15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag 3:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » So 15. Jan 2017, 22:59

Ich habe gestern und heute eine galaktische Iserlohner #14 gesehen, und ich scheiße auf diesen falschen Vierzehner. Des weiteren träume ich jetzt süß von den DNL-Playoffs. Gute Nacht ... :engel:
KOSCHITZE

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » So 15. Jan 2017, 23:36

Klare Worte von Pasanen:
- "Unser Möchtegern-Superstar macht wieder das Spiel kaputt. […]"
- "Ich möcte das auf dem Eis sehen was er meint was er ist, und das ist echt zum Kotzen.[…]"
- "Wir stecken bis zu den Ohren in der Scheisse und einige Herren machen was sie wollen."

Und dann das Entscheidende..die Frage nach diszplinarischen Maßnahmen von einem Reporter --> Pasanen sagt, hierfür sei Mende zuständig und dass er sich überraschen lässt, wer beim Traiing auf dem Eis steht.
Pasanen ist lediglich für das Training zuständig --> Dann ist jetzt wohl endgültig klar, dass Pasanen nicht für mangelnde Diszipinierung verantwortlich gemacht werden kann, weil es nicht sein Aufgabengebiet ist.

Bei allem Respekt vor Mende. Aber wenn die Verantwortlichkeiten wirklich so abgesteckt sind... Dann kann ich ja noch so gerade verstehen, dass Mende bei den Einkäufen Pech gehabt hat. Aber wenn Pasanen nur trainiert und Mende für die Spieler inkl. Disziplinierung und Sanktionierung zuständig ist, dann hat er Pasanen mal dermaßen im Regen stehen lassen. Oder anders gesagt: Eine Scheisstruppe zusammenstellen und sie dann dem Trainer überlassen und ihn sehen lassen, wie er mit den Leuten, die ihm auf der Nase herumtanzen, klarkommt.

Pasanen hat sich nun aus meiner Sicht verständlich sehr loyal verhalten und nie Namen genannt. Aber jetzt wird es ihm anscheinend zu bunt und er nimmt das in die Hand bzw. baut Druck auf, was Mendes Aufgabe gewesen wäre und nun hoffentlich endlich ist.

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » So 15. Jan 2017, 23:37

Hoffentlich hat sich ein Pasanen nicht im laufe dieser Spielzeit so aufgerieben, dass er als Trainer zurücktritt.
Die Inhalte und Aussagen auf der Homepage können aus meiner Sicht je nach Gesprächsverlauf morgen durchaus in zwei unterschiedliche Richtungen gehen.

Jari Pasanen ist ja förmlich mutiert, wenn es mal so weit ist, muss man sich fragen, ob die Emotionalität und der Ärger nicht schon zu gross ist um konstruktiv weiter arbeiten zu können.

Ich lasse mich mal überraschen.....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 16. Jan 2017, 00:33

Ich denke, auch dem letzten Blair-Jones-Träumer dürfte nun klar geworden sein, dass diese Wurst untragbar ist!
Das wirkt manches Mal schon eher nach Intriganz bzw. Sabotage!
Hat der irgendwo einen Wettaccount? Wobei, es dürfte ja eigentlich kaum noch Quoten auf unsere vorauszusehenden Niederlagen geben!
Und er ist ja nicht die einzige Flachschippe!
Talent ist mir in diesen Sonderfällen scheiß egal: Die Leistung auf dem Eis zählt!

"Harte Arbeit schlägt Talent, wenn Talent nicht hart arbeitet!"
Und dann sehe ich die Aufstellungen bzw. wer nicht bis kaum spielt!
Soll Mende angeblich auch darüber entscheiden? Nicht wirklich, oder?! :roll:
Sonst eine vielsagende PK.

Schade für all die im Team, die sich den Arsch aufreißen, in die Ecken gehen bzw. beständig scoren!
Zsa Zsa Jones, Dziurwitzki, Bellyfuck & Co setzen sicher wieder einen nach unten hin drauf!

Hut ab vor den Hammer-Saves von Pickard bis zu seiner Verletzung! :rauf:
Gute Besserung wünsche ich ihm!
Zuletzt geändert von Brick Top am Mo 16. Jan 2017, 01:59, insgesamt 1-mal geändert.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 16. Jan 2017, 00:59

JudgeDark hat geschrieben:Ich finde es gut, dass mal so klare Worte gefunden werden! Aber wieso erst jetzt? Es ist doch echt albern, dass hätte man viel früher haben können, sagt Jari ja selber! Stellt sich die Frage, ob Jari schon früher was tun wollte und Mende und Co. ihn gebremst haben oder ob er selber so lange gewartet hat oder oder oder ... ! Wir werden es nie erfahren ... !

Eben, er sagt es doch selber ! Ich finde, deshalb stellt sich diese Frage eben nicht mehr !
Pasanan hat doch endlich mal, auf sehr mutige und für einen Trainer eben alles Andere als selbstverständliche, weil nun mal schon relativ unloyale Weise seinem Chef gegenüber, klar gestellt, wer der Boss ist und wer entscheidet, wer wann mit disziplinarischen Maßnahmen wie aus dem Team gestrichen zu werden belegt wird. Und das hätte er ganz sicher nicht getan, wenn ihm das gefallen würde, dass da eben bisher nichts dergleichen passiert ist. Ein Hilferuf, oder besser gesagt die indirekte Forderung an seinen Vorgesetzten jetzt endlich mal Stellung zu beziehen und zu handeln. Ich finde das übrigens nicht so ohne, dass sich der Coach vor der Presse so deutlich in diese Richtung äußert und sich damit sehr weit aus dem Fenster lehnt. Was mit Sicherheit auch der Grund dafür sein dürfte, dass es bis jetzt gedauert hat, dass ihm der Kragen endgültig platzt. Das ist die pure Verzweiflung, die einen loyalen und verantwortungsbewussten Trainer so etwas tun lässt. Das erlebt man nicht oft im Profisport ! Normalerweise schweigt ein Trainer über solche Dinge bis zu dem Zeitpunkt da er gefeuert wird und meistens auch darüber hinaus. Das sind eben die Schattenseiten des Berufs.Wenn alles läuft, dann bist du als Trainer der Held und wenn nicht, dann eben der Arsch,ob du was dafür kannst oder nicht. So mies ist nun mal auch der Job und so schmutzig das Geschäft. Denn sowas sollen wir ja eigentlich gar nicht mitbekommen, damit wir auch alle in unserer heilen Sportwelt bloß nicht gestört werden. Ich finde, wenn diese PK eines deutlich macht, dann ja wohl, wie sehr der Coach in diesen Dingen weisungsgebunden ist bei den Roosters ! Also würde ich nicht sagen, wir werden es nie erfahren. Wir haben es heute Abend erfahren ! Bin gespannt, ob Jari Pasanen das unbeschadet übersteht, was er da heute gemacht hat. Intern ganz sicher nicht, Herr Brück wird wohl heute Abend überschäumen vor Wut. Aber da bin ich bei Dir, darüber werden wir nichts erfahren. Ich bin sehr gespannt, was das jetzt für Folgen haben wird ! Herr Mende muss jetzt irgendwie reagieren, dafür hat Pasanen heute endlich mal gesorgt. Meine Achtung hat er jedenfalls jetzt noch um so mehr ! :rauf:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » Mo 16. Jan 2017, 01:55

soese1 hat geschrieben: [...]
Pasanan hat doch endlich mal, auf sehr mutige und für einen Trainer eben alles Andere als selbstverständliche, weil nun mal schon relativ unloyale Weise seinem Chef gegenüber, klar gestellt, wer der Boss ist und wer entscheidet, wer wann mit disziplinarischen Maßnahmen wie aus dem Team gestrichen zu werden belegt wird. Und das hätte er ganz sicher nicht getan, wenn ihm das gefallen würde, dass da eben bisher nichts dergleichen passiert ist. Ein Hilferuf, oder besser gesagt die indirekte Forderung an seinen Vorgesetzten jetzt endlich mal Stellung zu beziehen und zu handeln. Ich finde das übrigens nicht so ohne, dass sich der Coach vor der Presse so deutlich in diese Richtung äußert und sich damit sehr weit aus dem Fenster lehnt. Was mit Sicherheit auch der Grund dafür sein dürfte, dass es bis jetzt gedauert hat, dass ihm der Kragen endgültig platzt. Das ist die pure Verzweiflung, die einen loyalen und verantwortungsbewussten Trainer so etwas tun lässt. [...]
Genau so sehe ich es auch. Es klingt wie << Seht her, die Spieler tanzen mir alle auf der Nase herum, aber verantwortlich bin ich nicht, denn das ist mein Chef, auf dessen Entscheidng bezüglich Jones ich warten muss. >> So sind nun eben die Zuständigkeiten << Aber ich lasse mir trotzdem nicht alles gefallen und demontiere jetzt Jones (zu Recht - ohne ihn namentlich zu nennen) öffentlich, so dass entweder er nicht mehr ab nächster Woche hier ist, oder ich selber >>

Jones und Pasanen werden wohl kaum mehr zusammen arbeiten können, wenn Pasanen (meine Meinung: absolut zu Recht) von einem "Möchtegern" redet und Jones bloßstellt, indem er ganz klar sagt, dass dieser Mann der Mannschaft schadet.
Da passt es auch ins Bild, dass Pasanen laut HP der Roosters ein ausführliches Gespräch mit Mende und Brück führen will und dann eine Entscheidung fällen will. Ich habe ganz stark das Gefühl, dass Jari hier das Heft des Handelns nun in seine eigeen Hände nimmt und seinen Ruf nicht weiter - durch Mendes Untätigkeit - aufs Spiel setzen will.

Evtl. geht es hier auch Mende an den Kragen, was Pasanen gar nicht unbedingt beabsichtigt? Aber zumindest für mich klingt das auch nach ganz starker öffentlicher Kritik an Mende, der sich fragen lassen muss, wie er es zu so einer Situation hat kommen lassen. Jones hat der Mannschaft mehrfach geschadet und nichts passiert.

Sehr sicher bin ich mir, dass es heißen wird: "Entweder Jones oder Pasanen". Wenn Jones bleibt, wird Jari evtl. leider hinschmeißen, weil er sein Gesicht wahren wird.
Gespannt bin ich darauf, ob auch Mende die Woche unbeschadet übersteht, oder ob es nicht heißen wird: "Entweder Jones & Mende oder Pasanen".
Ich hoffe zumindest, dass Pasanen weiter da ist, denn ich finde in der öffentkichen Meinung ist ihm Unrecht getan worden. Es ist doch nun klar, dass er hier "nur der Trainer ist", dem man eben nicht für nicht erfolgte Sanktionen verantwortlich machen kann. Pasanen ist eben der Trainer und Mende der Sportliche Leiter. Und Pasanen hat nun endlich das gemacht, was Mende anscheinend längst - aufgrund seiner Verantwortlichkeit - hätte machen müssen.
Tacheles reden. Dinge beim Namen nennen. Konsequenzen ziehen. Leute rausschmeißen. Aber das ist nicht durch Mende passiert und Jari hat so viel Arsch in der Hose, dass er mit senen Worten eine Situation schafft, die folglich dazu führt, dass mindestens einer fliegt.
- Jones wegen seinem Verhalten
- Pasanen wegen Überschreitung seiner Zuständigkeit und Bloßstellung von Jones (und Mende)
- Mende, weil er untätig war und es zu so einer Situation wegen mangelndem Ziehen von Konsequenzen hat kommen lassen

Interessant finde ich zudem, dass Jari die Mannschaft einteilt. In Leute, "die machen was sie wollen" und welche, "die kämpfen". Ich würde mal nur zu gerne wissen was passieren würde, wenn Leute wie Jones und Dizzy (evtl auch Hali und Pikka) aussortiert werden würden und nie mehr auflaufen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die anderen sich in den letzten Spielen für Pasanen den Arsch aufreißen würden - selbst wenn man 0 zu 5 hinten läge.

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 16. Jan 2017, 02:46

Hol mir die Sahne von der Palme!

Es ist doch im Grunde ganz simpel:
Vertragliche Angelegenheiten -> Manager
Aufstellung & Taktik zum Spiel -> Trainer
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Mo 16. Jan 2017, 05:36

Es tut mir leid aber so ganz kann ich das alles nicht mehr nachvollziehen. Wenn ich in verantwortlicher Position als Cheftrainer so Seuchenvögel in meiner Mannschaft habe dann muß ich dafür sorgen das die faulen Äppel nicht alle anderen Äppel auch versauen.Und wenn es wirklich so sein sollte das mein Vorgesetzter nicht bereit ist meine Gegenmaßnahmen zu unterstützen dann ziehe ich mein Ding trotzdem durch.Tue ich es nicht entwickelt sich automatisch eine Situation wie jetzt.Wenn Jari also schon längst den ein oder anderen dieser Flachzangen im Vipbereich wärend der Spiele parken wollte und K.M
ihm das untersagt hat wenn Jari gezwungen wurde diese Nebelkrähen spielen zu lassen kann es nur eine folgerichtige Entscheidung geben.
Das ist in der normalen Arbeitswelt nicht anders.
Allerdings würde diese Wahrheit den Club und seine Führungsriege als ahnungslose Hobbyfunktionäre entlarfen und ich will da garnicht weiter drüber nachdenken.... !
Unglaublich was für Dilettantismus nach und nach durch den Nebel ans Licht der Wahrheit kommt.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 16. Jan 2017, 06:43

http://www.ikz-online.de/sport/eishocke ... 88341.html
Pickard war da nicht mehr im Tor, denn nachdem er den Puck nach Mancaris Schuss gegen die Maske bekam, musste er leicht benommen Lange Platz machen und sogar im Krankenhaus untersucht werden. Er konnte aber mit der Mannschaft die Heimreise antreten.
Schade, dass sowas in dem Ärger über Spieler und Trainer untergeht. Dabei lässte diese Meldung etwas aufatmen, und hoffe, dass Chet Pickard schon nach dem freien Tag(en) wieder auf dem Eis stehen wird. Mit der Leistung von gestern, kann er der Mannschaft mehr helfen, als diese Möchtegernsuperstars.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 16. Jan 2017, 06:43

Kirst hat geschrieben: Da passt es auch ins Bild, dass Pasanen laut HP der Roosters ein ausführliches Gespräch mit Mende und Brück führen will und dann eine Entscheidung fällen will. Ich habe ganz stark das Gefühl, dass Jari hier das Heft des Handelns nun in seine eigeen Hände nimmt und seinen Ruf nicht weiter - durch Mendes Untätigkeit - aufs Spiel setzen will.

Ich habe ganz stark das Gefühl, dass Pasanan da gestern für dieses Gespräch die Zeichen auf Trennung gestellt hat !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 16. Jan 2017, 06:48

Brick Top hat geschrieben:Hol mir die Sahne von der Palme!

Es ist doch im Grunde ganz simpel:
Vertragliche Angelegenheiten -> Manager
Aufstellung & Taktik zum Spiel -> Trainer

Super einfach, aber genau darum geht es scheinbar !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Mo 16. Jan 2017, 07:26

Ich denke Jari wird den Herren Mende und Brück klar machen das man ihm entweder die Kompetenz einräumt Spieler die nicht willig sind durch Verbannung auf die Tribüne zu Sanktionieren oder er wird zurücktreten. Er muß ja auch auf seinen Ruf achten.Traurig das ein paar Flaschen es geschafft haben den Verein unter Mitwirkung hilfloser Funktionäre an den Rand einer Katastrophe zu bringen. Die rote Laterne ist das eine nicht schön aber verkraftbar.Man könnte en Strich unter die Saison machen,konstruktiv aufarbeiten und nächste Saison neu angreifen.
Aber die jetzige Situation erinnert ein wenig an ein Käfig voller Helden.
In diesem Sinne möchte man es halten wie Feldwebel Schulz nach dem Motto ICH SEH NIX ICH HÖR NIX ICH WEIS NIX.
Zurück bleiben ein Haufen Fragezeichen und die Befürchtung das diese katastrophale Saison die Roosters zurück in die Bedeutungslosigkeit katapultieren wird.Verstummt sind die eingeschüchterten Kanada 1C Verläumder genauso wie die respektvollen Stimmen der Konkurrenz. Man nimmt die Iserlohn Roosters garnicht mehr Ernst.Genau das ist die traurigste Erkenntnis dieser Saison.

Spycher
Beiträge: 0
Registriert: Mi 5. Okt 2016, 00:01
Wohnort: Balve

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Spycher » Mo 16. Jan 2017, 07:38

Da habe ich mit meinen Zeilen am 12.01.2017, 08:26 Uhr wohl leider richtig gelegen...:

"..., wie in Wirtschaftsunternehmen (uns nur das sind die Roosters) gearbeitet wird, nämlich: Wer die Musik bezahlt, bestimmt auch was gespielt wird. Zu glauben, dass unser Trainer, ein kleiner Angestellter, mit dem Personal machen kann, was er will, ist gelinde gesagt tagträumerisch. Dies dürfen sie nur, wenn "es läuft". Sobald es kriselt und sie weiter "ihr Ding" durchziehen, sind sie "ruck zuck" weg vom Fenster. Und da mit Pasanen ja letztlich verlängert wurde, braucht man zwei Finger, um abzuzählen, wie es bei "unserer Firma" läuft."

Pasanen hat verlängert und damit gleichzeitig in Kauf genommen bzw. sich darauf verlassen müssen, dass Mende die "Probleme" abseits der Aufstellung/des Trainings (originäre Aufgaben des Trainers) löst. Da ihm die Situation der letzten Wochen/Monate offenbar genauso zusetzte, wie vielen hier im Forum, musste das gestern bei der PK "einfach mal raus". Ein zukünftiges Miteinander der drei Hauptakteure (JP / KM / BJ) schließe ich aus ... obwohl bei unserer Vereinsführung weiß man nie!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 16. Jan 2017, 08:51

Brick Top hat geschrieben:Hol mir die Sahne von der Palme!

Es ist doch im Grunde ganz simpel:
Vertragliche Angelegenheiten -> Manager
Aufstellung & Taktik zum Spiel -> Trainer
Danke ... so sieht es aus!

Hier wird gerade wild spekuliert und vermutet was denn die Worte von Pasanen bedeuten ... wir werden es doch erleben ob es und wenn ja welche Konsequenzen es geben wird. Daraus zu schließen wie die Hierarchie bei den Roosters aufgebaut ist finde ich etwas mutig, da hier viel Raum für das Ausschmücken besteht. Zudem sagte ich ja schon ... wir werden eh nie erfahren, was wirklich abgegangen ist, weder gestern noch die Saison über.
Die Aussage von Pasanen lässt viele Schlüsse zu, ich bin gespannt wohin die Reise geht. Vom Gefühl geht es nicht um die Zukunft von Jari sondern um die von Jones ... und vielleicht noch von ein oder zwei anderen Jungs.

Sind wir ehrlich ... viel schlimmer kann es nicht mehr werden, da kann man auf die eine oder andere Flachzange getrost verzichten; die machen mehr kaputt als das sie dem Verein helfen!

Fakt ist, das gestrige Ergebnis ist für beide zu wenig! Hier noch ein wenig Presse:

Pinguine siegen bei Adduonos Jubiläum
(Quelle: rp-online.de)

Playoffs rücken für Roosters in immer weitere Ferne – Der „Möchtegern-Superstar“ im Fadenkreuz der Kritik
(Quelle: eishockey-magazin.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Hockeyfan5555
Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 19:25

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hockeyfan5555 » Mo 16. Jan 2017, 09:07

Re: Quo Vadis ? Roosters
Beitragvon Hockeyfan5555 » Sa 14. Jan 2017, 14:55

Das doch alles nur Alibiaktionen für die Fans.
Tatsache ist, dass es seit Monaten keine Reaktion auf diese Leistungen gibt. Ist der Trainer zu schwach für Ex -NHL- Spieler?
Ist das Management nicht in der Lage, aktiv zu werden - und den Karren vor einem fürchterlichen Aufprall (letzter Platz) zu schützen.
Müssen erst alle Spieler diese Unentschlossenheit eingeimpft bekommen.
Schlechter geht es nimmer - was die Trainerleistung betrifft. Auch Profis muss man motivieren - wenn man es kann!!!!
Also Supermanager und Vereinsführung: bitte Reaktion zeigen und nicht zu Plauderstunden einladen - wäre schön!!
Hockeyfan5555

Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 20:25


HAB ICH DOCH NICHT GANZ DANEBEN GELEGEN - CHARAKTER HEISST - EIGENE KONSEQUENZEN ZIEHEN UND GEHEN!!!
Oder seh ich das falsch ?

evtuchevskifuerarme

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Mo 16. Jan 2017, 09:57

Alles Gute, Picks! Ich gönne Dir die herausragende Leistung von Herzen! Bisher lief es eher schwächlich in dieser Runde; Du hast echte Werbung für eine Vertragsverlängerung geliefert!

Jones & Dizzy: Never ever again im Roosters-Trikot bitte.

Ansonsten: Die kommende Runde planen.

Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Mo 16. Jan 2017, 12:06

Kennt ihr noch von Stefan Raab die Rubrik "Elton ferngesteuert"?

Wenn man Jari so hört bekommt man das Gefühl das er nur das macht was Mende will!

Ob Jari ein Headset im Spiel hat, oder WhatsApp bzw Sprachnachrichten bekommt von Karsten?
Das würde erklären warum er dann die Reihen durchwechselt, kein Alternatives System hat und immer die selben Spieler draußen bleiben.

Und auf unangenehme Fragen windet sich Jari wie ein Aal!

Wird Rome nochmal spielen? Antwort: Fragen Sie Mende!
Jetzt mit Jones, Antwort: Fragen Sie Mende!

Dann lässt er ihn auf der Bank 60 Minuten sitzen wenn er den Mut hat und bei einer Strafe statt Bettahar den Jones auf die Strafbank schicken. Aber nein! Kein Mut
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

mallet
Beiträge: 0
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:31

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon mallet » Mo 16. Jan 2017, 12:19

Das mit dem Headset hat was für sich. Aber es ist nicht K.Mende, der den Zuflüssterer spielt. *meinemeinung*

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 16. Jan 2017, 12:32

Wenn es um arbeitsvertragliche Angelegenheiten und arbeitsrechtliche Schritte geht, wie im Fall Rome und Jones, sind nunmal Karsten Mende und Wolfgang Brück die Ansprechpartner und nicht der Trainer. Hat überhaupt nichts mit Rauswinden oder so zu tun. Brick Top hat es recht gut und einfach zusammen gefasst:
Brick Top hat geschrieben: Es ist doch im Grunde ganz simpel:
Vertragliche Angelegenheiten -> Manager
Aufstellung & Taktik zum Spiel -> Trainer
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 15.01.2017 - KRE vs. IEC - DEL 2016/2017 - 38. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mo 16. Jan 2017, 12:35

Ein sportlicher Schritt wäre es, ihn oder andere einfach schmoren zu lassen.
Wenn Pasanen das nicht selber entscheiden darf, dann tut er mir wirklich leid...