Kader 2017/18/19/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
mallet
Beiträge: 0
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 12:31

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon mallet » Mi 2. Aug 2017, 12:24

Patrick161085 hat geschrieben:geht gut los :rauf:
Costello wurde mit einer Viruserkrankung ins Krankenhaus eingeliefert.
Zeckenpack aus dem Wald. Zur Zeit ist nur Meningitis aktuell.
Zuletzt geändert von mallet am Mi 2. Aug 2017, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Iecfan1990
Beiträge: 0
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 22:10

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Iecfan1990 » Mi 2. Aug 2017, 12:30

Aktuell, aber Weidner hat auch ein deutschen Pass. Wenn kein Verteidiger kommt wird man mit 8AL in die Saison gehen.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 2. Aug 2017, 18:47

Weidern hat nen deutschen Pass, so war es in der US-Presse zu lesen, als über seinen Wechsel geschrieben wurde. Bei Dahm mache ich mir da keine Sorgen, wobei das noch nicht offiziell ist. Salmonsson wird ja nun schon länger diskutiert ... mal sehen ob es klappt (man, dann werden einige wieder schimpfen).

Das mit Costello habe ich heute mit Schrecken vernommen ... absolute große Scheiße. Ich hoffe, dass es a) nicht so schlimm ist (an der Stelle gute Besserung), er b) schnell wieder fit wird und c) man ihm trotzdem Zeit gibt - ich bin nämlich davon überzeugt, dass Costello uns richtig helfen kann und wird.

Hier noch ein Artikel, in dem auch auf die Erkrankung von Costello eingegangen wird.
Sie sind auf dem Eis ... bald ist es wieder soweit ... FREUDE! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mi 2. Aug 2017, 19:32

In der WP hieß es bei Costello noch grippaler Infekt, der IKZ schreibt von Viruserkrankung....mal schauen :|
Schönes Interview von Jari in der WP " [...]Wir wollen in die Playoffs, ohne Wenn und Aber, das ist unser Ziel.[...] "
Find ich gut :D
Kein Rumgeeier mehr um Platz 10 oder sowas. Klare Linie. Sehr gut :rauf:

We few, we happy few, we band of brothers

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 2. Aug 2017, 19:37

Lean Bergmann ist jetzt auch zum Kader gestoßen.
Mal sehen wie er sich macht.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mi 2. Aug 2017, 20:01

Ich denk der ist über'n Teich :gruebel:

We few, we happy few, we band of brothers

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 2. Aug 2017, 20:06

Nicht mehr.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 3. Aug 2017, 14:15

Es fehlt noch immer ein ordentlicher Verteidiger.
Aber so wie ich vernommen habe, soll der wohl auch noch kommen.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Die7 » Do 3. Aug 2017, 16:01

Die7 hat geschrieben:Bei einem Verteidiger soll man in Skandinavien fündig geworden sein ...
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JimBob » Do 3. Aug 2017, 16:14

Costello angeblich aus dem Krankenhaus wieder raus :)

We few, we happy few, we band of brothers

Iecfan1990
Beiträge: 0
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 22:10

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Iecfan1990 » Do 3. Aug 2017, 16:38

Die7 hat geschrieben:
Die7 hat geschrieben:Bei einem Verteidiger soll man in Skandinavien fündig geworden sein ...

Was ist aus ihm geworden?

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Do 3. Aug 2017, 18:25

So wie ich vernommen habe wird man so wie man jetzt ist in die Saison gehen.
Kein weiterer Verteidiger.
Immer vorausgesetzt Fischer hält.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 3. Aug 2017, 18:38

Man wird so starten und wenn Fischer nicht kann oder eben anderweitig Bedarf besteht, dann wird man nachjustieren. Ich kann damit sehr gut leben und denke nicht, dass wir ein Problem haben.

Mal muss doch froh sein, dass wir in dieser Spielzeit zeitig das komplette Team auf dem Eis haben ... das war im letzten Jahr anders! Und nun heißt es ein Team zu formen und vor allem bei Quertreibern gleich einzuschreiten. Wobei ich irgendwie das Gefühl habe, dass wir in dieser Saison ein durchaus gutes Kollektiv erleben werden!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Do 3. Aug 2017, 23:40

Patrick161085 hat geschrieben:So wie ich vernommen habe wird man so wie man jetzt ist in die Saison gehen.
Kein weiterer Verteidiger.
Glaub ich nicht. :roll:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Fr 4. Aug 2017, 05:48

Möchte ich dich auch nicht zu zwingen.

evtuchevskifuerarme

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 4. Aug 2017, 07:19

Mir ist alles zu sehr "auf Kante genäht". Ich verstehe die finanziellen Zwänge und sehe dies in erster Linie als Problem der Liga und der mangelnden Wettbewerbsfähigkeit - ich denke schon, dass man beim IEC mächtig strampelt.

* Der Kader hat überhaupt keine Tiefe; es wird konsequent vom best case ausgegangen (alle sind gesund und bleiben das auch; keine Verletzungen).
* Keine Förderlizenzspieler; vielleicht ändert sich das ja kurzfristig noch.

Davon unabhängig:
* Was rauchen die in der DEL? In den ersten 7 Spielen 5x auswärts???? Unfassbar! Wollen die, dass sich der IEC Ende September auf Rang 14 heimelig einrichtet? So wird es fast unmöglich, das zu Saisonbeginn so wichtige Momentum auf unsere Seite zu ziehen.
* Scheiß Olympia 2018 - das macht die NHL genau richtig; warum die Liga in der entscheidenden Phase mehrere Wochen unterbrechen? Wahrscheinlich weil das IOC eine so tolle Organisation und restlos skandalfrei ist.

Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass ich den DEL-Spielplan liebe? Ich glaube nicht, oder? Deshalb nochmals:
Was wird da geraucht? Sind die ach-so-schönen Multifunktionsarenen zu bestimmten Terminen andersweitig gebucht? Ja, Mensch, dass müsst ihr euch eben ´mal eine Eishalle anschaffen!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 4. Aug 2017, 08:43

Unser Kader war höchst selten auf Tiefe zugeschnitten, zumindest zum Saisonstart. Wir haben sieben Verteidiger (Shevyrin mitgerechnet) und 13 Stürmer, das ist doch wohl für den Start genug. Wir haben nunmal immer noch keinen Goldesel irgendwo stehen, der es uns erlaubt von Anfang an ohne Ende Leute auf die Tribüne zu setzen. Nen FöLi-Spieler werden wir sicher noch erleben, weil wir den haben müssen (soviel ich weiß).

Jeder so wie er mag ... aber ich bleibe zufrieden mit der aktuellen Situation. Ich betone es nochmal: man denke an die letzte Spielzeit und das Gehampel vor der Saison!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

evtuchevskifuerarme

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 4. Aug 2017, 08:59

Wir haben nunmal immer noch keinen Goldesel irgendwo stehen, der es uns erlaubt von Anfang an ohne Ende Leute auf die Tribüne zu setzen.
Das meinte ich vor längerer Zeit mit "es ist mühsam hier" - vgl. dies bitte mit:
Ich verstehe die finanziellen Zwänge und sehe dies in erster Linie als Problem der Liga und der mangelnden Wettbewerbsfähigkeit...
Erkennst Du den Widerspruch oder hast Du einfach flüchtig gelesen? Kein Vorwurf, passiert auch mir...

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 4. Aug 2017, 10:44

Ich finde, die letzte Saison taugt einfach nicht als Maßstab für das, was ein Eishockey-Proficlub leisten muss, um in der DEL konkurrenzfähig zu sein. Ich denke, dieses kollektive Totalversagen von sportlicher Leitung und Clubführung, welches wir da in der Vorbereitung der letzten Saison und deren Verlauf erleben mussten ist selbst in der Rooster-Historie einzigartig. Das war einfach beispielloser Dilettantismus, mit dem allen voran Herr Brück, mit seinen großspurigen Ankündigungen die Iserlohn Roosters ligaweit der Lächerlichkeit preisgegeben hat. Was die mangelnde Tiefe im Kader betrifft, da kann ich mich auch nicht erinnern, dass die Roosters jemals einen entsprechend gut bestückten Kader ins Rennen geschickt hätten. Immerhin war ja es ein beträchtlicher Teil der völlig überzogenen " Trommelei " nach der vorletzten Saison, ein sehr erfolgreiches Team noch breiter aufstellen zu wollen und noch mehr Qualität in die Tiefe des Kaders zu bringen. ( Wenn ich an dieses überhebliche Gefasel und das, was dann dabei herausgekommen ist denke, dann wird mir jetzt noch kotzübel ) Das, was man sich da seitens der Roosters erlaubt hat, eignet sich beispielhaft tatsächlich nur um zu ermessen, wie man es nicht machen sollte, wenn man sich nicht selbst zum " Suppenkasperdorftrottelverein " der DEL degradieren möchte. C'est la vie, ist passiert , nicht mehr rückgängig zu machen und man muss jetzt irgendwie mit dem Ịmageverlust klar kommen. Aber das soll mal nicht nicht unser Problem sein. Wir Fans haben uns da schließlich nicht zum Affen gemacht. Und das ist mir jetzt auch Abrechnung genug, abhaken und versuchen, schnell wieder zu vergessen den verkorksten Scheißdreck. ;)

Was man für die kommende Saison so verpflichtet hat, dass finde ich qualitativ erst einmal ok.
Mir fehlt da wie schon gesagt noch ein gestandener Verteidiger. Aber der wird schon noch kommen, glaube/hoffe ich. :roll:
Das die Roosters das Instrument der Förderlizenzen nicht in vollem Umfang nutzen, dass erschließt sich mir auch irgendwie nicht.
Schließlich hat ja gerade die letzte " Katastrophensaison " gezeigt, dass man die jungen Spieler im Team ( ich übrigens auch ) leistungsmäßig unterschätz hat und deren tatsächliche stärke erst erkannt hat, als es eh zu spät war. Der Ein oder Andere " Föli-Spieler " hat sich schließlich auch in Iserlohn bereits früher schon mal bewert. Aber vielleicht gibt es da ja nachvollziehbare Gründe dafür, die ich nicht kenne. :dontknow:
Zuletzt geändert von soese1 am So 6. Aug 2017, 12:38, insgesamt 2-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Fr 4. Aug 2017, 11:37

Was macht ihr euch denn so einen Kopp wegen der Förderlizenzen?

Es darf doch eh nur noch ein Spieler mit einer FöLi ausgestattet werden.
Fleischer, Bergmann, Weidner... Da haben wir doch genug Kandidaten.