17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 16:33

Gehen wir mal davon aus das Köln gegen Augsburg und Mannnheim auch gewinnt, dann

Roosters 48 BHV 48 SERC 48 Köln 49 Mannnheim 49 :fluecht: :popcorn: :lol:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 16:35

JimBob hat geschrieben:5 Punkte WE nach zweimal 1:3 Rückstand muss man natürlich auch erstmal hinbekommen.
Ich weiß wir schimpfen viel, ich schimpfe, soese schimpft, JimBob schimpft :red: aber die Mannschaft hat Charakter. :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » So 17. Dez 2017, 16:36

dafri hat geschrieben:Nach Kritik kommt lob.
Quatsch! An wie vielen Toren war Combs beteiligt? ;) :D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 17. Dez 2017, 16:52

Schwabenrooster hat geschrieben:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Justin Florek, dem gönn ichs besonders. :jump: :jump: :jump:

Jepp ! :rauf:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 17:03

soese1 hat geschrieben:
Schwabenrooster hat geschrieben: :D :D :D :D :D :D :D
Justin Florek, dem gönn ichs besonders. :jump: :jump: :jump:

Jepp ! :rauf:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 17:05

Schwabenrooster hat geschrieben: War Spass. :P

Herzlich willkommen. :)

Justin Florek, dem gönn ichs besonders. :jump: :jump: :jump:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 17. Dez 2017, 17:07

Man, wir werden wohl zu den Comeback-Boys der Liga. Wir haben ja insgesamt kein schlechtes Auswärtsspiel gemacht, die Punkte gehen also schon in Ordnung. Nur war das Entstehen sehr kurios; aber man muss halt auch mal solche Spiele gewinnen, genau wie am Freitag (wobei wir da wirklich mies gespielt haben). Nach dem Ausgleich bekam ich etwas Angst, denn da kam auf einmal kein Pass mehr an ... das galt dann zum Glück auch für die Wildwings. Und das letzte Ding hat einfach bewiesen, dass der alte Spruch "jeder Puck zum Tor ist ein guter Puck" der Wahrheit entspricht. Vielleicht sollte Hr. Florek das mal Hr. Costello erläutern. ;)

@Blockphilosoph
Erstmal herzlich Willkommen!

Bzgl. hier auskotzen ... das gehört dazu, macht man im Stadion ja auch und regt sich über dies und das auf. Und man muss einfach mal sagen, dass viele unserer Strafen albern und unnötig waren.
Bzgl. Stimmung bin ich ganz bei dir ... das hat in den letzten Wochen rapide abgenommen und mich würde mal interessieren woran das liegt!?

Ansonsten hoffe ich auf weitere lebensbejahende Postings von dir! :)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

***Hausverbot für Andre Schrader***

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 17:11

Mhmmmm, Naldo bei den Roosters incoming. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Die7 » So 17. Dez 2017, 17:57

Insgesamt waren wir die bessere Mannschaft,hatten mehr Spielanteile und die besseren Chancen finde ich.Hätten wir die doofen Strafen nicht gezogen und Schwenningen keine Überzahlspiele gehabt, hätten sie wahrscheinlich "Alt " ausgesehen.Defensiv standen wir recht gut und kamen auch gut hinten raus .Die Wild Wings hatten nicht wirklich gute Chancen aus dem Spiel heraus ..Fischer war Bärenstark heute ,der hat echt ein paar Schritte nach vorn gemacht wenn man an den Anfang der Saison zurück denkt .
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 17. Dez 2017, 18:51

Die7 hat geschrieben:Insgesamt waren wir die bessere Mannschaft,hatten mehr Spielanteile und die besseren Chancen finde ich.Hätten wir die doofen Strafen nicht gezogen und Schwenningen keine Überzahlspiele gehabt, hätten sie wahrscheinlich "Alt " ausgesehen.Defensiv standen wir recht gut und kamen auch gut hinten raus .Die Wild Wings hatten nicht wirklich gute Chancen aus dem Spiel heraus ..Fischer war Bärenstark heute ,der hat echt ein paar Schritte nach vorn gemacht wenn man an den Anfang der Saison zurück denkt .
Genau, alles gut, weiter so. :schal:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

evtuchevskifuerarme

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 18. Dez 2017, 07:19

In meinen Augen ein verdienter Erfolg; Daums Maßnahme, 13 Stürmer zu bringen, war goldrichtig.
Auch wenn Bassen nicht das "Spielstark-Monster" ist, ist seine Schnelligkeit im Team sehr wichtig.

Zu Combs: Er scored und scored und scored...

evtuchevskifuerarme

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 18. Dez 2017, 07:36

Guten tag zusammen. Mein erster beitrag und ich muss mich direkt mal auskotzen. Aber nicht über die leistung unserer mannschaft, sondern über die vermeintlichen fans und eishockey-experten hier im forum. Gewinnen wir vier Spiele am stück glauben einige wir spielen um die meisterschaft mit. Verlieren wir vier Spiele wäre die del 2 besser für uns. Trifft combs ist er der heilsbringer, trifft er nicht, ist er der faule zu langsame al, der auf die tribüne gehört. Seid ihr manisch depressiv oder was ist mit denjenigen unter euch los, die derartige stimmungsschwankungen erleben? Wir werden wahrscheinlich in naher zukunft nicht mehr dritter, aber platz 10 ist drin. Nur was uns mal aufgemacht hat, bedingungsloser einsatz von den rängen, stimmung, auch wenn es mal nicht läuft, das geht langsam flöten. Die ultras trommeln und summen uns woche für woche in einen lethargischen zustand, aber ohne sie wäre gar keine stimmung mehr. Drüber solltet ihr lieber mal nachdenken als drüber, warum combs vorne an der blauen linie steht und warum friedrich eine, zugegebenermaßen dumme strafe zieht. Jetzt reißt euch mal zusammen und macht euch gerade oder habt ihr im schrank gepennt? Auf gehts roosters kämpfen und siegen.
Dem kann ich zustimmen. Aber ich denke, dieses Forum ist ein exaktes Abbild des"Onlinemedienkonsums" heutzutage. Dazu gehört regelmäßiges Hyperventilieren.

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon dafri » Mo 18. Dez 2017, 10:25

Eine Frage an euch beiden. Warum darf man oder sollte man hier nicht mal das Wechsel Spiel zwischen Kritik und Lob anwenden?

Über was sollte man denn eurer Meinung nach hier schreiben?

Für Stimmung in der Halle kann man online nichts machen.

evtuchevskifuerarme

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 18. Dez 2017, 10:37

@dafri,

Da hast Du mich falsch verstanden, sorry. In einem Forum gehört nach meinem Selbstverständnis Lob und Kritik dazu - aber es sollte im "Graubereich" liegen, nicht immer nur "schwarz" oder "weiß".

Manchmal habe ich auch den Eindruck, man möchte sich nicht auf die Äußerungen anderer Teilnehmer einlassen, sondern nur die eigene Meinung "durchdrücken" (davon spreche ich mich nicht frei!). Oft wird dann in diesen postings von vermeintlichen "Fakten" gesprochen.

Generell fände ich es schön, wenn man den "Ton etwas herunterregeln könnte". Aber dies ist in Foren wohl heutzutage nicht mehr möglich.

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Mo 18. Dez 2017, 14:01

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:
Guten tag zusammen.... Auf gehts roosters kämpfen und siegen.
Dem kann ich zustimmen. Aber ich denke, dieses Forum ist ein exaktes Abbild des"Onlinemedienkonsums" heutzutage. Dazu gehört regelmäßiges Hyperventilieren.
Und weil das alles so berechenbar geworden ist, beteiligen sich die Älteren unter uns :greis: kaum noch. Wer drei mal einen Post wie Blockphilosoph verfasst hat, der macht es beim vierten Mal nicht mehr, lässt einfach die Finger vom Forum.

Ich halte das für ein großes Problem der "sozialen" Netzwerke, und würde keine Fatzebock-Aktien mehr kaufen.

... ach ja... :gaehn:
Gewonnen. Hurra.
KOSCHITZE

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 18. Dez 2017, 14:38

Und ich schlag mal die Brücke zurück zum sportlichen Bereich! ;)

Sieben Sekunden fehlen
(Quelle: badische-zeitung.de)

Sieben Sekunden vor Schluss gehen die Wild Wings k.o.
(Quelle: suedkurier.de)

Siegtor sieben Sekunden vor Schluss
(Quelle: ikz-online.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

***Hausverbot für Andre Schrader***

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 18. Dez 2017, 17:29

https://www.come-on.de/sport/lokalsport ... 57628.html

http://www.sportschau.de/weitere/eishockey/del

So eng war die DEL glaube ich noch nie. Außer den ersten 3 sind alle noch in Reichweite. :O
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 18. Dez 2017, 18:15

1 Punkt auf Platz 5, 7 Punkte auf Platz 11....sah auch schonmal deutlich schlimmer aus diese Saison. Gerade die 7 Punkte auf Platz 11 finde ich ein schönes Polster wenn man bedenkt das wir auch noch ein Spiel weniger als die drei vor uns und den Audidörflern auf Platz 11 haben. 10 Punkte Vorsprung auf Platz 11 nach 33 Spieltagen hätte ich vor der Saison sofort genommen :dontknow:

We few, we happy few, we band of brothers

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Di 19. Dez 2017, 00:18

Die7 hat geschrieben:Insgesamt waren wir die bessere Mannschaft,hatten mehr Spielanteile und die besseren Chancen finde ich.Hätten wir die doofen Strafen nicht gezogen und Schwenningen keine Überzahlspiele gehabt, hätten sie wahrscheinlich "Alt " ausgesehen.Defensiv standen wir recht gut und kamen auch gut hinten raus .Die Wild Wings hatten nicht wirklich gute Chancen aus dem Spiel heraus ..Fischer war Bärenstark heute ,der hat echt ein paar Schritte nach vorn gemacht wenn man an den Anfang der Saison zurück denkt .
Kann ich so unterschreiben, gerade letzteres.
Solche Entwicklungen sollte man auch erkennen und benennen statt jemanden ewig auf der schwarzen Liste zu haben. An Einsatz mangelte es ihm ohnehin nie, nun ist die Leistung bzw. Effizienz sowie die Fehlerhäufigkeit eine ganz andere.

Der Siegtreffer erinnert mich an Dimis Bogenlampen-Gegentor vor vielen Jahren. Zu der Zeit hatten wir mit Dimi & Leo auch eine Sparvariante im Tor. Da kann vorher noch so vieles gehalten werden, solche Momente entscheiden dann letztlich über die Punkteverteilung.

Welcome Blockphilosoph!
Ich verstehe Deinen Beitrag dahingehend, dass gar nicht mal sachliche Kritik gemeint ist, sondern die sehr abrupten emotionalen Aufs und Abs, teilweise je nach Spiel- bzw. Ergebnisstand.
Sollte dem so sein, kann ich das absolut unterschreiben, auch bezüglich der gegenwärtigen Stimmung bei Heimspielen.
Wenn ich allein abwechselnd lese, dass wir in der Abwehr große Schränke zum Abräumen brauchen und wir andererseits nicht schnell genug hinten sind, frage ich mich des Öfteren, welche von der (inter)nationalen Konkurrenz unentdeckten überkompletten Spielertypen wir als Small Market Team der keineswegs weltweit überragenden DEL auflesen wollen. Quo vadis?

Am Mittwoch Bremerhaven besiegen, und zwei Tage später an gleicher Stelle gegen Wolfsburg mit einem weiteren Heimerfolg die Weihnachtszeit einläuten!
Damit könnte ich mich anfreunden. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 17.12.2017 - SWW vs. IEC - DEL 2017/2018 - 32. Spieltag 3:4

Ungelesener Beitragvon Warlock » Di 19. Dez 2017, 06:45

Brick Top hat geschrieben:
Die7 hat geschrieben:Insgesamt waren wir die bessere Mannschaft,hatten mehr Spielanteile und die besseren Chancen finde ich.Hätten wir die doofen Strafen nicht gezogen und Schwenningen keine Überzahlspiele gehabt, hätten sie wahrscheinlich "Alt " ausgesehen.Defensiv standen wir recht gut und kamen auch gut hinten raus .Die Wild Wings hatten nicht wirklich gute Chancen aus dem Spiel heraus ..Fischer war Bärenstark heute ,der hat echt ein paar Schritte nach vorn gemacht wenn man an den Anfang der Saison zurück denkt .
Kann ich so unterschreiben, gerade letzteres.
Solche Entwicklungen sollte man auch erkennen und benennen statt jemanden ewig auf der schwarzen Liste zu haben. An Einsatz mangelte es ihm ohnehin nie, nun ist die Leistung bzw. Effizienz sowie die Fehlerhäufigkeit eine ganz andere.

Der Siegtreffer erinnert mich an Dimis Bogenlampen-Gegentor vor vielen Jahren. Zu der Zeit hatten wir mit Dimi & Leo auch eine Sparvariante im Tor. Da kann vorher noch so vieles gehalten werden, solche Momente entscheiden dann letztlich über die Punkteverteilung.

Welcome Blockphilosoph!
Ich verstehe Deinen Beitrag dahingehend, dass gar nicht mal sachliche Kritik gemeint ist, sondern die sehr abrupten emotionalen Aufs und Abs, teilweise je nach Spiel- bzw. Ergebnisstand.
Sollte dem so sein, kann ich das absolut unterschreiben, auch bezüglich der gegenwärtigen Stimmung bei Heimspielen.
Wenn ich allein abwechselnd lese, dass wir in der Abwehr große Schränke zum Abräumen brauchen und wir andererseits nicht schnell genug hinten sind, frage ich mich des Öfteren, welche von der (inter)nationalen Konkurrenz unentdeckten überkompletten Spielertypen wir als Small Market Team der keineswegs weltweit überragenden DEL auflesen wollen. Quo vadis?

Am Mittwoch Bremerhaven besiegen, und zwei Tage später an gleicher Stelle gegen Wolfsburg mit einem weiteren Heimerfolg die Weihnachtszeit einläuten!
Damit könnte ich mich anfreunden. :cool:
Ich finde das die Leistungen in den letzten Wochen so schlecht nicht wären.Die Spiele waren vom Ablauf her vergleichbar mit den Spielen während der Siegesphase nur mit dem Unterschied das ein paar Spiele die individuellen Fehler sofort bestraft wurden.Wärend der Siegesphase wurden diese Fehler auch gemacht allerdings war der Gegner nicht immer in der Lage diese sofort zu nutzen.Mit diesen Dingen wird man leben müssen was für einen Club wie uns völlig normal ist.Entscheidend wird sein ob man einen Weg findet diese Dinge Richtung Play Off zu minimieren.
Zu der Sache mit unseren Verteidigern glaube ich das die Probleme darin liegen daß man auf Allrounder setzt.Man hat nicht drei Stay at Home mit als Abräumer und drei offensivere eher Richtung Spieleröffnung orientierte Verteidiger verpflichtet. Verteidiger die beides überwiegend Fehlerfrei beherrschen wird Iserlohn nie bezahlen können.