09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag 4:1

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 10. Dez 2016, 09:13

Die Stimmung war wirklich manchmal etwas komisch. Gerade im letzten Drittel, da hatten wir zwei Gesangslager, bis sich dann kurzzeitig die Nicht-Mitte durchsetzte. Ansonsten geht das in Iserlohn lauter, da waren wir nur kurzfristig gut. Aber das Anstimmen des Sauerlandlieds empfinde ich auch als Stimmungskiller ... ! Es wäre schön, wenn man sich besinnen würde und nicht gegeneinander arbeitet, dann kann man auch die Sitzplätze mitreißen.

Ein Wunderkerzenmeer hab ich nicht gesehen, es waren aber mehr als sonst ... Luftballons hab ich nicht gesehen. Das neue Lied find ich recht ansprechend, die Präsentation war verbesserungswürdig. Das man immer dieses "Spedition Sack" betonen musste ... ! ;)

Ein bischen Presse:

Pinguine stehen in Iserlohn mit leeren Händen da
(Quelle: hockeyweb.de)

Pleiten-Rekord am Seilersee
(Quelle: mein-krefeld.de)

Jari Pasanen: „Manchmal kommen die Tore wie aus der Ketchup Flasche“
(Quelle: eishockey-magazin.de)

Seilerseehalle wird zur echten Festung
(Quelle: come-on.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 10. Dez 2016, 09:20

ECD-Sauerland hat geschrieben:Hat unser Publikum DEL-Niveau? Habt ihr ein paar Krombacher über den Durst getrunken? Das wir Roosters Fans zu den legendärsten Fans der Liga gehören hat sich in ganz Deutschland rum gesprochen und wird auch bei jeder Telekom-Übertragung Mantra artig wiederholt. Vielleicht war die Stimmung heute nicht so gut, deshalb die Ligatauglichkeit abzusprechen ist ja wohl ein schlechter Scherz, sorry.
Gemessen an dem, was auf dem Eis geboten wurde, fand ich die Stimmung, mal abgesehen von dem 3. Tor , wie schon gesagt das einzig erwähnenswerte gestern Abend.
Was erwarten wir denn, dass 60 Min. erbärmliches Gegurke bejubelt wird ?! Anderswo werden Mannschaften für sowas ausgepfiffen.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

dafri
Beiträge: 0
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 10:02

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon dafri » Sa 10. Dez 2016, 09:27

Genau vor einem Jahr haben wir auch gegen Krefeld zu Hause gespielt. Eines der schwäschsten und langweiligsten Spiele ever,inlc. Stimmung.
Die war Lichtjahre schlechter als gestern.
Ich fand gestern die ersten beiden Drittel nicht schlecht. Es waren ein paar gute ,schnelle Spielzüge nach vorne,welche ich in dieser Form diese Saison noch nicht erlebt habe. Das letzte Drittel war deutlich zu passiv.

Caporusso scheint wieder spritziger geworden zu sein, Wruck hat tolle Chancen gehabt. Da fehlt noch der alte Killer Instinkt. Auch Dieter Orendorz gefiel mir besser als die letzten Spiele.

Aber gegen Ingolstadt glaube ich nicht an einen Punktgewinn.

Ludwig
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 14:09
Wohnort: Randbezirk Valbert
Kontaktdaten:

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ludwig » Sa 10. Dez 2016, 10:00

Sir Henry hat geschrieben:
Ludwig hat geschrieben: Desweiteren findet am Freitag die von den Unschuldsengeln und Ihnetal schon längere Zeit geplante "Wunderkerzenmeer" und "Blau-Weisse Luftballons"-Aktion statt. Bei beiden hoffen wir auf eure Mithilfe und natürlich auch auf das richtige Timing bei der Durchführung.
:dontknow:
Die Luftballon-Aktion haben wir kurzfristig auch wegen dem Vorprogramm auf einen anderen Tag verschoben. Sie liegen aber bereit. Sorry für die Fehlinfo.

2000 Wunderkerzen wurden verteilt, definitiv. Ich habe aber auch schon Stimmen gehört, das das nicht so wirkte. Einige Schlauberger haben aber auch wohl ne ganze Packung auf einmal angezündet. Andere vielleicht was für Zuhause eingesteckt. Keine Ahnung.
Wir sind umgezogen: www.iec-fansihnetal.de

Franky
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Meerbusch
Kontaktdaten:

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Franky » Sa 10. Dez 2016, 10:04

Bei uns ging ein ganzer Karton hoch, aber benutzt wurden die bei uns kaum. Die Fans schienen nicht mehr auf Wunderkerzenmeer zu stehen. Die Entäuschung über die eher maue Saison ist vielleicht zu groß, das schlägt sich auch auf die Stimmung.
Sagt man Böses von dir, und es ist wahr, bessere Dich. Sind es Lügen, lache darüber. (Epiktet)

ECD-Sauerland
Beiträge: 0
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 12:16

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon ECD-Sauerland » Sa 10. Dez 2016, 11:20

Mir ging es bei meiner Einschätzung der Atmosphäre auch nicht um das gestrige Spiel sondern um die gesamte Saison.

@Judge: Welches neue Lied?

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 10. Dez 2016, 11:29

ECD-Sauerland hat geschrieben:Mir ging es bei meiner Einschätzung der Atmosphäre auch nicht um das gestrige Spiel sondern um die gesamte Saison.
Du hast natürlich recht, am Seilersee ist die Stimmung besser als in den anderen Hallen, besonders den großen Klatschpappenarenen. Gestern fand ich es halt überraschend ruhig, da war die Anfeuerung gegen Wolfsburg sogar phasenweise besser.
Ob das jetzt DEL Niveau hat oder nicht, ist nicht relevant, es war kein "Eisporthalle am Seilersee Niveau" ....und das ist nunmal Fakt.
Immerhin haben die Roosters gewonnen und haben eine andere Präsenz auf dem Eis gezeigt als zuletzt, das darf man nicht vergessen....
Where's the Revolution?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 10. Dez 2016, 11:49

Sir Henry hat geschrieben: Gestern fand ich es halt überraschend ruhig, es war kein "Eisporthalle am Seilersee Niveau" ....und das ist nunmal Fakt.

Seilersee-Niveau war das ganz sicher nicht. :nono:
Aber das die Stimmung derzeit eher angespannt denn heiter ist, dass finde ich aber auch nicht wirklich überraschend. :| ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 10. Dez 2016, 12:01

soese1 hat geschrieben:
Sir Henry hat geschrieben: Gestern fand ich es halt überraschend ruhig, es war kein "Eisporthalle am Seilersee Niveau" ....und das ist nunmal Fakt.

Seilersee-Niveau war das ganz sicher nicht. :nono:
Aber das die Stimmung derzeit eher angespannt denn heiter ist, dass finde ich aber auch nicht wirklich überraschend. :| ;)
Das wird der Grund sein, dennoch hätte ich, grad zum Ende der Partie, etwas mehr Euphorie erwartet.
Die Geschäftsleitung der Roosters kann froh sein dass so viele Dauerkarten abgesetzt worden sind, ansonsten hätte sich der Saisonverlauf noch deutlicher in den Zuschauerzahlen wiedergespiegelt..
Where's the Revolution?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 10. Dez 2016, 12:23

Sir Henry hat geschrieben:
soese1 hat geschrieben:
Sir Henry hat geschrieben: Gestern fand ich es halt überraschend ruhig, es war kein "Eisporthalle am Seilersee Niveau" ....und das ist nunmal Fakt.

Seilersee-Niveau war das ganz sicher nicht. :nono:
Aber das die Stimmung derzeit eher angespannt denn heiter ist, dass finde ich aber auch nicht wirklich überraschend. :| ;)
Das wird der Grund sein, dennoch hätte ich, grad zum Ende der Partie, etwas mehr Euphorie erwartet.
Die Geschäftsleitung der Roosters kann froh sein dass so viele Dauerkarten abgesetzt worden sind, ansonsten hätte sich der Saisonverlauf noch deutlicher in den Zuschauerzahlen wiedergespiegelt..

Ich finde allerdings, dass man den Jungs auf dem Eis auch ruhig mal deutlich zeigen darf, dass man mit ihnen, auch nach solch einem Sieg, alles Andere als zufrieden ist und dass ist glaube ich im letzten Drittel so geschehen. Ich habe es ja vor einigen Wochen schon mal gesagt, da muss dann doch schon über mehrere Spiele mal was richtig gutes geliefert werden, bevor ich mich für dieses Team noch mal von meinen Platz erhebe, wenn die " Mitte" standing- ovations einfordert ! ;)
Zuletzt geändert von soese1 am Sa 10. Dez 2016, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Gretelspapa

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 10. Dez 2016, 13:22

soese1 hat geschrieben: Ich finde allerdings, dass man den Jungs auf dem Eis auch ruhig mal deutlich zeigen darf, dass man mit ihnen, auch nach solch einem Sieg, alles andere als zufrieden ist und dass ist glaube ich im letzten Drittel so geschehen. Ich habe es ja vor einigen Wochen schon mal gesagt, da muss dann doch schon über mehrere Spiele mal was richtig gutes geliefert werden, bevor ich mich für dieses Team noch mal von meinen Platz erhebe, wenn die " Mitte" standing- ovations einfordert ! ;)
Das kann ich so unterschreiben. Da gibt es nun wirklich keinen Grund für Euphorie. "Steht auf für den IEC"? Nö, bei den Leistungen bleibe ich sitzen. Das hat etwas mit Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit zu tun.

Spiel gewonnen. Friedrich hat getroffen. Erstaunlich guter neuer Roosters-Song. Viel mehr Positives bleibt nicht hängen.

Auch wenn das Spiel besser als die Spiele am vergangenen Wochenende war (geht es schlechter?), war es unterm Strich Not gegen Elend. Von einigen wirklich wenigen guten Spielzügen abgesehen, war es ein fürchterliches Rumgestochere und planloses Eishockey. Und ich hätte nicht sehen wollen, was passiert wäre, wenn Krefeld in Führung gegangen wäre oder das 1:1 gemacht hätte. Pickard und der Unfähigkeit der Krefelder sei Dank.

Die Roosters sind keine Mannschaft. Auch wenn nahezu jeder Einzelspieler ab und zu sein Können aufblitzen lässt - ein Kollektiv wie in den vergangenen zwei Spielzeiten ist auch mit der Lupe nicht zu erkennen. Und was ein Ross dazu qualifiziert, bei den Roosters unangefochten zu sein, werde ich nie verstehen. Und Dizzy? Ja, er checkt ab und zu. Aber sonst. Wenn das Spiel schnell wird, ist er völlig überfordert. Aber es macht wenig Sinn, sich über einzelne Spieler auszutauschen. Das Team ist nicht vorhanden.

Was bleibt für den Rest der Saison? Die Erkenntnis, dass einige Mannschaften noch schwächer oder zumindest nicht deutlich besser sind. Schwenningen, Ddorf, Krefeld, Straubing und Bremerhaven. Davon 4 Mannschaften hinter sich zu lassen scheint möglich.

Super, dass Shevyrin wieder nach Bietigheim musste. Man kann nur für ihn hoffen, dass er für nächste Saison einen Vertrag bei einem Club in der DEL bekommt, der ihn nicht dermaßen demütigt wie es die Roosters gerade tun. Er ist nicht besser, als der aktuelle Kader. Aber er ist bei weitem nicht schlechter. Und wenn wir dann nicht diesen einen Spieler aufbauen können, dann fehlen mir die Worte.

Die nächste Saison wird alles besser :jump:
Zuletzt geändert von Gretelspapa am Sa 10. Dez 2016, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 10. Dez 2016, 13:24

Das manche nicht aufstehen wollen um anzufeuern....gut, jeder wie er mag. Das aber einige gestern, und das waren verdammt nicht wenige, bei noch 2 Minuten Spielzeit einfach gehen fand ich unfassbar :runter: Und was die Stimmung angeht, gerade im dritten Drittel kam von der linken Seite oft der Versuch was anzustimmen, wenn die Mitte dann nicht will oder dagegen singt pack ich mir an den Kopf. Es hat doch keiner das Alleinstellungsmerkmal für die Stimmungsmache in der Halle :| Ist ja schon peinlich genug wenn man 'ne Flüstertüte braucht, das Gekrächze hört sich jedesmal an wie 'n schreiendes Vogelküken das Futter will :|

We few, we happy few, we band of brothers

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Sa 10. Dez 2016, 13:29

Gretelspapa hat geschrieben:
soese1 hat geschrieben: Ich finde allerdings, dass man den Jungs auf dem Eis auch ruhig mal deutlich zeigen darf, dass man mit ihnen, auch nach solch einem Sieg, alles andere als zufrieden ist und dass ist glaube ich im letzten Drittel so geschehen. Ich habe es ja vor einigen Wochen schon mal gesagt, da muss dann doch schon über mehrere Spiele mal was richtig gutes geliefert werden, bevor ich mich für dieses Team noch mal von meinen Platz erhebe, wenn die " Mitte" standing- ovations einfordert ! ;)
Das kann ich so unterschreiben. Da gibt es nun wirklich keinen Grund für Euphorie. "Steht auf für den IEC"? Nö, bei den Leistungen bleibe ich sitzen. Das hat etwas mit Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit zu tun.

Spiel gewonnen. Friedrich hat getroffen. Erstaunlich guter neuer Roosters-Song. Viel mehr Positives bleibt nicht hängen.

Auch wenn das Spiel besser als die Spiele am vergangenen Wochenende war (geht es schlechter?), war es unterm Strich Not gegen Elend. Von einigen wirklich wenigen guten Spielzügen abgesehen, war es ein fürchterliches Rumgestochere und planloses Eishockey. Und ich hätte nicht sehen wollen, was passiert wäre, wenn Krefeld in Führung gegangen wäre oder das 1:1 gemacht hätte. Pickard und der Unfähigkeit der Krefelder sei Dank.

Die Roosters sind keine Mannschaft. Auch wenn nahezu jeder Einzelspieler ab und zu sein Können aufblitzen lässt - ein Kollektiv wie in den vergangenen zwei Spielzeiten ist auch mit der Lupe nicht zu erkennen. Und was ein Ross dazu qualifiziert, bei den Roosters unangefochten zu sein, werde ich nie verstehen. Und Dizzy? Ja, er checkt ab und zu. Aber sonst. Wenn das Spiel schnell wird, ist er völlig überfordert. Aber es macht wenig Sinn, sich über einzelne Spieler auszutauschen. Das Team ist nicht vorhanden.

Was bleibt für den Rest der Saison? Die Erkenntnis, dass einige Mannschaften noch schwächer oder zumindest nicht deutlich besser sind. Schwenningen, Ddorf, Krefeld, Straubing und Bremerhaven. Davon 4 Mannschaften hinter sich zu lassen scheint möglich.

Super, dass Shevyrin wieder nach Bietigheim musste. Man kann nur für ihn hoffen, dass er für nächste Saison einen Vertrag bei einem Club in der DEL bekommt, der ihn nicht dermaßen demütigt wie es die Roosters gerade tun. Er ist nicht besser, als der aktuelle Kader. Aber er ist bei weitem nicht schlechter. Und wenn wir dann nicht diesen einen Spieler aufbauen können, dann fehlen mir die Worte.

Die nächste Saison wird alles besser :jump:[/quote

Ich kann absolut nicht erkennen wo ross besser ist als shevyrin!!!! Raus mit dem Schauspieler und lasst den schevyrin spielen. Was kann der ross denn? Rumstolpern? Keinen Pass spielen? Ich könnte kotzen bei diesem Typen und Talente lässt man versauern

Gretelspapa

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 10. Dez 2016, 13:36

JimBob hat geschrieben:Das manche nicht aufstehen wollen um anzufeuern....gut, jeder wie er mag. Das aber einige gestern, und das waren verdammt nicht wenige, bei noch 2 Minuten Spielzeit einfach gehen fand ich unfassbar :runter: Und was die Stimmung angeht, gerade im dritten Drittel kam von der linken Seite oft der Versuch was anzustimmen, wenn die Mitte dann nicht will oder dagegen singt pack ich mir an den Kopf. Es hat doch keiner das Alleinstellungsmerkmal für die Stimmungsmache in der Halle :| Ist ja schon peinlich genug wenn man 'ne Flüstertüte braucht, das Gekrächze hört sich jedesmal an wie 'n schreiendes Vogelküken das Futter will :|
Sorry JimBob. Aber gegen Wolfsburg sind wir 10 Minuten vor Spielende gegangen. Gestern 5 Minuten vor Spielende. Ich unterstütze die Roosters mit ca. 2.500 Euro Jahr (2 Dauersitzplatz, Merchandising, Gastronomie und Zuwendungen an die Young Roosters). Das werde ich auch die nächsten Jahre mit ganzem Herzen tun - egal wo wir am Ende stehen. Meine Loyalität gehört in erster Linie dem Verein.

Wenn aber auf dem Eis solche Leistungen abgerufen werden, dann fühle ich mich überhaupt nicht dazu verpflichtet, bis zum Schluss zu bleiben, ununterbrochen zu jubeln oder aufzustehen oder zu skandieren.

fireheinz
Beiträge: 0
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 11:08

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon fireheinz » Sa 10. Dez 2016, 13:59

JimBob hat geschrieben:Das manche nicht aufstehen wollen um anzufeuern....gut, jeder wie er mag. Das aber einige gestern, und das waren verdammt nicht wenige, bei noch 2 Minuten Spielzeit einfach gehen fand ich unfassbar :runter: Und was die Stimmung angeht, gerade im dritten Drittel kam von der linken Seite oft der Versuch was anzustimmen, wenn die Mitte dann nicht will oder dagegen singt pack ich mir an den Kopf. Es hat doch keiner das Alleinstellungsmerkmal für die Stimmungsmache in der Halle :| Ist ja schon peinlich genug wenn man 'ne Flüstertüte braucht, das Gekrächze hört sich jedesmal an wie 'n schreiendes Vogelküken das Futter will :|
:rauf: :jump: schreiendes Vogelküken :) Ich werde auch nie verstehen was so toll daran ist überwiegend mit dem Rücken zur Spielfläche zu stehen , oder aber Gewalt in die Stadien rein zu tragen, ich brauche keine Fussball zustände !!!

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 10. Dez 2016, 14:03

Sehe ich eben ganz genau so. Ich bin seit vielen Jahren Fan des Iserlohner Eishockey und ich denke, dass sich daran in meinem Leben auch nichts mehr ändern wird. Aber Lob und Anerkennung, dass muss sich mein Team dann doch immer noch verdienen und davon waren die Roosters auch gestern, trotzt des Sieges, meilenweit entfernt. Und ich werde auch jetzt nicht anfangen, unrühmliche Siege zu beklatschen, bloß weil es offenbar in dieser Saison Teams gibt, die genau so schlecht aufgestellt sind wie die Roosters in dieser Saison. Es ist mir auch klar, dass das, was wir in den beiden letzten Jahren gesehen haben, schon etwas, für Iserlohner Verhältnisse nicht unbedingt selbstverständliches war. Aber das ändert nun mal nichts daran, dass das, was wir in dieser Saison erleben müssen, nichts, aber auch mal überhaupt nichts mit dem in der DEL üblichen Leistungs-Niveau zu tun hat !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

Kirst
Beiträge: 0
Registriert: So 20. Mär 2016, 07:31

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kirst » Sa 10. Dez 2016, 14:16

dafri hat geschrieben:Genau vor einem Jahr haben wir auch gegen Krefeld zu Hause gespielt. Eines der schwäschsten und langweiligsten Spiele ever,inlc. Stimmung.
Die war Lichtjahre schlechter als gestern.
Ich fand gestern die ersten beiden Drittel nicht schlecht. Es waren ein paar gute ,schnelle Spielzüge nach vorne,welche ich in dieser Form diese Saison noch nicht erlebt habe. Das letzte Drittel war deutlich zu passiv.

Caporusso scheint wieder spritziger geworden zu sein, Wruck hat tolle Chancen gehabt. Da fehlt noch der alte Killer Instinkt. Auch Dieter Orendorz gefiel mir besser als die letzten Spiele.

Aber gegen Ingolstadt glaube ich nicht an einen Punktgewinn.
Habe mir mal alle Kommentare durchgelesen. Ich persönlich würde mich deinem anschließen. Bessere Spielzüge als sonst. Wirkte etwas eingespielter. Letztes Drittel .. wir haben zu passiv verwaltet, was durch Krefeld fast genutzt worden wäre. Aber das ist doch mal egal. Wichtiges Spiel recht klar gewonnen. Was wollen wir im Moment mehr.

MAD2209
Beiträge: 0
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 14:57
Wohnort: Lüdenscheid

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon MAD2209 » Sa 10. Dez 2016, 14:27

Im moment sollte man sich über jedes Geschenk freuen !!! und das war nix anderes als ein Krefelder Geschenk, denn man hat schon gemerkt wie wir ziemlich am Schwimmen waren im 2 und sehr stark im 3 drittel und nur dank Picks ist alles gut gegangen !!
Nach Siegen erneut zu gewinnen, macht einen guten Eishockeyclub aus. Zu verlieren und mit einem Sieg zurückzukommen, macht auch einen guten Eishockeyclub aus.

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Sa 10. Dez 2016, 14:29

Das Krefeld gestern kein Maßstab war hat ja auch jeder sehen können, aber trotzdem darf man sich doch auch mal über einen 4:1 Heimsieg freuen, wer weiß wann wir sowas das nächste Mal nochmal haben :red: Außerdem freu ich mich für Friedrich, der hatte seine Hütte mehr als verdient :nicken:

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 09.12.2016 – IEC vs. KRE - DEL 2016/2017 - 26. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 10. Dez 2016, 14:53

ECD-Sauerland hat geschrieben:@Judge: Welches neue Lied?
Die Spedition Sack aus Kierspe hat nen neuen Song präsentiert, war ganz gut.

Vielleicht hat jemand nen Link?!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)