08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag 1:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 9. Sep 2017, 11:15

Ich bin sehr skeptisch nach diesem Spiel. Ansätze sind da, sehe aber noch lange keine Garantie, dass die Mannschaft wesentlich besser abschneiden wird als letztes Jahr. Die von Pasanen groß angekündigte taktische Steigerung war überhaupt nicht zu erkennen. 1. Spieltag hin oder her, die Saison hat für uns mit einem 6-Punkte Spiel begonnen. Genau das sind die Punkte, die wir brauchen. Genau das sind die Punkte, die am Ende weh tun. Da habe ich viel mehr erwartet. Dahm war noch der beste im Roosterstrikot. :red:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 9. Sep 2017, 11:21

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 9. Sep 2017, 11:27

dafri hat geschrieben:OK.Erste Spiel ging daneben. Die Mannschaft war sicherlich nervös. Erste Heimspiel,top Stimmung,viele neue Spieler usw.
Die Truppe hat einen sehr guten Sturm,wenn man ihn stürmen lässt :D . Die Abwehr halte ich weiterhin zu dünn.
Brück sieht das zur Zeit anders.Ob da noch einer kommt?? Stimme dir absolut zu. :nicken:
die Abwehr beim OT-Siegtreffer war ja wohl ein absoluter Witz. :karte: :wall:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Sa 9. Sep 2017, 11:39

Dem Bericht nach haben wir mit Pech verloren-Was stimmt denn nun?

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Sa 9. Sep 2017, 12:11

Vertraue da mehr auf eure Berichte.Den Telekombericht hat der Haus und Hof Minnesänger M.H verfasst. Ohne hartes Körperspiel wird man in Nürnberg nicht viel ausrichten können.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 9. Sep 2017, 12:58

Warlock hat geschrieben:Den Telekombericht hat der Haus und Hof Minnesänger M.H verfasst.
So ist es. ;)

Klar, kann man natürlich so sehen, dass es Pech ist, dass man auf einen Gegner trifft, dessen Keeper eine gute Form an den Tag legt.
Wenn aber das, was die Roosters da gestern gegen das mit großem Abstand, qualitativ am übersichtlichsten besetzte Team gezeigt haben tatsächlich schon alles sein sollte, was sie drauf haben und man darauf angewiesen sein sollte, dass der Goalie des Gegners einen schlechten Tag hat, dann wird das wohl nichts werden mit Platz 13. :D

Jetzt aber mal Spaß bei Seite, der Schwabe sieht das absolut richtig.
So wie gestern Abend braucht man gegen Nürnberg gar nicht erst auflaufen und auch gegen sonst Niemanden.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 9. Sep 2017, 13:31

soese1 hat geschrieben:
Warlock hat geschrieben:Den Telekombericht hat der Haus und Hof Minnesänger M.H verfasst.
So ist es. ;)

Klar, kann man natürlich so sehen, dass es Pech ist, dass man auf einen Gegner trifft, dessen Keeper eine gute Form an den Tag legt.
Wenn aber das, was die Roosters da gestern gegen das mit großem Abstand, qualitativ am übersichtlichsten besetzte Team gezeigt haben tatsächlich schon alles sein sollte, was sie drauf haben und man darauf angewiesen sein sollte, dass der Goalie des Gegners einen schlechten Tag hat, dann wird das wohl nichts werden mit Platz 13. :D

Jetzt aber mal Spaß bei Seite, der Schwabe sieht das absolut richtig.
So wie gestern Abend braucht man gegen Nürnberg gar nicht erst auflaufen und auch gegen sonst Niemanden.
Eben, lieber die Reisekosten für weiteres Personal aufsparen. :knie:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 9. Sep 2017, 14:51

Naja, wirklich schade. Konnte es gerade erst im Gamereport sehen. Ich finde aber dass wir nicht zu früh urteilen dürfen. Wir wissen ja dass die Mannschaft es besser kann, haben wir ja in der Vorbereitung schon gesehen. Wenn Combs den Penalty reingesetzt hätte, würden wir möglicherweise anders über das Team reden, obwohl sich nur am Ergebnis etwas geändert hätte.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Sa 9. Sep 2017, 17:01

Na klar es war das erste Spiel,ich will auch garnicht schwarz malen.
Aber es gibt nunmal Dinge in jeder Mannschaftssportart ohne die ein Team wie unseres nicht bestehen wird.Man hat Spieler geholt die in ihren bisherigen Ligen funktioniert haben.Funktioniert mit ihren individuellen Fähigkeiten. Ein Brown,ein Turnbull, ein Florek alles Leute die über Physis in Verbindung mit anderen Fähigkeiten ihre besten Leistungen abrufen. Wenn ich ihnen Physis nehme um körperloses Hockey zu spielen beraube ich sie einer Grundvoraussetzung.
Ich will nicht auf Jari rum hacken aber für einigeln und blitzschnelles Konterhockey hat man die falschen Spieler geholt.

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Sa 9. Sep 2017, 17:56

Recht Du hast, Warlock !!!

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Sa 9. Sep 2017, 17:59

Warlock hat geschrieben:Ich will nicht auf Jari rum hacken aber für einigeln und blitzschnelles Konterhockey hat man die falschen Spieler geholt.
Das definitiv. Ich möchte kein schnelles Konterhockey sehen und hoffe dass Pasanen wirklich nicht versucht dieses System in die Spieler einzutrichtern. wie du schon sagst haben wir nicht die richtigen Spieler dafür. Und Turnbull, Combs und Costello sind kein Macek, Conolly und Caporusso. Mit der richtigen Taktik, aufgebaut an dem Potenzial, welches wir haben, sehe ich gute Chancen echt was zu reißen. Aber dafür darf das nicht wieder so ein Chaos wie letztes Jahr geben, wo ein System eingesetzt wird, was den Spielern nicht zusagen kann da es nicht zum Spieltyp der einzelnen Spieler passt. Ich vertraue Jari aber dass er weiß was er tut. Geben wir allen noch ein paar Spiele, dann werden wir sehen wo wir stehen.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Sa 9. Sep 2017, 18:29

Jetzt kommen erstmal 3 Auswärtsspiele.

Ich wäre mit 3 Punkten schon zufrieden...
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 9. Sep 2017, 18:35

Eine richtige Erkenntnis wo wir stehen haben wir vermutlich eh erst nach 10 -15 Spielen, wenn überhaupt. Und oben mitmischen wird sowieso von Jahr zu Jahr schwieriger.
Aber wenn ich in die Playoffs will, dann muss ich Schwenningen zu Hause im Auftaktspiel einfach wegmörteln! Dann muss egal sein was die Streifenhörnchen pfeiffen, dann muss egal sein wie ich selbst körperlich drauf bin, da muss ich einfach die Fans von Sekunde eins an mitreißen wollen und dem Gegner zeigen "Das einzige was Du mit nach Hause nimmst werden Schmerzen sein aber keine Punkte!" Gerade Drittel zwei war ein eins-zu-eins Abklatsch vom Vorbereitungsspiel gegen Bietigheim. Und das einzige was Schwenningen gemacht hat war schnell über die Außen zu kommen. Mehr haben die jetzt auch nicht gemacht. Außer den versteckten und offensichtlichen Fouls die die Schiedsrichter nicht sehen wollten.

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 9. Sep 2017, 18:49

Munera hat geschrieben:Das erste Spiel von 52 in der Vorrunde, und ihr haut jetzt schon feste auf den Panic-Button!?

Kommt mal wieder runter und lasst Team und Trainer erstmal machen. Schuldzuweisungen bereits zu diesem Zeitpunkt der Saison sind absolut überflüssig.

Herrschaften, die versuchen die Entwicklung einer Mannschaft mittels Vergleich zweier höchst unterschiedlicher Kader bewerten zu wollen, kann ich eine objektive Betrachtungsweise nicht mal im Ansatz unterstellen.

Wenn Sonntag in Nürnberg gewonnen wird dreht sich hier alles wieder um 180 Grad :floet:
Es geht nicht um Panic-Button ... es geht um Déjà-vu! Und ich werde in dieser Saison nicht ewig warten, bis sich was tut sondern meine Sorgen von Beginn an mitteilen. Und nach dem Auftritt, der mich eben ganz stark an letzten Saison erinnert hat (z. B. taktische Ausrichtung und körpersprache der Spieler), muss man sich einfach Sorgen machen. Es geht nicht um Schuld, es geht um Tendenzen und Eindrücke. Ich kann dir sagen, dass man erst nach 10 - 15 Spielen erahnen kann wo die Reise hingeht ... aber man darf sich eben auch schon nach Spiel 1 sorgen machen, zumal man das, wie hier schon angeklungen, gewinnen muss, wenn man unter die Top 10 will. Ein Sieg am Sonntag wäre nett, aber ich für meinen Teil bleibe "wachsam".

Was die Presse schreibt ist mir ziemlich egal ... ich war dabei und habe gesehen, wie das Team aufgetreten ist. Für mich war das nicht Pech sondern mehr Willen bei Schwenningen und eine starke Goalielleistung. Wobei man auch einen guten Goalie überwinden kann, wenn man nur oft genug den Puck aufs Tor bringt; das hat mir gefehlt. Und von körperlosem Spiel halte ich eh nicht viel ... unsere Spieler glaube ich auch nicht. Wobei die Entscheidungen der Schiris schon sehr "fragwürdig" waren und man unterschiedliches Maß angelegt hat.

2:1 nach Verlängerung gegen Iserlohn: Schwenninger Auftakt glückt
(Quelle: suedkurier.de)

Nur Jaspers kann Bollwerk knacken
(Quelle: ikz-online.de)

Und nur mal so am Rande ... Jones mit zwei Toren bei Köln gegen Fischtown. :roll:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 9. Sep 2017, 19:38

Pasanen ist ja mehr als zufrieden und hat eine Weiterentwicklung gesehen. Gut, so richtig ernst nehmen ich ihn nicht mehr.

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Sa 9. Sep 2017, 20:25

dafri hat geschrieben:Pasanen ist ja mehr als zufrieden und hat eine Weiterentwicklung gesehen. Gut, so richtig ernst nehmen ich ihn nicht mehr.


Ja, die Aussage kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Es war kein grottenschlechtes Spiel , aber auch keines, was 3 Punkte verdient gehabt hätte.

Ich habe mir die Haie in der Zusammenfassung angesehen und ....ich war schon letzte Spielzeit der Ansicht, dass Blair Jones ein klasse Spieler ist, jetzt wird er es beweisen....
Er ist eben doch kein "Möchtegernstar" !


Aus meiner Sicht haben wir diese Spielzeit ein gutes Team, ich hoffe, dass sie es zeigen können. Jetzt negative Stimmung aufzubauen ist nicht gerechtfertigt. Nach 10 Spielen kann man schon mehr erkennen, wo der Hammer hängt....
Vielleicht ist die Erwartungshaltung auch einfach zu groß, denn ohne Erfolgsdruck zu spielen, ist eben erheblich einfacher....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 9. Sep 2017, 21:31

dafri hat geschrieben:Pasanen ist ja mehr als zufrieden und hat eine Weiterentwicklung gesehen. Gut, so richtig ernst nehmen ich ihn nicht mehr.
Vielleicht hat er Schwenningen gemeint?! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 9. Sep 2017, 22:41

tamifranz hat geschrieben: Ich habe mir die Haie in der Zusammenfassung angesehen und ....ich war schon letzte Spielzeit der Ansicht, dass Blair Jones ein klasse Spieler ist, jetzt wird er es beweisen....
Er ist eben doch kein "Möchtegernstar" !
Von Köln ist ja auch näher nach Holland :greis: :D

We few, we happy few, we band of brothers

Glen Turner
Beiträge: 0
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 18:32

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Glen Turner » Sa 9. Sep 2017, 23:35

Genau wer so denkt:
'Hätten Schwenningen wegnageln müssen' -
der hat in meinen Augen keinen Plan von der DEL.

Schaut euch doch mal an, wie oft wir Schwenningen in der Vergangenheit weggenagelt haben...

Ingolstadt hätte Straubing auch gerne weggenagelt, verlor aber 2:4

Auch die DEG hätte gerne genagelt, verlor ebenfalls 2:4 zu Haus.

Und auch Köln und München konnten Bremerhaven und Krefeld nicht in 60 Minuten bezwingen.

Aber hauptsache wir nageln alles weg, das wird auch noch erwartet...
Keine Ahnung wo dieses Anspruchsdenken bei dem Etat herkommt...
Eine Buchführung hatten wir nicht.
Einmal habe ich auf der Geschäftsstelle eine Milchtüte mit Quittungen gefunden.
Weil ich da nicht durchgestiegen bin, habe ich sie weggeschmissen.

(Heinz Weifenbach)

evtuchevskifuerarme

Re: 08.09.2017 – IEC vs. SWW - DEL 2017/2018 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » So 10. Sep 2017, 08:28

Aber hauptsache wir nageln alles weg, das wird auch noch erwartet...
Keine Ahnung wo dieses Anspruchsdenken bei dem Etat herkommt...
Ach, Glen, das predige ich hier seit Monaten, wird dann aber als "Mimini" dargestellt. Zudem wird das Gefälle zwischen oben und unten von Spielzeit zu Spielzeit größer.
Auch andere "Kleine" wird man nicht einfach "wegnageln".

Dennoch meine ich, dass man mit dem Spiel unzufrieden sein darf und muss. Die Mannschaft ist defensiv äußerst anfällig, da fehlt es augenscheinlich auch am Tempo. Nicht nur Strahlmeier hat gut gehalten, auch Dahm hat uns ein paar Mal im Spiel gehalten nach schnellen Angriffen über Außen.
Insgesamt wirkt die Mannschaft noch wenig kompakt.

Wie Judge und Patrick geschrieben haben, kommt an einem solchen Tag auch einiges zusammen. Zum einen ist das Eis beschissen, zum anderen sind die Schiris grottig. Ich habe mir gestern das Spiel nochmal im Fernsehen angeguckt (nein, ist nicht vergnügungssteuerpflichtig!), beim ersten Tor hätte man abpfeifen können ("Treffer mit dem Schlittschuh werden nur dann nicht anerkannt, wenn eine erkennbare Kickbewegung ausgeführt wird." Hätte man so auslegen können.) und ein körperbetontes Spiel war auch unmöglich - siehe die ersten Strafen gegen uns - ein Witz.

Schließlich finde ich weiterhin diesen Spielplan beschissen! Die sollen sich halt Eishallen anschaffen, dann gibt es keine Terminprobleme! :D