16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag 4:2

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag 4:2

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Sep 2016, 07:57

DEL - 01. Spieltag 2016/2017

Bild gg. Bild

Fr. 16.09.2016 - ISS-Dome - Düsseldorf-Rath - Spielbeginn: 19:30 Uhr
Bild
_____________________________________

Spielleitung:
HSR Köttstorfer, Georg-Rainer
HSR2 Piechaczek, Daniel

LSR1 Kyei-Nimako, Denis
LSR2 Leermakers, Joep
_____________________________________

Die Begegnungen der Saison 15/16:
18.09.15 - IEC vs. DEG - 6 : 5
01.11.15 - IEC vs. DEG - 1 : 2 SO
05.01.16 - DEG vs. IEC - 3 : 5
05.02.16 - DEG vs. IEC - 7 : 4
____________________________________

Es ist soweit, die Warterei hat ein Ende, die DEL geht in die nächste Spielzeit! Endlich werden wir wieder spannende Spiele auf dem Eis erleben, wenn Körper gegen Banden krachen, Tore fallen, Fäuste fliegen und der Puck über das Eis tanzt. Nach dem Aus der Hamburg Freezers begrüßen wir in der Spielzeit 2016/2017 die Fishtown Pinguins aus Bremerhaven in den Reihen der DEL, ansonsten wird man sich mit alten Bekannten rumschlagen müssen. Freuen wir uns also auf eine hoffentlich interessante und spannende Saison und darauf, dass alle Spiele im Livestream oder gar im TV zu verfolgen sein werden, nachdem nun die Telekom die Rechte dafür besitzt.

Für die Roosters startet der Tanz gleich mit einem Westschlager wenn man auswärts bei der Düsseldorfer EG auflaufen wird. Beide Teams sorgten in der letzten Spielzeit für Furore, zumindest in der Hauptrunde. Die Playoffs waren für beide Teams nicht so erfolgreich, verloren die Düsseldorfer 1:4 gegen die Grizzlys aus Wolfsburg, die Iserlohner gingen nach einem 2:4 gegen die Icetigers aus Nürnberg früh in die Sommerpause; und das obwohl man in der Hauptrunde auftrumpfen und mit Platz drei die beste Platzierung der Vereinsgeschichte feiern konnte. Nun heißt es für beide Clubs wieder angreifen, um wieder die direkte Qualifikation für die Playoffs zu schaffen. Im Test am vergangenen Freitag behielt die DEG nach Verlängerung die Oberhand, mal sehen wie es im ersten Saisonspiel aussehen wird.

Die DEG setzt weiterhin auf die deutsche Karte. Man hat bisher nur sechs neue Spieler unter Vertrag genommen, wobei dies alles deutsche Spieler waren. Somit stehen der DEG noch fünf Lizenzen für ein mögliches Reagieren in der Saison zur Verfügung. Neben der deutschen Karte setzt man zudem auf Kontinuität, mit nur sieben Abgängen kam der Club aus. Dabei wird der Verlust von Ken Andre Olimb am schmerzhaftesten sein, der Topscorer der DEG wechselte nach Schweden. Und es steht eine Identifikationsfigur nicht mehr für Düsseldorf auf dem Eis, Bobby Goepfert erhielt keinen weiteren Vertrag in der Landeshauptstadt. Ansonsten kann man wohl mit den Abgängen leben, wobei es nur mit Daniel Fischbuch ein Wiedersehen geben wird, wechselte dieser von der Landeshauptstadt in die Bundeshauptstadt Berlin.

Im Tor wird nun also wie zu erwarten Mathias Niederberger die unangefochtene Nr. 1 und die Lebensversicherung der DEG sein. Und schon im Testspiel hat er bewiesen, was für ein klasse Rückhalt der Mann für die DEG ist. Durch viele, teilweise nahezu unmögliche Paraden hielt er gerade im ersten Drittel seinen Kasten sauber. Doch wie wird das über die ganze Saison laufen, denn als Backup steht „nur“ Felix Blick zur Verfügung; er muss noch beweisen, dass er ein würdiger Ersatz sein kann, damit Niederberger dringend notwendige Pausen bekommt.

Die Defensive ist nahezu unverändert, hier sind Marco Nowak aus Nürnberg und Henry Haase aus Berlin an den Rhein gewechselt. Beide weisen bemerkenswerte Körpermaße auf, sie werden für die Physis in der Defensive zuständig sein. Mit Daschner, Conboy, Schüle, Davis, Ebner und Brand steht Trainer Christof Kreutzer eine bewährte Formation zur Verfügung, die im letzten Jahr nur wenige Gegentreffer zuließ. Offensiv hat man sich mit Alexander Barta aus Ingolstadt und Daniel Weiß aus Augsburg mit erfahrenen DEL-Recken verstärkt, die nun helfen sollen die Lücke zu schließen, die Olimb hinterlassen hat. Gespannt sein kann man auf die Leistungsfähigkeit von Drayson Bowman, der als Nachverpflichtung in der letzten Spielzeit für Furore sorgen konnte. Auch interessant wird es sein, wie sich Christoph Gawlik nach seiner schweren Verletzung, die er in der Vorbereitung zur letzten Saison erlitten hat, präsentieren wird, er ist quasi als Neuzugang anzusehen.

In Düsseldorf herrscht jedenfalls eine freudige Erwartung, es wurden viele Dauerkarten abgesetzt, das Interesse an der DEG ist wieder gestiegen. Das kann Hilfe aber auch Bürde sein, das erste Kräftemessen gegen die Roosters wird zeigen, wo die Reise im ISS-Dome hingehen kann.

Die Roosters hätten gerne auf Kontinuität gesetzt, doch leider haben wichtige Spieler schon frühzeitig mitgeteilt, dass sie das Team verlassen werden. Es gilt elf Abgänge zu ersetzen, also muss das halbe Team neu zusammengestellt werden, das Team muss sich neu finden. Schmerzhaft sicher der Weggang von Brooks Macek nach München, gerade weil er mit einem deutschen Pass auflaufen kann und immer für Tore und Punkte gut ist. Auch ein Nick Petersen, der sich den Eisbären aus Berlin angeschlossen hat, muss erst mal ersetzt werden, wobei bei ihm nach Bekanntgabe des Wechsels durchaus eine „Motivationsblockade“ festzustellen war. In der Defensive gingen mit Teubert (Nürnberg) und Cote (Frankreich) gestandene Männer, mit Raymond ein offensivstarker Verteidiger (er spielt nun in der EBEL).

Die aber wohl wichtigste Veränderung wird sein, dass nach fünf Jahren Mr. Mike York nicht mehr für die Roosters auf Punkte- und Torejagd gehen wird. Die Vereinsführung hat sich gegen eine weitere Verpflichtung des NHL-Routiniers entschieden, was bei sehr vielen Fans zu einer erheblichen Missstummung geführt hat. Die Gründe dafür können vielschichtig sein, diese zu ergründen ist nicht ganz einfach, gerade ohne nötiges Insiderwissen. Fakt ist, Mr. Mike York wird nun Jugendtrainer in den USA und wird mit seinen genialen Ideen nicht mehr das Spiel der Iserlohner bereichern. An der Stelle mein persönlicher Dank an Mike York für die vielen Jahre, die er das Eishockey in Iserlohn bereichert und nach vorne gebracht hat; alles Gute für die weitere Zukunft!

Kommen wir zum aktuellen Kader zurück. Im Tor konnte man das Duo der letzten Spielzeit halten; mit Chet Pickard und Mathias Lange verfügen die Roosters über eins der stärksten Duos in der DEL, ein Luxus für Trainer Jari Pasanen. In der Defensive fand ein Umdenken statt, indem man weg von Masse und hin zu spielerischer Klasse gegangen ist. Mit Hannu Pikkarainen (Schwenningen), Christopher Fischer (Mannheim) und Troy Milam (Vienna Capitals – EBEL) wurden drei spielstarke Defender verpflichtet, die zusammen mit Michel Periard, Denis Shevyrin, Ryan Button und Dieter Orendorz Tore verhindern, aber auch das Spiel nach vorne schnell machen wollen.

Offensiv verlief der Sommer etwas sehr holprig, was auch daran liegt, dass man inzwischen gemerkt hat, dass Iserlohn ein durchaus gutes Scouting aufzuweisen hat. Sobald sich Iserlohn für einen Spieler interessierte folgten Angebote von anderen Clubs, bei denen man am Seilersee nicht mithalten konnte. Das führte dazu, dass der Kader erst recht spät vollzählig war und somit das Teambuilding und das Entwickeln von Automatismen noch nicht vollends abgeschlossen ist. Auch schwierig die medizinische Diagnose eines der Neuzugänge; mit Jordan Smotherman brach eine Säule des neuen Systems weg, die erst kurzfristig mit Blair Jones ersetzt werden konnte. Von ähnlicher Statur wie Smotherman ist David „Dizzy“ Dziurzynski, der aus der AHL an den Seilersee gewechselt ist. Neuer Top-Center ist Greg Rallo, der von den Texas Stars aus der AHL den Schritt nach Europa wagt. Mit Blaine Down und Ashton Rome konnten die Roosters zwei alte DEL-Haudegen verpflichten, die dem Team sicher weiterhelfen werden. Noch zu nennen ist die Perspektivverpflichtung von Noureddine Bettahar, der einen Vertrag bis 2019 erhalten hat und bisher gute Ansätze zeigen konnte.

Abzuwarten bleibt, ob Dylan Wruck nach der schweren Schulterverletzung wieder zu alter Stärke finden wird, die ersten Ansätze waren allerdings vielversprechend. Neuer Kapitän ist Jason Jaspers, der inzwischen mit der deutschen Staatsbürgerschaft ausgestattet ist. Luigi Caporusso, Marcel Kahle, Boris Blank, Chad Bassen, Marko Friedrich und Brad Ross stehen weiterhin zur Verfügung, aus diesem Fundus müssen die Trainer nun ein funktionierendes Team zaubern, welches die nicht niedrigen Erwartungen am Seilersee erfüllen kann. Der Platz 3 wirft einen großen Schatten und einige müssen wohl noch begreifen, dass das nicht der Regelfall sein wird.

Nun gilt es also ab Freitag wieder! Es geht um Punkte, es geht um den Kampf um die Playoffplätze und die Roosters sind gut beraten, wie in der letzten Spielzeit von Spiel zu Spiel zu denken. Auch durch einige Verletzungen in der Vorbereitungszeit (z. B. Caporusso, Rome, Kahle, Dizzy) verlief diese nicht rund, die späten Verpflichtungen tun ihr übriges dazu. Noch sind die Roosters nicht so weit, doch scheint das Kollektiv durchaus vielversprechend zu sein, um bei der Vergabe der Playoffplätze ein Wörtchen mitreden zu können. Man kann am Freitag sicher noch nicht mit einer Topleistung der Roosters rechnen, zumal voraussichtlich Kahle und vielleicht auch Dziurzynski fehlen werden, aber man wird im ISS-Dome alles geben, es der DEG schwer machen und vielleicht fährt man schon die ersten Punkte der neuen Saison ein. Wir drücken dafür die Daumen!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Kopklatsch
Beiträge: 0
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 14:58

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Kopklatsch » Mo 12. Sep 2016, 12:36

Wow JudgeDark,mal wieder ein toller Vorbericht.
Es macht immer wieder großen Spaß,deine Vorberichte zu lesen.
Im Ranking aller DEL Vereins Foren,gebührt dir die Goldmedaille.
Bild

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Mo 12. Sep 2016, 15:44

Toller Vorbericht Judge, stimmt einen so ein bisschen positiv.

Danke! :rauf:

Auf mich macht das Mannschaftskonstrukt einen derzeit doch sehr fragilen Eindruck. In der derzeitigen Konstellation hat der Ausfall von ein oder zwei leistungsfähigen Spielern gleich erhebliche Auswirkungen, ist mir einfach alles etwas dünn besetzt.
Und wer will glauben das es nicht zu Verletzungen kommt die einen längeren Ausfall zur Folge haben?

Schlecht anzuschauen war das Spiel Freitag und auch Sonntag trotzdem nicht, da waren schon ein paar schöne Aktionen dabei.
:rauf:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Sep 2016, 16:14

Danke euch beiden ... ! :) :red:
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JimBob
Beiträge: 0
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:41
Wohnort: Werdohl

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JimBob » Mo 12. Sep 2016, 18:41

Was hab ich das vermisst :jump: Es ist wieder Vorberichtezeit am Seilersee :jump:

We few, we happy few, we band of brothers

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Sep 2016, 19:15

Und ganz nebenher spielen die Roosters auch noch die neue Saison, gelle! ;)

Ich bin echt gespannt wie sich unser Team am Freitag schlagen wird. Hoffen wir, dass Caporusso wie angekündigt dabei sein kann und Dizzy wäre auch hilfreich; der ist allerdings schon arg am Rumhumpeln gewesen!
Wie auch immer ... ich freu mir, dass es wieder losgeht!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Mo 12. Sep 2016, 19:22

JudgeDark hat geschrieben:Und ganz nebenher spielen die Roosters auch noch die neue Saison, gelle! ;)

Ich bin echt gespannt wie sich unser Team am Freitag schlagen wird. Hoffen wir, dass Caporusso wie angekündigt dabei sein kann und Dizzy wäre auch hilfreich; der ist allerdings schon arg am Rumhumpeln gewesen!
Wie auch immer ... ich freu mir, dass es wieder losgeht!
Und wir werden life dabei sein.................. hoffentlich hauen wir den komischen Kreutzer und seine Truppe wech................ :baeh:
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Mo 12. Sep 2016, 20:03

Die komischen Kreutzers bitte ... wir wollen ja korrekt bleiben und niemanden benachteiligen! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Ilcapitano
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 20:09

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Ilcapitano » Mo 12. Sep 2016, 22:11

Judge hast du den Bericht nach dem Nürnberg Spiel angefangen zu schreiben :lol:

Mir wird immer bange wenn ich die Refs lese :gruebel:

Geiler Bericht und GoRoosters
Mit schönen Frauen ist es wie mit Fußball. Man freut sich auf ein schönes Wochenende und wird maßlos enttäuscht.

Francesco Totti

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mo 12. Sep 2016, 22:42

Am Freitag geht es los!

Das wird eine schöne Völkerwanderung an den Rhein!
Freue mich schon mit Hunderten weiteren Blau-Weißen deren Turnhalle auf links zu drehen! :schal:

Unser Team wirkt noch nicht vollendet, allerdings würde ich das auch nicht von Düsseldorfs Kader behaupten! Unschlagbar sind die nicht wirklich!
Nur die Schiedsgerichtsansetzung mit Piechadings ist eher mau. Aber mehr als mau sind wir in der Frage eh kaum gewohnt.
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Di 13. Sep 2016, 07:57

Ne capitano ... die Berichte für die nächsten Jahre liegen schon fertig auf der Festplatte, ich muss nur noch die Daten ändern! ;)

Hier ein Pressebericht, den ich ein bischen frech finde ... ! Mir passt es nicht, dass man so tut als ob wir erst vor kurzem mit der Jugendarbeit angefangen hätten! :roll:

Iserlohn gegen DEG: Am Freitag kommt es zum Kampf der Kulturen
Mittlerweile hat selbst in Iserlohn ein Umdenken stattgefunden. Seit einiger Zeit wird mehr in den Nachwuchs investiert. Mit Erfolg. Die Young Roosters wurden im März Deutscher Meister der Altersklasse „Schüler“. Bleibt nur abzuwarten, wie viele Spieler davon irgendwann mal bei den Profis ankommen.
(Quelle: wz.de)

Bei der Ref-Ansetzung war ich auch etwas irritiert ... ich hoffe nicht, dass sich die Qualität der Schirileistungen aus der Vorbereitung fortsetzt.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Bamboocha
Beiträge: 0
Registriert: So 30. Nov 2014, 19:37
Wohnort: Arnsberg

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Bamboocha » Di 13. Sep 2016, 09:20

Da versucht wieder irgendein "Journalist" das Kanada-Thema aufzubauschen. Das Thema ist durch, da sind die jetzt ein bisschen spät dran. Aber das beste ist der "ehemaliger Kanadier" Jason Jaspers. Der arme Kerl braucht jetzt wohl für Kanada ne Green Card. :lol:
Hockey is figure skating in a war zone - anonymous

Nawsk
Beiträge: 0
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 14:05
Wohnort: Aachen

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Nawsk » Mi 14. Sep 2016, 19:02

Schöner Vorbericht.
Bin an sich ganz zufrieden mit dem Team so wie es jetzt ist. Wird zwar nicht den Ankündigungen gerecht die nach der letzten Saison gemacht wurden, aber bei den ganzen Abgängen hätte ich schlimmeres befürchtet. Wenn alles so gelaufen wäre wie geplant hätte man sicherlich mit voller Stärke in die Saison starten können, so dauerts jetzt noch ein bisschen. Ich würde auch erstmal davon ausgehen dass die ersten Spiele nicht so berauschend werden, aber mit der Zeit wird sich das schon einpendeln... Sehe jetzt schon die Facebook-Kommentare von Dauerkartenbesitzern vor mir die nach 3 verlorenen Spielen ihr Geld zurück verlangen weil sie das Konzept einer Dauerkarte nicht verstanden haben :D

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Mi 14. Sep 2016, 20:41

Das ist einfach schwach von einem schreibenden DEG-Fan, der sich immer noch nicht eingestanden hat, dass die 90er Jahre lange vorbei sind!

Wäre er fachkundig wie objektiv, hätte er geschrieben, dass abzuwarten bleibt, welche Spieler in der Jugend von finanzkräftigeren Vereinen weg geholt werden, so dass man geradezu gezwungen ist im Ausland nach talentierten Deutschen fürs DEL-Team zu scouten!
Aber das ist er ja offensichtlich nicht! :roll:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Mi 14. Sep 2016, 20:56

Lieber den "Iserlohner Weg" gehen als sich von einem reichen Onkel aus Amerika, Russland oder Österreich abhängig zu machen! Vielleicht sollte sich der Schreiberling auch einmal darauf fokusieren. Aber der weiß natürlich auch von welchen Nippeln die DEG genährt wird, bzw. wurde.
Ganz schwacher Journalismus :runter:

Haut se wech am Freitag, das wäre die beste Antwort....
Where's the Revolution?

Hock91
Beiträge: 0
Registriert: Do 3. Apr 2008, 20:04
Wohnort: Remscheid

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Hock91 » Do 15. Sep 2016, 08:19

Morgen ist es soweit. Saisonauftakt in Düsseldorf. Das war zuletzt in der Saison 2012/2013 der Fall. Endstand damals DEG - IEC 3:5

http://www.laola1.tv/de-de/video/2012-0 ... osters-lde
Irgendwann, irgendwann einmal, werden wir am Ende oben steh´n, oh IEC...!

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Brick Top » Do 15. Sep 2016, 13:37

Sir Henry hat geschrieben:Lieber den "Iserlohner Weg" gehen als sich von einem reichen Onkel aus Amerika, Russland oder Österreich abhängig zu machen! Vielleicht sollte sich der Schreiberling auch einmal darauf fokusieren. Aber der weiß natürlich auch von welchen Nippeln die DEG genährt wird, bzw. wurde.
Ganz schwacher Journalismus :runter:

Haut se wech am Freitag, das wäre die beste Antwort....
AGREE!

An den Saisonauftakt 2012 erinnere ich mich auch noch zu gut!
Vor vier Jahren wie morgen bin ich dabei: Was soll da noch schief gehen?! :cool:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

SmartTrack
Beiträge: 0
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 20:06
Wohnort: Neuenrade

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon SmartTrack » Do 15. Sep 2016, 13:53

Brick Top hat geschrieben:
Sir Henry hat geschrieben:Lieber den "Iserlohner Weg" gehen als sich von einem reichen Onkel aus Amerika, Russland oder Österreich abhängig zu machen! Vielleicht sollte sich der Schreiberling auch einmal darauf fokusieren. Aber der weiß natürlich auch von welchen Nippeln die DEG genährt wird, bzw. wurde.
Ganz schwacher Journalismus :runter:

Haut se wech am Freitag, das wäre die beste Antwort....
AGREE!

An den Saisonauftakt 2012 erinnere ich mich auch noch zu gut!
Vor vier Jahren wie morgen bin ich dabei: Was soll da noch schief gehen?! :cool:
Wenn die Saison nicht so endet wie 2012-2013 bin ich einverstanden................ :D
Man vergibt 100% der Schüsse die man nie macht. (Wayne Gretzky)


Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 16.09.2016 - DEG vs. IEC - DEL 2016/2017 - 01. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Do 15. Sep 2016, 20:50

Kopklatsch hat geschrieben:Gerade gelesen.
http://eishockey-magazin.de/roosters-vo ... ives/85523
Interessant und aufschlußreich. Wie oft hat Jari wohl das Wort "schwierig" in Bezug auf die Vorbereitung verwendet? ;)
Das Chaos mit den Neuverpflichtungen hört sich fast schon deprimierend an, mehrfach mündliche Zusagen und dann doch zu einem zahlungskräftigeren Club, wurde ja auch hier im Forum bereits vermutet. :|
Where's the Revolution?