Kader 2017/18/19/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Do 7. Mär 2019, 21:31

Ja ... Caporusso hätte ich gerne weiter hier am See gesehen ... aber so ist es nun leider. Ich sag mal so ... sollte man Florek halten, dann hätte man auch Louie halten können, ist zumindest meine Meinung.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Fr 8. Mär 2019, 01:51

"Rückwirkend betrachtet war in dieser Saison bei einigen der Charakter nicht immer gegeben. Es gab einfach keine Konsequenzen. Wir haben diese Jungs über Wochen und Monate mit durchgezogen. Da muss in Zukunft ein ganz klarer Schnitt gemacht werden. Jeder soll seine Chance bekommen, aber wenn es irgendwann nicht mehr geht, müssen wir einen Cut machen. Es geht nichts über diese Organisation. Auch beim Spielerprofil steht bei mir an oberster Stelle der Charakter. Ich möchte, dass der Spieler Verantwortung übernehmen kann und auf dem hohen DEL-Niveau unter Druck Entscheidungen treffen kann und ein guter Teamkamerad ist. Wenn wir im Endeffekt von Leadership sprechen, dann sollte der Spieler dem anderen den Erfolg mehr gönnen können, als sich selbst. Natürlich werden wir auch in Zukunft immer wieder Individualisten in der Mannschaft haben. Aber ich versuche mit größerem Scouting noch viel mehr Informationen zu bekommen, sodass wir unser Risiko zumindest eindämmen können.“

Von welchen Spielern war hier wohl die Rede?

MeikelWuulw13
Beiträge: 0
Registriert: Sa 11. Aug 2007, 23:41

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon MeikelWuulw13 » Fr 8. Mär 2019, 06:03

Warum ist es so still hier? Ist bei Euch keine Aufbruchstimmung aufgekommen?
Ich muss tagsüber arbeiten, und habe keine Zeit, in Foren rumzuhängen. Abends ist erst mal die Familie dran. Jetzt erst habe ich ein Stündchen Zeit zum Lesen, was wichtig ist, um sich eine Meinung zu bilden. Aber du hast sicher nur die Roosters als einzige Lebensaufgabe. Es lebe die Scheißhausparole !
KOSCHITZE

Go Habs
Beiträge: 0
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 20:27
Wohnort: Ironwood

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Go Habs » Fr 8. Mär 2019, 07:35

Ich hoffe diese herzliche aggressions- und vorurteilsfreie Stimmung im Forum hält über die Sommerpause. Dann brauchen wir uns über gute Stimmung in der Halle keine Sorgen mehr zu machen.

Respekt Herr Hommel. Klare Worte. Ich bin gespannt wie die neue Mannschaft aussehen wird und ob es ihm gelingt, Spieler mit dem richtigen Charakter zu finden. Ich drücke die Daumen. :rauf: Auch die Offenheit und der Mut unbequeme Dinge öffentlich anzusprechen hat Hommel. Das Macht Mut.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 8. Mär 2019, 09:01

Ich denke, die beste und zugleich günstigste Lösung ist mit Hommel gefunden worden. :|
Die günstigste ganz sicher.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon dafri » Fr 8. Mär 2019, 09:08

Bevor Ch.Hommel und der neue günstige Trainer zerlegt werden,erst mal abwarten wie die Mannschaft zusammengestellt wird.
Das Konzept ,welches Hommel präsentiert hat gefällt mir,und sollte jeden Roosters Fan ebenfalls zusagen.

Hommel gibt doch deutlich Fehler zu und diese abstellen zu wollen. Warum nicht mal positiv der neuen Crew zuwinken,ob Elite Manager und World Class Trainer die Roosters ins gewünschte HF bringen würden ist absolut kein Garant.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 8. Mär 2019, 09:10

Alle anderen Spieler bleiben im Fokus der Iserlohn Roosters. Mit ihnen werden aktuell Gespräche geführt.
Das macht mir ein bisschen Angst. :schock: Ich hatte gehofft das noch andere Namen bei den Abgängen auftaucht wären. Von den fünf genannten würd ich gern vier austauschen.
Das und auch die unglaubwürdige Aussage, dass Caporusso auf eigenen Wunsch gehen wird, passt jedenfalls zu meiner Befürchtung, dass wir uns für die satte Preiserhöhng in der kommenden Saison wohl auf ein " Billgst-Team " gefasst machen können.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 8. Mär 2019, 09:17

Ja ... Caporusso hätte ich gerne weiter hier am See gesehen ... aber so ist es nun leider. Ich sag mal so ... sollte man Florek halten, dann hätte man auch Louie halten können, ist zumindest meine Meinung.
Und auch hier bin ich zu 100% der gleichen Meinung.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Roland
Beiträge: 0
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 10:19

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Roland » Fr 8. Mär 2019, 20:31

Ja ... Caporusso hätte ich gerne weiter hier am See gesehen ... aber so ist es nun leider. Ich sag mal so ... sollte man Florek halten, dann hätte man auch Louie halten können, ist zumindest meine Meinung.
Und auch hier bin ich zu 100% der gleichen Meinung.
Natürlich man hätte Caporusso halten müssen, wenn er wirklich nicht selbst weg wollte, ist wirklich nicht nachzuvollziehen. Lui ist einer der sich extrem steigern kann wenn es gut läuft und wir ein gutes Team haben.
Das er tolle Tore schießen kann hat er schon oft bewiesen. Naja dann müssen alle neuen Spieler die man holt besser sein als Caporusso. Das können wir vergessen.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 9. Mär 2019, 09:22

Bevor Ch.Hommel und der neue günstige Trainer zerlegt werden,erst mal abwarten wie die Mannschaft zusammengestellt wird.
Das Konzept ,welches Hommel präsentiert hat gefällt mir,und sollte jeden Roosters Fan ebenfalls zusagen.

Hommel gibt doch deutlich Fehler zu und diese abstellen zu wollen. Warum nicht mal positiv der neuen Crew zuwinken,ob Elite Manager und World Class Trainer die Roosters ins gewünschte HF bringen würden ist absolut kein Garant.

Ich habe hier ehrlich gesagt noch nichts gelesen, was sich gegen Christian Hommel oder den neuen Trainer, den es ja offiziell noch gar nicht gibt, richtet. Und das Konzept wird mir dann gefallen, wenn es denn tatsächlich so positiv umgesetzt wird und wenn nicht, dann nicht. Bisher sagt es für mich halt nur aus, dass es auf ein " Schnäppchenteam " hinaus laufen wird. Damit kannste Glück haben, aber eben auch schwer auf die Nase fallen.
Dass letzteres bei den Roosters halt eben wesentlich wahrscheinlicher ist, daran haben sie nun mal die letzten Jahre mit Hochdruck gearbeitet.
Und ob Christian Hommel, Berni Schutzeigel und Sebastian Jones aus dem Scherbenhaufen der ihnen hinterlassen wurde etwas gescheites hinbekommen, dass wird man sehen. Ich habe da erst einmal keine Vorbehalte. Wenn ja, dann werden sie die gefeierten 'Helden sein und wenn nicht, dann werden sie als Bauernopfer in Erinnerung bleiben. Nichts desto Trotz kann ich es aber doch für falsch halten und der Meinung sein, dass da gerade eine riesen Chance endlich mal etwas wirklich grundlegend und zum Positiven zu verändern ganz bewusst und mit voller Absicht nicht genutzt wird. Man will bei den Roosters nicht wirklich was verändern und weil dies nicht erst seit gestern so ist, kann man es wahrscheinlich mittlerweile nicht mal mehr, selbst wenn man es wollte. Jahrelanges Missmanagement, vor allem im sportlichen Bereich, hat den Club ganz offensichtlich deutlich geschwächt und deshalb sollen es jetzt eben die richten, die " nix " kosten. Wir werden sehen was daraus wird, aber sonderlich optimistisch bin ich nun mal nicht, ganz im Gegenteil. Bei mir überwiegt die Skepsis und mittlerweile eben auch Misstrauen. Ich traue meinem Club, der nicht wirklich bereit oder willens ist sich neu aufzustellen eben nicht mehr viel zu, ganz im Gegenteil.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 9. Mär 2019, 10:36

Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 9. Mär 2019, 11:27

Ich bin über den ein oder anderen Kommentar etwas irritiert.

Billig-Truppe
Woher kommt der Verdacht? Die letzten 4 Monate war hier der Tenor, dass möglichst der komplette Kader ausgetauscht werden muss. Jetzt sieht es so aus, als würde es passieren und viele sind unzufrieden. Dass Neuzugänge erst bekannt gegeben werden, wenn diese in Ihren Teams Feierabend haben, ist doch normal. Mit Matsumoto wird gesprochen. Und wenn an dem ein oder anderen Gerücht was dran ist (Wesslau, Pininzotto), dann sehe ich noch keine Billig-Truppe. Hommel hat eine Ansage gemacht, die für mich zählt: “Das Logo auf der Brust zählt mehr, als der Namen auf dem Rücken”. Gebt ihm doch den Sommer Zeit und Vertrauen. Ich bin optimistisch.

Louie
Egal ob er selbst gehen will oder ob man ihn gehen lassen will (ersteres kann ich mir gut vorstellen). Warum hat Louie hier diese Loyalität? Er war auch einer der Führungsspieler, die bis auf ganz wenige Momente komplett abgetaucht sind. Harmlos, teilweise lethargisch, sich hinter anderen Spielern versteckend. Das war keine Bewerbung für eine neue Saison.

Florek
Warum so kritisch?. Für mich einer der wenigen, die immer alles gegeben haben. Bei ihm stimmt der Wille und die Aufopferungsbereitschaft zu 100%. Und Florek war wahrscheinlich einer der Spiele, der die meisten unterschiedlichen Reihenzusammenstellungen mitmachen musste (inkl. Verteidigung).

Das wird schon werden.

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 9. Mär 2019, 11:32

@Gretelspapa: Bitte mal deinen Account prüfen. Ich habe das Gefühl, er wurde gehackt. Wir sind in der letzten Zeit zu oft gleicher Meinung, das kommt mir irgendwie spanisch vor, wie auch bei deinem letzten Beitrag überstehend.

;-)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Sa 9. Mär 2019, 11:53

:rauf:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Gretelspapa
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:15

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 9. Mär 2019, 11:56

@Gretelspapa: Bitte mal deinen Account prüfen. Ich habe das Gefühl, er wurde gehackt. Wir sind in der letzten Zeit zu oft gleicher Meinung, das kommt mir irgendwie spanisch vor, wie auch bei deinem letzten Beitrag überstehend.

;-)
Vielleicht wird einer von uns beiden altersweise :rauf:

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Sa 9. Mär 2019, 11:58

Was Hommel von sich gegeben hat finde ich sehr positv
und man sollte ihn dann auch daran messen dürfen.
Es scheint das man aus der letzten Saison gelernt hat.
Bin mal gespannt auf den neuen Kader.Diese Saison
ist sehr wichtig da sie,wie ich glaube richtungsweisend
für die nächsten Jahre ist.Somit vielleicht auch wieder
attraktiver für uns und gute Spieler wird.
Warten wir es ab und freuen uns auf die Zukunft.

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon Warlock » Sa 9. Mär 2019, 12:09

Ich könnte mir vorstellen das die Umsetzung des neuen Konzepts durchaus anspruchsvoll ist. Es ist nicht wahrscheinlich das man alle Spieler die man zur nächsten Saison verpflichten möchte auch bekommt. Hommel scheint klare Vorstellungen zu haben wie er das Team zusammenstellen möchte. Jeder Spieler soll eine klare Rolle im Team zugewiesen werden.
Ich könnte mir vorstellen das er bereit ist für die wichtigen Positionen mehr Geld in die Hand zu nehmen und dafür bei den Ergänzungsspielern unter Umständen zu der kostengünstigeren Variante zu greifen. Da kann es dann durchaus Sinn machen einen Teil der Spieler von diesem Jahr in der Hinterhand zu haben. Evtl ist man der Meinung der ein oder andere könnte in einer anderen Rolle eine bessere Saison spielen als die letzte. Man kennt die Stärken und Schwächen dieser Spieler würde also das Wundertüten Risiko minimieren.
In jedem Fall wird es meiner Meinung nach 2-3 Jahre dauern bis das neue Konzept voll greifen kann. Man sollte sich gegebenenfalls darauf einstellen das auch die nächste Saison keine einfache wird. Das würde durchaus im Bereich des normalen liegen. Ich nenne mal Max Eberl als Vorbild. Er hatte auch keine Erfahrung und hat Gladbach innerhalb von drei Jahren aus einem permanenten Abstiegskandidaten zu einem Verein gemacht der regelmäßig um die internationalen Plätze mitspielt. Immer mit der Möglichkeit das auch mal eine schwierige Saison vorkommen kann. Mit einem klaren Konzept härter Arbeit und einer Fanszene die komplett hinter dem Verein steht. Dies sollte auch der Weg der Roosters sein dann bin ich für die Zukunft guter Dinge.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 9. Mär 2019, 13:36

Gebt ihm doch den Sommer Zeit und Vertrauen. Ich bin optimistisch.
Das wird schon werden.
Natürlich !
Nochmal, ich habe hier noch von Niemandem etwas negatives zu Hommi und Co gelesen.
Der eine sieht das was momentan bei den Roosters passiert optimistisch und der Andere eben skeptisch.
Ich gehöre da eher zu letzteren, mache dies aber erst einmal nicht an den jetzt agierenden Personen fest und dass habe ich so glaube ich auch klar und deutlich formuliert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 9. Mär 2019, 17:50

Auch Caporuso hat sich reingehängt, hatte dabei aber die Scheiße am Schläger, zumindest am Ende. Zudem wollte er hier bleiben, das kann ich aus erster Hand bestätigen. Florek immer ehrlicher Arbeiter, für mich aber als Ausländer nicht der Faktor den man erwarten kann, gerade beim Scoring. Da fand ich Louie besser, und daher sage ich, dass man Caporusso behalten kann wenn man Florek behält, gerade weil Louie mit Herz am Verein gehangen hat.

Es ist aber wie es ist, und auch ich schrieb, dass ich Hommel das richtige Händchen wünsche und man ihm die nötige Zeit zugestehen muss.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19/........

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 11. Mär 2019, 15:57

Ich könnte mir vorstellen das die Umsetzung des neuen Konzepts durchaus anspruchsvoll ist.

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass ich was verpasst/übersehen habe. Was ist das neue Konzept, wie sieht es aus, wo kann ich es mir ansehen, worüber reden wir hier ?
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !