15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag 4:3

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » Fr 15. Jan 2016, 22:21

Haben die Strafen von Jaspers und Button eine Auswirkung auf das nächste Spiel?

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Fr 15. Jan 2016, 22:21

Unfuckingfassbar,schade und unnötig wie ich finde.Wäre ein super dreier gewesen,da de Konkurrenz verloren hat und wir ein kleines polsterchen auf Platz 4 gehabt hätten.So wie Jude schon schrieb,und auch Jari sagte: Wir sind " noch" kein Spitzenteam.Mundabwischen,Sonntag geht's weiter...und ganz ehrlich ...einmal Spitzenreiter sein reicht doch,und zwar am Ende der Playoffs :D :)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 15. Jan 2016, 22:25

peppie hat geschrieben:... und ganz ehrlich ...einmal Spitzenreiter sein reicht doch,und zwar am Ende der Playoffs :D :)
So sieht es aus ... wo muss ich unterschreiben! ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 15. Jan 2016, 22:46

Es gibt schon einige Berichte zu dem Spiel, wobei es sich so liest, als ob die Roosters leider mal wieder dicke Chancen haben liegen lassen und das hat sich am Ende gerächt! Wir können einfach kein Augsburg! :roll:

Panther zeigen beim Sieg gegen Iserlohn Moral - Nach einem 1:3-Rückstand bezwingt Augsburg die Iserlohner mit 4:3.
(Quelle: augsburger-allgemeine.de)

AEV besiegt Iserlohn mit 4:3 in einem kuriosen Spiel
(Quelle: trendyone.de)

Ein Sieg der Moral! Die Augsburger Panther besiegen die Iserlohn Roosters
(Quelle: presse-augsburg.de)

Roosters verspielen in Augsburg eine 3:1-Führung
(Quelle: come-on.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon bono » Fr 15. Jan 2016, 23:13

Tja, wie immer Augsburg. Mit einer Niederlage konnte man ja rechnen, aber so?

So darfst du kein Spiel mehr aus der Hand geben,sätestens nach dem 3-3 hätte man anders spielen müssen, was die Truppe da gemacht hat war schon unglaublich blöd.

Ich befürchte die nächste Niederlage am Sonntag gegen einen " schlechteren" Gegner, wir haben einen Lauf, leider einen schlechten.

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Fr 15. Jan 2016, 23:18

Ich habe leider ein ähnliches Gefühl wie bono, denn Ingolstadt will wieder auf die Playoffplätze vorrücken und ist nie zu unterschätzen. Die Niederlage gegen Berlin vom Freitag ist nicht die ganze Wahrheit über die Panther.
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

peppie
Beiträge: 0
Registriert: Di 5. Jan 2016, 14:17

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon peppie » Sa 16. Jan 2016, 07:22

Ich denke das wir trotzdem eine Antwort morgen geben werden.Die Rückfahrt aus Augsburg wird keine schöne gewesen sein,Da wird sicher einiges zu bereden gewesen sein,und Jari wird auch deutliche Worte gefunden haben .DerSchlendrian nach einer etwas deutlichen Führung darf nicht mehr eintreten,spätestens jetzt muss es auch der letzte Akteur begriffen haben.Es wird morgen sicherlich nicht leicht ,aber "Pillemann"ist nicht unüberwindbar und schwächelt zur Zeit etwas .Die Punkte bleiben morgen am See.... ;)

Warlock
Beiträge: 0
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 19:39

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Warlock » Sa 16. Jan 2016, 08:00

Bis jetzt haben sie nach so einem Spiel das nächste Spiel immer stark gespielt.Und mit den Puppenkistenkatern ist noch ne Rechnung offen.

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 16. Jan 2016, 08:08

Warlock hat geschrieben:.Und mit den Puppenkistenkatern ist noch ne Rechnung offen.
....das sind aber die Augsburger, nicht Ingolstadt ;)
zum Spiel....
nach der 3:1 Führung zu überheblich gespielt, vorne wie hinten. Bassen und Ross hätten die Entscheidung klar machen müssen. Augsburg hat nach dem 2:3 einen Schub bekommen und aufgrund toller Moral verdient gewonnen!
Where's the Revolution?

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Jan 2016, 10:01

Ein Auswärtsspiel in Augsburg kann man mal verlieren, dass ist nicht weiter schlimm und wenn man sich mal anschaut, was vor dem Spiel in diesem Thread so dazu geäußert wurde, für viele hier alles Andere als unerwartet !
Aber unsere Jungs haben wie immer, eine richtig gute Leistung abgerufen und hatten sich den Gegner nach 50 Minuten eigentlich schon zurecht gelegt. Da hat doch eigentlich nur noch der finale Fangschuss gefehlt. Keine Ahnung, was dann geschehen ist, aber irgendwie haben es die Panther geschafft, die Roosters auseinander zu nehmen.
Naja, drauf geschissen, sowas kommt schon mal vor. Ärgerlich sicher, aber auch nicht mehr. Nur eine, wie schon gesagt, nicht unbedingt unerwartete Auswärtsniederlage. Schade, aber irgendwann musste es mal passieren, dass die Jungs überhaut keinen Punkt holen. Ist lange her, ! ;)
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 16. Jan 2016, 10:25

Schaut man sich die Zusammenfassung an, dann sieht man klar die zwei Gründe, die verhindert haben, dass man drei Punkte mit nach Hause genommen hat. Eigentlich ist es nur ein Grund, man war nicht konsequent genug! Und auch die Schiris sollen eine "richtig überragende Leistung" gezeigt haben, standen wohl regelmäßig im Weg, fingen Pucks ab und trafen sehr überraschende Entscheidungen, was aber für beide Seiten galt!

Man hatte einige 100%ige Chancen, insbesondere nach der 3:1-Führung ... doch eigenes Unvermögen und auch ein starker Goalie verhinderten den "finalen Fangschuss", wie soese es trefflich formuliert hat. Und dann eben fehlende Konsequenz vor dem eigenen Kasten, die Defensive war am Ende teilweise ein echter Hühnerhaufen. Pickard konnte an den Toren meiner Ansicht nach nichts machen. Vor allem bitter der Sonntagsschuß zum Panthersieg, wobei hier Lavallee hätte klar klären können, wieso er das nicht tat ... keine Ahnung. Auch Button vor dem 3:3 vor dem Tor völlig orientierungslos! Man hat Augsburg stark gemacht und die können dann halt auch mal mit der Unterstützung des Publikums so ein Spiel drehen. Ich glaube Jari war durchaus pissed, zumal er beim Einsteigen in den Bus gestürzt ist und sich ne Beule zugezogen hat, so ist es zumindest geschrieben!

Die Roosters sind in der Schlussphase wie paralysiert
Jari Pasanen war bedient. Zum einen, weil der Trainer der Iserlohn Roosters vor der Heimfahrt beim Einstieg in den Mannschaftsbus stürzte und eine dicke Beule davon trug. Zum anderen, weil sein Eishockey-Team eine komfortable 3:1-Führung in Augsburg zu Beginn des letzten Drittels noch aus der Hand gab. Nach einer turbulenten Schlussphase siegten die Panther im Spiel der beiden offensivstärksten Teams der Deutschen Eishockey Liga noch mit 4:3 - die Roosters standen fassungslos da.

„Es war eine neue Erfahrung, dass die Spieler so paralysiert wirkten. Man sollte sich nicht so einfrieren lassen. Es ist bitter, mit leeren Händen nach Hause zu fahren“, bedauerte Jari Pasanen.

(Quelle: derwesten.de)

Roosters geben den Sieg noch aus der Hand
Danach drohte es eng zu werden, weil es kuriose Strafen gab und Iserlohn phasenweise mit zwei Feldspielern weniger auf dem Eis stand. Höchst umstritten war vor allem die Zehn-Minuten-Strafe gegen Bobby Raymond. Der schob auf der Strafbank stehend den „Türsteher“ zur Seite, weil dieser die Tür nicht öffnete. Erst 100 Sekunden später gab es die Strafe, auf Zuruf der Ordnungskraft!
(Quelle: derwesten.de)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

Gretelspapa

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon Gretelspapa » Sa 16. Jan 2016, 10:37

soese1 hat geschrieben:Ein Auswärtsspiel in Augsburg kann man mal verlieren, dass ist nicht weiter schlimm und wenn man sich mal anschaut, was vor dem Spiel in diesem Thread so dazu geäußert wurde, für viele hier alles Andere als unerwartet !
Aber unsere Jungs haben wie immer, eine richtig gute Leistung abgerufen und hatten sich den Gegner nach 50 Minuten eigentlich schon zurecht gelegt. Da hat doch eigentlich nur noch der finale Fangschuss gefehlt. Keine Ahnung, was dann geschehen ist, aber irgendwie haben es die Panther geschafft, die Roosters auseinander zu nehmen.
Naja, drauf geschissen, sowas kommt schon mal vor. Ärgerlich sicher, aber auch nicht mehr. Nur eine, wie schon gesagt, nicht unbedingt unerwartete Auswärtsniederlage. Schade, aber irgendwann musste es mal passieren, dass die Jungs überhaut keinen Punkt holen. Ist lange her, ! ;)
Genau so. Ärgerlich - nicht mehr. Es ist gut, dass beim Eishockey ein 3:1 10 Minuten vor dem Ende nicht automatisch reicht. Gestern zu unserem Leid und zu Augsburgs Freud. Und deswegen lieben wir dieses Spiel.

Eure Schwarzmalerei gegen die Ingos? Kann ich nicht verstehen. Wir sind doch da. Das werden sichere 3 Punkte.

soese1
Beiträge: 0
Registriert: So 18. Jan 2009, 09:14

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon soese1 » Sa 16. Jan 2016, 12:44

Gretelspapa hat geschrieben:
Eure Schwarzmalerei gegen die Ingos? Kann ich nicht verstehen. Wir sind doch da.


Ich glaube, einige hier brauchen es einfach, jedes Spiel mit der Angst vor der Niederlage anzugehen.
Die haben sich wohl während der Zeit unter Doug Mason so sehr an diese " pessimistische Stimmungslage " gewöhnt, dass sie gar nicht mehr anders können. :P


Ich denke auch, dass die Ingos morgen wieder " über 60 min. " die geballte Ladung Roosterhockey abbekommen werden. Das war bisher nach jeder Niederlage so !
Eishockey Fans sind faire Fans, Ultras leider nicht !

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: 15.01.2016 - AEV vs. IEC - DEL 2015/2016 - 37. Spieltag

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 16. Jan 2016, 17:56

Wie so oft gesagt ... jeder hat da eine andere Einstellung und beurteilt die Situation anders. Dazu kommt auch noch die Gefühlslage und und und ... ! Jede Meinung finde ich da legitim ... wobei ich für mich sagen muss, dass ich mich sicher nicht von der Mason-Zeit beeinflussen lasse, diese Ära hab ich erfolgreich verdrängt. ;)
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)