Kader 2017/18/19/........

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 30. Apr 2018, 18:47

dafri hat geschrieben: Aber wenn ein Verein wie die Roosters einen solchen Spieler verpflichten können, und dann noch mit Aussicht auf einen Deutschen Pass, ist das herausragende Arbeit von Mende.
Oder hat einen Haken.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Mo 30. Apr 2018, 18:50

Carlos hat geschrieben:Matsumoto ist sicherlich eine Top-Verpflichtung.

Das habe ich in den beiden letzten Jahren mehrfach gedacht und wurde bitter enttäuscht.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Mo 30. Apr 2018, 19:09

Wie kann? Matsumoto kommt doch nun zum ersten Mal zu uns...

:D
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Warlock » Di 1. Mai 2018, 10:48

Matsumoto ist wirklich eine Top Verstärkung.
Wenn es gelingt um ihn herum mit zwei bis drei weiteren Neuzugängen die zu ihm passen (von den vorhandenen würden am besten Loui und Turnbull zu ihm passen) schlagkräftige zwei erste Reihen zu bauen sehe ich der neuen Saison gelassen entgegen.
Entscheidend wird sein endlich zwei defensiv starke Verteidiger zu verpflichten.

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Di 1. Mai 2018, 13:02

Ich finde die Verpflichtung super, aber ich halte mich mit der Euphorie ein wenig zurück. Einige gute Spieler, die hier her gekommen sind, haben nicht immer das gezeigt, wozu sie eigentlich in der Lage waren, z.B. Combs, Hallischuck, und meiner Meinung nach auch Martinovic. Ok, Combs hat viele Tore gemacht, aber bei ihm bleibt immer so ein "Was wäre wenn er sich voll reingehängt hätte"-Gefühl. Ich will bei Matsumoto nicht den Teufel an die Wand malen, vielleicht schlägt er auch ein wie eine Bombe, aber ich erwarte jetzt nicht zu viel, damit ich am Ende nicht enttäuscht werde.

Wenn man die Mannschaft mit auf ihn abstimmt wird er eine richtige Bereicherung. Hoffen wir mal dass das Spielerbudget jetzt nicht komplett für ihn verbraucht wurde. :D
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 14:43

Combs hat genau das gezeigt, was man von ihm erwarten konnte und sollte. Einer, der weiß, wo das Tor steht, aber nicht weiß, wozu diese komischen Schuhe sind.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 1. Mai 2018, 16:51

Franky hat geschrieben:Combs hat genau das gezeigt, was man von ihm erwarten konnte und sollte.

Naja, ich hatte da ehrlich gesagt dann doch wesentlich mehr erwartet als das erbärmliche Bild, welches er hier von sich gezeichnet hat !!!
Aber vielleicht war es ja etwas naiv zu glauben, dass ein/der Topsorer der Liga ausgerechnet nach Iserlohn kommt, um hier eine Topleistung abzuliefern.
Deshalb hält sich meine Euphorie über die Verpflichtung von Matsumoto auch vorerst einmal in Grenzen. Erst mal abwarten, ob da dann tatsächlich ein vermeidlicher Topspieler an den Seilersee wechselt um hier etwas zu leisten und nicht nur um, so wie beispielsweise Martinovic, hier ein Paar Jahre mit etwas Schaulaufen abzuhängen, weil er sonst nirgends mehr einen besser dotierten Vertrag bekommen hat. Was dafür spricht, dass Matsumoto der neue Leader der Roosters wird ist sicher, dass die sportliche Leitung so sehr davon überzeugt ist, dass man dem Mann direkt mal einen Vertrag über 4 Jahre gibt. Hoffentlich sieht der Spieler das dann auch genau so, dann könnte da schon was gutes daraus werden.
Zuletzt geändert von soese1 am Di 1. Mai 2018, 18:54, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 17:26

Sorry, wenn ich das so sage.. Aber dann hattest du Combs in Bremerhaven nicht richtig beobachtet und somit falsche Erwartungen von ihm gehabt. Er hat da genauso gespielt und seine Tore gemacht, wie auch am Seilersee. Natürlich hatte er vorher andere Nebenleute, die Laufbereitschaft und das Arbeiten nach hinten sollte man von ihm nicht erwarten dürfen.
Jon Matsumoto ist von der Spieleranlage her ein komplett anderer, als Combs. Ich hoffe, dass er hier positiv überrascht und das Vertrauen, das man in ihm steckt auch zurück gibt.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 1. Mai 2018, 18:26

Franky hat geschrieben:Sorry, wenn ich das so sage.. Aber dann hattest du Combs in Bremerhaven nicht richtig beobachtet und somit falsche Erwartungen von ihm gehabt. Er hat da genauso gespielt und seine Tore gemacht, wie auch am Seilersee.

Das ist sicher so, denn ich habe ihn in Bremerhaven überhaupt nicht beobachtet. ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 1. Mai 2018, 18:34

Ich glaube nicht, dass Matsumoto hier lediglich sein Gnadenbrot knabbern wird. Seinen Charakter hat er in den Playoffs mehr als deutlich unter Beweis gestellt, Top Leistung obwohl er wusste dass er gehen muss. Da kann sich z.B. mal ein Herr Petersen eine Scheibe von abschneiden :roll:
Where's the Revolution?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 1. Mai 2018, 18:53

Franky hat geschrieben: Jon Matsumoto ist von der Spieleranlage her ein komplett anderer, als Combs. Ich hoffe, dass er hier positiv überrascht und das Vertrauen, das man in ihm steckt auch zurück gibt.
Ja, dass ist er ohne Zweifel.
Ich habe aber so ein wenig den Eindruck, dass hier so Einige die Erwartungen an den Jungen auf Grund der überragenden PO die er zuletzt gespielt hat zu hoch ansetzten. Er ist ganz sicher kein Spieler der Güteklasse Mike Jork und ob er den Roosters mehr geben kann/wird als Jason Jaspers, dass bleibt auch erst einmal abzuwarten. Denn da hängt die Latte ja dann doch auch nicht gerade auf Kniehöhe. Wir werden sehen. Mich würde es jedenfalls freuen, wenn wenn er das mitbringt, was er zuletzt in den PO gezeigt hat. Ich halte das allerdings nicht für so wahrscheinlich und wenn wir mal alle ehrlich sind, dann hätte diese Verpflichtung vor den diesjährigen Playoffs Niemanden so wirklich vom Hocker gehauen. Da wären wir froh gewesen, einen ganz guten Spieler von München zu bekommen. Nicht mehr und nicht weniger und deshalb werde ich mich da auch erst einmal mit Jubelgesängen zurück halten. Er hat in der Doppelrunde wie schon gesagt 23 Punkte in 46 Spielen gemacht. das ist jetzt nicht soo schlecht, aber in einem Team wie den Bulls auch nicht gut. Wenn er bei den Roosters auch einer sein wird, der im Schnitt "nur" 0,5 Punkte pro Spiel holen wird, dann werde ich wahrscheinlich zu den ganz wenigen hier gehören, die nicht enttäuscht sein werden, weil ich mehr nicht erwartet habe. ;)
Zuletzt geändert von soese1 am Di 1. Mai 2018, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 18:58

An einen Jaspers sollte er spielerisch locker ran kommen. Wenn er dann noch die Nebenleute mitreißen kann, dann hat er Jaspers sogar schnell überholt.
Die Meßlatte namens Mike York ist zu groß, so einen Spieler sehen wir alle 15 Jahre einmal am Seilersee. Wer war denn so ein Spieler dieser Güte vor Mike York? Ich denke Jaroslav Pouzar und Martti Jarkko. Dazwischen hatte man sicherlich auch gute bis sehr gute Spieler, aber sicherlich nicht solch einen Topspieler.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon soese1 » Di 1. Mai 2018, 19:05

Ich habe den Namen Mike York hier nicht eingeworfen. ;)
Und ob er einen Jason Jaspers locker in den Schatten spielen wird, bleibt wie gesagt erst einmal abzuwarten.
Am meisten wird es wohl, wie wir in den beiden letzten Jahren schmerzlich erfahren mussten, nicht darauf ankommen, was wir und die Roosters von ihm erwarten, sonder darauf, was er für Erwartungen an seinen Job hier haben wird.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 19:06

Die ganzen miesen Spieler, die man (und Mende) uns schon präsentiert hat, geschenkt. Kann passieren. Aber dass man seinerzeit mit Mike York nicht noch einmal verlängert hat, war meiner Meinung nach der größte Bockmist, den man gemacht hat.

@soese1: stimmt. Den Namen York hattest du nicht genannt. Bei dir hieß er Jork :D ;)
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 19:11

Aber ich versteh schon, was du (soese1) meinst. Ich bin auch noch sehr verhalten und bejubel jetzt auch nicht jeden großen Namen. Das sollte man die letzten Jahre gelernt haben. Und solange noch so viele Stellen im kader zu besetzen sind, sowieso nicht.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Hardy86
Beiträge: 0
Registriert: Do 11. Feb 2016, 19:57

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Hardy86 » Di 1. Mai 2018, 19:16

Ich habe vor ein paar Tagen geschrieben, dass Matsumoto die beste Verpflichtung SEIT Mike York ist! ;)

Für mich ist York zusammen mit Pouzar der beste Spieler, der je in Iserlohn gespielt hat.

Und Matsumotos Charakter kann man nur anhand der bisher gezeigten Leistung bewerten, und da hab ich keine großen Mängel erkennen können. :cool:
Seit wir zwei uns gefunden... :knuddel: Ooooh ECD... :schal:

Die7
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 18:36

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Die7 » Di 1. Mai 2018, 19:17

Sir Henry hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Matsumoto hier lediglich sein Gnadenbrot knabbern wird. Seinen Charakter hat er in den Playoffs mehr als deutlich unter Beweis gestellt, Top Leistung obwohl er wusste dass er gehen muss. Da kann sich z.B. mal ein Herr Petersen eine Scheibe von abschneiden :roll:
DAS kann ich so nicht Unterschreiben und stehenlassen.Pertersen hat in den Play Offs ( und davon hast du geschrieben) gespielt als ob es kein Morgen gibt,da hat er genauso seinen Charakter und Können bewiesen, auch als er wusste das er gehen musste in Berlin.OK, bei uns war es anders , aber in Berlin war er bis zur letzten Minute bis in die Haarspitzen motiviert.

Im übrigen soll er in Verhandlungen mit den Roosters stehen und in Klagenfurt noch nicht unterschrieben haben.
Nochmal Jungs es ist so schön wenn Träume in Erfüllung gehn

Franky
Administrator
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Franky » Di 1. Mai 2018, 19:21

auch als er wusste das er gehen musste in Berlin.
Wo finde ich die Info, dass Petersen in Berlin keinen Vertrag mehr erhält, bzw, dass die Eisbären ihn nicht mehr wollen?
Bekannt ist nur, dass er bis heute seinen ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert hat. Und soweit mir bekannt ist, wolle Berlin ihn gerne behalten, aber bis heute keine Einigung erzielen konnte. Man sei schon finanziell bis zur Schmerzgrenze gegangen, so heißt es.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Di 1. Mai 2018, 19:40

Die7 hat geschrieben: DAS kann ich so nicht Unterschreiben und stehenlassen.Pertersen hat in den Play Offs ( und davon hast du geschrieben) gespielt als ob es kein Morgen gibt,da hat er genauso seinen Charakter und Können bewiesen, auch als er wusste das er gehen musste in Berlin.OK, bei uns war es anders , aber in Berlin war er bis zur letzten Minute bis in die Haarspitzen motiviert.
Stimmt, in Berlin war er sehr stark in den Playoffs, ich meinte allerdings die Viertelfinalserie Roosters vs. Nürnberg, vorvorletze Saison, da war er lediglich ein Passagier...
Kam nicht so verständlich rüber, mein Ding :|
Where's the Revolution?

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: Kader 2017/18/19

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 1. Mai 2018, 19:44

Spieler wie York sind nicht nur in Iserlohn was besonderes, sondern in der ganzen DEL.

Matsumoto wäre eine starke Verpflichtung, wenn das Drumherum stimmt und hier ist noch Arbeit zu tun. Er kann ein Faktor sein, aber wir reden hier von einem Mannschaftssport, da kommt es auf mehr an. Ich sehe ihn nicht als Heilsbringer, aber als eine mehr als solide Verstärkung. Und wenn es vier Jahre sein sollten, dann schätze ich ihn so ein, dass er sich hier nicht aufs Altenteil einstellt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)