Kader 2017/18/19/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 22. Feb 2017, 00:20

JudgeDark hat geschrieben:@Brick Top
Ich hab da halt ne andere Meinung, hab die auch hier irgendwo hingekritzelt ... ! Wie auch immer ... wir schauen mal ob er bleibt oder geht!
Bezüglich einer jetzigen Verlängerung, sofern es nun passt, sind wir wie erwähnt durchaus gleicher Meinung!

Aber:
Bis vor nicht mal einem Monat war Caporusso weit von seiner Top-Form entfernt.
Hätte man ihn im Dezember verlängert und seine Spielstärke wäre über die Saison bis in die nächste hinein gleich geblieben, wäre direkt nach der Bebartung der weiblichen Fans die Sportliche Leitung zum neuen "Jehova" ausgerufen worden.
Das - die humoristische Überspitzung einmal ausgenommen - kannst Du doch nicht ernsthaft mit "Ich hab' da halt 'ne andere Meinung" "wegnebulisieren"! :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 22. Feb 2017, 07:56

Doch kann ich, weil ich auch da ne andere Meinung habe, die ich hier dargestellt habe!

Blickt man auf die Leistungen von ihm und sieht, wie er jetzt auftritt, dann kann man durchaus zu dem Schluss kommen, dass sein Leistungsloch an der Verletzung gelegen haben kann! Und daher hätte man durchaus auch ein Risiko eingehen können, denn auch wenn es nach hinten losgehen kann, so kann es auch gut ausgehen, die Chance steht da 50:50! Würde er in der nächsten Spielzeit wieder zum Topscorer, dann hast du alles richtig gemacht; wird er es nicht und bricht ein, dann bist eben der Depp! Würde ich unter "unternehmerisches Risiko" verbuchen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 22. Feb 2017, 08:17

Sorry, 50:50 ist ein bisschen wenig für eine AL!
Nach den Erfahrungen mit den Ardelans, Insanas, etc. dieser Welt (In Bezug auf frühzeitige Vertragsverlängerungen!) wäre solch "unternehmerisches Risiko" grob fahrlässig!
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Kirst » Mi 22. Feb 2017, 08:24

Bis vor nicht mal einem Monat war Caporusso weit von seiner Top-Form entfernt.
By the way: Unsere Spieler sind teils (!) die gleichen, wie letzte Saison. Diejenigen, die geblieben sind, waren nicht die schlechtesten aber auch nicht die Überflieger (gemessen an dem, was zu erwarten wäre).
In den letzten ein bis zwei Jahren haben sie aber richtig gut gespielt. Diese Saison spielten sie lange unterirdisch. Erst zum Schluss besser bis überragend.

Das ganze korreliert nun nachweislich (?) mit der Leistung der Mannschaft. Kein Spieler war gut, als die Mannschaft schlecht war. Erst als die Mannschaft gut wurde, waren auch damit einhergehend die Spielerleistungen besser.

Auch ein Caporusso ist erst besser geworden, als es mit der Mannschaftsleistung aufwärs ging.

Was ich damit sagen will: Caporusso ist sicher zu halten. Aber nicht, weil er jetzt wieder so toll spielt, sondern weil er Teil der Mannschaft ist und es versteht was es heißt, Roosterhockey zu spielen. Das muss das Kriterium sein. Anders geht es nicht.
Die sollten vielmehr darauf achten, dass die Mannschaft früh zusammen kommt und ein Team wird. Dann kannst du auch darauf verzichten, dass man keine Top-Stürmer hat, denn jeder spielt seine Rolle und wird besser. Völlig egal, welcher Name da bleibt oder kommt. Er muss das System spielen.


Das bedeutet, ein funktionierendes Team zusammen zu lassen. Den Fehler hatten wir ja diese Saison gemacht (Conolly, DuPont, Sylvester, etc.). Aber wie soll das gehen. Das Team funktioniert jetzt. Eine Zwickmühle. Man sollte die Spieler behalten, die 3/4 der Saison schlecht waren.
Mende, Pasanen und die Klofrau können jetzt machen was sie wollen. Alle raus vs. alle behalten. Es wird immer Kritik geben, wenn es nächste Saison nicht toll läuft.

Wir spielen taktisch anders als zu Beginn der Saison. Erst hatten wir uns hinten eingeigelt. Jetzt gehen wir vorne drauf und erst später igeln wir uns ein (jedoch nicht so stark) und warten auf Konter. Was wir auch völlig unberücksichtigt lassen bzw. in Vergessenheit geraten ist. Zu Anfang der Saison war die Mannschaft völlig unaustrainiert (Verletzung, Vorbereitung, etc.). Jetzt ist sie austrainiert und koffert 60 Minuten durch. Völlig egal, welcher Name da bleibt oder kommt. Er muss topfit sein.

Aber eigentlich ist das alles nichts neues. WIr haben es nun aber mal nicht nur von der positiven Seite, sondern auch mal von der negativen Seite gesehen, was passiert, wenn das alles nicht zutrifft.

Dass man dies alles erfüllt, ist m.E. eher mit einem guten jungen Spieler aus Nordamerika aus einer Minor-League bzw. der DEL2 zu schaffen als mit NHL-Haudegen oder irgendwelchen älteren ehemaligen Top-Spielern oder welchen mit viel Erfahrung. Das hindert eher.

### Jung; unerfahren; Grass fressen; das Ziel vor Augen einen Top-Vertrag in Europa zu bekommen mit dem Wissen, dass sie das schaffen, wenn sie hier im System Top-Leistungen bringen; und am besten noch Flugangst, denn dann weiß man die Busfahrten zu schätzen ;-)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 22. Feb 2017, 12:07

Kann deinen Ausführungen durchaus folgen, Kirst. Aber man sollte nicht vergessen einen oder zwei alte Haudegen in den eigenen Reihen zu haben, die das Konstrukt zusammen halten und steuern können. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Mi 22. Feb 2017, 12:40

Apropos Haudegen: Ich würde mich sehr über eine Verlängerung mit Troy Milam freuen.
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Siggi Suttner
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Siggi Suttner » Mi 22. Feb 2017, 13:31

Bamboocha hat geschrieben:Apropos Haudegen: Ich würde mich sehr über eine Verlängerung mit Troy Milam freuen.
100%ig mit!

Hockeyfan5555
Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 19:25

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Hockeyfan5555 » Mi 22. Feb 2017, 14:15

zum Kader 2017/2018

Meine Meinung - mein Eindruck!

Da kein vernünftiger Eishockeyspieler aus Kanada oder der USA mehr nach Iserlohn kommen will,(nach dieser Saison und den Vorfällen) wird man für den sooooo erfolgreichen Trainer ja zumindest Spieler aus seiner Heimat holen.
Und wenn man dann auch noch Glück hat, braucht er nur 8 Wochen um nach dem Saisonstart eine fitte Mannschaft zu haben.
Dann kann man den 12 Platz wieder richtig feiern und den Trainer tanzen lassen.
Super Leistung Vereinsführung - gratuliere!!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mi 22. Feb 2017, 14:24

Ich kann dir beim besten Willen nicht folgen, Hockeyfan4x5!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mi 22. Feb 2017, 14:58

Sachma, Hockeyfan 5555...
...was ich Dich schon immer mal fragen wollte, von welcher Mannschaft bist Du eigentlich Fan?
Die Iserlohn Roosters schließe ich mal aus, denn in diesem Club sind ja, laut Deinen Posts, alle bescheuert, von Vereinsführung über Trainer/Team bis hin zu den Fans!
Where's the Revolution?

Klemens
Beiträge: 0
Registriert: So 1. Jun 2008, 15:16

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Klemens » Mi 22. Feb 2017, 16:18

Der 4fache 5er klingt wie joekoeln aus dem inoff. Forum.

Siggi Suttner
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Siggi Suttner » Mi 22. Feb 2017, 17:34

Welches inoff. Forum denn? :gruebel: :D

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Kirst » Mi 22. Feb 2017, 18:10

JudgeDark hat geschrieben:Kann deinen Ausführungen durchaus folgen, Kirst. Aber man sollte nicht vergessen einen oder zwei alte Haudegen in den eigenen Reihen zu haben, die das Konstrukt zusammen halten und steuern können. ;)
Ja. Das natürlich. Wir haben ja noch Jaspers, Blank und Bassen. Down auch noch. Dürfte reichen mit dem Alter, wenn sie blieben. Jeder in eine Reihe.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 22. Feb 2017, 19:03

Bamboocha hat geschrieben:Apropos Haudegen: Ich würde mich sehr über eine Verlängerung mit Troy Milam freuen.

Nöö, ich hätte lieber Raymond zurück. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 22. Feb 2017, 19:07

...der dann in kommenden Jahr wieder abhaut, weil er woanders 5 euro mehr abklopfen kann?
Ne danke.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 22. Feb 2017, 19:10

Patrick161085 hat geschrieben:...der dann in kommenden Jahr wieder abhaut, weil er woanders 5 euro mehr abklopfen kann?
Ne danke.

Dann lieber Milam ?!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Patrick161085
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 00:13

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Patrick161085 » Mi 22. Feb 2017, 19:44

Nein.

Aber wenn ich wählen müsste. Dann Milam.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mi 22. Feb 2017, 19:53

Patrick161085 hat geschrieben:Nein.

Aber wenn ich wählen müsste. Dann Milam.

Ach nöö, dann doch lieber einen der es kann, selbst wenn er wieder nur eine Saison bleibt. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

blackpanther1987
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Okt 2008, 22:49

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon blackpanther1987 » Mi 22. Feb 2017, 22:02

Sir Henry hat geschrieben:Sachma, Hockeyfan 5555...
...was ich Dich schon immer mal fragen wollte, von welcher Mannschaft bist Du eigentlich Fan?
Die Iserlohn Roosters schließe ich mal aus, denn in diesem Club sind ja, laut Deinen Posts, alle bescheuert, von Vereinsführung über Trainer/Team bis hin zu den Fans!
Die Zahlen stehen bei ihm wahrscheinlich für die Schulnoten :lol:

Aber mal im ernst: Ich weiß auch nicht was der geraucht hat auf jeden Fall dürfte das nix legales gewesen sein ......

Siggi Suttner
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 20:37

Re: Kader 2017/18

Ungelesener Beitragvon Siggi Suttner » Mi 22. Feb 2017, 22:37

soese1 hat geschrieben:
Patrick161085 hat geschrieben:Nein.

Aber wenn ich wählen müsste. Dann Milam.
Ach nöö, dann doch lieber einen der es kann, selbst wenn er wieder nur eine Saison bleibt. ;)
Dann habe ich einen anderen Milam gesehen.... ich würde ihn auf jeden Fall halten!