Eishölle am Seilersee - der Film

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 12. Jul 2019, 22:30

Kleine Wasserstandsmeldung:
ENDLICH!! Wir sind fertig mit der Erstellung von Blu-Ray und DVD. Aktuell werden sog. Glasmaster im Presswerk erstellt und die Hüllen und Begleit-Booklets sind bereits im Druck. Wir bekommen in den nächsten Tagen einen Liefertermin genannt und senden euch danach umgehend alles nach Hause!
Freu mich schon auf die Scheibe :)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 13. Jul 2019, 12:24

Her damit! :P
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Franky » Do 1. Aug 2019, 10:27

Anfang nächster Woche sollen die Scheiben rausgehen :jump:
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 1. Aug 2019, 17:52

Das ist mal eine feine Neuigkeit! :)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 7. Aug 2019, 21:48

Film heute erhalten, Film geschaut und für sehr gut befunden. :rauf:
Da hat man schon ein feines Werk hingezaubert, welches für uns Fans richtig gut ist, aber auch anderen die Geschichte des Vereins richtig gut näher bringen kann und die Euphorie beschreibt!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mi 7. Aug 2019, 22:14

Bei mir war die Post heute nicht da :motz: :( :heul:

We few, we happy few, we band of brothers

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 9. Aug 2019, 14:53

Gibt es nun auch im Roostersshop zu kaufen.
Auf Facebook regen sich eingie über die Versandkosten von 7€ auf. Ich finde den Preis angemessen. Der Roostersshop ist ja nicht amazon.
Wir wollen alle Professionalität in allen Geschäftsbereichen der Roosters. Qualität kostet. Von den 7€ gehen grob geschätzt 2€ für Porto und Verpackung drauf. Bleiben 5€ übrig, das sind etwa 50% vom Mindestlohn. Also 30 Minuten Arbeitszeit, wobei die Leute der Geschäftsstelle natürlich mehr verdienen (sollten). In diesen 30 Minuten kontrolliert jemand die Zahlungseingänge und weist sie den Bestellungen zu. In diesen 30 Minuten wird die Bestellung weiterverarbeitet, eingepackt und versandfertig gemacht.
Natürlich ist ein Einzelversand zeitaufwendiger, als die DVD an der Kasse durch den Scanner zu ziehen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Mo 12. Aug 2019, 08:51

Hallo!

gibt es irgendeine Kontakmöglichkeit zu den Versendern? Ich habe leider meine DVD noch nicht erhalten, scheint irgendetwas schief gelaufen zu sein.
Vielleicht hat ja hier jemand eine E-Mail Adr. über die man mal nachfragen kann.

Danke!
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

tennisplatzis
Beiträge: 22
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 19:13

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon tennisplatzis » Mo 12. Aug 2019, 09:07

SmartTrack hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 08:51
Hallo!

gibt es irgendeine Kontakmöglichkeit zu den Versendern? Ich habe leider meine DVD noch nicht erhalten, scheint irgendetwas schief gelaufen zu sein.
Vielleicht hat ja hier jemand eine E-Mail Adr. über die man mal nachfragen kann.

Danke!
Du hast eine PN.
»Ohne Weifenbach wären wir nicht da, wo wir heute sind.« - Engelbert Himrich

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Mo 12. Aug 2019, 10:20

Vielen Dank!
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 12. Aug 2019, 13:45

So, jetzt habe ich den Film bekommen und ich muss sagen, dass er sehr gelungen ist....

Viele tolle Momente finden sich da wieder. Was ein wenig mehr hätte gebracht werden können waren die "sportlichen" Erfolge die man auch unter Weifenbach hatte (ich erinnere an das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft (85/86) oder an das 2.Spiel Viertelfinale gegen die DEG (86/87, leider mit schlechtem Ausgang für uns.....)
Stars wie Martti Jarkko, Danny Held,.....

Wie schon oben geschrieben ein klasse Film....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 12. Aug 2019, 15:19

Man hatte Ideen und Inhalte für locker 8 Stunden Filmvergnügen und mehr gehabt. Aber irgendwo musste man leider Grenzen setzen. Auch fehlten die "jungen Wilden", wie Daniel Hesmert, Jens Esche,.. und natürlich die Feser-Family.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Aug 2019, 19:20

Richtig Franky ... und mich hätten noch ein paar mehr Stimmen aus der letzten Saison interessiert, welche das Thema Boykott und die Wirkung auf die Mannschaft beschreiben, gerade weil es um die Eishölle geht, die zum Ende der Saison nicht mehr gegeben war. Aber jut ... man kann nicht alles haben. Oder anders ... so kann man noch nen zweiten Film drehen! ;) :D

Für mich eine ganz wichtige Botschaft, die von einem Mitglied des Fanbeirates ausgesprochen wird: wir sollten endlich aufhören anderen nach zu eifern, sondern uns darauf besinnen, dass wir die Iserlohn Roosters sind!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Fire Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Jan 2017, 08:29

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Fire Rooster » Mi 14. Aug 2019, 14:58

Hallo zusammen,
leider meldet sich Alexander Wagener nicht mehr wenn man Ihn über Startnext anschreibt.
Weiß jemand wie ich Ihn sonst erreichen kann?
Gruß
Claus


Fire Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Jan 2017, 08:29

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Fire Rooster » Mi 14. Aug 2019, 19:37

Danke, ich glaube ich bin ein Dinosaurier, ich bin nicht bei Facebook.

Fire Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Jan 2017, 08:29

Re: Eishölle am Seilersee - der Film

Ungelesener Beitragvon Fire Rooster » Do 15. Aug 2019, 07:14

Hat sich erledigt, Alex hat sich gemeldet.