26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag 2:5

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag 2:5

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 23. Dez 2016, 22:49

DEL - 31. Spieltag 2016/2017

G A M E D A Y am Seilersee

Bild gg. Bild

Mo. 26.12.2016 - Eissporthalle Seilersee (Das Eiswerk) Iserlohn - Spielbeginn: 14:00 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:
HSR Schimm, Willi
HSR2 Schrader, Andre

LSR1 Mosler, Markus
LSR2 Schelewski, Robert
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 2015/2016:
18.09.16 - IEC vs. NIT - 3 : 4 SO
28.10.16 - NIT vs. IEC - 3 : 0
____________________________________

Weihnachten am Seilersee. Es ist zwar wieder keine weiße Weihnacht geworden, aber auf dem Eis der Eissporthalle findet trotzdem am 2. Weihnachtsfeiertag Wintersport statt. Die Iserlohn Roosters haben die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg zu Gast, die werden aber sicher keine Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Der Tabellenzweite (59 Punkte) wird eher alles daran setzen die Serie gegen die Iserlohner fortzusetzen und den dritten Sieg in der Spielzeit zu feiern und sich damit selbst mit drei Punkten zu beschenken. Am Freitag konnte die Franken zu Hause gegen Schwenningen mit 3:1 die Oberhand behalten und den Abstand zum Ligaprimus aus München verkürzen, da diese in Straubing verloren. Die Iserlohner, die ihrerseits in Mannheim beim Spiel der leuchtenden Herzen vor ausverkauftem Haus mit 4:5 das Nachsehen hatten, wurden von den eben genannten Straubingern überholt und liegen nun auf Tabellenplatz 12.

Für Nürnberg läuft es in dieser Spielzeit. Man ist erster Verfolger der Münchner an der Tabellenspitze und zeigt diese Saison durchweg starke Leistungen. Dazu hat man mal eben mit Brandon Prust einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen, der auf 486 NHL-Einsätze zurückblicken kann. Es läuft so gut für die Nürnberger, dass man sogar vorzeitig den Vertrag von Trainer Rob Wilson um 2 Jahre verlängert hat. Wieder sind es Steven Reinprecht und Patrick Reimer, die unter den besten 10 Scorern zu finden sind. Dabei ist Reimer mit 16 Toren aktuell der bester Goalgetter. Bester Scorer der Icetigers ist allerdings Leonhard Pföderl, der diese Saison noch stärker aufspielt als in der letzten.

Besonders stark sind die Nürnberger am Bullypunkt, hier stellt man mit 55,12% gewonnener Bullys das Topteam der Liga. In Überzahl stellen die Nürnberger das viertschlechteste Team (13,56%), in Unterzahl steht man mit 87,05% auf Platz fünf. Nach den Münchnern haben die Nürnberger mit 97 Treffern die zweitmeisten Tore erzielt, haben aber auch schon 73 Gegentreffer kassiert. Im Tor wechseln sich die beiden Goalies Jochen Reimer (18 Spiele – 92,42% / 2,12) und Andreas Jenike (14 Spiele – 91,49% / 2,54) ab.

Scorerwertung der Thomas Sabo Ice Tigers:
Leonhard Pföderl 29 Punkte (14 Tore, 15 Assists), Patrick Reimer 28 Punkte (16 Tore, 12 Assists), Steven Reinprecht 27 Punkte (7 Tore, 20 Assists), Jesse Blacker 22 Punkte (8 Tore, 14 Assists), Yasin Ehliz 22 Punkte (7 Tore, 15 Assists), Philippe Dupis 21 Punkte (7 Tore, 14 Assists), Andrew Kozek 18 Punkte (10 Tore, 8 Assists) sowie David Steckl 17 Punkte (6 Tore, 11 Assists) und Brandon Segal 16 Punkte (5 Tore, 11 Assists)

Was soll man zu den Roosters in dieser Saison noch schreiben? In Mannheim kassierte man die 10 Auswärtsniederlage in Folge, verbunden mit dem Sturz auf Platz 12, weil Straubing (36 Punkte) gegen München mit 6:2 gewinnen konnte. Auch Düsseldorf (37 Punkte) konnte punkten und zieht somit von dannen. Krefeld (29 Punkte) unterlag in den Schlussminuten gegen Köln und konnte die Niederlage der Iserlohner nicht ausnutzen, diese haben 34 Punkte auf der Habenseite. Zwischen Krefeld und Iserlohn steht noch Schwenningen, die nach der Niederlage gegen Nürberg bei 33 Punkten stehen. Es ist zwar eng im Tabellenkeller, doch die nächsten Aufgaben der Iserlohner, lassen nichts Gutes erhoffen. Es funktioniert einfach nicht, das Team erlaubt sich immer wieder entscheidende Fehler und persönliche Aussetzer, mit denen man sich immer wieder um den verdienten Lohn bringt. So auch in Mannheim, als man eine defensive Meisterleistung aufs Eis zaubert, bis man zu Beginn des letzten Drittels das zweite Gesicht zeigte und schon war die hart erarbeitete Führung dahin.

Zu Hause sind die Roosters zwar immer noch eins der besten Teams der Liga, doch wird der Auftritt in Mannheim viel Kraft gekostet haben. Nicht zuletzt bedingt ist dies durch das Fehlen von Jones, Rallo, Down, Bassen und Ross, wer am Montag wieder mitwirken kann, steht noch in den Sternen. Zwar bekommen so die jungen Spieler wie Kahle, Bettahar, der aus Rissersee zurück an den Seilersee geholt wurde, und Shevyrin mehr Eiszeit, aber man darf von ihnen nicht zu viel erwarten, auch wenn sie sich immer für das Team reinhängen. Im Tor stand am Freitag Chet Pickard (15 Spiele – 91,29% / 3,17), doch sind ihm die Tore nicht anzukreiden. Ob am Montag Mathias Lange (22 Spiele – 90,44% / 2,92) im Tor stehen wird, von dem gemunkelt wird, dass er seinen Vertrag in Iserlohn verlängert hat, das wird Jari Pasanen am Spieltag entscheiden. Interessant ist, dass die Roosters gegen Mannheim zwei Treffer in Überzahl erzielen konnten, was ja bekanntlich nicht zu den guten Disziplinen der Iserlohner gehört (83,46% in Unterzahl – Platz 8 und 13,43% in Überzahl – Platz 12). Bezeichnend für die Iserlohner ist, dass zur Zeit mit Troy Milam ein Verteidiger die Scorerwertung anführt. Mit Schwenningen stellt man zur Zeit das Team, welches mit 70 Treffern die wenigsten Tore erzielt hat.

Scorerwertung der Iserlohn Roosters:
Troy Milam 19 Punkte (4 Tor, 15 Assists), Blaine Down 17 Punkte (9 Tore, 8 Assists), Blair Jones 17 Punkte (7 Tor, 10 Assists), Jason Jaspers 17 Punkte (7 Tore, 10 Assist), Hannu Pikkarainen 15 Punkte (2 Tore, 13 Assists), Greg Rallo 14 Punkte (7 Tore, 7 Assists), Ryan Button 12 Punkten (2 Tor, 10 Assists), Dylan Wruck 11 Punkte (3 Tor, 8 Assists), Dave Dziurzynski 10 Punkte (5 Tore, 5 Assists) und Michel Periard 10 Punkte (10 Assists)

Alleine der Blick auf die jeweiligen Scorerwertungen lässt den geneigten Roosters-Fan erschaudern. Denn die Aufgabe, die da am 2. Feiertag auf dem Gabentisch liegt, ist eine richtig schwere. Dazu die schwere Personalsituation, welche die Roosters zur ungünstigsten Zeit ereilt. Es läuft einfach nicht diese Saison und das war schon von Beginn an so. Sicher will man die gute Heimbilanz ausbauen, aber mit Nürnberg kommt ein Angstgegner an den Seilersee, gegen den die Roosters oftmals richtig schlecht aussehen. Das körperbetonte Spiel der Icetigers liegt den Iserlohnern einfach nicht und die Klasse von Spielern wie Reimer und Reinprecht sowie auch Pföderl lässt nichts Gutes erhoffen. Iserlohn kann Kampf dagegen setzen und wenn es mal gelingt über 60 Minuten eine konstant gute Leistung aufs Eis zu bringen, dann ist eine Überraschung im Rahmen des Möglichen und vielleicht legt man sich doch noch drei Punkte unter den Weihnachtsbaum.

Ich möchte an dieser Stelle im Namen des Forenteams allen Lesern und Fans der Roosters ein frohes Weihnachtsfest wünschen!

:schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal:
Bild
:schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal: :schal:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon trottel72 » So 25. Dez 2016, 17:59

Morgen wird aber noch gespielt. Oder???
Der Pachtvertrag ist doch wohl nicht fristlos gekündigt worden???

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » So 25. Dez 2016, 18:00

Möglicherweise wird das Heimrecht getauscht oder man spielt in Unna. Man sollte sich auf jeden Fall vor dem Abfahren informiert halten. :P
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon trottel72 » So 25. Dez 2016, 18:05

Ist schon ein ...Notfallplan... erarbeitet worden:gruebel:

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » So 25. Dez 2016, 18:29

Franky hat geschrieben:Möglicherweise wird das Heimrecht getauscht oder man spielt in Unna. Man sollte sich auf jeden Fall vor dem Abfahren informiert halten. :P
Ich stell mir gerade vor wie die ganzen Dauerkarteninhaber in Unna vor der winzigen Eishalle stehn :lol: :lol: :lol:

trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon trottel72 » Mo 26. Dez 2016, 10:02

Wird das heutige Spiel eigentlich zur Nebensache???
Die anderen Themen überflügeln anscheinend den heutigen Spieltag :schock:

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Mo 26. Dez 2016, 10:12

So,gleich inne Halle. Zu Weihnachten Vip Karten bekommen. Gegen die saustarken Nürnberger sehe ich null Chancen. Egal.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 26. Dez 2016, 10:20

Danke das Du Deine Zeit auch an Weihnachten noch für Vorberichte opferst, Judge :danke:
Frohe Weihnachten euch allen!
Ich hoffe auf eine volle Halle und Stimmung vom Start weg. Was das Team dann daraus macht.....wir werden sehen :nicken:

We few, we happy few, we band of brothers

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 26. Dez 2016, 10:57

:schal: Ich befürchte, dass uns heute eine richtig derbe " Heimklatsche " bevorsteht. :schreck:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mo 26. Dez 2016, 11:47

soese1 hat geschrieben::schal: Ich befürchte, dass uns heute eine richtig derbe " Heimklatsche " bevorsteht. :schreck:
Willst Du Dich etwa prügeln? :O
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 26. Dez 2016, 11:57

1. Ich hoffe auf gute Stimmung, das ist mir am wichtigsten. Machen wir den Schmuckkätzchen ein bischen Angst!

2. Ich werde dafür alles geben, heute mit lautstarker Unterstützung! ;)

3. Den Rest muss die Wundertüte machen ... schaun wir mal, wird jedenfalls nicht einfach!

4. Ich erwarte ein gepflegtes Pfeifkonzert für Hr. PO-Teubert!

5. Gerne JimBob ... Fakt ist, die Roosters-HP-Leute haben sich die Zeit nicht nehmen können oder wollen! ;)

Die Ice Tigers in Iserlohn: Weihnachtsfeier im Sauerland?
(Quelle: nordbayern.de)

Den Satz würde ich in der Kabine aushängen (auch wenn es leider stimmt)!
Gemeinsam mit Schwenningen sind die Iserlohner das harmloseste Team der Liga ...
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 26. Dez 2016, 12:08

Sir Henry hat geschrieben:
soese1 hat geschrieben::schal: Ich befürchte, dass uns heute eine richtig derbe " Heimklatsche " bevorsteht. :schreck:
Willst Du Dich etwa prügeln? :O
Ach, das meinen die Leute also mit Boxing Day! :boxen:

Ansonsten schließe ich mich JudgeDarks Ausführungen dazu an!

Insofern zählt heute nur das Spiel, nicht die Nebengeräusche!
Glückwunsch, dafri! Und immer den Bedienungen verklickern, dass Du zur folgenden Drittelpause nicht nur ein Pils vor Deinem Platz stehen sehen willst! :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Mo 26. Dez 2016, 12:42

Aufstellung??? Wer fehlt noch, bzw. wer kann wieder mitwirken?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 13:48

Mal sehen was unsere Seuchenvögel heute anzubieten haben. :dontknow:

Wobei, ich habe gehört es haben nicht alle Lust und manche Spieler gehen lieber zum Weihnachtsmarkt. :maul:

Mirko Heinz kommentiert. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 13:55

Ziemlich bitter hat der Weihnachtsstint für die Roosters begonnen, nach 3:1-Führung unterlagen sie in Mannheim, kassierten damit bereits ihre zehnte Auswärtsniederlage in Folge. Zuhause läuft es dagegen besser, die letzten zwei Spiele in Iserlohn haben die Sauerländer gewonnen, holten vier Siege aus den letzten fünf Spielen. Zu Gast sind die Ice Tigers, die schon wieder bei vier Siegen in Folge stehen. Nürnberg hat das erste Spiel in Iserlohn 4:3 n.P. gewonnen, das ersten Heimspiel gar 3:0. Spielleiter sind Willi Schimm und André Schrader.
www.sportal.de
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 13:57

Friedrich, Ross und Rallo fallen aus, der Rest ist wieder da. Matze hat verlängert. :cool:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 14:07

1-0 Caporusso, schon der 21. PP-Treffer. :D
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 14:09

Die Roosters machen es besser als die DEG. Sie treffen nämlich. Milam mit Anlauf, anscheinend auf dem Weg in den Slot, stattdessen legt er kurz auf Caporrusso ab, der aus spitzem Winkel trifft. :jump: :jump: :jump:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 14:17

1-1, dumme Strafe von Wruck. :wall:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: 26.12.2016 – IEC vs. NIT - DEL 2016/2017 - 31. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Mo 26. Dez 2016, 14:24

2-1 Dizzy! :schal:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump: