Spielerproblem oder Trainerproblem?

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mi 27. Sep 2017, 00:26

Man möge sich nur mal vorstellen wir fiedeln Augsburg 6:1 aus der Halle und wischen mit der DEG zu Hause zu 0 das Eis auf...........wodrüber sollten wir diskutieren.......selbst der Telekom-Stream ruckelt nicht mehr :dontknow: Scheiß Streifenhörnchen :evil:
Klar, denke eher 1-6 und 0-5. :roll: :runter: :red:

Und 5 Tore von Kevin Schmidt. :lol:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

TanzmitdemHahn
Beiträge: 0
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:51

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon TanzmitdemHahn » Mi 27. Sep 2017, 09:16

Für alle, die einen Trainerwechsel heraufbeschwören: Überlegt doch mal ein wenig weiter! Mitten in der vergangenen Spielzeit, in der schon früh abzusehen war, dass das nichts wird mit der Saison werden die Verträge von Jari und Jamie um (mind.?) eine weitere Spielzeit verlängert und das Vertrauen seitens der Vereinsführung ausgesprochen. Wenn Mende und/oder Brückmann jetzt, nach ein paar Niederlagen tatsächlich die Trainer austauschen sollten, würden sie ihre komplette Glaubwürdigkeit verspielen ... denn ansonsten hätte man den komplett Umbruch auch zum Sommer hin vollziehen können und damit einen Neustart in Angriff genommen - ein Trainerwechsel zum jetztigen oder späteren Zeitpunkt (bis Anfang Januar) wird nur mehr Unruhe reinbringen

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 27. Sep 2017, 09:55

Wenn Mende und/oder Brück jetzt, nach ein paar Niederlagen tatsächlich die Trainer austauschen sollten, würden sie ihre komplette Glaubwürdigkeit verspielen ...

Womit es allerdings spätestens seit der Vorbereitung und dem Verlauf der letzten Saison sowieso nicht mehr alt so weit her ist.
Zuletzt geändert von soese1 am Do 28. Sep 2017, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon trottel72 » Mi 27. Sep 2017, 13:03

Wenn ich mich richtig erinnere wurde doch letzte Saison als mit Pasanen verlängert wurde von Brück verkündet das Details zur Verlängerung am Saison Ende bekannt gegeben werden. Also ich habe dazu nichts dergleichen gehört. Oder weiß jemand was dazu.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 27. Sep 2017, 13:31

@trottel72
Ich habe bewusst auch nichts gehört ... !

@TanzmitdemHahn
Und jetzt verstehst du vielleicht, wieso einige Leute den damaligen Schritt so gar nicht nachvollziehen können. Man hat sich damit selbst erheblich unter Druck gesetzt. Aber sind wir ehrlich ... sollte es jetzt nach 15 Spieltagen immer noch so sein, dass wir im Keller hängen, dann wird man sich von Jari trennen ... es bleibt da keine Alternative, womit wir wieder bei den Mechanismen des Sports wären. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 27. Sep 2017, 23:45

Wenn ich mich richtig erinnere wurde doch letzte Saison als mit Pasanen verlängert wurde von Brück verkündet das Details zur Verlängerung am Saison Ende bekannt gegeben werden. Also ich habe dazu nichts dergleichen gehört. Oder weiß jemand was dazu.
Nee, ich warte auch bis heute noch! :kaffee:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 28. Sep 2017, 11:02

Wenn ich mich richtig erinnere wurde doch letzte Saison als mit Pasanen verlängert wurde von Brück verkündet das Details zur Verlängerung am Saison Ende bekannt gegeben werden. Also ich habe dazu nichts dergleichen gehört. Oder weiß jemand was dazu.
Nee, ich warte auch bis heute noch! :kaffee:

;) Also jetzt aber mal ganz langsam und Eins nach dem Anderen bitte. Mann arbeitet noch immer fieberhaft an einer schonungslosen Aufarbeitung aus grauer Vorzeit, bei der kein Stein auf dem Anderen bleiben wird. Sowas braucht halt seine Zeit. Das geht nicht eben mal so von einer Saison bis zur Nächsten.
Da kann man momentan eigentlich nur hoffen, dass da jetzt nicht irgendwann tiefgreifende Personalentscheidungen getroffen werden müssen, bevor man überhaupt analysieren kann, warum eigentlich. :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 28. Sep 2017, 15:42

Und jetzt verstehst du vielleicht, wieso einige Leute den damaligen Schritt so gar nicht nachvollziehen können. Man hat sich damit selbst erheblich unter Druck gesetzt.

Und warum hat man das denn überhaupt so gemacht, so wie einige hier nicht müde werden zu betonen, ohne Notwendigkeit ?
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Warlock » Do 28. Sep 2017, 15:51

Zu dem Zeitpunkt waren noch nicht alle Steine umgedreht.Bzw hatte noch keiner ne Ahnung wo die überhaupt liegen.Bis heute wartet man am das der Seilersee Ebbe hat und man trockenen Fußes an die Steine kommt. :D

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 28. Sep 2017, 16:21

Naja, ob Herr Mende da wirklich auf Ebbe warten muss, um die Steine auszumachen. Abgetaucht war er ja während der letzten Saison schließlich lange genug. :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Warlock » Do 28. Sep 2017, 16:52

Die Steine wollte Hr Brück doch zur Rotation bringen wenn ich mich nicht irre.Vielleicht hat er Hr Mende gesucht? :D

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 28. Sep 2017, 17:36

Ganz ehrlich soese ... die Saison läuft nicht, es rumpelt im Gebälk, da ist es nicht üblich und gängige Praxis mit dem Trainer zu verlängern. Daher ohne Notwendigkeit ... in meinen Augen!

Ist aber auch egal ... er ist da und wir werden sehen, ob es die richtige Entscheidung war; hoffen wir mal, dass dieser Stein wirklich umgedreht worden ist.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 28. Sep 2017, 17:46

Ganz ehrlich soese ... die Saison läuft nicht, es rumpelt im Gebälk, da ist es nicht üblich und gängige Praxis mit dem Trainer zu verlängern. Daher ohne Notwendigkeit ... in meinen Augen!
Dass das nicht üblich und nicht notwendig war steht außer Frage. Deshalb war die Fragestellung ja auch, warum dann eigentlich trotzdem.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 28. Sep 2017, 17:53

Hab ich so nicht verstanden ... sorry!

Da musst du wohl die Vereinsführung fragen ... ich kann mir bis heute keinen Reim drauf machen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Fr 29. Sep 2017, 23:07

Nach dem heutigen Spiel und der Pressekonferenz kann man die Frage wohl klipp und klar beantworten.

Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Fr 29. Sep 2017, 23:29

So langsam bekommt man das Gefühl das JP aufgegeben hat und der Mannschaft öffentlich ein mitgeben will nach dem Motto: seht her die Jungs machen nicht das was ich sage bzw will! Die sind böse! :floet:
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 29. Sep 2017, 23:34

@Patrick u. Capitano: Mmh, weiß nicht....kann man vielleicht so interpretieren, ist aber schon sehr spekulativ.
Where's the Revolution?

Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Fr 29. Sep 2017, 23:36

@Sir Henry aber wenn man in der Kritik steht sind die ersten 3 Sätze nicht die gewählten!
Ich denke sowas klärt man intern und nicht nach einem verdienten Sieg auf der PK!
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

roosterfan-dortmund
Beiträge: 0
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 22:25
Wohnort: Dortmund

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon roosterfan-dortmund » Fr 29. Sep 2017, 23:41

...wo kann man denn die Pressekonferenz sehen? Haben Telekom-Entertain-Paket aber dort habe ich nichts gefunden. Würde mir gern selbst ein Bild machen von Jaris Äußerungen...
Zuletzt geändert von roosterfan-dortmund am Fr 29. Sep 2017, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Spielerproblem oder Trainerproblem?

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Fr 29. Sep 2017, 23:41

Hab es mir grad nochmal angeschaut. Ok, er meinte, dass die Roosters offensiver gespielt haben als ihm lieb war, dennoch sehe ich darin keine "Taktik-Revolte".
Where's the Revolution?