10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag 4:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 10. Sep 2017, 19:16

:jump:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » So 10. Sep 2017, 19:35

Naja, Nürnberg kann halt auch Eishockey spielen ;)

Aber im Ernst Leute -
was will man den Roosters im ersten Drittel vorwerfen ?
Chancenverwertung ?
Das Problem hat jeder. Chronisch.
Könnte auch an immer stärkeren Goalies liegen...
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Die7 » So 10. Sep 2017, 19:52

wow, was ein Auftritt im ersten Drittel ...unglaublich ...da steht eine ganz andere Mannschaft auf dem Eis als am Freitag ...Hut ab Herr Pasanen ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

solaler
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:15

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon solaler » So 10. Sep 2017, 19:59

Im ersten Drittel schön gespielt und gezeigt welches Potential in der Mannschaft vorhanden ist. Aber Nürnberg wird wohl nicht mehr zu unserem Pflaster werden.

Sorry, das Verteidigungsverhalten beim 2:1 ging mal gar nicht. Zwei Nürnberger frei im Slot??? :O :O


Mit dem 3:1 ist das Ding durch.

Immerhin gibt es seit dem ersten September frische Lebkuchen. :coool:
Zuletzt geändert von solaler am So 10. Sep 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bin ja nur nen Studi...

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 10. Sep 2017, 20:05

3:1 das Ding ist durch...
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 10. Sep 2017, 20:06

Das Spiel verläuft wie erwartet. Ein paar gute Minuten und dann gehen sie unter.

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » So 10. Sep 2017, 20:07

Bamboocha hat geschrieben:3:1 das Ding ist durch...
Das Ding ist durch, wenn eine Mannschaft nach 60 min mehr Tore als die andere geschossen hat.
Nicht vorher.
Sollten grad die Roosters wissen ;)

Als wenn wir nach ner 3:1 Führung immer gewinnen würden :lol:
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 10. Sep 2017, 20:32

An sich hast du Recht. Aber wir reden hier von den Ice Tigers. Wenn sie aber jetzt so auftreten wie im ersten Drittel dann wäre noch was möglich. Dann muss man aber auch mal von der Strafbank fern bleiben.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 10. Sep 2017, 20:39

Ich gehe heute von einer Niederlage aus. In Köln und Bremerhaven wird es ebenfalls sehr eng.

Die erste Reihe ist bisher in beiden Spielen schwach. Und den 8. Verteidiger benötigen wir dringendst.

solaler
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:15

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon solaler » So 10. Sep 2017, 20:48

Pessimist wie ich bin, bin ich auch vor dem Spiel von 0 Punkten ausgegangen. Insgesamt bin ich trotzdem positiv überrascht, wie unsere Jungs heute auftreten. Im Vergleich zum Spiel gegen Schwenningen, hätte ich mit einer herben Klatsche gerechnet.

Leider fehlt ein bisschen das Scheibenglück. Die Roosters haben Chancen herausgespielt nur der letzte Pass oder das Quäntchen Glück fehlen einfacht
Bin ja nur nen Studi...

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 10. Sep 2017, 20:57

Boah, Combs! Was ne knappe Kiste! Hut ab vor Jenike!

Lustig wie die Klatschpappen zum Takt des Iserlohner Fangesangs mitklatschen.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Duris2# » So 10. Sep 2017, 21:05

Von Scheibenglück kann man heute nicht sprechen :runter:
Wem gehört die Chiefs?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 10. Sep 2017, 21:09

solaler hat geschrieben:
Leider fehlt ein bisschen das Scheibenglück. Die Roosters haben Chancen herausgespielt nur der letzte Pass oder das Quäntchen Glück fehlen einfacht

Der Komentator von Sportal schreibt gerade : Wenn es beim Eishockey nicht um Tore ginge, hätten die Roosters das heute auch gewinnen können. :|
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 10. Sep 2017, 21:20

In Drittel 1 und 3 waren unsere Jungs die bessere Mannschaft. Jenike war verdammt stark und die Sache mit dem Scheibenglück ist ja echt immer so ein Ding. Hätte am Ende auch locker 3:5 stehen können. That's hockey...
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » So 10. Sep 2017, 21:21

Verloren, schade.
Aber zu diesem Zeitpunkt der Saison sehe ich das Team mit 11 Neuzugängen auf einem richtig guten Weg.
Wenn die sich eingespielt haben können die einiges reißen !
Aber es wird noch ein paar Spiele dauern...
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » So 10. Sep 2017, 21:29

Typisches Nürnberg-Spiel. Abhaken, weitermachen.

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 10. Sep 2017, 21:32

Das war klar eine bessere Leistung als am Freitag. Nur das mit dem Toreschießen klappt irgendwie nicht. Man kann ihnen nicht unterstellen, dass sie es nicht versucht hätten, aber es hat nicht sollen sein. Jenicke und eigenes Unvermögen und/oder Pech ... wir waren in jedem Fall die bessere Mannschaft. Allerdings waren alle drei Tore der Nürnberger dreckige Tore und man hat eben vor dem Tor nicht so aufgeräumt, wie man sich das wünschen würde.

Eine unnötige Niederlage, auch wenn ich mit selbiger gerechnet habe. Nürnberg hat mich nicht überzeugt, auch im zweiten Drittel nicht, auch wenn sie das vielleicht ein bischen mehr investiert haben. Die Strafe gegen Dieter vor dem 3:1 fand ich ganz klar zu hart, da der Gegner unter den Schläger gehauen hat ... !

Blank war nach dem Hit nicht mehr auf dem Eis ... hoffentlich nichts schlimmes. Friedrich später in der Verteidigung und Shevyrin draußen ... ich hoffe nicht, dass wir noch eine Verletzung zu beklagen haben. Dann würde die Saison richtig scheiße anfangen, wenn von den sieben Verteidigern gleich zwei ausfallen und ein gelernter Stürmer in die Defensive wechseln muss.

Die erste Reihe finde ich irgendwie uneffektiv, von schlecht will ich nicht sprechen. Man hat das Gefühl, als wenn sie irgendwie gehemmt wären ... nur weiß ich nicht warum. Naja ... wenn sie das erste Saisontor gemacht haben, dann wird der Bann hoffentlich brechen.

Alles in allem viel investiert und außer Respekt nichts gewonnen! Schade ... und es wird am nächsten Wochenende nicht einfacher.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag 4

Ungelesener Beitragvon dafri » So 10. Sep 2017, 21:41

Yep. Am Ende zählen Punkte und nichts anderes als Punkte. Gut, deutlich besser gespielt als Freitag. Abwehr ist nichts, Sturm fehlt noch die Genauigkeit.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag 4

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 10. Sep 2017, 22:05

dafri hat geschrieben: Abwehr ist nichts
:greis: Da kann man nur hoffen, dass Herr Brück seine Fehleinschätzung jetzt auch mal erkannt und endlich realisiert hat, wie immens groß der Handlungsbedarf in der Defensive noch ist !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 10.09.2017- NIT vs. IEC - DEL 2017/2018 - 02. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 10. Sep 2017, 22:52

JudgeDark hat geschrieben: Blank war nach dem Hit nicht mehr auf dem Eis ... hoffentlich nichts schlimmes.
Laut Homepagebericht hatte Blank einen Cut an der Oberlippe und musste mit zwei Stichen genäht werden. Zum Glück wohl weiter nichts schlimmeres. Zu Shevyrin steht: "Der Coach stellte für die letzten 20 Minuten Stürmer Marko Friedrich für Denis Shevyrin in die Verteidigung und dann weitestgehend drei Reihen um."
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous