Seite 187 von 198

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Sa 22. Feb 2020, 19:59
von Brick Top
Schließe mich auch soweit an.

Gemessen daran, dass Jenike - wenn auch unbestätigt - bereits verlängert wurde, MacQueens Vertragssituation kompliziert ist und der eine oder andere womöglich längerfristig verletzt ist, erscheinen mir die Verlängerungen von Clarke und Halmo derzeit am wichtigsten.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 08:21
von Die7
Wichtig ist auch die Position des Trainers .Mike Steward ist in Köln entlassen und das der richtig etwas bewegen kann hat man in Augburg gesehen .Wieso das bei den Haien mit diesem als Favorit gehandelten Kader nicht klappt liegt wohl eher an der zusammen Stellung der Mannschaft ..Aus Fankreisen war zu hören das es innerhalb des Teams richtig brodeln soll .Da wird es anscheinend wieder Wien richtigen Umbruch geben .
Mike Steward wäre für mich ein echter Wunschtrainer , mal abwarten was sich so die nächsten Wochen ergibt .

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 08:45
von JudgeDark
Es bleibt abzuwarten wie das mit O´Leary weitergeht, wobei ich glaube, dass eher von seiner Seite keine Verlängerung gewünscht wird ... ist aber nur mein persönlicher Eindruck.

Einen Stewart könnte ich mir in Iserlohn gut vorstellen, in Köln habe ich ihm keine große Chance eingeräumt. Aber für so einen kleinen Club, der viel auf Kampf setzt wäre er glaube ich sehr gut und sollte man sich mit O´Leary nicht einig werden, dann wäre das eine durchaus tragbare Alternative.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 11:09
von Schwabenrooster

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 12:14
von Body-Rooster
"Da ist man mit einer Dauerkarte natürlich auf der sicheren Seite – das gilt auch für die Playoff-Heimspiele, in denen Dauerkartenbesitzer ein Vorkaufsrecht haben." :lol:

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 12:48
von soese1
Body-Rooster hat geschrieben:
Di 25. Feb 2020, 12:14
"Da ist man mit einer Dauerkarte natürlich auf der sicheren Seite – das gilt auch für die Playoff-Heimspiele, in denen Dauerkartenbesitzer ein Vorkaufsrecht haben." :lol:
Da hat er sich doch wahrscheinlich nur versprochen.
Er wollte bestimmt sagen für die Playdown Heimspiele.
:D

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 25. Feb 2020, 13:06
von Sir Henry
O' Leary forderte doch mehr Optimismus und eine Siegermentalität, in der Geschäftsstelle setzt man es bereits um, gut so ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Mo 2. Mär 2020, 14:27
von IrgendwannEinmal
Ich bin mir nicht sicher, ob man mit O´Leary in die kommende Saison gehen sollte. Ja, er arbeitet gerne mit jungen Spielern (war bei uns vielleicht aber auch dem Umstand geschuldet, dass er gar nicht anders konnte...) und er kennt nun die Organisation.
Reicht das aber? Wenn O´Leary schlecht startet, ist er sofort gehörig unter Druck. Andererseits gibt es keine Sicherheit, dass es ein neuer Trainer besser macht.

Torhüter: Hier müssen wir schauen, dass wir eine gute Nr.2 finden. Gibt es in der DEL2 fähige, deutsche Goalies? Für Neffin (4,43 Gegentore pro Spiel, 88,8 % Fangquote) dürfte das zu früh kommen.

Die Abwehr ist zu langsam und zu wenig robust. Ich hoffe, dass der Vertrag mit Todd aufgelöst werden kann. Ein weiteres Problem ist, dass wir mit O´Connor nur einen Rechtsschützen haben (Madaisky wäre der zweite - aber ist der nach einem Jahr Pause überhaupt "spielfähig"?). Schmitz darf gerne einen Fördervertrag mit einem DEL2-Club eingehen und dort weiterreifen. Im Notfall wird er sich einfügen können.

Im Angriff gibt es (zu) viele Fragezeichen. Hoeffel, Weiß, Dmitriev, MacQueen, Petan dürfen gehen. Es wäre toll, wenn Clarke, Halmo, Lautenschlager gehalten werden könnten. Hier werden aber andere Clubs mitreden. Was ist zudem mit Friedrich? Kommt Grenier zurück?
Wie bei Schmitz sehe ich bei Samanski eine DEL2-Förderlizenz als besten Weg. Alex Blank könnte sich so erst einmal in der Oberliga beweisen.

Im Angriff sehe ich erneut einen Totalumbruch. Viel Arbeit und diesmal ein glücklicheres Händchen, Christian Hommel!

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 09:03
von Schwabenrooster
Warum sollte Neffin zu jung als Nr.2 sein ? Das er es drauf hat zeigte er gegen München.Ein Carey Price hat mit 18 schon NHL gespielt, das hat ihm sicherlich nicht geschadet. ;)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 09:51
von IrgendwannEinmal
ich habe nicht von "zu jung" gesprochen, sondern von "zu früh".

Die nächste Saison ist eine ganz besondere und ein Goalie hat im Hockey einen Riesenanteil am Erfolg. Da haben wir mit Jenike nun eine ausgezeichnete Nr.1.

Was ist aber, wenn er sich verletzt? Was passiert, wenn er ein Formtief hat? Dann wünsche ich mir, dass dort ein Goalie im Tor steht, der seine Klasse bereits kontinuierlich gezeigt hat.
Weiden ist ein schwacher Oberligist und man hat es dort als Goalie bestimmt nicht leicht. Da is Neffin aber mit 19 Einsätzen lediglich, je nach Definition, Backup oder "1b". Seine Fangquote ist schwach.
Jenike und auch Peters haben gezeigt, dass man auch in einem schwachen Team gute bzw. herausragende Fangquoten schaffen kann (man bekommt ja genügend Schüsse).

Wünschenswert wäre ein deutscher Goalie. Ich weiß aber nicht, ob er zu bekommen ist.

Neffin halte ich jedoch in der besonderen neuen Saison für ein Risiko.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 11:06
von JudgeDark
@Schwabe
Das war ein Spiel mit besonderer Motivation für Neffin und auch für das Team, das sich für ihn reingehängt hat ... das wird es aber nicht immer so tun. Es kommt der sportliche Alltag und da ist es für Neffin noch zu früh als Nr. 2 in die DEL zu gehen!

Hier ein sehr interessanter Artikel!

Personalfragen rücken in den Vordergrund
Christian Hommel hofft auf baldige Klarheit, aber zunächst dürften weitere Entscheidungen über den künftigen Kader fallen. Dem gehören nach dem aktuellen Stand neben Keeper Jenike die Verteidiger O’Connor, Raymond, Baxmann, Buschmann, Todd und Orendorz sowie die Stürmer Fleischer, Friedrich, Sutter, Weidner, Samanski und (mit Fragezeichen) Grenier an. Drei weiteren Spielern liegt ein neues Vertragsangebot vor, und weil der Manager gleichzeitig betont, dass man am Ende wohl bei zehn Neuverpflichtungen landen werde, dürften kaum noch weitere Offerten hinzu kommen. Interesse besteht nach seinen Worten aber an einer neuen Übereinkunft mit Julian Lautenschlager.

Hommel hält zudem nach einem „Kracher“ zur Komplettierung der Verteidigung Ausschau, hat ansonsten seinen Fokus aber auf deutsche Stürmer gerichtet.

(Quelle: ikz-online.de)

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 11:43
von soese1
Hat Austin Madaisky einen mehrjährigen Vertag, weiß das Jemand ?

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 11:56
von Franky
soese1 hat geschrieben:
Di 3. Mär 2020, 11:43
Hat Austin Madaisky einen mehrjährigen Vertag, weiß das Jemand ?
Jo.. "Er unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag". Dieser wurde ausgesetzt.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 12:52
von Sir Henry
Dann werden wohl Halmo und Macqueen weg sein....Schade, ich halte von beiden Spielern sehr viel und hätte mich über eine Verlängerung, zumindest mit einem von den Beiden, schon gefreut :(

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 13:04
von Franky
Bei Halmo wäre ich mich nicht sicher.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 13:20
von Brick Top
Ich gehe auch davon aus, dass wir Halmo kommende Saison am Seilersee sehen werden.

Bei MacQueen ist es vertraglich komplizierter.

Bei Madaisky habe ich gar keine Ahnung, inwieweit sein zweites Jahr realistisch ist. Ich tippe mal auf eher weniger.

Bezüglich Neffin sehe ich es genauso wie IE und JD.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 13:33
von Eishockeypapst
Ich gehe mal stark davon aus das die drei Spieler denen ein Vertragsangebot vorliegt, Clarke, Halmo und Lautenschlager sind.
Alles andere würde mich sehr wundern.
Bei Mac Queen wird wohl erst einmal Schwenningen am Zug sein...

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 15:41
von JudgeDark
Vom Gefühl werden wir Halmo nicht halten können, den sehe ich bei Nürnberg oder Ingolstadt.
Das Lautenschlager bei den angebotenen Verträgen dabei sein wird liest sich aus dem Artikel heraus, ansonsten wären es vier Angebote. Clarke würde mich freuen, auch wenn er erst zuletzt in die Spur gefunden hat, der Saisonstart war auch nichts. Halmo wäre nice, ich finde aber auch, dass er aktuell nur halbherzig auftritt. Bei Lautenschlager bin ich skeptisch, sehe ihn nicht so gut wie manch anderer hier ... ich schrieb es bereits an anderer Stelle, erinnert mich an Kahle, das ewige Talent, nur ohne Verletzung; er müsste sicher körperlich noch einiges zulegen und dann ist die Frage was aus der Beweglichkeit wird.

Rumble wird denke ich kein Angebot bekommen, so meine Vermutung, zumal man ja einen "Kracher" suchen will; mal sehen wie dieser in den Augen von Hommel aussehen wird.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 15:49
von Franky
Lautenschlager ist spielerisch viel besser als Kahle. Einzig die Statur haben sie gemeinsam. Da bin ich bei JD, da müsste er noch ein bissl zulegen.

Re: Kader 2017/18/19/........

Verfasst: Di 3. Mär 2020, 17:57
von JudgeDark
Hm ... Kahle war auch kein Schlechter, ihn hat aber die Schulterverletzung und die fehlende Eiszeit arg zurückgeworfen. Lautenschlager ist aber auch ab und an sehr verspielt und verdaddelt den Puck, insbesondere zuletzt ist das auffällig gewesen. Wobei ich manchmal auch das Gefühl habe, dass Halmo und er nicht wirklich miteinander können oder wollen.

Möser kommt auf jeden Fall nicht nach Iserlohn, der Wechsel nach Wolfsburg ist nun offiziell!