Kader 2017/18/19/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Mi 8. Apr 2020, 14:31

Warum sollte er an den Seilersee kommen? Nicht zu bezahlen...

Ich lese gerade, dass Cody Sylvester auf dem Markt ist. Auch hier fürchte ich, dass er nicht zu finanzieren ist. Er hat inzwischen gelernt zu scoren (153 Punkte in 138 DEL2-Spielen) und ist im besten Hockeyalter.
Die letzte Saison war mies, dies gilt aber für Bad Nauheim im allgemeinen. Aber auch da hat er bei -20 (aua!) immerhin noch 25 Punkte in 31 Spielen gemacht.

https://www.eliteprospects.com/player/2 ... -sylvester

Rooster1405
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Feb 2017, 08:52

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Rooster1405 » Do 9. Apr 2020, 12:59

Combs und Hamill sind auch zu haben falls sie sich jemand hier wünscht...ich jedenfalls nicht. :D

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 9. Apr 2020, 16:15

Cody Sylvester habe ich, genau wie Brodie Dupont aus dieser Zeit, aufgrund des nimmermüden Einsatz sehr geschätzt. Ob er den Roosters zur neuen Saison weiterhelfen würde, kann ich mir allerdings nicht vorstellen.... :|
Where's the Revolution?

IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon IrgendwannEinmal » Do 9. Apr 2020, 16:36

Den Cody Sylvester aus seiner Iserlohner Zeit kannst Du nicht mit dem Cody der letzten Jahre vergleichen. Es war seine erste Überseestation in jungen Jahren; er ist gereift, hat gelernt und kann scoren.

Ich fürchte nur, dass er auch der Iserlohner Gehaltsklasse entwachsen ist.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 9. Apr 2020, 18:20

Ja, wie gesagt, vorstellen kann ich es mir nicht aber dass er ordentlich Punkte in BN gemacht hat, habe ich auch beobachtet. Ich denke, viel hängt natürlich von den Mitspielern ab und mit seinem Bruder zusammen war er dort besonders erfolgreich.
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 9. Apr 2020, 19:58

Die Frage ist ja auch, ob er hier überhaupt wieder auflaufen würde ... ! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 9. Apr 2020, 20:28

JudgeDark hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 19:58
Die Frage ist ja auch, ob er hier überhaupt wieder auflaufen würde ... ! ;)
Also davon gehen wir natürlich aus ;)
Where's the Revolution?

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Die7 » Fr 10. Apr 2020, 18:28

Sylvester mit einem Spieler als Vorlagengeber wie Evan Trupp in einer Reihe ,denke das könnte schön richtig gut funktionieren.
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 11. Apr 2020, 10:35

JudgeDark hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 19:58
Die Frage ist ja auch, ob er hier überhaupt wieder auflaufen würde ... ! ;)
Weil er dort mehr verdient ? :D

In der DEL käme er, genau wie zB. ein Mr. Wruck, wohl selbst beim Underdog wahrscheinlich nicht über die 4. Reihe hinaus. Weshalb ich schon deshalb keinen Sinn in derartigen Verpflichtungen sehen würde.
Im Gegensatz zu den meisten Anderen hier glaube/hoffe ich, dass die Roosters auch in der kommenden Saison vernünftiger Weise wieder mit 4 Kontingentspielern in der Defensive ins Rennen gehen werden.
Sie müssen das Team, wenn sie die Klasse halten wollen deutlich aufwerten, vor allem eben aber auch in der Offensive !
Ich meine es ist deshalb jetzt nicht an der Zeit mit den AL-Lizenzen zu experimentieren.
Ich hoffe dass Christian Hommel da diesmal ein deutlich besser Händchen haben wird als zuvor.
Aber worüber reden wir hier ?
Ach ja, der übliche " Experten - Talk " während der Sommerpause.
:)
Zuletzt geändert von soese1 am So 12. Apr 2020, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 11. Apr 2020, 11:14

https://www.radiomk.de/artikel/chancen- ... VYWv0HUO8M Die Chancen, dass Alex Grenier in der kommenden Eishockey-Saison zu den Iserlohn Roosters zurückkehrt, steigen. :)
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 11. Apr 2020, 18:51

Das ist doch schon länger bekannt, dass er dort keinen Vertrag bekommt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 11. Apr 2020, 20:34

Rooster1405 hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 12:59
Combs und Hamill sind auch zu haben falls sie sich jemand hier wünscht...ich jedenfalls nicht. :D
Hamill kann ich mir hier nur noch in einem Szenario vorstellen:
Und zwar, wenn die gesamte nächste Saison Pandemie-bedingt ausschließlich im Penalty Shootout entschieden werden sollte, dann wäre er wirklich Gold wert. :cool:
Da dies aber nicht passieren wird, brauchen wir weder ihn noch die anderen hier genannten ehemaligen ALs hier sicher weniger.

Es sieht er weniger danach aus, dass die Roosters 4 ALs in der Verteidigung verwenden. Da scheint man mit voraussichtlich 2 Neuen auf Kontinuität zu setzen, und mittels 6 ALs die Offensive entsprechend aufzuwerten. Aber letztlich macht es ohnehin die Qualität, da hoffe ich einfach auf mehr Scoring Touch.
Am Ende werden wir "Experten" alle schlauer sein. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 12. Apr 2020, 11:38

Brick Top hat geschrieben:
Sa 11. Apr 2020, 20:34
Aber letztlich macht es ohnehin die Qualität

:rauf:
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 12. Apr 2020, 11:47

Brick Top hat geschrieben:
Sa 11. Apr 2020, 20:34
Rooster1405 hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 12:59
Combs und Hamill sind auch zu haben falls sie sich jemand hier wünscht...ich jedenfalls nicht. :D
Hamill kann ich mir hier nur noch in einem Szenario vorstellen:
Und zwar, wenn die gesamte nächste Saison Pandemie-bedingt ausschließlich im Penalty Shootout entschieden werden sollte, dann wäre er wirklich Gold wert. :cool:
Da dies aber nicht passieren wird, brauchen wir weder ihn noch die anderen hier genannten ehemaligen ALs hier sicher weniger.

Es sieht er weniger danach aus, dass die Roosters 4 ALs in der Verteidigung verwenden. Da scheint man mit voraussichtlich 2 Neuen auf Kontinuität zu setzen, und mittels 6 ALs die Offensive entsprechend aufzuwerten. Aber letztlich macht es ohnehin die Qualität, da hoffe ich einfach auf mehr Scoring Touch.
Am Ende werden wir "Experten" alle schlauer sein. :cool:

:dontknow:

Ich gehe eben nicht zwingend davon aus, dass der Vertrag mit Todd aufgelöst wird und ich halte das auch nicht für das Wahrscheinlichere.
Es wird davon abhängen, ob er seine Verletzungen auskuriert hat und ich habe wie gesagt bisher, außer den Hirngespinsten einiger User hier, nirgends etwas wahrgenommen, was darauf schließen lassen würde, dass es nicht so ist.
Des Weiteren sehe ich bisher im Kader auch keine Neuverpflichtungen, die mir Grund zu der Annahme geben würden, dass man in der Defensive, die man sicher auch etwas stärker als zuvor besetzen möchte und auch muss, plant den Anteil an Kontingentdpielern zu reduzieren.
Auch diese Annahme fußt bisher ausschließlich auf Mutmaßungen einiger User hier und eben auf keinerlei fundierten Infomationen.
Ob die dann am Ende alle schlauer sein werden, auch das bleibt erst einmal abzuwarten.
;) :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 12. Apr 2020, 17:58

Die Roosters haben Vertragskündigungen angedeutet ... da liegt eben der Name Todd nahe. Wissen tut das hier eh keiner, außer vielleicht Patrick. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » So 12. Apr 2020, 18:24

Da schwebt mir noch ein Name vor..... :roll:
Hoffentlich irre ich mich :|
Where's the Revolution?

trottel72
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 16:33

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon trottel72 » So 12. Apr 2020, 18:29

JudgeDark hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 17:58
Die Roosters haben Vertragskündigungen angedeutet ... da liegt eben der Name Todd nahe. Wissen tut das hier eh keiner, außer vielleicht Patrick. ;)
Wo wird das angekündigt. Quelle.?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » So 12. Apr 2020, 18:33

Das war kurz nach der Saison und da wurden Vertragsauflösungen als Möglichkeit genannt, in verschiedenen Artikeln ... es gibt da keine aktuelleren Artikel, so war das nicht gemeint.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 12. Apr 2020, 20:00

soese1 hat geschrieben:
So 12. Apr 2020, 11:47
Brick Top hat geschrieben:
Sa 11. Apr 2020, 20:34
Rooster1405 hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 12:59
Combs und Hamill sind auch zu haben falls sie sich jemand hier wünscht...ich jedenfalls nicht. :D
Hamill kann ich mir hier nur noch in einem Szenario vorstellen:
Und zwar, wenn die gesamte nächste Saison Pandemie-bedingt ausschließlich im Penalty Shootout entschieden werden sollte, dann wäre er wirklich Gold wert. :cool:
Da dies aber nicht passieren wird, brauchen wir weder ihn noch die anderen hier genannten ehemaligen ALs hier sicher weniger.

Es sieht er weniger danach aus, dass die Roosters 4 ALs in der Verteidigung verwenden. Da scheint man mit voraussichtlich 2 Neuen auf Kontinuität zu setzen, und mittels 6 ALs die Offensive entsprechend aufzuwerten. Aber letztlich macht es ohnehin die Qualität, da hoffe ich einfach auf mehr Scoring Touch.
Am Ende werden wir "Experten" alle schlauer sein. :cool:

:dontknow:

Ich gehe eben nicht zwingend davon aus, dass der Vertrag mit Todd aufgelöst wird und ich halte das auch nicht für das Wahrscheinlichere.
Es wird davon abhängen, ob er seine Verletzungen auskuriert hat und ich habe wie gesagt bisher, außer den Hirngespinsten einiger User hier, nirgends etwas wahrgenommen, was darauf schließen lassen würde, dass es nicht so ist.
Des Weiteren sehe ich bisher im Kader auch keine Neuverpflichtungen, die mir Grund zu der Annahme geben würden, dass man in der Defensive, die man sicher auch etwas stärker als zuvor besetzen möchte und auch muss, plant den Anteil an Kontingentdpielern zu reduzieren.
Auch diese Annahme fußt bisher ausschließlich auf Mutmaßungen einiger User hier und eben auf keinerlei fundierten Infomationen.
Ob die dann am Ende alle schlauer sein werden, auch das bleibt erst einmal abzuwarten.
;) :D

Andere Ansichten als Hirngespinst abzutun erinnert an die letzten auf CNN verfolgten PKs des aufgeplusterten Mandarinchens mit dem Opossum auf dem Kopf, da wurde jeder mit anderer Sichtweise mit "Fake News" o.ä. weg komplimentiert. Wem's hilft ... :dontknow:
Schon mal auf die Idee gekommen, dass die eigene Meinung dieser gewählten Kategorie näher stehen könnte? Ganz abgesehen von dem Hirnfurz mit dem geplanten sportlichen Niedergang? :D
Nun, die Sache mit den Verteidigerstellen kann man sich mit etwas Logik und dem Überschauen bzw. gekonnten Umgang im einstelligen Zahlenbereich ganz leicht erschließen. :cool:
Fundierte Infos hat hier offensichtlich keiner, also mal ganz entspannt bleiben und nicht jede andere Meinung gleich immer persönlich verstehen. ;)

"Und nun zu etwas ganz anderem": Wie viele Jungjahrgangsspieler sind in der kommenden Saison auf dem Spielberichtsbogen vorgegeben, 2 oder 3?
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

tamifranz
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 14:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon tamifranz » Mo 13. Apr 2020, 11:35

Es wird bestimmt bei den Sponsoren und Unterstützern der Roosters spannender wie bei den Spielerverpflichtungen. Die Rezession wird kommen, einige Firmen werden es nicht überleben, andere werden den Gürtel erheblich enger schnallen müssen.
Es wird nicht nur uns betreffen sondern den gesamten Profisport.

......und sicherlich wird es auch dann wieder Gewinner und Verlierer geben.....
Motivation:

“Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.”