24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag 4:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

DEL - 51. Spieltag 2016/2017

Bild gg. Bild

Fr. 24.02.2017 - Eisarena Wolfsburg - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:

Aufgrund der Verhinderung von Manipulationen werden die Schiris erst kurz vor dem Spiel bekannt gegeben!
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 16/17:
30.09.2016 - IEC vs. WOB - 1 : 6
02.12.2016 - IEC vs. WOB - 0 : 4
20.01.2017 - WOB vs. IEC - 4 : 3 n. V.
____________________________________

Saisonziel verpasst! Das ist leider die bittere Realität bei den Iserlohn Roosters, nachdem man am Dienstag in buchstäblich letzter Sekunde gegen die Nürnberger mit 5:4 verlor und damit der Abstand auf Berlin auf Platz 10 auf sieben Punkte angestiegen ist, da die Eisbären in Krefeld einen Punkt ergattern konnten (3:2 n.V.). Wolfsburg konnte am Dienstag im Duell mit den Kölner Haien siegreich vom Eis gehen, mit 1:0 entführte man drei Punkte aus der Rhein-Metropole nach Niedersachsen. Diesen Abstand kann man in zwei Spielen nicht mehr aufholen.

Mit 87 Punkten steht Wolfsburg zur Zeit auf dem fünften Platz, die Qualifikation für das Viertelfinale ist in trockenen Tüchern. Es geht jetzt nur noch um die Endplatzierung im Zweikampf mit Augsburg, die erst heute aufs Eis gehen, aktuell steht man zwei Punkte hinter den Grizzlys auf Platz 6. Ingolstadt auf dem siebten Platz ist bereits fest auf den siebten Platz gebucht, denn nach oben wie nach unten ist der Vorsprung für zwei ausstehende Spiele zu groß. Und auch die Kölner Haie auf Platz vier sind mit 97 Punkten zu weit weg, um sie in zwei Spielen noch überflügeln zu können. Im Februar konnte Wolfsburg von sieben Begegnungen sechs für sich entscheiden, man hat also einen kleinen Lauf. Und diese Serie möchte man auch gegen Iserlohn fortsetzen, es ist noch keine Zeit um sich auf dem Erreichten auszuruhen. Trainer Pavel Gross wird sicher dafür sorgen, dass die Grizzlys motiviert in die Begegnung gehen werden, um den Rhythmus in Anbetracht der Playoffs nicht zu verlieren.

Die Wolfsburger können sich weiterhin auf das vermeintlich beste deutsche Torhüterduo der Liga verlassen, den egal ob Felix Brückmann (31 Spiele - 92,02% / 2,01) oder Sebastian Vogl (19 Spiele – 90,34% / 2,69) im Tor steht, sie stellen beide einen sicheren Rückhalt für das Team da. Topscorer der Grizzlys ist Brent Aubin mit 44 Scorerpunkten, er ist auch Top-Goalgetter mit 24 Treffern und hat erst kürzlich seinen Vertrag um drei Jahre verlängert. Mark Voakes ist mit 32 Assists bester Vorlagengeber, bester Verteidiger ist Jeff Likens mit 31 Punkten. Beim Bully sind die Wolfsburger nur geringfügig besser als die Iserlohner (48,18% gegen 47,669%). In Überzahl stellt man das fünftbeste Team (19,83%), bei der Überzahl findet man sich mit 87,32% an der Spitze der DEL. Iserlohn steht in Unterzahl mit 81,19% auf dem fünften Platz, in Überzahl steht man mit 16,83% fünf Plätze hinter den Grizzlys.

Topscorer der Grizzlys Wolfsburg
Brent Aubin 44 Punkte (24 Tore, 20 Assists), Mark Voakes 43 Punkte (11 Tore, 32 Assists), Sebastian Furchner 37 Punkte (22 Tore, 15 Assists), Jefrey Likens 31 Punkte (3 Tore, 28 Assists), Tyler Haskins 31 Punkte (7 Tor, 24 Assists), Jeremy Dehner 25 Punkte (6 Tor, 19 Assists), Gerrit Fauser 25 Punkte (11 Tore, 14 Assists), Fabio Pfohl 22 Punkte (8 Tore, 14 Assists) und Christoph Höhenleitner 20 Punkte (11 Tore, 9 Assists)

Der Frust bei den Roosters dürfte nach der Niederlage am Dienstag sehr tief sitzen. Nicht nur, dass man das Spiel in der letzten Sekunde verloren hat, es war auch die Art, wie es dazu kam. Leider wieder einmal waren es auch die Schiedsrichter, die durch ihre Entscheidungen den Roosters den Wind aus den Segeln nahmen und somit einen anderen Ausgang des Spiels verhinderten. Doch was soll das Trauern um diese Situationen, wie auch gegen Mannheim. Sie waren zwar spielentscheidend, aber die Saison selbst hat man in der Phase verspielt, als das Team nicht als solches aufgetreten ist. Man sollte sich vielmehr daran aufrichten, dass man auch die Nürnberger am Rande der Niederlage hatte, dass man es geschafft hat einen Zwei-Tore-Vorsprung in Nürnberg aufzuholen und kurz vor dem ersten Sieg seit einer Ewigkeit bei den Icetigers stand.

Aktuell steht bei den Roosters wieder ein Team auf dem Eis und es bleibt bemerkenswert, dass man trotz Rumpfkader die Kraft hat bis zum Ende Gegnern wie Köln, München oder Nürnberg Paroli zu bieten. Es bleibt natürlich abzuwarten, wie die Niederlage vom Dienstag und die Tatsache, dass man die Playoffs nicht mehr erreichen kann, einschlagen werden. Es mag natürlich sein, dass nun neben der geistigen auch eine körperliche Ermattung eintreten wird, aber das wird sich dann am Freitag zeigen. Theoretisch könnte es noch passieren, dass man auf den letzten Tabellenplatz zurückfällt, da Krefeld sechs Punkte hinter den Roosters liegt. Aber aktuell hat man das bessere Torverhältnis (-37 zu -53), sodass es schon hoher Niederlange der Roosters bzw. hoher Siege der Krefelder in den letzten beiden Spielen bedarf, damit die Pinguine noch an den Roosters vorbeiziehen. Und auch Schwenningen ist noch im Topf um den letzten Platz, sie stehen fünf Punkte vor den Krefeldern, gehen aber heute nochmal gegen Mannheim aufs Eis.

Scorerwertung der Iserlohn Roosters:
Blaine Down 32 Punkte (17 Tore, 15 Assists), Jason Jaspers 28 Punkte (11 Tore, 17 Assist), Luigi Caporusso 28 Punkte (13 Tore, 15 Assists), Troy Milam 28 Punkte (6 Tor, 22 Assists), Greg Rallo 24 Punkte (12 Tore, 12 Assists), Dylan Wruck 24 Punkte (8 Tor, 16 Assists), Ryan Button 22 Punkten (4 Tor, 18 Assists), Blair Jones 19 Punkte (7 Tor, 12 Assists), Dave Dziurzynski 17 Punkte (11 Tore, 6 Assists), Hannu Pikkarainen 17 Punkte (2 Tore, 15 Assists) sowie Michel Periard 15 Punkte (15 Assists), Chad Bassen 15 Punkte (10 Tore, 5 Assists) und Boris Blank 15 Punkte (7 Tore, 8 Assists)

Das vorletzte Spiel steht also an, das Saisonende ist vor Augen und damit wird auch die Aufbereitung der vergangenen Spielzeit folgen. Doch damit wollen wir uns auch erst befassen, wenn es soweit ist. Jetzt heißt es nochmals alle Kräfte mobilisieren und versuchen endlich einen Sieg gegen Wolfsburg erzielen zu können. Den bisher sah man bis auf das letzte Match in Wolfsburg nicht gut gegen die Grizzlys aus und somit hat man weiterhin ein Ziel vor Augen, für das es sich zu kämpfen und zu schinden lohnt. Zudem geht es für einige Spieler noch darum, sich für weitere Anstellungen zu empfehlen, weshalb eine disziplinierte und kämpferische Leistung notwendig sein wird.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Kirst »

Letzter können wir nur noch theoretisch werden. Sie haben gezeigt, dass sie es nicht nur können sondern auch wollen.
Letztes Heimspiel war eine Verabschiedung mit Gänsehaut und einem tollen Plakat mit Dank an die Fans. Versöhnt einen für die Saison.
Jungs, die Bühne gehört euch. Es ist Karneval. Geht feiern. Sauft euch einen. Zieht euch alle ein rosa Kleidchen an. Setzt auf den Helm eine Bommelmütze mit Propeller. Malt euch die Nase rot an und macht auf dem Eis was ihr wollt und macht denen das Eis kaputt.
Dann wären nicht nur 4 betrunkene Narren auf dem Eis sondern 10. Den Narren mit den Streifen werdet ihr nicht auffallen, denn ihr seid immer noch über deren Niveau.
Ihr seid keinem mehr etwas schuldig. Erst Recht nicht der DEL mit ihrem Kritikverbot. Gegen rote Kleidchen und Propeller auf dem Kopf gibt es keine Regel :jump: , für die man gesperrt wird. Höchstens 2 Minuten wegen unkorrekter Ausrüstung. *Who cares*

Vorhang auf, Manege frei. :lol: :jump: :tschakka: :O
blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von blackpanther1987 »

Kirst hat geschrieben: Letztes Heimspiel war eine Verabschiedung mit Gänsehaut und einem tollen Plakat mit Dank an die Fans.
Ganz ehrlich das Plakat haben die auch nur in die Hand gedrückt bekommen :floet: . Wer weiß wie die Spieler wirklich über uns Fans denken...
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Man kann aber auch alles schlechtreden ... ! :roll:

Grizzlys brauchen „zwei gute Spiele“
(Quelle:waz-online.de )
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Nach Saisonaus ist bei den Roosters die Luft raus
(Quelle: come-on.de)

Iserlohn Roosters: Letzte Stopps in Wolfsburg und Berlin
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Kein „Halli-Galli“, aber Druck ist aus dem Kessel
(Quelle: ikz-online.de)

Die Iserlohn Roosters gehen auf Abschiedstour
(Quelle: wp.de)


Bei aller Liebe ... ich denke, dass die Luft nun raus ist. Sie werden es zwar versuchen wollen, aber diese mentale Stärke dürfte aufgrund der Situation weg sein. Aber natürlich lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen ... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Die Luft ist natürlich raus, aber sie sollen einfach noch einmal Spaß am Spiel haben und das Beste herausholen, zu verlieren gibt es nichts mehr.
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Franky »

Sonntag ist sowieso wichtiger. Mit einem Eiersiegtor 0,1 Sekunde vor Ende für die Eisbären, könnte man die DEG ggf. in den Sommerurlaub entlassen ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)
Ice Tiger 80
Beiträge: 0
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 13:54

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Ice Tiger 80 »

Hi, ich melde mich nochmal (lese bei euch ja seit 2 Jahren mit) :red:
Finde ihr seit ein echt cooler Haufen, wenn es nicht stört melde ich mich ab und zu :floet:
Vorab ich lass mich nicht bekehren, finde aber die Roosters irgendwie gut :tschakka:
Ich Denke eure Mannschaft gibt weiter Gas-----AUSRUFEZEICHEN, weil ihr das als Fans und die Mannschaft verdient, diese Gewalt- Leistung mit dem Kader absolut TOP.
Das muß und darf man bei aller Trauer oder Ärger nicht schlecht reden.
Ich tipp auf einen wenn auch knappen SIEG.
Schmucktiger :rauf: hat fertig :P , also aufgehts meine Hühnchen (sorry das musste) :gruebel:
Ice Tiger 80
Beiträge: 0
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 13:54

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Ice Tiger 80 »

Ach ja Tippe Radkappenhausen 2 : Rooster 3 :rauf:
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Franky hat geschrieben:Sonntag ist sowieso wichtiger. Mit einem Eiersiegtor 0,1 Sekunde vor Ende für die Eisbären, könnte man die DEG ggf. in den Sommerurlaub entlassen ;)
Daran hatte ich auch gedacht, sollte dies nach Freitag nötig sein! :twisted:
An sich geht es um unsere Platzierung, aber Düsseldorf braucht keine weiteren Play-Off-Erlebnisse wie -Einnahmen, habe ich beschlossen. :cool:
Dagegen hat Berlin demnächst sowieso erst recht genug Kohle hat und darf meinetwegen nochmal überraschen, bevor sie komplett von LA aus gelenkt werden.

@ Ice Tiger 80:
So soll das sein!
Du bereicherst uns hier, und euer Forum kriegt diesen durchgeknallten Schluchtenscheißer, der hier zuweilen mit seiner Bräsigkeit glänzt. Den gibt es auch ohne Flaschenpfand! Ich sage einfachl mal: Deal! :D
Und wenn ihr euch dann noch in Nürnberg Ice Tigers zurück benennt, dann gönne ich euch den Titel!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
Ice Tiger 80
Beiträge: 0
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 13:54

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Ice Tiger 80 »

Naja dank dem Thomas gibt s uns noch, wie schnell es geht ...... frag die Frezzers.
Und wenn du tauschen möchtest wir haben auch so Kanidaten, die Welt ist schlecht darum bin ich es auch :O .
Aber die gibts überall. Ne finde euren weg mit den Diskussionen echt gut.
Wir Franken sind ja sonst eher Wortkarg ;)
Es ist nur Sport :O ,waaaas nur Sport :floet:
Nee es macht auch Spaß über den Tellerrand zu gucken :sauf:
Lieben ja alle das selbe.
Egal wie, freue mich auf nächste Saison mit euch :jump: :jump: :jump:
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Ich weiß! Wobei Hamburg ja am Tropf eines Hauptgeldgebers hing!
Ich würde es euch halt wünschen, dass ihr u.a. auch mit diesen Sponsoren Nürnberg statt Sinupret oder Thomas Sabo Ice Tigers heißt, ohne in Existenznöte zu geraten!

Hatte letztes WE noch Franken-Besuch, der verstand es aber sich zu äußern - nach ein paar Schoppen! :D
Na dann mal noch viel Spaß in den kommenden Wochen!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Ice Tiger 80 hat geschrieben:Hi, ich melde mich nochmal (lese bei euch ja seit 2 Jahren mit) :red:
Finde ihr seit ein echt cooler Haufen, wenn es nicht stört melde ich mich ab und zu :floet:
Vorab ich lass mich nicht bekehren, finde aber die Roosters irgendwie gut :tschakka:

Finde ich klasse, dass du a) hier schon so lange mitliest und b) uns trotzdem noch als coolen Haufen wahrnimmst! :D
Du bist natürlich herzlich eingeladen dich hier zu beteiligen; so bekommen wir mal eine Meinung von "außerhalb" präsentiert, ist doch sehr förderlich! Und wenn du die Roosters "irgendwie gut" findest, dann ist das doch schon ein Anfang! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JimBob »

Schon merkwürdig so ein Spiel gleich....gefühlt wie Vorbereitung.....geht um nix aber gucken will man trotzdem :gruebel: :dontknow: Das Team kann nochmal Charakter zeigen, gerade jetzt wo's um nix mehr geht.
Ein Wochenende nochmal Roosters gucken und dann war's das..........schon scheiße irgendwie :| Ich hab keinen Bock auf lange Sommerpause :motz: :heul:
Und dann dieses spekularisieren über Monate :red: :floet:
Ach scheiß drauf. WE'LL BE BACK!!!!!!!!!!! :jump:
Ich tippe auf ein knappes 4:3 n.P. :D

@Ice Tiger: Willkommen beim Volk hinter'm Bretterzaun wo das Bier immer kalt und die Halle recht laut ist :hand:

We few, we happy few, we band of brothers
Klemens
Beiträge: 0
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:16

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Klemens »

Das mit dem kalten Bier stelle ich mal in Frage (zur Pause geschätzte 100 Becher vorgezapft beim Löffelbieger...).
Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Rooster1405 »

Ist das von den Schiris ernst gemeint? 5 + SD für Dizzy...Das war zwar ein harter, aber fairer Check oder nicht? Also auf jeden Fall kein Spielverweis.
dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von dafri »

Es macht wirklich kein Spaß mehr mit diesen Schiedsrichter Leistungen.
Klemens
Beiträge: 0
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:16

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Klemens »

Die Streifenhörnchen haben nur keinen Bock, sich mit Palaver-Pavel anzulegen...
Ice Tiger 80
Beiträge: 0
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 13:54

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von Ice Tiger 80 »

Noch liege ich mit meinen Tipp im Soll, weiter Roosters :tschakka:
Bei uns ein s........ Spiel und die Schiris, haste Worte. Aber noch alles in Lot.
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 24.02.2017 - WOB vs. IEC - DEL 2016/2017 - 51. Spieltag

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Reimer mit seinem 300 Tor! Respekt!

Naja ... es hat nicht sollen sein. Man hat gemerkt, dass im letzten Drittel die körperliche und auch mentale Frische gefehlt hat. Die ersten drei Gegentore waren albern. Beim SH (inzwischen der 12. - GRMPF) wollten alle auf dem Eis ein Tor machen und haben dabei die blaue Linie vergessen, allen vorweg Button. Beim zweiten Tor hat man den Puck hergeschenkt, es war glaube ich auch Button, und dann nicht konsequent verteidigt. Das dritte Tor war dann eine Kombi aus Scheißpass von Larsson und dem einzigen Fehler von Picks, der den Puck dem Wolfsbuger vorgelegt hat.

Wie gesagt, das Team war müde, das hat man gesehen, da war heute nichts mehr zu holen, da der Anreiz in Form der Playoffs gefehlt hat. Trotzdem ein gutes Spiel der Roosters.

Den Check konnte ich nur kurz sehen, der sah für mich korrekt aus ... hart, aber korrekt. Das da gepfiffen wird ist eben das Problem, dass es Schiris gibt, die eine gewisse Härte nicht durchgehen lassen. Das durfte Dizzy ja schon häufiger erfahren, den oftmals waren seine Checks hart aber fair.

Jetzt noch nach Berlin in ein Match ohne Wert, da Berlin es auf der vorletzten Rille in die PPO geschafft hat.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Antworten