R. I. P. BIG HEINZ

Diskussionen rund um die Iserlohn Roosters
Martti Jarkko
Beiträge: 0
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 05:03
Wohnort: Iserlohn (Hockeytown)
Kontaktdaten:

R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Martti Jarkko » Sa 28. Feb 2015, 17:23

Er war wohl einer der schillerndsten Eishockeyfunktionäre im Westen Deutschlands der 1980er Jahre. Die Anekdoten und Geschichten über ihn sind zahlreich und bieten reichlich Stoff für ein unterhaltsames Buch regionaler Sportgeschichte.

Mit ihm an der Spitze erlebte das Eishockey im Sauerland seine erste große Blütezeit. Seine Methoden geben auch noch heute Anlass zum schmunzeln.

Er war ein Mann der den Traum von der deutschen Meisterschaft für seinen Klub hatte und diesen Traum wollte er sich und vielen anderen mit fast allen möglichen Mitteln erfüllen.

Er wurde dafür in Iserlohn geliebt, war aber auch verhasst, er hat mit seiner schlitzohrigen Art polarisiert. Er, der Bauunternehmer aus Deilinghofen, der es dann 1987 mit seinem wohl größten Coup weltweit in die Nachrichten schaffte, er der für seinen Klub am Ende sogar ins Gefängnis ging, er ist nun endgültig nach schwerer Krankheit von uns gegangen.

In Iserlohn und Umgebung hat Heinz Weifenbach sich durch seine ungewöhnliche Art und Weise und durch seinen Einsatz für das Eishockey in der Region selbst ein Denkmal gesetzt, er wird daher noch lange in den Herzen der allermeisten Eishockeyfans verbleiben!

Ich verneige mich als Iserlohner Eishockeyfan mit allerhöchstem Respekt vor Heinz Weifenbach und wünsche ihm eine gute letzte Reise und ewigen Frieden.

Ruhe in Frieden BIG HEINZ!

P.S.: Es ist schon seltsam das diese Nachricht die Eishockeygemeinde aus dem Sauerland just an einem 28. Februar erreicht, denn es ist heute genau 56 Jahre her das in Deilinghofen der ECD gegründet wurde!
Zuletzt geändert von Martti Jarkko am Sa 28. Feb 2015, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Carlos
Beiträge: 0
Registriert: Fr 7. Sep 2007, 12:04

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Carlos » Sa 28. Feb 2015, 17:35

Das waren unvergessene Zeiten!
Das berühmte Trikot hängt bei mir im Büro unter Glas.

Ein Mann, der wirklich alles für seinen Verein tat.

Ich kann mich nur anschließen: Ruhe in Frieden

JudgeDark
Beiträge: 0
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 17:45
Wohnort: Iserlohn
Kontaktdaten:

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon JudgeDark » Sa 28. Feb 2015, 17:38

Martti Jarkko hat geschrieben:Ich verneige mich als Iserlohner Eishockeyfan mit allerhöchstem Respekt vor Heinz Weifenbach und wünsche ihm eine gute letzte Reise und ewigen Frieden.
Dem schließe ich mich an, denn Heinz Weifenbach ist bei aller Kritik sehr sehr viel zu verdanken! Danke Heinz Weifenbach!

P.S.: Es ist schon seltsam das diese Nachricht die Eishockeygemeinde aus dem Sauerland just an einem 28. Februar erreicht, denn es ist heute genau 56 Jahre her das in Deilinghofen der ECD gegründet wurde!
Das ist wirklich bemerkenswert und passt zum Leben und Streben von Heinz!
Unter Eishockey-Profis gilt die Eissporthalle am Seilersee als einer der schlimmsten Orte auf Erden. Ach was, es ist die "Hölle", sagen die meisten.
(Süddeutsche Zeitung - Februar 2017)

***Hausverbot für Andre Schrader***

Duris2#
Beiträge: 0
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:01
Wohnort: Hemer
Kontaktdaten:

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Duris2# » Sa 28. Feb 2015, 18:38

Unvergessen: seine spektakulären Spieler-Verpflichtungen und sein trockener Humor. Nur der ECD!
Wem gehört die Chiefs?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 28. Feb 2015, 18:49

Duris2# hat geschrieben:Unvergessen: seine spektakulären Spieler-Verpflichtungen und sein trockener Humor. Nur der ECD!
:schal: :schal: :schal:

Heinzi! :knuddel: :knuddel: :knuddel:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

eberhard10
Beiträge: 0
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:49

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon eberhard10 » Sa 28. Feb 2015, 19:29

Ohne Heinzi gäbs kein Eishockey mehr in Iserlohn
Habe ihn noch persönlich kennen gelernt,begrüsste
die Zuschauer mit Handschlag--ein Schlitzohr das sich
nicht selbst bereichert hat.

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Sa 28. Feb 2015, 20:01

Auch ich verneige mich mit größtem Respekt vor Heinz Weifenbach. Für das Eishockey in Deilinghofen und Iserlohn bleibt Heinz Weifenbach unvergessen!

Danke Heinzi!!

Wolfgang Brück bitte ich um eine Schweigeminute beim ersten (P)PO-Heimspiel!

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon bono » Sa 28. Feb 2015, 20:02

Du warst absolut einzigartig und hast wie kein anderer Eishockey gelebt.

Du bist und bleibst die Nr.1

Ruhe in Frieden

casinosoul
Beiträge: 0
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 21:09

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon casinosoul » Sa 28. Feb 2015, 20:19

Brück könnte jetzt mal Größe zeigen und die Mannschaft mit Trauerflor auflaufen lassen!

Mkler77
Beiträge: 0
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Iserlohn im Sauerland

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Mkler77 » Sa 28. Feb 2015, 20:33

Du wirst immer ein Teil vom Iserlohner Eishockey sein Big Heinz!
Ruhe in Frieden.

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » Sa 28. Feb 2015, 21:24

Die Szene im Heute-Journal, als Heinz W. den Iserlohner Wimpel übergab, werde ich nie vergessen! Die Ansichtichen und Motive mögen nicht immer korrekt für die Ziele gewesen sein, das Iserlohner Eishockey wäre aber ohne diese sicher ein anderes.....er wird es weiter verfolgen, da bin ich mir sicher !
"Alles wird gut !"

deluxehahn
Beiträge: 0
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon deluxehahn » Sa 28. Feb 2015, 21:25

deluxehahn hat geschrieben:Die Szene im Heute-Journal, als Heinz W. den Iserlohner Wimpel an MG im Zelt übergab, werde ich nie vergessen! Die Ansichtichen und Motive mögen nicht immer korrekt für die Ziele gewesen sein, das Iserlohner Eishockey wäre aber ohne diese sicher ein anderes.....er wird es weiter verfolgen, da bin ich mir sicher !
"Alles wird gut !"

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 28. Feb 2015, 21:27

Der hat mir damals nen Check in die Hand gedrückt und gesagt kannst ein Spieler aus Köln aussuchen, bester Mann, hatte da ne Disco in Iserlohn nur für den ECD! HEINZ AUFS EIS! :schock:

JOSCHI GOLONKA! :jump: :jump: :jump:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Sir Henry
Beiträge: 0
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 22:29
Wohnort: Sundern

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Sir Henry » Sa 28. Feb 2015, 22:32

1989, ein paar Tage vor unserem Schützenfest, erzählte ein Bauunternehmer aus unserem Dorf dass er Heinz gut kennt und ihn Schützenfestmontag mitbringen werde. Das war eine Show als Heinz plötzlich auf dem Schützenplatz erschien. Als er meinen Bruder und mich sah meinte er: "Euch kenne ich, Ihr seid doch immer dabei". Später waren wir bei meinen Eltern auf dem Hof zum Eierbacken. Irgendwann verschwand er im Taxi...
Ein paar Tage später erschien Heinz wieder auf unsrem Hof. Er wollte sich nur für den schönen Tag und den leckeren Schinken bedanken. Stunden später mussten wir erneut ein Taxi rufen... ;)
Seit diesem Tag begrüßte er uns bei jedem Spiel per Handschlag, auf das "Du" waren wir mächtig stolz.

Heinz hat Alles für "seinen" Verein, seinen ECD, gegeben, nicht immer auf legalen Weg, das ist klar. Sein Motto war: "Alles für die Spieler, Alles für die Fans, Alles für den ECD".

Ruhe in Frieden Heinz, Du wirst immer ein Teil der Iserlohner Eishockeygeschichte sein und unvergessen für uns!
Where's the Revolution?

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » Sa 28. Feb 2015, 23:10

Heinzi und der ECD, Unfassbare Zeiten. :sauf: :sauf: :sauf:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Brick Top
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:04
Wohnort: South Of Heaven

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Brick Top » So 1. Mär 2015, 00:22

Ruhe in Frieden, Heinzi! :schal: :schal: :schal:
Long And Hairy, But Hard To Carry!!!

Schwabenrooster
Beiträge: 0
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 13:03

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Schwabenrooster » So 1. Mär 2015, 00:24

Brick Top hat geschrieben:Ruhe in Frieden, Heinzi! :schal: :schal: :schal:
Was freust du dich denn ? :schuettel: :schuettel: :schuettel: :schuettel:
Blau-und-Weisse Tradition unser Herz schlägt nur für Iserlohn, ohhhhhh IEC! :jump: :jump: :jump:

Gul Ocram
Beiträge: 0
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:48

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon Gul Ocram » So 1. Mär 2015, 08:51

Mich wundert nur, dass es nicht eine kleine news auf der Homepage dazu gab.

urdeilinghofer
Beiträge: 0
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 16:05

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon urdeilinghofer » So 1. Mär 2015, 09:25

Mister Eishockey ist von uns gegeangen.
Ohne ihn wären die 80ger Jahre für Eishockeyfans um einiges ärmer gewesen.
Mit ihm wurde der Name Iserlohn in der ganzen Republik bekannt.
Er hat für das Eishockey gelebt - er hat Eishockey gelebt - er war Mister Eishockey.
Ruhe in Frieden und schau ab und zu mal zu deinen Erben herunter Big Heinz.

bono
Beiträge: 0
Registriert: Do 21. Jan 2010, 16:33

Re: R. I. P. BIG HEINZ

Ungelesener Beitragvon bono » So 1. Mär 2015, 09:39

Wenn Rudolf Müller gestorben ist der mal den Müll vom ECD rausgestellt hat, der wird auf der Homepage genannt und Heinz Weifenbach nicht???

Die Susis von der IEC Führung sollten mal nachsehen ob sie einen Arsch in der Hose haben, wenn da nicht noch was kommt dann können die mich mal.