08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag 2:6

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Mo 9. Jan 2017, 19:49

Ich denke bei den Roosters in der Kabine ist die Stimmung wie hier :lol:
Alle einer Meinung :D
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 9. Jan 2017, 20:31

Spycher hat geschrieben:Ich schreibe es mal hier, da in diesem Bereich wieder (zu recht) viel darüber spekuliert bzw. gefordert wurde, unseren jungen Perspektivspieler zu bringen und die lustlosen "Altstars" auf die Tribüne zu setzen.
Ein Grund wird sicherlich sein, dass die Vereinsführung (wer auch immer von denen) bestrebt ist, nicht die letzten 10, 12, 15 Spiele zweistellig zu verlieren, was ja, bei den bisherigen Leistungen (auch, wenn die Jungen mal mitwirken durften) nicht ganz unrealistisch erscheint.
Meiner Meinung nach ist dies ein gewichtiges Argument im Hinblick auf die zukünftige Hauptsponsorensuche. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend jemand hier gerne sehen würde, wenn Kahle/Bettahar/Shevyrin gegen Reimer/Reinprecht/Ehliz allein sechs Gegentore am Stück bekommen - da nützt dann auch alles Kämpfen nichts!
Im Übrigen kann mir niemand erzählen, dass Pasanen von sich aus so tatenlos reagiert, wie es auf Außenstehende den Anschein macht.

Ich kann mich an eine Spielzeit in SR erinnern (vor 3-4 Jahren???), da waren die Letzter und haben Ihre 5 teuersten Ausländer freigestellt / verkauft / Verträge aufgelöst. War damals auch so eine Gurkentruppe für die muppet show. Haben dann mit einer Rumpftruppe den letzten Platz noch verlassen und zum Teil gutes Hockey geboten (ebenso auch mit vielen "jungen wilden".....



Zu Brad Ross: Es sollte nicht alles so heiß getrunken werden wie es scheint. Er hart sich reingehängt (hat man gemerkt als er vor Frust einer vergebenen Chance fast den Schläger zerschmettert hätte. Mir hat er mit verletzter Hand besser gefallen, wie alle Spiele zuvor. Ihn würde ich weiterspielen lassen. Wäre vielleicht sogar ein Aspirant für die neue Saison.
Kann jeder drüber denken, wie er will...
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”