08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag 2:6

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag 2:6

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 5. Jan 2017, 22:36

DEL - 36. Spieltag 2016/2017

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

So. 08.01.2017 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 16:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:
Nicht bekannt – auf der DEB-Seite nicht mehr aufgeführt
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2016/2017:
16.09.16 - DEG vs. IEC - 4 : 2
30.10.16 - IEC vs. DEG - 3 : 1
____________________________________

Kellerduell am Seilersee, der Tabellenletzte aus Iserlohn empfängt den Tabellenelften aus Düsseldorf. Für die DEG geht es darum den Anschluss an Straubing wieder herzustellen und den 10. Platz zurückzugewinnen. Worum es für die Roosters noch geht, kann wohl keiner so wirklich sagen. Hat man den Anstand um zu versuchen wenigstens die rote Laterne wieder los zu werden?

Die DEG gehört in der letzten Spielzeit zusammen mit den Roosters zu den Überraschungsteams und konnte für Furore sorgen. Doch auch bei den Düsseldorfern läuft es in der Saison nicht wirklich rund. Nach einer Serie von fünf Siegen zum Jahresende, folgte nun eine Niederlagenserie und der Verlust von Platz 10. Dabei tut insbesondere die Heimniederlage beim ersten Spiel im neuen Jahr gegen die Schwenningern weh, denn die konkurrieren mit der DEG um Platz 10. Es ist also zu erwarten, dass die DEG gegen Iserlohn versuchen wird das Ruder wieder rumzureißen.

Von 34 Spielen gingen bisher 20 verloren, jeweils 10 zu Hause und auswärts. Gewinnen konnte man 14 Spiele, auch hier halten sich Heim- und Auswärtssiege die Waage. Ob man am Sonntag allerdings noch auf Platz 10 steht, hängt vom Spiel der Schwenninger beim Wintergame gegen die Adler aus Mannheim ab, welches am Samstag über die Bühne gehen wird. Holen die Wildwings einen Sieg, sei es nun nach regulärer Spielzeit oder nach einer Zugabe, werden sie an den Düsseldorfern vorbeiziehen und erster Verfolger der Straubing Tigers werden. Die DEG steht bei Unterzahl (82,53%) sowie auch bei Überzahl (15,52%) im Mittelfeld der Liga. Im Tor ist mit dem Auftritt von Mathias Niederberger zu rechnen, der bisher schon 33 Spiele absolviert hat (91,94% / 2,84).

Scorerwertung der DEG:
Rob Collins 22 Punkte (5 Tore, 17 Assists), Alex Dmitriev 19 Punkte (8 Tore, 11 Assists), Maxi Kammerer 18 Punkte (11 Tore, 7 Assists), Eduard Lewandowski 17 Punkte (8 Tore, 9 Assists), Kurt Davis 16 Punkte (6 Tore, 10 Assists), Marcel Brandt 15 Punkte (2 Tore, 13 Assists), Drayson Bowman 14 Punkte (8 Tore, 6 Assists), Marco Nowak 13 Tore (1 Tor, 12 Assists), Brandon Yip 12 Punkte (8 Tore, 4 Assists) und Bernhard Ebner 11 Punkte (11 Assists)

Es passt einfach nicht bei den Roosters. Auch in München zeigte man gute Ansätze, schenkte aber mal wieder das Spiel mit einfachen Gegentoren, begünstigt durch individuelle Fehler, her und fuhr mit leeren Händen nach Hause. Da die Krefelder in Ingolstadt gewinnen konnten, zogen sie an Iserlohn vorbei und gaben im Vorbeiflug unter dem neuen Trainer Adduono die rote Laterne in Iserlohn ab.

Trainer Pasanen bleiben wohl keine Alternativen, er muss diese Saison mit diesem Spielermaterial beenden. Jegliche Reihenumstellung zeigt keine Wirkung, zu oft machen Launen, Unlust und Disziplinlosigkeit gute Ansätze kaputt. Dazu die vielen individuellen Fehler, es ist einfach nicht die Saison der Roosters. Viel mehr muss man nach der 11 Auswärtsniederlage nicht sagen, wobei man damit einen neuen Vereinsrekord aufgestellt hat. So sind die Iserlohner mit der aktuell gezeigten Leistung kein Team, was sich in den Playoffs wiederfindet.

Scorerwertung der Iserlohn Roosters:
Troy Milam 22 Punkte (4 Tor, 18 Assists), Jason Jaspers 20 Punkte (9 Tore, 11 Assist), Blaine Down 20 Punkte (11 Tore, 9 Assists), Blair Jones 18 Punkte (7 Tor, 11 Assists), Hannu Pikkarainen 16 Punkte (2 Tore, 14 Assists), Ryan Button 15 Punkten (3 Tor, 12 Assists), Greg Rallo 15 Punkte (7 Tore, 8 Assists), Michel Periard 12 Punkte (12 Assists), Dylan Wruck 12 Punkte (4 Tor, 8 Assists) und Dave Dziurzynski 11 Punkte (6 Tore, 5 Assists)

Wünschen wir uns, dass die Iserlohner Trümmertruppe wenigstens zu Hause eine ansprechende Leistung zeigt. Es ist aber zu erwarten, dass man nicht wirklich mit viel Selbstvertrauen auftritt, nachdem einfach in den letzten Spielen nichts zusammenläuft. Die DEG hingegen wird motiviert in die Partie gehen, denn zum einen geht es darum einen Westrivalen zu schlagen und eben Platz 10 zu erreichen. Auch wenn die Hoffnung zuletzt stirbt, es ist schon schwer dieser blutleeren Mannschaft der Roosters noch Vertrauen entgegen zu bringen! Es wird sich zeigen, wie viel Unterstützung die Iserlohner Fans noch bereit sind, dieser Mannschaft zu geben.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

evtuchevskifuerarme

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 6. Jan 2017, 07:27

Ich hoffe, dass wir Fans am Sonntag unseren Frust überwinden und nochmals alles raushauen.

Leistungsmäßig ist die DXG in jedem Fall machbar, ebenso anschließend Schwenningen. Wenn jetzt 6 Punkte eingefahren werden, kann man auch mit breiterer Brust nach Krefeld, zum hoffentlich dann gefühlt dritten Heimspiel infolge, fahren. Noch geht etwas.

Schmeißt den gesamten Seelenfrustbalast ab und feuert den IEC an.

evtuchevskifuerarme

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 6. Jan 2017, 07:33

...und von mir diesmal - ausnahmsweise - kein Lob für den Vorbericht, Judge.

Mag sachlich richtig sein, ist mir aber für das "offizielle" Forum zu frustig (lediglich meine 2 Cent).

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Fr 6. Jan 2017, 07:58

Das Verrückte ist, dass diese Trümmertruppe weiterhin Chancen auf Platz 10 hat.
Weil es mit DEG, KEV, SWW und STR noch vier weitere Haufen in der Liga gibt.

Allerdings müsste man aus dem verbleibenden Spielen nahezu doppelt so viele Punkte holen wie man bisher geholt hat, um Platz 10 zu erreichen, wenn man nach dem Schnitt der letzten Jahre geht.
Dazu haben wir die letzten 3 Spiele auswärts, die kann man ja eigentlich schon mit 0 Punkten abhaken.

Könnte mir gut vorstellen, dass es am Sonntag richtig knallt, wenn die Truppe wieder emotionslos versagt.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 6. Jan 2017, 08:32

evtuchevskifuerarme hat geschrieben:...und von mir diesmal - ausnahmsweise - kein Lob für den Vorbericht, Judge.

Mag sachlich richtig sein, ist mir aber für das "offizielle" Forum zu frustig (lediglich meine 2 Cent).
Ist dein gutes Recht das so zu sehen!

Wir sind zwar das "offizielle" Forum, doch nehme ich mir persönlich das Recht raus meine Meinung hier kund zu tun. "Geschönte" News können gerne auf der HP stehen, ich mache das aus freien Stücken, nicht im Auftrag der Roosters und nehme mir das Recht raus meine Meinung auch dabei einfließen zu lassen. Zudem sind es aktuell Fakten, den aus der Wundertüte ist ne echte Trümmertruppe geworden. Die letzten Auftritte waren alle blutleer und da wird sich denke ich auch nichts mehr dran ändern ... ich wüsste nicht wie das bewerkstelligt werden kann. Unsicherheit und Unlust bestimmen die Auftritte der Roosters ... und Unterstützung in allen Ehren, unter dem Trainer, dessen Namen wir nicht sagen dürfen, würde die Halle jetzt schon Kopf stehen und man würde den Unmut der Fans lautstark hören!

Ich finde es gut, dass du deine Meinung dazu sagst, das macht ja so ein Forum aus. Aber bitte verwechsel meine Berichte nicht mit der "offiziellen" Berichterstattung auf der Homepage. Ich bin wie du ein Fan der Roosters, der sich mit freut aber auch mit leidet. Darum werden meine Berichte auch immer eine gewisse Färbung haben ... ! Mag sein, dass der aktuelle wirklich viel Frust enthält, aber nochmal: für mich sind das Fakten und die sollte man auch aussprechen. Schönfärberei bringt in der aktuellen Situation nichts.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

evtuchevskifuerarme

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 6. Jan 2017, 08:37

Ist auch alles ok, Judge.

Es ist jedoch ein weiter Weg von der "Schönfärberei" zu Begriffen wie "Trümmertruppe". Man kann auch anders hart mit einer Mannschaft ins Gericht gehen, denke ich.

hessenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon hessenrooster » Fr 6. Jan 2017, 09:55

Die Kritik von Evtushevski kann ich nicht nachvollziehen. Für mich trifft Judge sehr gut den schmalen Grat zwischen Objektivität und der für ein Forum lebenswichtigen Emotionalität. Und wie er es ganz richtig angemerkt hat: Wem das schon zu kritisch ist, dem stehen ja noch die stets positiven Vorberichte unseres "Politbüros" zur Verfügung ...

Viel schlimmer finde ich das kafkaeske Unsicherheitsgefühl nach den jüngsten Brück-Ausführungen. Das hört sich für mich irgendwie bedrohlich an. Oder sehe ich schon Gespenster? :gruebel:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Fr 6. Jan 2017, 19:15

Bin gespannt, danach spielt Krefeld gegen Straubing, ein Spieltag mit fast finaler Standortbestimmung. :floet:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 7. Jan 2017, 09:14

Im Tor wird von Beginn an Mathias Lange stehen. Fehlen werden die angeschlagenen Michel Périard und Brad Ross.
http://www.ikz-online.de/sport/eishocke ... 93693.html
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 7. Jan 2017, 11:53

Kreutzer fährt nen anderen Kurs als Pasanen ... !

Kreutzers Probleme sind vielfältig
Das könnte auch bedeuten, dass der Trainer wie schon in Augsburg wieder überwiegend nur drei Reihen spielen lassen wird. Kreutzer hatte angekündigt, dass er nur noch die Akteure bringen wolle, die vollen Einsatz zeigen. In Augsburg traf es dann die Reihe Adam Courchaine, Alexander Preibisch und Alexander Barta. Denkbar, dass Chris Minard, der für die Begegnung mit dem AEV nicht nominiert war, für einen aus dieser Reihe zurück ins Team rücken wird.
(Quelle: rp-online.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 7. Jan 2017, 13:26

Joa.....alles nur noch "Do or Die" Spiele. Schön das die schon jetzt im Januar anfangen :|

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 7. Jan 2017, 14:32

Jap ... es ist nicht mehr viel Luft für Niederlagen! Jetzt heißt es siegen oder fliegen (und zwar nach Hause). Gespannt bin ich auf die Stimmung am Sonntag ... voll wird es wohl werden und ich denke auch, dass zuerst gute Stimmung sein wird (vielleicht ein bischen gedämpft aufgrund der Erwartungshaltung). Je nach Spielverlauf glaube ich aber, dass die Stimmung auch erheblich kippen kann ... wird also in vielerlei Hinsicht spannend am Sonntag.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 7. Jan 2017, 16:48

Hütte wird jedenfalls voll. Vielleicht lassen sich unsere Eiskunstläufer ja davon anstecken, who knows? :dontknow: Sollte die Jungs das immer noch nicht bei der Ehre packen weiß ich's auch nicht. Wo haste sonst 'n volles Haus wenn Du auf dem letzten Platz stehst?

We few, we happy few, we band of brothers

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 7. Jan 2017, 17:34

Ausgleich Schwenningen. :maul:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 7. Jan 2017, 17:45

Ich frag mich auch wie sich manche Herren wie Jones und Dizzy und Halischuk für andere Vereine empfehlen wollen. Egal ob in Europa oder Nordamerika.

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 7. Jan 2017, 17:59

2-1 SERC. :lol:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 7. Jan 2017, 18:05

JimBob hat geschrieben:Joa.....alles nur noch "Do or Die" Spiele. Schön das die schon jetzt im Januar anfangen :|

Zwei bis drei Heimspiele musst Du noch hoffen und leiden, dann findet dieser Irrwitz sein vorzeitiges Ende.
Vielleicht komme ich dann auch noch mal um das Ein oder Andere Spiel ganz entspannt bei Bausi am Bierstand zu ignorieren. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 7. Jan 2017, 18:15

3:2 MERC, puh, wenigstens etwas läuft normal. ;)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Sa 7. Jan 2017, 20:57

Schiris morgen sind: Pizzaschreck und Schurke :runter:

Saisonbilanz Roosters Pizza 6 Spiele 2 gewonnen 4 verloren
Saisonbilanz Roosters Schurke 5 Spiele 2 gewonnen 3 verloren

Saisonbilanz DEG Pizza 5 Spiele 2 gewonnen 3 verloren
Saisonbilanz DEG Schurke 6 Spiele 3 gewonnen 3 verloren
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 08.01.2017 – IEC vs. DEG - DEL 2015/2016 - 36. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » So 8. Jan 2017, 10:25

alf67 hat geschrieben:An dieser Stelle sei noch einmal an den Verkauf der restlichen Sonderzug-Schals erinnert. Er findet morgen vor dem Spiel gegen Düsseldorf im Eingangsbereich neben dem Stand für die Trikotlose statt.

Gerne dürfen auch Geldspenden für die DKMS ohne Kauf eines Schals abgegeben werden. Gegen kleine Spenden sind auch noch ein paar der Bierhalter vom Sonderzug zu bekommen.

Eine letzte Möglichkeit gebe ich euch dann nach dem After Game Talk, der morgen mit den Gästen Louie Caporusso und Johan Larsson geplant ist. In der "Overtime Lounge" hinter Block A bis C findet erst der Talk statt, danach habt ihr die Möglichkeit, die letzten Schals noch zu erwerben.

https://www.facebook.com/ir.fanbeauftra ... S_TIMELINE

Auch hier nochmal, falls jemand nicht im Sonderzug-Thread liest^^
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)