12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag 4:3

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 10. Feb 2017, 23:46

DEL - 47. Spieltag 2016/2017

Bild gg. Bild

So. 12.02.2017 - Curt-Frenzel-Stadion, Augsburg - Spielbeginn: 16:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:

Aufgrund der Verhinderung von Manipulationen werden die Schiris erst kurz vor dem Spiel bekannt gegeben!
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 16/17:
07.10.16 - IEC vs. AEV - 2 : 1
25.11.16 - AEV vs. IEC - 5 : 4
30.12.16 - IEC vs. AEV - 1 : 3
____________________________________

Und da waren es nur noch sechs Spieltage und die Roosters müssen zum Gastspiel bei den Augsburg Panthern antreten. Es ist das viertletzte Auswärtsspiel der Iserlohner Kufenkracks, danach folgen zwei Heimspiele (gegen Köln und München am nächsten Wochenende) bevor dann die letzten drei Saisonspiele jeweils auf fremden Eis über die Bühne gehen (Dienstag in Nürnberg, am Wochenende dann in Wolfsburg und zum vermeintlichen Saisonabschluss in Berlin). Am Freitag konnten die Roosters vor heimischem Publikum gegen Bremerhaven den ersten Sieg in der DEL feiern, man gewann mit 3:1. Die Panther traten in Ingolstadt an und retteten am Ende drei Punkte, nachdem man mit 4:0 führte und im letzten Drittel beinahe noch den Ausgleich kassiert hätte.

Den Augsburgern ist die Playoff-Teilnahme nicht mehr zu nehmen, ein riesiger Erfolg für die Truppe von Iron-Mike Stewart, insbesondere wenn man sich direkt für das Viertelfinale qualifizieren sollte. Denn dort stand man zuletzt in der Saison 2009/2010, in der man bis ins Finale vorstoßen konnte, dort aber mit 0:3 gegen Hannover das Nachsehen hatte und die Saison als Vizemeister beendete. In Augsburg wird unter Iron-Mike Stewart sowie Manager Duanne Moeser akribisch gearbeitet und in dieser Saison zahlt es sich scheinbar endlich aus. In der letzten Spielzeit startete man stark in die Saison, brach dann aber ein und konnte die Hauptrunde nur auf Platz 12 beenden, den gleichen Platz wie in der Saison davor. In der Saison 13/14 scheiterte man nur knapp am Einzug in die Pre-Playoffs, damals musste man den Iserlohn Roosters den Vortritt lassen, die dann gegen München bestehen konnten, um dann im Viertelfinale gegen Hamburg zu scheitern (2:4). In der Spielzeit 12/13 erreichte man als Achter die Pre-Playoffs, ging da aber mit 0:2 gegen Straubing unter, gegen die man in der Hauptrunde vier mal siegreich war.

Top-Torschütze der Panther ist Ben Hanowski (21 Treffer) gefolgt von Trevor Parkes, der bereits 19 Treffer erzielen konnte. Bester Vorlagengeber ist Michael Davies mit 27 Vorlagen, er scheint in Augsburg zu alter Stärke zurück zu finden. Im Tor setzt man zumeist auf die Leistung von Jonathan Boutin (32 Spiele – 91,33% / 2,68), Ben Meisner kommt da ehr sporadisch zum Einsatz (18 Spiele – 88,3% / 2,87). Mit 21,89% stellen die Augsburger das drittbeste Team in Überzahl (Iserlohn liegt bei 16,4% - Platz 10), in Unterzahl findet man sich zusammen mit den Iserlohnern im Mittelfeld (AEV 80,24% - IEC 80,61%). Am Bullipunkt tun sich beide Team nicht wirklich viel, Augsburg hat eine Quote von 48,05% (Platz 12), Iserlohn folgt mit 47,92% (Platz 13). Mit 80 Punkten steht man zur Zeit auf Platz 5 und hat 13 Punkte Vorsprung auf den siebten aus Ingolstadt. Köln auf Platz 4 hat neun Punkte Vorsprung und ein Spiel weniger absolviert als Augsburg. Somit dürfte der Angriff auf den begehrten Platz schwierig werden. Trotzdem hat man das Viertelfinale vor Augen und steht kurz davor endlich um den Titel mitspielen zu können.

Was ist nur in Iserlohn los? Seit der Trennung von Jones und Halischuk läuft es auf unerklärliche Weise, so die Aussage von Pasanen. Die Stimmung stimmt im Team, es wird konzentriert gearbeitet und man hat sogar noch theoretische Chancen auf die Pre-Playoffs. Allerdings wird dies nicht als Ziel formuliert, man möchte von Spiel zu Spiel schauen, zusammengerechnet wird dann nach 52 Spieltagen. Ein wichtiger Faktor für die beiden aufeinander folgenden Siege war sicher Chet Pickard (20 Spiele – 91,86% / 3,12), der seit seiner Verletzung konstant gute Leistungen zeigt und sein Team im Spiel hält. Allerdings hat er sich nach dem Spiel gegen Bremerhaven verletzt, der rechte Arm war mit Eisbeuteln umwickelt. Man kann nur hoffen, dass Picks am Sonntag zur Verfügung steht, denn noch ein Verlust den kann man nicht verkraften, gerade wo Mathias Lange (34 Spiele – 89,45% / 3,2) angeschlagen fehlt.

Man muss sich die Frage stellen, ob und wenn ja wann der Einbruch bei dem Rumpfkader eintreten wird. Den man spielt nun schon eine ganze Weile mit kurzer Bank, da man eben zwei Spieler entlassen hat, der Rest ist langfristig verletzt. Mit dabei sein wird in jedem Fall Jason Jaspers, der am Sonntag seine Sperrung wegen der dritten großen Strafe abgesessen hat. Es muss sich zeigen, ob noch weitere Spieler nach dem Kampf gegen Bremerhaven mit Blessuren in Richtung Augsburg aufbrechen. Es wäre zu wünschen, dass der bereits kleine Kader nicht noch weiter dezimiert wird. Besonders hervorheben muss man wohl die Leistung der jungen Spieler, die stetig durch Einsatz und Kampfeswillen auffallen. Insbesondere Shevyrin gewinnt immer mehr an Selbstvertrauen und dies bringt er auch aufs Eis.

Scorerwertung der Augsburg Panther
Trevor Parkes 38 Punkte (19 Tore, 19 Assists), Michael Davies 37 Punkte (10 Tore, 27 Assists), Ben Hanowski 32 Punkte (21 Tore, 11 Assists), Andrew Leblanc 32 Punkte (10 Tore, 22 Assists), Evan Trupp 31 Punkte (9 Tore, 22 Assists), Braden Lamb 27 Punkte (7 Tore, 20 Assists), Mark Cundari 27 Punkte (7 Tore, 20 Assists), TJ Trevelyan 21 Punkte (11 Tore, 10 Assists) und Gabe Guentzel 19 Punkte (5 Tore, 14 Assists)

Scorerwertung der Iserlohn Roosters:
Blaine Down 29 Punkte (16 Tore, 13 Assists), Troy Milam 26 Punkte (6 Tor, 20 Assists), Jason Jaspers 25 Punkte (11 Tore, 14 Assist), Ryan Button 21 Punkten (4 Tor, 17 Assists), Dylan Wruck 20 Punkte (8 Tor, 12 Assists), Luigi Caporusso 20 Punkte (8 Tore, 12 Assists), Greg Rallo 20 Punkte (9 Tore, 11 Assists), Blair Jones 19 Punkte (7 Tor, 12 Assists), Hannu Pikkarainen 17 Punkte (2 Tore, 15 Assists), Dave Dziurzynski 15 Punkte (9 Tore, 6 Assists), Michel Periard 15 Punkte (15 Assists) und Chad Bassen 14 Punkte (9 Tore, 5 Assists)

Man will von Spiel zu Spiel denken und gar keinen Druck aufkommen lassen. Das wird allerdings nicht so einfach sein, denn immerhin spielt Iserlohn zuletzt nur mit drei Reihen, irgendwann wird der Einbuch kommen. Augsburg dagegen ist motiviert und will den letzten beiden Heimsiegen einen weiteren folgen lassen. Zudem will man diese direkte Qualifikation für das Viertelfinale, wie gesagt ein verdienter Lohn für die harte Arbeit in dieser Spielzeit. Man wird erleben, ob es Iserlohn schafft den aktuellen Trend fortzusetzen oder ob Augsburg einfach da weiter macht, wo man zuletzt aufgehört hat.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 12. Feb 2017, 09:16

Ich denke, grad der letzte Abschnitt in Judge's Vorbericht ist sehr treffend für die momentane Situation:
Von Spiel zu Spiel denken und so weiterspielen wie zuletzt....solange die Füße tragen!
Rechnen und hoffen....klar schaut man (wieder) nach oben aber realistisch betrachtet, mit dem kleinen Kader? :roll:
Vergeigt worden ist es in den vielen Spielen vor dem "Umbruch", das ist Allen klar.
Wenn die dezimierte Truppe die letzten Spiele weiterhin mit Kampf, Willen und Leidenschaft bestreitet, können die Roosters auch ohne PPOs noch einen versöhnlichen Saisonabschluss erreichen, grad wenn man vor Krefeld und Düsseldorf stehen sollte! ;)
Where's the Revolution?

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 12. Feb 2017, 10:09

Ich denke dass der Einbruch aufgrund des geringen, zur Verfügung stehenden Kaders, leider zwangsläufig kommen wird. Augsburg ist eine schnelle, starke Truppe, die einiges an Arbeit erfordern wird. Hoffentlich geht das gut. Tief im Inneren glaube ich an einen Sieg. Irgendwer schrieb hier mal, Mitte der Saison, dass wir am Ende sicher noch die große Aufholjagd starten, und die läuft gerade. Hoffen wir mal dass Augsburg nicht der Rammpuffer ist.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Rooster1405 » So 12. Feb 2017, 13:41

Ich schaue mir das Spiel wahrscheinlich nachher an und freue mich schon darauf. Auch wenn ich ein nicht so gutes Gefühl habe. Aber mal sehen, ein ausgeruhter Jaspers ist heute wieder dabei, das gibt sicher auch noch mal einen Schub und mit der Leistung der letzten Spielen sind Punkte heute auf jeden Fall machbar, trotz der starken Augsburger. Wir räumen das Feld von hinten auf! :tschakka:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 12. Feb 2017, 15:07

Die Roosters haben mich und viele andere zuletzt überrascht, vielleicht schaffen sie das heute wieder. Man muss aber realistisch sein, der Einbruch wird irgendwann kommen ... man muss bis dahin eben genug Punkte haben, um eben nicht mehr auf den letzten Platz zurück zu fallen. Der heutige Ausgang des Spiels ist für mich noch offen ... Augsburg wird aber eine schwere Aufgabe.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 12. Feb 2017, 16:45

Läuft ja mal spitze :-).

1 zu 0 hinten, Strafe gegen uns und keiner weiß warum; weder sagt der Kommentator mal "warum", noch wird eine Wiederholung gezeigt --> ist jetzt nicht nur kritisieren verboten sondern auch Wiederholungen von Fouls?
Bei Wolfsburg gg Bremerhaven gibt der Kommentator ein falsches Ergebnis durch :lol:,
und ein Foul gegen uns (Ckech von hinten) wird nicht gegeben.

Das ist doch nicht wahr. "Haken" gegen Jaspers. Das war doch mal so was von normaler Zweikampf. Ich bin absolut nicht dafür von so Dingen wie Verschwörung etc. zu reden. Das ist Quatsch. Aber hier werden seit mehreren Spielen Dinge gegen uns gepfiffen, da ist doch nur noch lachhaft.

Das Spiel hat gerade angefangen, wir werden verpfiffen und liegen 2 zu 0 hinten.

:(
Zuletzt geändert von Kirst am So 12. Feb 2017, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 12. Feb 2017, 16:49

Wir hätten uns mal besser beim Mannheim Spiel nicht über die Schiedsrichter beschweren sollen. Nun sind wir bei denen ganz durch.

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 12. Feb 2017, 16:51

Was wir erleben ist gnadenlose Schiebung. Unglaublich

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 12. Feb 2017, 17:01

Der Kommentator sagt es. Mal wird einen Regel so, mal wiederum anders in der DEL ausgelegt.

Geil, und auf dem Videowürfel wird das auch noch gezeigt, was im Videobeweis gezeigt wurde. Seit wann ist das denn erlaubt? Was für eine lachhafte Nummer heute.

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 12. Feb 2017, 17:33

Ich werde bekloppt. :-) ... 2: 2... 2: 3.... die drehen das gerade :-)

Strafe gegen Dizzy mal besser nicht zeigen? Ist jetzt wieder keine Wiederhoung vorhanden?

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 12. Feb 2017, 18:07

Boah, der Tölzer...was ne Heulsuse!
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » So 12. Feb 2017, 18:07

Bin davon überzeugt das Augsburg durch die Schiedsrichter das Spiel gewinnen

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 12. Feb 2017, 18:18

dafri hat geschrieben:Bin davon überzeugt das Augsburg durch die Schiedsrichter das Spiel gewinnen
Kann es auch kaum glauben, wie schlecht die Schiris wieder auf beiden Seiten sind. Wobei es auf unserer Seite nochmal deutlich schlechter ist.
- Die stehen um Down herum und sehen nicht, was er machen will/ gemacht hat?
- Halten gegen Orendorz? Wenn ich etwas unbedingt pfeifen will, dann kann ich auch alles pfeifen
- vor dem Überzahlspiel wird Blank (?) von Hanowski hinter unserem Tor gegen den Kopf gecheckt und es gibt nichts, obwohl die es sehen? da kommt es nicht darauf an, ob es absichtlich oder unabsichtlich ist.

Das hat m.E. aber auch nichts mit Absicht der Schiris zu tun. Die sind einfach schlecht, schlecht, schlecht.... Da können wir noch so gut spielen.

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 12. Feb 2017, 18:34

Gerade auch wieder Bandencheck gegen einen Rooster und keiner sieht's.

Bitte jetzt nicht einigeln. Auch wenn die Kraft schwindet. Augen zu und ab nach vorne!

Und wurde Strafe für nix! LÄCHERLICH!!!
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » So 12. Feb 2017, 18:38

Aber auf beiden Seiten.
Down hätte sich nich beschweren dürfen, wenn er für den angesetzten Stockstich eine große Strafe kassiert hätte.

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » So 12. Feb 2017, 18:40

Das ist so. Auch die Aktion von Le Blanc gegen Jaspers fand ich jetzt nicht strafwürdig.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 12. Feb 2017, 18:42

Bamboocha hat geschrieben:Gerade auch wieder Bandencheck gegen einen Rooster und keiner sieht's.

Bitte jetzt nicht einigeln. Auch wenn die Kraft schwindet. Augen zu und ab nach vorne!

Und wurde Strafe für nix! LÄCHERLICH!!!
Lächerlich. Genau das ist es. Die Strafe gegen Augsburg, die Jaspers rausgeholt hat, ist ein Witz. Die Strafe gegen Dizzy ist der Witz des Tages. Klar kann man es geben. Aber dann sollte man das Spielen einstellen. Das ist Feldhockey, was hier die Schiris erwarten. Zumindest pfeifen sie jetzt auf beiden Seiten alles ab.

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » So 12. Feb 2017, 19:13

Bin froh darüber heute 1 Punkt bei einem schweren Gegner geholt zu haben und siehe da 1 Punkt näher an evtl. PreP...... :rauf:

Nawsk
Beiträge: 0
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 14:05
Wohnort: Aachen

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Nawsk » So 12. Feb 2017, 19:15

Naja, wenn ein Team 16% PP-Quote hat und das andere 23% dann sollte jedem hier klar sein wer von kleinlichen Schiris profitiert...
Und wenn ichs richtig gesehen habe wurde Down vor seinem "Stockstich" selbst in die Seite gestochen.

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: 12.02.2017 - AEV vs. IEC - DEL 2016/2017 - 47. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » So 12. Feb 2017, 19:16

Das war ein wichtiger Punkt der uns in der Tabelle vor Düsseldorf hält. :jump:
Denke als Aussenseiter können wir uns nicht beklagen die Manschaft hat gekämpft und ich fand es war ein spannendes Spiel. :rauf:
Leider ohne Happy End aber da sind wir diese Saison ja ein bisschen dran gewöhnt. ;)
Jetzt Kraft tanken Jungs und nächstes Wochenende die richtig starken Teams ärgern. :rauf: