Kader 2019/20/21/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 23. Nov 2018, 13:40

Und auf der Bank ein Backup - der 5 Wochen nicht richtig trainieren durfte - Hr. Mende Sie sind unglaublich - so etwas geht nur in Iserlohn
Soll er (der Trainer - nicht der Manager) Hovinen auf die Bank setzen und ein andere Spieler mit AL auf die Tribüne schicken? Dein Mende-Hating nimmt grade echt lächerliche Züge an.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Hockeyfan5555
Beiträge: 0
Registriert: Do 12. Jan 2017, 19:25

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Hockeyfan5555 » Fr 23. Nov 2018, 13:46

Ja Franky - das ist wirklich lächerlich - die Schmierenkomödie geht weiter - den Trainer entlassen und den Verantwortlichen weiter beschäftigen -- so ist Iserlohn! Leider - die Fans sind Spitze - die Führung leider nicht!!

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 23. Nov 2018, 13:58

Nicht alle Fans...

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Bei aller (Un-)Liebe, aber fair sollte man schon sein. Mende hat nichts mit der Aufstellung zu tun und es wäre völliger Unsinn, eine Ausländerlizenz auf der Bank als Backup sitzen zu haben, und ein Feldspieler müsste dafür weichen.
Dass es Unsinn war, überhaupt einen 3. Torhüter zu holen, der noch zudem eine Ausländerlizenz verbraucht, da sind sich viele einig. Und dazu zähle ich mich auch.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

evtuchevskifuerarme

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 23. Nov 2018, 14:06

Dass es Unsinn war, überhaupt einen 3. Torhüter zu holen, der noch zudem eine Ausländerlizenz verbraucht, da sind sich viele einig.
Absolut. Hier setzt auch meine Kritik an Mende an - als Daum mit der Bitte zu Mende kam, einen dritten Torhüter mit AL zu holen, hätte Mende dies ablehnen müssen.
Das sind mir aber zu viele Konjunktive - ich bei Brück: Alle sollen sich ausschließlich auf ihre Arbeit konzentrieren. Dazu gehört auch Matze Lange.

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Fr 23. Nov 2018, 14:10

evtuchevskifuerarme hat geschrieben: Hier setzt auch meine Kritik an Mende an - als Daum mit der Bitte zu Mende kam,
Meine schon 10 Monate eher, als man den Vertrag nach nur 2 Monaten "Amtszeit" um 2.5 Jahre verlängerte. Das war schon für mich unverständlich, da ich dachte, aus der Erfahrung gelernt zu haben.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

evtuchevskifuerarme

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » Fr 23. Nov 2018, 14:14

Stimme zu!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Fr 23. Nov 2018, 15:53

Franky hat geschrieben: Das war schon für mich unverständlich, da ich dachte, aus der Erfahrung gelernt zu haben.
Zu denken, dass der Mann neuerdings in der Lage wäre aus seinen Fehlern zu lernen, war dann aber schon recht naiv, gelle. ;) :D
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 23. Nov 2018, 16:35

Scheint er aber doch zu haben ... man hat Daum frühzeitig freigestellt und hält nicht unnötig an ihm fest! ;)

Ich finde allerdings auch, dass man über die Personalie Mende durchaus mal nachdenken sollte (und ich meine damit nachdenken und nicht gleich rauswerfen) ... auch wenn er immer wieder positive Überraschungen aus dem Hut zaubert, es war auch viel Murcks dabei, gerade zuletzt mit Hovinen (was ich nicht auf die Person sondern auf die Torhütersache ansich beziehe). Vielleicht kann man mit einem anderen sportlichen Leiter auch mal neue Impulse setzen ... denn seit der Platz-3-Saison läuft irgendwie die Nummer nicht mehr rund.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 25. Nov 2018, 03:11

Kann ich mich hier Evtu, Franky & JudgeDark durchweg anschließen:
Goalie-Gate hätte an seinem Veto scheitern müssen, bei den jüngsten frühzeitigen Vertrags-Verlängerungen von Daum und Pasanen hat er kein glückliches Händchen gehabt, und die Defensiv-Zusammenstellung war in den letzten Jahren dürftig.
Umgekehrt: Wer kannte Camara vor zwei Jahren bzw. hat ihm eine solche DEL-Top-Scorer-Affinität beimessen können? Dass ein Matsumoto hier in Iserlohn aufgeschlagen ist und entsprechend wirkt, ist nicht gerade übel. Davon ab das Riesen-Scouting von zig Deutschen aus Nordamerika. Auch bei Friedrich wurde Weitblick bewiesen.
Dies und vieles mehr gilt es in dieser Frage rational gegeneinander abzuwägen. Je nach (Miss-) Erfolg alles toll oder alles scheiße zu finden, ist mir Troll-unabhängig zu profan.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Nov 2018, 11:17

JudgeDark hat geschrieben: denn seit der Platz-3-Saison läuft irgendwie die Nummer nicht mehr rund.

Und vorher auch nur einmal so wirklich.
Mit seiner Bilanz und den über die Jahre gesehen vielen hirnverbrannten Eskapaden wäre er überall anders schon längst gescheitert.
Zuletzt geändert von soese1 am So 25. Nov 2018, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Nov 2018, 11:19

Brick Top hat geschrieben: Davon ab das Riesen-Scouting von zig Deutschen aus Nordamerika.

Welches aber irgendwie auch mit einem riesen Fragezeichen versehen ist. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » So 25. Nov 2018, 11:23

Ich glaube, du verwechselst grade Iserlohn mit Köln, Mannheim, Berlin, München, Wolfsburg,.. Das sind wir aber nicht.
Sportlich, als auch wirtschaftlich stehen wir seit Jahren in der Liga da, wo wir auch in der Tabelle rumspringen. Manchmal gibt es Ausreißer nach oben, manchmal nach unten.

Ich bleibe dabei. Als außenstehender Fan ist es unheinlich schwer bis unmöglich, Karsten gerecht zu bewerten. Wir sollten es uns nicht anmaßen.
Das heißt aber nicht, dass man über Fehler, die wir so als Fehler sehen, nicht diskutieren darf. Natürlich darf man Kritik ausüben. Wir zahlen den Puff mit, das sollte uns also auch zustehen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Nov 2018, 11:31

Franky hat geschrieben:Ich glaube, du verwechselst grade Iserlohn mit Köln, Mannheim, Berlin, München, Wolfsburg,.. Das sind wir aber nicht.
Sportlich, als auch wirtschaftlich stehen wir seit Jahren in der Liga da, wo wir auch in der Tabelle rumspringen. Manchmal gibt es Ausreißer nach oben, manchmal nach unten.

Ich bleibe dabei. Als außenstehender Fan ist es unheinlich schwer bis unmöglich, Karsten gerecht zu bewerten. Wir sollten es uns nicht anmaßen.
Das heißt aber nicht, dass man über Fehler, die wir so als Fehler sehen, nicht diskutieren darf. Natürlich darf man Kritik ausüben. Wir zahlen den Puff mit, das sollte uns also auch zustehen.

Würdest du sagen, dass beispielsweise Teal Fowler in Manheim einen schlechten Job gemacht hat, oder anders formuliert, seiner Aufgabe dort nicht gewachsen war ?
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

evtuchevskifuerarme

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon evtuchevskifuerarme » So 25. Nov 2018, 11:42

...wer im Profisport als Manager unterwegs ist und noch nie personelle Fehlentscheidungen getroffen hat, der werfe den ersten, ähh, Puck.

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » So 25. Nov 2018, 11:47

soese1 hat geschrieben: Würdest du sagen, dass beispielsweise Teal Fowler in Manheim einen schlechten Job gemacht hat, oder anders formuliert, seiner Aufgabe dort nicht gewachsen war ?
Ja. Würde ich sagen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Nov 2018, 13:08

Und da maßt Du dir an, dass als außenstehender Fan beurteilen zu können ?!
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » So 25. Nov 2018, 13:23

Würde = konjunktiv ;-)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » So 25. Nov 2018, 13:30

Sieht Du. Ich würde sagen, dass es für die Roosters aller höchste Zeit ist, sich auf dieser Position mal zu erneuern und ich finde dass auch überhaupt nicht anmaßend von mir. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 43
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » So 25. Nov 2018, 13:40

Manchmal habe ich das Gefühl, dass du absichtlich meine Aussagen falsch verstehst oder mir die Wörter im Mund umdrehst. ;)
Um es etwas mehr zu verdeutlichen, es gibt einen Unterschied zwischen "Ich finde" und "Fakt ist". Kasten Mende faktisch als schlechten Manager zu bezeichnen, das finde ich anmaßend. Ihn als schlechten Manager zu finden, ist eine persönliche Meinung, die nicht unbedingt berechtigt sein muss, aber jeder darf seine Meinung haben. Ob ich sie für Unsinn halte, wie in diesem konkreten Fall, oder nicht, spielt keine Rolle :D

*edit* aber wie auch schon gesagt, würde ich mich verdammt schwer tun, Karsten ein Zwischenzeugnis auszustellen.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Body-Rooster
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:32

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Body-Rooster » So 25. Nov 2018, 13:52

soese1 hat geschrieben:Sieht Du. Ich würde sagen, dass es für die Roosters aller höchste Zeit ist, sich auf dieser Position mal zu erneuern und ich finde dass auch überhaupt nicht anmaßend von mir. ;)
Was erwartest Du denn von einem neuen Manager bzw. wer soll es machen?