Kader 2020/21/22/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
BlauUndWeißFürImmer
Beiträge: 0
Registriert: Sa 25. Jan 2020, 20:42

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von BlauUndWeißFürImmer »

JudgeDark hat geschrieben: Mo 23. Aug 2021, 17:57 Na da hat Straubing wohl Pech gehabt: JC Lipon sagt Tigers wieder ab - Angreifer wechselt in die KHL.
Das ist nur Alibi, er kommt zu uns :greis:
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Das ist nur gerecht:
Wenn wir ihn nicht haben können, soll ihn auch niemand anderes in der Liga als Zugang begrüßen können. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von JudgeDark »

So ... Personalplanung mit der Verpflichtung von Schilkey vorerst abgeschlossen, leider wird Reinhart nicht zurück an den Seilersee kommen! :(

Mit der Verpflichtung Schilkeys sind die Personalplanungen vor dem Saisonstart zunächst abgeschlossen. Das bedeutet auch, dass Griffin Reinhart nicht mehr nach Iserlohn zurückkehren wird. „Wir sind jetzt erst einmal durch und haben unseren Kern zusammen. Wir standen mit Griffin den ganzen Sommer über in Kontakt, aber er hat sich für einen anderen Karriereweg entschieden, bei dem Eishockey nicht mehr eine komplett übergeordnete Rolle spielt, sondern möchte sich auch seiner akademischen Weiterentwicklung widmen. Dafür wünschen wir ihm alles Gute und danken ihm für seinen Einsatz und die Rolle, die er in der vergangenen Saison gespielt hat“, so Hommel.
(Quelle: iserlohn-roosters.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)
Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von Sir Henry »

Ja, schade mit Reinhart. Das für ihn aber (vorerst) kein Ersatz verpflichtet wurde, zeigt auch, dass man wohl Buschmann das Vertrauen schenkt. Hoffentlich nutzt er die Chance...
Where's the Revolution?
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

An dieser Stelle ein Lob an Hommel zur Personalie Ewanyk.

Ich war im Sommer sehr skeptisch, ob Ewanyk eine Verbesserung im Vergleich zu Weidner sein würde. Nach einem Viertel der Saison kann man sagen: Ja.

Ewanyk ist ein Rollenspieler, wie ihn sich jedes Team wünscht. Stark am Bullypunkt, klaglos in der 4.Reihe, schrubbt stets wertvolle Zeit in Unterzahl. Dazu, im Unterschied zu Weidner, immer wieder Eintreten fürs Team. Wie er DeSousa eingeschenkt und sich fürs Team geradegemacht hat, war herausragend.

Dazu gönne ich ihm in der vielleicht wichtigsten Phase des Spiels sein Tor: erst ein wichtiger und guter Schläger, dann handlungsschnell über die Bande gespielt und die Entscheidung.
Eishockeypapst
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:36

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von Eishockeypapst »

IrgendwannEinmal hat geschrieben: Fr 22. Okt 2021, 08:57 An dieser Stelle ein Lob an Hommel zur Personalie Ewanyk.

Ich war im Sommer sehr skeptisch, ob Ewanyk eine Verbesserung im Vergleich zu Weidner sein würde. Nach einem Viertel der Saison kann man sagen: Ja.

Ewanyk ist ein Rollenspieler, wie ihn sich jedes Team wünscht. Stark am Bullypunkt, klaglos in der 4.Reihe, schrubbt stets wertvolle Zeit in Unterzahl. Dazu, im Unterschied zu Weidner, immer wieder Eintreten fürs Team. Wie er DeSousa eingeschenkt und sich fürs Team geradegemacht hat, war herausragend.

Dazu gönne ich ihm in der vielleicht wichtigsten Phase des Spiels sein Tor: erst ein wichtiger und guter Schläger, dann handlungsschnell über die Bande gespielt und die Entscheidung.
Absolute Zustimmung. :rauf:
Sehe ich genauso. Ich war immer ein Fan von Weidner, aber Ewanyk ist gegenüber Weidner nochmal ein upgrade.
Eishockey ist meine Religion und die Eishalle am Seilersee meine Kirche
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von Brick Top »

Dem möchte ich mich anschließen. Ich war ebenfalls skeptisch, aber zumindest als Zwischenzeugnis nach einem Viertel aller Spiele ist das Upgrade unter den genannten Aspekten voll aufgegangen.

Bin gespannt, wann man wie den Kader ergänzt, zumal es bislang wenige Ausfälle gab und noch Aubin hinzu kommt.
Sofern sich das nicht vorher großartig ändert, könnte ich mir vorstellen, dass irgendwann zwischen Deutschland-Cup-Pause und englischen Feiertags-Wochen im Dezember ein AL-Links-Verteidiger geholt wird, der in erster Linie nach hinten solide ist sowie einen Aufbaupass spielen und einen Schuss von der blauen Linie setzen kann (Idealer Weise ein Spieler-Typ a la Griffin Reinhart.).
Darüber hinaus wäre es denkbar, dass einem (DNL-)Stürmer o.ä. eine Chance auf der U23-Position gegeben wird, um auch da breiter aufgestellt zu sein.

Ist aber mein persönlicher Spekulatius, vielleicht kommt es auch genau umgekehrt oder gar nicht oder was auch immer. :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!
IrgendwannEinmal
Beiträge: 0
Registriert: Di 3. Dez 2019, 09:39

Re: Kader 2020/21/22/........

Ungelesener Beitrag von IrgendwannEinmal »

Sofern sich das nicht vorher großartig ändert, könnte ich mir vorstellen, dass irgendwann zwischen Deutschland-Cup-Pause und englischen Feiertags-Wochen im Dezember ein AL-Links-Verteidiger geholt wird, der in erster Linie nach hinten solide ist sowie einen Aufbaupass spielen und einen Schuss von der blauen Linie setzen kann (Idealer Weise ein Spieler-Typ a la Griffin Reinhart.).
Darüber hinaus wäre es denkbar, dass einem (DNL-)Stürmer o.ä. eine Chance auf der U23-Position gegeben wird, um auch da breiter aufgestellt zu sein.
Beides macht ganz viel Sinn.
Sollten vier U23-Spieler fit sein, könnte einer auch zum Kooperationspartner in die DEL2 gehen, was ihm in seiner Entwicklung sicherlich helfen würde.
Antworten