:1 den Fehler bei Dahm.
Ist natürlich auch kein Wunder, dass die Torhüter momentan kein grenzenloses Selbstvertrauen haben...
Ja das stimmt schon, aber ansonsten war er in wichtigen Phasen ein wichtiger Rückhalt. :jump: :jump: :jump:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Franky »

In den 1980er Jahren wurde "Hängt sie auf, die schwarze Sau" gesungen und zwar in der Lautstärke, dass man das noch bis zum Danzturm hörte.
Also.. ein Aufruf zu einer Straftat mit anschließender Beleidigung.. Hui.. da müssten doch sämtliche Meckerköppe damals ausgerastet sein vor Wut ob solcher Gesänge.

Bei mir überwiegt das Positive am gestrigen Abend. Die DEG wurde mit einem 6:3 nach Hause geschickt. Im Nachhinein ist es mir sogar schon fast egal, wer beim ersten Gegentor die größere Schuld trifft. Beide (Martinovic und Dahm) sahen nicht sehr glücklich aus. Nicht egal ist mir die Torhütersituation. Dahm sprach wohl gestern auch deutliche Worte im AfterGameTalk, dass ihm Vertrauen sehr wichtig sei. So, Herr Daum und Herr Mende, setzt man falsche Signale. Damit sendet man kein Vertrauen in unsere Spieler und auch nicht an interessante Spieler in der Transferphase, wenn sich solch ein Gebahren rumspricht.

Zu den Strafen nochmal.. wie schon gesagt, die beiden 10 Minütigen waren schon etwas übertrieben, vor allem die an Martinovic. Ansonsten hatten die schwarzen Säu... ähhh die Schiedsrichter ihre Linie gehabt, die sie durchzogen und das auf beiden Seiten. Gestern kamen die Roosters scheinbar besser damit zurecht. Ingesamt muss man wohl sagen, dass die Diziplin besser geworden ist. Auch Yeo hatte gestern auf seine obligatorische dumme Strafe verzichtet! :rauf:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von soese1 »

JudgeDark hat geschrieben: Jetzt endlich mal drei Punkte in der Fremde ... das wäre mach was!
In München wäre ich auch mit einem Punkt schon zufrieden.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Franky hat geschrieben:Nicht egal ist mir die Torhütersituation.......

:tipp: Sie haben keinen Plan. Hinter dieser hirnverbrannten Sch...aktion steckt mal wieder nichts auch nur annähernd logisches dahinter, da wette ich drauf. :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von dafri »

soese1 hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Nicht egal ist mir die Torhütersituation.

:tipp: Sie haben keinen Plan. Hinter dieser hirnverbrannten Sch...aktion steckt mal wieder nichts auch nur annähernd logisches dahinter, da wette ich drauf. :D
Müsste Brück so eine Verpflichtung nicht absegnen? Für viele nicht nachvollziehbar ,aber für Daum und Mende nicht.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Eishockeypapst hat geschrieben:Besonders gefallen hat mir heute allerdings die Reihe um Weidner, Dmitriev und Smotherman, die einen sehr guten Job gemacht haben.
Dem stimme ich zu ... die Reihe hat gestern stark gearbeitet und auch viel Eiszeit gehabt. Ich glaube Daum hat sie gegen oft gegen die Düsseldorfer erste Reihe gebracht und die konnte nur 1x glänzen (beim 1:1). Smothie hat sich gestern richtig reingehängt ... der Tribünenbesuch scheint einen Denkprozess angeregt zu haben.

Man möge bzgl. der Gesänge mal in andere Stadien hören ... oftmals hört man da "Scheiß Iserlohn ... ", insbesondere nach Siegen gegen uns (verstehe nie, wieso man da nicht das eigene Team feiert); also ist das kein Iserlohner Phänomen und besonders schlimm finde ich es auch nicht.

Das Ergebnis des Fantalks hätte ich gerne gehört ... war jemand da und kann das ein wenig zusammenfassen?

Ich denke Brück wird seine Meinung dazu haben ... die werden wir aber nicht unbedingt mitbekommen!

Ansonsten hier ein bisschen Presse:

DEG verliert verdient in Iserlohn
(Quelle: wz.de)

Matsumoto führt Roosters zum Sieg
(Quelle: ikz-online.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von soese1 »

dafri hat geschrieben:
soese1 hat geschrieben:
Franky hat geschrieben:Nicht egal ist mir die Torhütersituation.

:tipp: Sie haben keinen Plan. Hinter dieser hirnverbrannten Sch...aktion steckt mal wieder nichts auch nur annähernd logisches dahinter, da wette ich drauf. :D
Müsste Brück so eine Verpflichtung nicht absegnen ?
Das denke ich aber schon, dass es zumindest zu diesem Zeitpunkt der Saison keinen Transfer mehr ohne seinen Segen gibt.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
Blockphilosoph
Beiträge: 0
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 08:53

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Blockphilosoph »

Ich war gestern beim Fantalk und das war harter Tobak. Sehr kurz zusammengefasst: sehr ehrliche Worte von Dahm, Lange und auch deutliche Worte von ALF. Lange und Dahm sagen, Mende hätte ihnen Donnerstag nach dem Training gesagt, dass ein neuer Goalie verpflichtet wurde, nicht aber wer. Dies sei jedoch klar gewesen, da die Eishockeywelt klein sei. Die beiden haben betont, dass Hovinen nichts dafür kann, die Sache die beiden jedoch sehr nachdenklich gestimmt habe, weil sie sich von Beginn an als Freunde und nicht als Konkurrenten gesehen hätten. Auf die Frage, ob so etwas Einfluss auf Vertragsverlängerungen haben könnte, sagte Dahm: Vertrauen und Wertschätzung seien Spielern sehr wichtig. Mehr muss man wohl nicht sagen. Auf die Frage, wieviele Schüsse sie in ihrem Leben gehalten haben sagte Lange etwas sarkastisch :"wohl nicht genug!".
Alf richtete noch die Worte in Richtung Trainer und Manager, dass sie seit Jahren nicht für einen Fantalk zur Verfügung ständen und es wohl angebracht wäre, bei solchen Aktionen bessere Kommunikation zu betreiben, um es für Fans und Spieler nachvollziehbar zu machen.

Mein Fazit: Die Vereinsführung scheint richtig scheiße mit unseren Spielern umzugehen. Aber auch das ist seit Jahren so. Ich verweise nur auf die Abschiede von York (ein Strauß Blumen) und Hock (unvergässliches Abschiedsspiel).
Mal sehen, welche Goalies nächstes Jahr noch bereit sind, bei uns zu unterzeichnen.
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von soese1 »

Blockphilosoph hat geschrieben: Mein Fazit: Die Vereinsführung scheint richtig scheiße mit unseren Spielern umzugehen. Aber auch das ist seit Jahren so.
Ich finde in diesem Satz sollte der Fairness wegen nicht Vereinsführung, sondern sportliche Leitung stehen.
Zuletzt geändert von soese1 am Sa 27. Okt 2018, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Stimme soese da zu ... aber den Rest kann man unterschreiben, danke für die Ausführungen!

Egal was passiert ... ich denke Dahm und/oder Lange (je nachdem was nun noch passiert) werden wir hier nächstes Jahr nicht mehr spielen sehen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Body-Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:32

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Body-Rooster »

Dann kommen andere Spieler!
Ich habe gehört, es soll sie geben.
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Schwabenrooster »

Spieler kommen, Spieler gehn, was dann bleibt sind wir Fans, die immer treu zur Mannschaft stehn. :schal: :schal: :schal:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 26.10.2018 – IEC vs. DEG - DEL 2018/2019 - 14. Spieltag 6:3

Ungelesener Beitrag von Franky »

Body-Rooster hat geschrieben:Dann kommen andere Spieler!
Ich habe gehört, es soll sie geben.
Das ist absolut richtig. ABER.. die Torhüterposition ist schon eine Schlüsselposition. Man hatte in der Vergangenheit oft genug versucht, mit einer klaren Nummer 1 mit Ausländerlizenz zu spielen und einem Deutschen (nicht so gutem) Backup. Meiner Meinung nach hat es nicht wirklich gut funktioniert. Oft musste im Januar nochmal nachgebessert werden, als es in die entscheidene Phase ging.
Ich war, und noch bin ich es natürlich, sehr froh, dass wir auf der Torhüterposition mit Mathias Lange und Sebastian Dahm (beide mit deutschem Pass) so erstklassig besetzt sind. Ich kann mich ehrlich gesagt kaum erinnern, wann wir das jemals so zu Roosters-Zeiten waren.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Antworten